Benutzer: 44.017
Themen: 29.658
Beiträge: 915.169
Benutzer online: 3
Gäste online: 217
Gesamt online: 220
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
12.01.2007, 15:08   #1
Rooneys Avatar
Rooney
Beiträge: 3.901
Rooneys Avatar
Rooney
Beiträge: 3.901
Beiträge: 3.901
"Ich werde von Chelsea weggehen"

München/London - Die Anzeichen verdichten sich immer mehr, dass Jose Mourinho den FC Chelsea im Sommer vorzeitig verlassen wird.


Nach übereinstimmenden Medienberichten aus England habe der 43-Jährige seinen Klub bereits von seinem Abgang informiert.
"The Sun" will erfahren haben, dass der Portugiese bereits einen sehr guten Freund über seinen Abschied nach dann drei Jahren an der Stamford Bridge und zwei Meistertiteln informiert hat."Das war's""Das war's. Ich werde am Ende der Saison gehen. Ich weiß noch nicht, wohin", wird er zitiert.
Als Kandidaten gelten Inter Mailand und Real Madrid. Der FC Chelsea wollte die Berichte zunächst nicht kommentieren.
Mourinho steckt mit den "Blues" in der größten Krise seit seiner Ankunft, zuletzt gab es ein peinliches 1:1 bei Viertligist Wycombe Wanderers im FA-Cup.
Keine Transfers wegen Arnesen-Veto
Besonders mit der Transferpolitik seines Vereins ist der Trainier unzufrieden. So soll Frank Arnesen, Chefscout des FC Chelsea, zunehmend mehr Einfluss bei möglichen Neuzugängen ausüben - auf Kosten Mourinhos, dessen Wünsche nicht mehr von den Augen abgelesen werden wie noch zu Beginn seiner Ägide.
So sollen die von Mourinho angedachten Transfers von David Villa (Valencia), Oguchi Onyewu (Standard Lüttich) oder Jorge Andrade (La Coruna) am Veto von Arnesen gescheitert sein.
Hinzu kommen die deutlich abgekühlte Beziehung zwischen Mourinho und Klubbesitzer Roman Abramowitsch sowie offen kolportierte Nachfolgekandidaten wie Guus Hiddink (Nationaltrainer Russland), Juande Ramos (FC Sevilla) oder Didier Deschamps (Juventus Turin).
Verliert Ballack seinen größten Fürsprecher?
Michael Ballack wird die Entwicklung um seinen Trainer mit höchster Aufmerksamkeit verfolgen. Denn sollte Mourinho gehen, würde der 30-Jährige seinen größten Fürsprecher im Verein verlieren.
Offenbar hat Mourinho seine Stellung im Verein auch durch sein Festhalten am DFB-Kapitän geschwächt, der nach Ansicht des "Independent" zum "Sündenbock" für Chelseas Krise gemacht wird.
Erneut massive Kritik in der Presse am DFB-Kapitän
Nach dem Remis gegen Wycombe am Mittwoch wurde Ballack von der englischen Presse erneut hart kritisiert. Er würde spielen, als ob er "zurück nach Deutschland" wolle, schrieb die "Daily Star".
Und der "Daily Mirror" ist der Ansicht, dass die Nummer 13 "nicht mal einen Cent seines Gehalts rechtfertigt". Ähnlich vernichtend das Urteil der "Daily Mail". "Ballack bewegte kaum einen Muskel und hat seinen Platz im Team nicht verdient", meinte das Blatt.
Mancini muss um Job zittern
Ungemütliche Zeiten also für Ballack. Genauso wie für Inter Mailands Coach Roberto Mancini, den Mourinho möglicherweise bald beerben wird.
Zwar liegt Mancini mit seinem Team auf Rang eins der Serie A und steht im Champions-League-Achtelfinale, doch sein Vertrag läuft im Sommer aus.
Obwohl sich sich der Kontrakt bei einem Gewinn der Meisterschaft automatisch verlängert, reißen die Gerüchte über Mourinhos Verpflichtung nicht ab. Sogar dessen angebliches Gehalt von 7,8 Millionen Euro pro Jahr wird bereits kolportiert.
Mourinho auf Haussuche
"Ich weiß, dass Mourinho in Mailand ein Haus sucht", sagte zudem Cesar Peixoto, ein ehemaliger Schützling Mourinhos in Porto, der "Sun".
Inter-Präsident Massimo Moratti sprach noch kurz vor Jahresfrist Mancini das Vertrauen aus. "Auch wenn wir nicht Meister werden, muss sich Mancini keine Sorgen machen", erklärte der Patron.
Damals war das Zerwürfnis zwischen Mourinho und dem FC Chelsea nicht publik. Ob sich jetzt die Meinung von Moratti zur Trainerfrage geändert hat?
Haruka Gruber
12.01.2007, 15:22   #2
apolloxs Avatar
apollox
Beiträge: 21.085
apolloxs Avatar
apollox
Beiträge: 21.085
Beiträge: 21.085
Angeblich soll Mourinho ja nach MAdrid gehen, wie gesagt Angeblich. Wenn das stimmt, wär bald Madrid ein Trainerkarussel schlecht hin im vergleich mit anderen Top Clubs in Europa
12.01.2007, 15:29   #3
Welelesds Avatar
Welelesd
Beiträge: 12
Welelesds Avatar
Welelesd
Beiträge: 12
Beiträge: 12
Mourinho ist meiner Meinung nach nicht der Schuldige für das bisher nicht so gute Abschneiden von Chelsea.
Er hat u.a. beim FC Porto seine guten Trainerqualitäten gezeigt.
Er hat mit Porto ein Team ohne viele Stars zum CL-Sieger gemacht.
Es liegt eher daran,dass Chelsea keine richtige Mannschaft,sondern nur ein Haufen von Einzelkönnern ist und zudem mit MANU einen Gegner in der Meisterschaft hat,der in diesem Jahr besonders gut ist.
12.01.2007, 16:36   #4
Rooneys Avatar
Rooney
Beiträge: 3.901
Rooneys Avatar
Rooney
Beiträge: 3.901
Beiträge: 3.901
Mourinho ist meiner Meinung nach einer der besten Trainer der Welt mit Sir Alex Ferguson,Arsene Wenger und Hitzfeld
Antwort
Home > Weitere Themen > Fußball Mourinhos Abschied? Mourinhos Abschied?
Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO