Benutzer: 44.003
Themen: 29.655
Beiträge: 914.786
Benutzer online: 8
Gäste online: 155
Gesamt online: 163
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
15.10.2015, 16:30   #11
cheax81s Avatar
cheax81
Beiträge: 3.116
cheax81s Avatar
cheax81
Beiträge: 3.116
Beiträge: 3.116
Der Sinneswandel hier im Forum ist schon beeindruckend. Was letztes Jahr noch alles verteufelt wurde, weil wohl viele heimlich Coins bei Ebay und Konsorten bezogen haben, wird dieses Jahr dann gern und offen kommuniziert. Fifa Points beispielsweise galten letztes Jahr noch als das große übel und dieses Jahr geben sehr viele extrem viel Geld dafür aus. Der Rest, der nicht liquide genug ist versucht es krampfhaft mit irgendwelchen Trading-Methoden die wohl bei einigen nicht so klappen. In der Vergangenheit waren diejenigen mit großem Coin-Vermögen noch alle erfolgreich im Trading Daumen hoch

Sollte sich jetzt keiner persönlich angegriffen fühlen, aber ein schmunzeln lösen solche Themen bei mir schon aus. Und es gibt wirklich Leute, welche erfolgreich und legal zu Münzen kommen, um sich ein tolles und teures Team leisten zu können. Es sind wohl nur nicht alle so erfolgreich, wie sie es in der Vergangenheit kommuniziert haben Zwinkern
15.10.2015, 16:40   #12
Kralex823s Avatar
Kralex823
Beiträge: 835
Kralex823s Avatar
Kralex823
Beiträge: 835
Beiträge: 835
Zitat:
Zitat von cheax81
Der Sinneswandel hier im Forum ist schon beeindruckend. Was letztes Jahr noch alles verteufelt wurde, weil wohl viele heimlich Coins bei Ebay und Konsorten bezogen haben, wird dieses Jahr dann gern und offen kommuniziert. Fifa Points beispielsweise galten letztes Jahr noch als das große übel und dieses Jahr geben sehr viele extrem viel Geld dafür aus. Der Rest, der nicht liquide genug ist versucht es krampfhaft mit irgendwelchen Trading-Methoden die wohl bei einigen nicht so klappen. In der Vergangenheit waren diejenigen mit großem Coin-Vermögen noch alle erfolgreich im Trading Daumen hoch

Sollte sich jetzt keiner persönlich angegriffen fühlen, aber ein schmunzeln lösen solche Themen bei mir schon aus. Und es gibt wirklich Leute, welche erfolgreich und legal zu Münzen kommen, um sich ein tolles und teures Team leisten zu können. Es sind wohl nur nicht alle so erfolgreich, wie sie es in der Vergangenheit kommuniziert haben Zwinkern
Daumen hochDaumen hochDaumen hochDaumen hochDaumen hoch

Stand ovations .... oder wie das heisst.
Du hast von mir ein "Like" !Zufrieden
15.10.2015, 17:30   #13
Trinkobsts Avatar
Trinkobst
Beiträge: 445
Trinkobsts Avatar
Trinkobst
Beiträge: 445
Beiträge: 445
Zitat:
Zitat von FriendlyFire_86
Naja, er hat doch zum Teil recht. Hier wird versucht auf möglichst leichte weise seine Online Mitspieler systematisch auszunehmen. Sie mit voller Absicht abzuzocken um sich selbst zu bereichern. Aber gut, damit hätte man die "Charakteranforderung" an FIFA auch geklärt Lachen.
Hallo,

ich lese hier schon einige Tage mit und habe mich nun angemeldet weil ich da aufmerksam wurde...

Wie läuft man denn Gefahr systematisch ausgenommen zu werden??
Gibt es Tipps, die Anfänger befolgen sollten um NICHT ausgenommen zu werden?
Ich z.B. spiele FUT erst seit 2016 und lese interessiert mit - verstehe aber oft die ganzen Abkürzungen gar nicht Lachen

Gruß!
15.10.2015, 19:30   #14
LH1887s Avatar
LH1887
Beiträge: 716
LH1887s Avatar
LH1887
Beiträge: 716
Beiträge: 716
Zitat:
Zitat von cheax81
Der Sinneswandel hier im Forum ist schon beeindruckend. Was letztes Jahr noch alles verteufelt wurde, weil wohl viele heimlich Coins bei Ebay und Konsorten bezogen haben, wird dieses Jahr dann gern und offen kommuniziert. Fifa Points beispielsweise galten letztes Jahr noch als das große übel und dieses Jahr geben sehr viele extrem viel Geld dafür aus. Der Rest, der nicht liquide genug ist versucht es krampfhaft mit irgendwelchen Trading-Methoden die wohl bei einigen nicht so klappen. In der Vergangenheit waren diejenigen mit großem Coin-Vermögen noch alle erfolgreich im Trading Daumen hoch

Sollte sich jetzt keiner persönlich angegriffen fühlen, aber ein schmunzeln lösen solche Themen bei mir schon aus. Und es gibt wirklich Leute, welche erfolgreich und legal zu Münzen kommen, um sich ein tolles und teures Team leisten zu können. Es sind wohl nur nicht alle so erfolgreich, wie sie es in der Vergangenheit kommuniziert haben Zwinkern
Was hat es mit Liquidität zutun sich gegen den Erwerb von FIFA-Points zu entscheiden? Würde mich freuen wenn du da mal einen Bezug herstellen könntest.

Ich für meinen Teil habe lange Zeit FIFA Points gekauft und mich ab einem gewissen Punkt einfach gefragt wie ich so doof sein kann EA's Wunsch zu entsprechen und Echtgeld auszugeben, für das ich kaum einen Gegenwert erhalte. Die Kosten stehen bei den Packs in absolut keinem Verhältnis zum Ertrag.

Aus Sicht derer, die nach wie vor ihr PSN-Konto aufladen, dann für X € ihre Vertragskarten und ein paar halbwegs brauchbare Spieler ziehen (wenn überhaupt) ist es natürlich nachvollziehbar sich darüber zu ärgern, dass andere mit entweder weniger Echtgeld oder sogar ganz ohne zu wesentlich mehr Coins und damit guten Spielern kommen. Aber die Entscheidung darüber ob man sein Geld nun einzahlt oder nicht - die liegt bei jedem selbst und nicht bei den bösen anderen die Traden oder Coins kaufen.

Weniger auf die anderen gucken und sich einfach überlegen ob - gleich was andere machen - die Kohle es einem wert ist.

---------- Beitrag aktualisiert am 15.10.2015 um 18:34 Uhr ----------

Zitat:
Zitat von FriendlyFire_86
Achso, gut weil EA verarscht, verarscht man andere User? Wenn das mal nicht die beste Argumentation ist die ich je gehört habe dann weiß ich auch nicht Lachen. Traumhaft. Aber gut, damit hätten wir dann auch geklärt "welche" Menschen andere mit voller Absicht abzocken wollen.
Das ist doch totaler Schwachsinn! Entschuldige bitte aber wenn bspw. ein 0815 Spieler wie Martin Harnik gefixt wird, dann kauf ihn halt nicht für 5k die er nicht wert ist. Wenn man auf dem TM unterwegs ist und sieht, dass ein gewisser Spieler auf einen völlig utopischen Preis hochgezogen wurde, dann lässt man die Finger davon und wartet ab oder sucht sich für die Zwischenzeit ne alternative.

Niemand zwingt die Leute dann auch auf kaufen zu drücken.
Wenn ich meinen Kevin De Bruyne für 50k über Markt verkaufe weil irgendjemand sich nicht schlau macht und dann Sofortkaufen drückt, dann habe ich ihm nicht die Pistole auf die Brust gesetzt. So viele Leute bieten immer und immer wieder ihre Spieler zu eigentlich viel zu hohen Preisen an und werden sie los - sind daran die Verkäufer schuld oder sollten sich diejenigen an die Nase fassen die so schlecht einkaufen?

Mal nachdenken bitte...
15.10.2015, 20:12   #15
leoben11s Avatar
leoben11
Beiträge: 2.648
leoben11s Avatar
leoben11
Beiträge: 2.648
Beiträge: 2.648
Zitat:
Zitat von FriendlyFire_86
Achso, gut weil EA verarscht, verarscht man andere User? Wenn das mal nicht die beste Argumentation ist die ich je gehört habe dann weiß ich auch nicht Lachen. Traumhaft. Aber gut, damit hätten wir dann auch geklärt "welche" Menschen andere mit voller Absicht abzocken wollen.
Wo wird hier jemand verarscht?
Price Fixing gab es jedes Jahr.

Ich hab meinen James Rodriguez am PC auch für 200k verkauft (Position ST), regulär geht er für 90k weg. Bin ich nun ein schlechter Mensch? Sehr genervt Freudig überrascht
15.10.2015, 23:10   #16
Peter_Herberts Avatar
Peter_Herbert
Beiträge: 52
Peter_Herberts Avatar
Peter_Herbert
Beiträge: 52
Beiträge: 52
Zitat:
Zitat von PirstiFC
Solche Leute wie ihr, gehören lebenslang online gesperrt....
Erzähl das mal den Ölkonzerzen oder Banken mit ihrer Niedrigzinspolitik. Wie bereits mehrfach vorher gesagt wurde, keiner wird gezwungen überteuerte Produkte zu kaufen weil es eigentlich immer Substitute für iwas gibt, vor allem bei FIFA. Und wenn jmd meint Ronaldo auf 15Mio zu fixen schön für den spielt man halt ohne Ronaldo.

Gehst ja auch nicht in den REWE und beschwerst dich warum die Gummibärchen 200g 99cent kosten und im LIDL 400g nur 1,29 und das man die wegsperren soll.
16.10.2015, 09:44   #17
cheax81s Avatar
cheax81
Beiträge: 3.116
cheax81s Avatar
cheax81
Beiträge: 3.116
Beiträge: 3.116
Zitat:
Zitat von LH1887
Was hat es mit Liquidität zutun sich gegen den Erwerb von FIFA-Points zu entscheiden? Würde mich freuen wenn du da mal einen Bezug herstellen könntest.

Ich für meinen Teil habe lange Zeit FIFA Points gekauft und mich ab einem gewissen Punkt einfach gefragt wie ich so doof sein kann EA's Wunsch zu entsprechen und Echtgeld auszugeben, für das ich kaum einen Gegenwert erhalte. Die Kosten stehen bei den Packs in absolut keinem Verhältnis zum Ertrag.

Aus Sicht derer, die nach wie vor ihr PSN-Konto aufladen, dann für X € ihre Vertragskarten und ein paar halbwegs brauchbare Spieler ziehen (wenn überhaupt) ist es natürlich nachvollziehbar sich darüber zu ärgern, dass andere mit entweder weniger Echtgeld oder sogar ganz ohne zu wesentlich mehr Coins und damit guten Spielern kommen. Aber die Entscheidung darüber ob man sein Geld nun einzahlt oder nicht - die liegt bei jedem selbst und nicht bei den bösen anderen die Traden oder Coins kaufen.

Weniger auf die anderen gucken und sich einfach überlegen ob - gleich was andere machen - die Kohle es einem wert ist.
Vielleicht liest du meinen Beitrag erstmal durch, lässt ihn auf dich wirken und kritisierst ihn dann. Ich hab niemandem vorgeworfen, dass es falsch ist, Echtgeld in Fifa-Points zu stecken. Mir ging es nur rein darum, dass vor ca einem Jahr noch jeder der hier zugegeben hat, Fifa-Points zu kaufen von einigen als dumm hingestellt wurde. Da wurde dann argumentiert, dass man dafür ja nichts bekommt (was meist auch richtig ist) und man lieber Traden soll, wie diejenigen die diese Kritik geäußert haben. Jetzt, wo der direkte Coins-Kauf so gut wie tot ist, geben auf einmal sehr viele zu, mit (legalem) Bargeld nachgeholfen zu haben und kaum einer kritisiert das noch.

Es ging mir rein um den Sinneswandel und darum, dass wohl doch nicht jeder, der damals so super viele Münzen hatte, diese mit Traden erwirtschaftet hat, sondern doch oftmals bei Ebay oder ähnlichem nachgeholfen wurde.

Und ich kann auch offen zugeben, dass ich in der Vergangenheit auch schon Fifa-Points bezogen habe. Waren insgesamt so ca 80-100€. Beim 16er wollte ich jetzt ganz darauf verzichten, hab aber zum Geburtstag eine PSN-Karte bekommen und diese dann mit dem Draft verballert.

