Benutzer: 45.613
Themen: 29.877
Beiträge: 941.132
Benutzer online: 6
Gäste online: 193
Gesamt online: 199
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
06.08.2019, 10:09   #1
Klausdieters Avatar
Klausdieter
Beiträge: 2.020
Klausdieters Avatar
Klausdieter
Beiträge: 2.020
Beiträge: 2.020
Moin,

ich hätte gerne eine halbwegs repräsentative Tendenz bzgl. Fifa 20.
Die meisten hier spielen seit Jahren, in früheren Teilen war meine Vorbestellung zu diesem Zeitpunkt schon längst raus.
Letztes Jahr habe ich bereits nicht vorbestellt und bin Ende September schwach geworden.

Dieses Jahr scheint bei vielen das Frust-Level aber so hoch zu sein, dass eben nicht bestellt wurde. In unserem Trading-Chat ist die Tendenz eindeutig, von 10 hat einer bestellt.

Wie sieht es bei Euch aus? Es muss keiner begründen, und auch ein weiteres Jahr Fifa kann ich irgendwie nachvollziehen, denn das eigentliche Grundprodukt ist ja in vielen Bereichen hervorragend umgesetzt.
06.08.2019, 10:21   #2
flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 1.605
flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 1.605
Beiträge: 1.605
Zitat:
Zitat von Klausdieter
Moin,

ich hätte gerne eine halbwegs repräsentative Tendenz bzgl. Fifa 20.
Die meisten hier spielen seit Jahren, in früheren Teilen war meine Vorbestellung zu diesem Zeitpunkt schon längst raus.
Letztes Jahr habe ich bereits nicht vorbestellt und bin Ende September schwach geworden.

Dieses Jahr scheint bei vielen das Frust-Level aber so hoch zu sein, dass eben nicht bestellt wurde. In unserem Trading-Chat ist die Tendenz eindeutig, von 10 hat einer bestellt.

Wie sieht es bei Euch aus? Es muss keiner begründen, und auch ein weiteres Jahr Fifa kann ich irgendwie nachvollziehen, denn das eigentliche Grundprodukt ist ja in vielen Bereichen hervorragend umgesetzt.
Bestellt hab ich es noch nicht, kaufen werde ich es vermutlich schon.

Der OTW den es für die ganz frühe Bestellung gab ist mir Latte, bei den vielen Wechseln die es zur neuen Saison gibt wird es eine Menge OTW geben (einige sind ja schon bekannt). EA wird alles dran setzen, dass bei den vielen Topspielern die gewechselt sind (Griezmann, Hazard, usw. usw.) auch genug schwächere Karten dazu kommen.

Haller (den ich an sich für n Mega guten Spieler halte bitte nicht falsch verstehen), Nico Schulz (denke aufgrund der Ablöse wird er n OTW bekommen), Hazard (BVB)...und die anderen Ligen hab ich zum Teil nicht mal richtig auf dem Schirm...

War für mich erstmal aber kein Anreiz jetzt schon Geld auszugeben. Evtl. warte ich sogar bis zur Demo bis ich mich endgültig entscheide. Hatte ja schon gesagt, dass Fadenkreuz schreckt mich mega ab. Wenn ich (als absoluter Freistoßlegastheniker) es schaffen sollte in der Demo welche zu versenken, lasse ich glaube ich die Finger davon...
06.08.2019, 11:03   #3
anbos Avatar
anbo
Beiträge: 890
anbos Avatar
anbo
Beiträge: 890
Beiträge: 890
Ultimate Edition vorbestellt, EA Access vorhanden, 10 Tage vorher testen!
06.08.2019, 11:08   #4
DerKellers Avatar
DerKeller
Beiträge: 705
DerKellers Avatar
DerKeller
Beiträge: 705
Beiträge: 705
Nicht vorbestellt, keine Ambitionen es vorzubestellen und auch keine Ambitionen es später zu kaufen.
06.08.2019, 11:45   #5
Hanseat231277s Avatar
Hanseat231277
Beiträge: 4.842
Hanseat231277s Avatar
Hanseat231277
Beiträge: 4.842
Beiträge: 4.842
Ich habe Origin Access Premier und werde wieder dabei sein.
06.08.2019, 11:57   #6
PaLiTs Avatar
PaLiT
Beiträge: 1.471
PaLiTs Avatar
PaLiT
Beiträge: 1.471
Beiträge: 1.471
Die Fifa's sind immer schlechter geworden mit dem schlechtesten Teil 19 (Nicht mehr gespielt seit Ende Dezember bis Juli und dann nochmal für 2 Wochen rumgezockt).

Letzter Versuch nun mit Fifa 20. Sollten dann die Server immernoch so schlecht sein. Das Matchmaking eine Farce darstellen und das Momentum weiterhin unübersehbar sein ist für mich dann Schluss.

Ich warte bis die ersten günstigen Online-Angebote kommen und dann kaufe ich es mir. €A bekommt keinen einzigen Cent zu viel von mir !

Ansonsten habe ich mich von den hingerotzen Teilen da in den letzten Jahren schon entfernt, somit wäre es kein Verlust mehr €A's Monopol nicht mehr weiter zu beobachten.
06.08.2019, 15:53   #7
Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 4.573
Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 4.573
Beiträge: 4.573
Nicht vorbestellt.
Keine Ambition, FIFA 20 zu kaufen.
Auch nicht zu Weihnachten oder so.

19 hat zu viel Schatten und zu wenig Licht gebracht.

Das "Licht" kam dabei obendrein auch noch aus selbst produziertem Ökostrom, nämlich der Verbindung mit Toni. Das allein hat bewirkt, dass ich die ganze Saison Freude und Ehrgeiz entwickeln konnte. Ansonsten wäre das Spiel wohl längst deinstalliert.

Der "Schatten" war ein permanenter Kernschatten. EA stand ständig vor dem Licht. Das Gameplay ist leider nur noch ein großer Betrug und Transfermarkt und Content sind mittlerweile derart penetrant darauf ausgerichtet, die Preise ständig kaputtzumachen und die Gamer zum Pointkauf zu zwingen, dass es schon ekelerregend ist, wie EA die eigene Community verarscht.

Es kann es nicht völlig ausschließen, dass ich vielleicht in Zukunft nochmal jemanden via App auf Wochenbasis beim TM helfe, aber ansonsten habe ich mit FIFA erstmal meinen Frieden gemacht. Ruhe in Frieden, alter Freund. Lachen
06.08.2019, 16:34   #8
PaLiTs Avatar
PaLiT
Beiträge: 1.471
PaLiTs Avatar
PaLiT
Beiträge: 1.471
Beiträge: 1.471
Zitat:
Zitat von Nikolinho
Nicht vorbestellt.
Keine Ambition, FIFA 20 zu kaufen.
Auch nicht zu Weihnachten oder so.

19 hat zu viel Schatten und zu wenig Licht gebracht.

Das "Licht" kam dabei obendrein auch noch aus selbst produziertem Ökostrom, nämlich der Verbindung mit Toni. Das allein hat bewirkt, dass ich die ganze Saison Freude und Ehrgeiz entwickeln konnte. Ansonsten wäre das Spiel wohl längst deinstalliert.

Der "Schatten" war ein permanenter Kernschatten. EA stand ständig vor dem Licht. Das Gameplay ist leider nur noch ein großer Betrug und Transfermarkt und Content sind mittlerweile derart penetrant darauf ausgerichtet, die Preise ständig kaputtzumachen und die Gamer zum Pointkauf zu zwingen, dass es schon ekelerregend ist, wie EA die eigene Community verarscht.

Es kann es nicht völlig ausschließen, dass ich vielleicht in Zukunft nochmal jemanden via App auf Wochenbasis beim TM helfe, aber ansonsten habe ich mit FIFA erstmal meinen Frieden gemacht. Ruhe in Frieden, alter Freund. Lachen
Welcher Gegenstand kann es denn nicht völlig ausschließen ?

Jetz bin ich aba gespannt Cool

Ganz neue Seiten von unserem Niko SchockstarreSchüchtern
06.08.2019, 18:24   #9
triggahippies Avatar
triggahippie
Beiträge: 3.529
triggahippies Avatar
triggahippie
Beiträge: 3.529
Beiträge: 3.529
Dass EA den TM und die Preise kaputt macht, hindert dich aber scheinbar nicht am erfolgreichen Traden. Alter Fuchs, du! Zufrieden
06.08.2019, 19:09   #10
Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 4.573
Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 4.573
Beiträge: 4.573
Zitat:
Zitat von triggahippie
Dass EA den TM und die Preise kaputt macht, hindert dich aber scheinbar nicht am erfolgreichen Traden. Alter Fuchs, du! Zufrieden
Hmmm. Das ist jetzt natürlich eine Situation, die mich in Erklärungsnot bringt. Lachen

Natürlich bin ich mit unserem (Toni & Niko) Tradingergebnis nicht unzufrieden. Im Gegenteil. Wir haben aktuell einen Transfererlös von 58.5kk und ein richtig gutes Team, von dem wir beide am Anfang der Saison nicht mal geträumt haben.

Allerdings ist der Preis (gemessen in Zeit) dafür nicht gerade gering.

Andere haben in vielen guten Beiträgen die Problematik schon mehrmals besser auf den Punkt gebracht, als ich es je könnte. Es waren u.a. Beiträge von flintwest und DerKeller, die das eigentliche Problem schon mehrfach skizziert haben ...

Willst du in FIFA bezüglich eines konkurrenzfähigen Teams auf der Höhe sein und bleiben, musst du entweder Echtgeld ins Spiel stecken (und im Verlauf der Saison immer wieder weiteres nachschiessen) oder du musst permanent am Ball bleiben und den Markt stets im Auge haben ...

Bis zu einem gewissen Grad macht das Spaß und ist dank mobiler App auch technisch kein Problem. Aber es macht dich mit der Zeit auch zum Sklaven des Spiels. Verschläfst du ein bis zwei Promo-Aktionen wie Future Stars oder Headliner inklusive derer Auswirkungen auf das Marktgeschehen, bist du finanziell fast schon ruiniert. Zumindest werden aber vergangene Erfolge dadurch fast pulverisiert.

Auch wurde von vielen hier das oft genug angesprochen, was die Konsequenz der ständig neuen und immer besseren Spieler ist: Es findet gerade in der Spitze eine permanente Gleichmacherei in den Werten der Star-Spieler statt. Das nervt ...

Es gibt im Endeffekt nur noch ganz wenige Icons, die tatsächlich ihren Zweck erfüllen. Und selbst die - auch das kristallisierte sich erst kürzlich in verschiedenen Diskussionen heraus - funktionieren nicht bei allen gleich. Ja, es gab sogar Fälle, in denen sich User CR7 ein zweites Mal kaufen mussten, um festzustellen, dass er doch was kann.

Und dann dieses fürchterlich offensichtliche Ungleichgewicht bei der Verteilung des Pack-Luck. Wir beschweren uns nicht, denn wir lagen wahrscheinlich so um Durchschnitt. Aber warum gibt es immer wieder Mitspieler, denen die sprichwörtliche Scheisse förmlich an den Hacken klebt, wenn sie ihre Packs öffnen? Warum gibt es Leute, die 7 Ikonen pro Saison auspacken und andere, die seit Einführung dieser Karten auf PS4 und PC noch keine einzige ausgepackt haben?

All diese Dinge deuten für mich darauf hin, dass der Spieler eben nicht nur beim Gameplay über den Tisch gezogen wird. Und ich kann es einfach nur schwer akzeptieren, dass eine derartige Ungerechtigkeit praktiziert wird und diese Firma auch noch damit durchkommt.
Antwort
Home > FIFA 20 > Allgemeine Diskussionen "Umfrage": Fifa 20
bestellt, nicht bestellt,
unsicher?
"Umfrage": Fifa 20 bestellt, nicht bestellt, unsicher?
Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO