Benutzer: 46.047
Themen: 30.083
Beiträge: 966.682
Benutzer online: 0
Gäste online: 80
Gesamt online: 80
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
23.06.2020, 20:54  

Beitrag #1

bassTis Avatar
bassTi
Beiträge: 210
bassTis Avatar
bassTi
Beiträge: 210
Beiträge: 210
Schönen Guten Abend zusammen,

liebe Community wie ihr wisst wurde FIFA 21 angekündigt und ist bereits vorbestellbar...

Es gab sehr viel Hate und Frust rund um FIFA 20.. wir alle sagen immer das nächste FIFA kauf ich nicht... am Ende lande ich zumindest immer doch wieder bei EA...

Es gibt also 2 Möglichkeiten beim neuen FIFA Teil Geld zu sparen

1) Ihr kauft euch das Game einfach nicht
2) Ihr kauft es auch billiger - wie beispielsweise in meinem Video gezeigt.. Zufrieden

Über Feedback würde ich mich freuen. Hoffe ich konnte euch mit dem Video etwas helfen!

24.06.2020, 00:35  

Beitrag #2

Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 471
Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 471
Beiträge: 471
Da sie für 21 für den PC nur die abgespeckte Version anbieten, hat sich für mich der Kauf erledigt. Den Schwachsinn hab ich damals schon nicht verstanden und boykottiert und werde es auch diesmal so handhaben. Andere Publisher haben auch schöne Töchter.
24.06.2020, 00:48  

Beitrag #3

bassTis Avatar
bassTi
Beiträge: 210
bassTis Avatar
bassTi
Beiträge: 210
Beiträge: 210
Zitat:
Zitat von Anadur
Da sie für 21 für den PC nur die abgespeckte Version anbieten, hat sich für mich der Kauf erledigt. Den Schwachsinn hab ich damals schon nicht verstanden und boykottiert und werde es auch diesmal so handhaben. Andere Publisher haben auch schöne Töchter.
Ja PC Spieler werden diesmal wieder benachteiligt. Ich persönlich finde es nicht so schlimm, da es sich ja um diese Next Gen Features handelt, die eh nur auf PS5 und Xbox X -Series laufen und alle betrifft die eben ihre Konsole nicht upgraden.

Zudem ist FIFA 21 auf dem PC auch billiger als auf der Konsole.

Muss jeder für sich abschätzen ob es sich dann lohnt. Man kann nur hoffen, dass EA spätestens zu FIFA 22 auch den PC Kunden die "volle" Version anbietet.
24.06.2020, 09:59  

Beitrag #4

Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 471
Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 471
Beiträge: 471
Zitat:
Zitat von bassTi
Ja PC Spieler werden diesmal wieder benachteiligt. Ich persönlich finde es nicht so schlimm, da es sich ja um diese Next Gen Features handelt, die eh nur auf PS5 und Xbox X -Series laufen und alle betrifft die eben ihre Konsole nicht upgraden.
Welche Features sollen das sein, die nicht auch auf dem PC laufen? Die neuen Konsolen entsprechen technisch dem Stand eines Highend-PC aus 2018. Es war damals bei der Ignite schon eine Lüge und ist auch jetzt wieder nichts anderes.

Zitat:
Zudem ist FIFA 21 auf dem PC auch billiger als auf der Konsole.
Wer macht nochmal die Preise?

Zitat:
Muss jeder für sich abschätzen ob es sich dann lohnt. Man kann nur hoffen, dass EA spätestens zu FIFA 22 auch den PC Kunden die "volle" Version anbietet.
Für ein Kaderupdate werd ich sicherlich nicht die neue Version kaufen. Nichts anderes wird dann die PS4/xbox one/PC Version werden. Sollte sich also auch jeder, der keine neue Konsole kauft, genau überlegen ob er ein zweites Mal für FiFA 20 bezahlen will.
24.06.2020, 17:25  

Beitrag #5

bassTis Avatar
bassTi
Beiträge: 210
bassTis Avatar
bassTi
Beiträge: 210
Beiträge: 210
Zitat:
Zitat von Anadur
Welche Features sollen das sein, die nicht auch auf dem PC laufen? Die neuen Konsolen entsprechen technisch dem Stand eines Highend-PC aus 2018. Es war damals bei der Ignite schon eine Lüge und ist auch jetzt wieder nichts anderes.

Bei dem ersten Satz hast du wohl etwas missverstanden. Ich habe nie gesagt, dass die Features nicht auf dem Pc laufen würden sondern dass es nur um diese Nextgen Features geht die nicht angeboten werden.
Du darfst aber nicht vergessen, dass nicht jeder einen solchen PC hat! EA will halt weiterhin diejenigen bedienen die eben keinen Highend-Pc haben.


Wer macht nochmal die Preise?

Das soll jetzt bitte was bedeuten? Sei doch froh, wenn du auf dem PC weniger zahlst (bis Fifa 21 auch immer für die gleichen Inhalte), ich beschwere mich als Konsolenspieler darüber nicht.


Für ein Kaderupdate werd ich sicherlich nicht die neue Version kaufen. Nichts anderes wird dann die PS4/xbox one/PC Version werden. Sollte sich also auch jeder, der keine neue Konsole kauft, genau überlegen ob er ein zweites Mal für FiFA 20 bezahlen will.
Gottseidank zwingt dich auch niemand die neue Version zu kaufen..am Ende werden es aber trotzdem 90 Prozent der Leute wieder tun... und sei es dann nur für das von dir benannte Kaderupdate
24.06.2020, 17:40  

Beitrag #6

flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 2.717
flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 2.717
Beiträge: 2.717
Zitat:
Zitat von Anadur
Welche Features sollen das sein, die nicht auch auf dem PC laufen? Die neuen Konsolen entsprechen technisch dem Stand eines Highend-PC aus 2018. Es war damals bei der Ignite schon eine Lüge und ist auch jetzt wieder nichts anderes.

Wer macht nochmal die Preise?

Für ein Kaderupdate werd ich sicherlich nicht die neue Version kaufen. Nichts anderes wird dann die PS4/xbox one/PC Version werden. Sollte sich also auch jeder, der keine neue Konsole kauft, genau überlegen ob er ein zweites Mal für FiFA 20 bezahlen will.
Rein Objektiv bezahlst du natürlich nur für das Update.

An dem Update hängt aber auch ein lebendiger Transfermarkt, die ganzen anderen "Features" die UT erst interessant machen (Aufgaben, Champs usw. usw. usw).

Das ist ja der Mist an der Sache. Wenn du nur "spielen" willst ohne das drumherum, reicht auch 19 in Saisons, dann ist aber UT nie der passende Modus gewesen. Wenn du das Gesamtpaket UT spannend findest bleibt halt nur der Kauf (welche Version dann auch immer).

Die meisten werden sich ne PS5 oder neue Generation X Box kaufen (trifft auch auf mich zu) der Rest bleibt auf der Strecke. Auf der anderen Seite ist nach so vielen Jahren einfach auch mal nötig irgendwie was an Hardware zu machen um auch bei den Games den nächsten Schritt zu gehen (weit über Fifa hinaus).

Es ist nun mal so, dass du mit den Konsolen die einfachste Möglichkeit hast für alle Spieler die Systemvoraussetzungen gleich zu machen und somit Games raus zu bringen die relativ gut Spielbar sind da nicht bei jedem Nutzer irgendwas anderes drin steckt. Das Fifa da nicht das Paradebeispiel ist, ist noch mal was anderes.
25.06.2020, 18:53  

Beitrag #7

bassTis Avatar
bassTi
Beiträge: 210
bassTis Avatar
bassTi
Beiträge: 210
Beiträge: 210
Zitat:
Zitat von flintwest
Rein Objektiv bezahlst du natürlich nur für das Update.

An dem Update hängt aber auch ein lebendiger Transfermarkt, die ganzen anderen "Features" die UT erst interessant machen (Aufgaben, Champs usw. usw. usw).

Das ist ja der Mist an der Sache. Wenn du nur "spielen" willst ohne das drumherum, reicht auch 19 in Saisons, dann ist aber UT nie der passende Modus gewesen. Wenn du das Gesamtpaket UT spannend findest bleibt halt nur der Kauf (welche Version dann auch immer).

Die meisten werden sich ne PS5 oder neue Generation X Box kaufen (trifft auch auf mich zu) der Rest bleibt auf der Strecke. Auf der anderen Seite ist nach so vielen Jahren einfach auch mal nötig irgendwie was an Hardware zu machen um auch bei den Games den nächsten Schritt zu gehen (weit über Fifa hinaus).

Es ist nun mal so, dass du mit den Konsolen die einfachste Möglichkeit hast für alle Spieler die Systemvoraussetzungen gleich zu machen und somit Games raus zu bringen die relativ gut Spielbar sind da nicht bei jedem Nutzer irgendwas anderes drin steckt. Das Fifa da nicht das Paradebeispiel ist, ist noch mal was anderes.
Dem bleibt nicht mehr viel hinzuzufügenZufrieden alles auf den Punkt gebracht.
30.06.2020, 20:59  

Beitrag #8

ahorn4s Avatar
ahorn4
Beiträge: 3
ahorn4s Avatar
ahorn4
Beiträge: 3
Beiträge: 3
rausgeschmissenes Geld

gut gemacht dank FIFA Lizenzen ansonst reine Abzocke und reines idi..... Spiel
16.09.2020, 08:23  

Beitrag #9

Toddi1970s Avatar
Toddi1970
Beiträge: 1.475
Toddi1970s Avatar
Toddi1970
Beiträge: 1.475
Beiträge: 1.475
Da ich auch weiterhin Fifa spielen werde, überlege ich mir mich jetzt schon mit Points einzudecken. Man kann wohl wieder einmalig die Points von Fifa 20 zu 21 übertragen.

Momentan liegen 2200 Points bei etwa 10,50 bei diversen Keysellern, was schon nicht so schlecht ist. Hat noch einer im Gedächtnis wieviel die letztes Jahr kurz vor Schluss lagen? Wollte mir so 40-60k an Points holen.
16.09.2020, 08:39  

Beitrag #10

Hanseat231277s Avatar
Hanseat231277
Beiträge: 5.949
Hanseat231277s Avatar
Hanseat231277
Beiträge: 5.949
Beiträge: 5.949
Es gab Zeiten da kosteten die Points 7,49 Euro. Aber du solltest aufpassen. Irgendwas haut bei Origin nicht hin. Wenn man mehrere Keys am Stück eingibt, werden dir nur einmal 2200 Points gutgeschrieben obwohl die Keys erkannt und angenommen werden. Schöner Mist.
Antwort
Home > FIFA 21 > Allgemeine Diskussionen FIFA 21 - Infos /Vorbestellung
/ Geld sparen
FIFA 21 - Infos /Vorbestellung / Geld sparen