Ich will das Geld aus einem für mich einfachen Grund nicht mehr in Fifa-Points stecken. EA reinvestiert m.E. diese Einnahmen nicht wirklich sinnvoll. Das Spiel entwickelt sich nicht den Möglichkeiten entsprechend weiter. Nach meinem Befinden gehen bei EA weit mehr Ausgaben an das Marketing und die Lizenzen, als in die Entwicklung. Und das will ich nicht so weit unterstützen. Da reichen die ca 55€ die das Spiel kostet schon aus.
19.10.2015, 08:26   #18
PirstiFCs Avatar
PirstiFC
Beiträge: 48
PirstiFCs Avatar
PirstiFC
Beiträge: 48
Beiträge: 48
Zitat:
Zitat von Trinkobst
Hallo,

ich lese hier schon einige Tage mit und habe mich nun angemeldet weil ich da aufmerksam wurde...

Wie läuft man denn Gefahr systematisch ausgenommen zu werden??
Gibt es Tipps, die Anfänger befolgen sollten um NICHT ausgenommen zu werden?
Ich z.B. spiele FUT erst seit 2016 und lese interessiert mit - verstehe aber oft die ganzen Abkürzungen gar nicht Lachen

Gruß!

Am besten siehst du es, wenn du einen Spieler kaufen möchtest, dein erstes Angebot abgibst und auf einmal wie aus dem nichts ein völlig zu hohes Angebot nachgeworfen wird! Dann lass gleich die Finger davon, dann sind nämlich mehrere gleichzeitig online und bieten sich gegenseitig hoch, in der Hoffnung, dass einer der diesen Spieler haben will mit dem Angebt mitgeht und sich nicht erkundigt was sein wirklicher Marktwert ist.

Bestes Beispiel was ich beobachtet habe bei Fifa16 ist Dembele! DU bietest 650C und 2sek später folgt ein Angebot von 4000C und danach ist Flaute!

Ich umgehe das ganze in dem ich FUT nicht mehr Spiele.
Spiele einfach ganz normal Fifa online mit deiner Lieblingsmannschaft!

Die sind immer 100% Fit, keiner ist Verletzt, keine Verträge laufen ab, und du kannst immer mit Spieler spielen, die du dir in FUT nie ohne Glück oder Geld kaufen könntest!

Also, bleib fair!
19.10.2015, 09:11   #19
Trinkobsts Avatar
Trinkobst
Beiträge: 445
Trinkobsts Avatar
Trinkobst
Beiträge: 445
Beiträge: 445
Zitat:
Zitat von PirstiFC
Am besten siehst du es, wenn du einen Spieler kaufen möchtest, dein erstes Angebot abgibst und auf einmal wie aus dem nichts ein völlig zu hohes Angebot nachgeworfen wird! Dann lass gleich die Finger davon, dann sind nämlich mehrere gleichzeitig online und bieten sich gegenseitig hoch, in der Hoffnung, dass einer der diesen Spieler haben will mit dem Angebt mitgeht und sich nicht erkundigt was sein wirklicher Marktwert ist.

Also, bleib fair!
Achso - ok aber da MUSS man ja nicht mitbieten.
Ich habe mir eine FCB- Abwehr zulegen wollen...das dauert eben bis man die Spieler dann zum normalen Preis bekommt. Bei Martinez habe ich 3 oder 4 Tage gebraucht um den nicht überteuert zu finden. Ich glaube 7000 oder 8000 habe ich gezahlt. Aktuell ist Vidal stark im Preis gestiegen... er ist mein nächster Spieler, den ich haben mag. Ihn gab es vor ein paar Tagen für unter 30.000...jetzt sind 45.000 selten zu finden Sehr genervt Naja warte ich eben!
19.10.2015, 12:55   #20
MoThiss Avatar
MoThis
Beiträge: 1.158
MoThiss Avatar
MoThis
Beiträge: 1.158
Beiträge: 1.158
Zitat:
Zitat von leoben11
Wo wird hier jemand verarscht?
Price Fixing gab es jedes Jahr.

Ich hab meinen James Rodriguez am PC auch für 200k verkauft (Position ST), regulär geht er für 90k weg. Bin ich nun ein schlechter Mensch? Sehr genervt Freudig überrascht
Nein, eher ein glücklicher Mensch Beschämt
Antwort
Home > FIFA-Serie > Ältere FIFA-Teile > FIFA 16 > Ultimate Team Ps4 Pricefixing Partner gesucht! Ps4 Pricefixing Partner gesucht!
Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO