Benutzer: 43.813
Themen: 29.606
Beiträge: 907.699
Benutzer online: 2
Gäste online: 219
Gesamt online: 221
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
01.05.2009, 10:56   #11
maddes05ers Avatar
maddes05er
Beiträge: 6.614
maddes05ers Avatar
maddes05er
Beiträge: 6.614
Beiträge: 6.614
Na und, es wird noch mehr Infektionen geben aber es wird zu keiner Pandemie kommen.......
01.05.2009, 11:46   #12
Deco Fans Avatar
Deco Fan
Beiträge: 138
Deco Fans Avatar
Deco Fan
Beiträge: 138
Beiträge: 138
Ehrlichgesagt find ichs auch nicht prickelnd wenn 7 Menschen sterben.
Wenn man sich mal in die Lage der Angehörigen hineinversetzt dann wirkt es echt verhöhend wenn man sagt "ach sind ja nur 7".
01.05.2009, 11:58   #13
maddes05ers Avatar
maddes05er
Beiträge: 6.614
maddes05ers Avatar
maddes05er
Beiträge: 6.614
Beiträge: 6.614
Das stimmt natürlich, aber wenn Zigtausende täglich an Hunger sterben, dann weiß ich nicht warum die Schweinegrippe so dramatisiert wird. Soll man doch mal die eigentlichen Probleme ernsthaft bekämpfen......
01.05.2009, 13:45   #14
rados Avatar
rado
Beiträge: 950
rados Avatar
rado
Beiträge: 950
Beiträge: 950
Natürlich ist die Schweinegrippe für die Medien jetzt ein gefundenes Fressen, weil man mit Horrorszenarien ein großes Publikum erreicht. Dass die Schweinegrippe aber gleich ein so großes Echo in den Medien erhalten hat, liegt in diesem Fall mit Sicherheit zunächst mal an der Regierung von Mexiko. Wenn die öffentlich verkünden, dass 159 Personen in Mexiko an der Schweinegrippe gestorben sind und Tausende infiziert sein könnten, muss man sich nicht wundern, wenn das gleich um die ganze Welt geht. Das Problem war wohl, dass Mexiko nicht die Voraussetzungen hat, um den Virus zweifelsfrei nachzuweisen und erst durch Überprüfungen in kanadischen Labors die tatsächliche Ursache festgestellt werden konnte.

Ob die 159 Personen in Mexiko nun an Schweinegrippe gestorben sind oder an einem anderen Virus, ist ihnen selbst und den Angehörigen letztztlich aber auch mit Sicherheit egal. Traurig ist, dass sie überhaupt gestorben sind und dass heutzutage trotz des medizinischen Fortschritts noch eine solch große Anzahl von Menschen an den Folgen einer Grippe sterben. Bei uns wird ja zur Zeit, um die Schweinegrippe-Panik zu dämpfen, darauf verwiesen, dass die "normale Influenza", die jedes Jahr grassiert, viel gefährlicher ist. Nach Schätzungen sterben allein in Deutschland in jeder Grippe-Saison daran zwischen 8.000 und 12.000 Menschen!

Quelle:
http://www.aerztezeitung.de/medizin/...pe/?sid=546046
01.05.2009, 14:43   #15
apolloxs Avatar
apollox
Beiträge: 21.060
apolloxs Avatar
apollox
Beiträge: 21.060
Beiträge: 21.060
Was mich schockiert an den Deutschen Medien, sind besonders Fernsehsender wie NTV usw, die sonst immer recht professionel wirken und jetzt aufeinmal dutzende News Spezial zur Schweinegrippe bringen und im Schnitt mind. 5 minuten der normalen stündlichen Nachrichten darüber berichten, wie wenn es nichts anderes mehr gäbe, worüber man berichten könnte
01.05.2009, 15:58   #16
rados Avatar
rado
Beiträge: 950
rados Avatar
rado
Beiträge: 950
Beiträge: 950
Solange alle von der Schweinegrippe reden, haben die Medien, glaube ich, einfach Angst, dass man ihre Berichterstattung als nicht aktuell ansehen würde, wenn sie nicht ständig neue Beiträge bringen. Irgendwo habe ich aber gelesen, dass Fachleute schon die Prognose abgegeben haben, dass in einem Monat niemand mehr ein Wort über die Schweinegrippe verlieren wird.
01.05.2009, 16:45   #17
apolloxs Avatar
apollox
Beiträge: 21.060
apolloxs Avatar
apollox
Beiträge: 21.060
Beiträge: 21.060
Das schlimme ja ist, das es keine neuen Beiträge sind, sondern meist 4 oder 5mal in Folge bei den News immer die selben Beiträge sind und höchstens vlt. mal noch ein Interview zusätzlich.
Und sowas nervt dann schon wirklich ungemein, weil das hat auch nichts mehr mit aktueller Berichterstattung zu tun, keiner hat was dagegen, wenn es in jeder News Sendung eine kurze Zusammenfassung gibt und alle paar Newssendungn dann zusätzlich noch neue Infos, wenn es neue Infos gibt, aber bitte nicht jede Newssendung das volle Programm + andauernde News Spezial alle paar Stunden.

Ich glaub nicht, das in einem Monat keiner mehr darüber redet, nicht wie lange man es nicht wirklich unter Kontrolle hat
02.05.2009, 08:54   #18
RSSs Avatar
RSS
Beiträge: 0
RSSs Avatar
RSS
Beiträge: 0
Beiträge: 0
Tuch, OP-Schutz, Gasmaske - Atemschutz ist in Mexiko derzeit fast schon Mode. Auch in Deutschland steigt die Nachfrage. Doch manche Modelle sind völlig ungeeignet, Viren aus der Luft zu filtern.

Weiterlesen...

Quelle: www.spiegel.de

Wie ist eure Meinung dazu? Was haltet ihr von dieser Meldung?
02.05.2009, 21:01   #19
RSSs Avatar
RSS
Beiträge: 0
RSSs Avatar
RSS
Beiträge: 0
Beiträge: 0
Trotz steigender Zahlen sind die Seuchenexperten leicht optimistisch: Das neue Grippevirus ist offenbar weniger gefährlich als der Erreger der verheerenden Spanischen Grippe von 1918. Die Weltgesundheitsorganisation mahnt weiter zur Wachsamkeit. In Deutschland sind sechs Fälle bekannt.

Weiterlesen...

Quelle: www.spiegel.de

Wie ist eure Meinung dazu? Was haltet ihr von dieser Meldung?
03.05.2009, 09:33   #20
RSSs Avatar
RSS
Beiträge: 0
RSSs Avatar
RSS
Beiträge: 0
Beiträge: 0
Woher das neue Grippevirus A/H1N1 stammt, ist noch immer nicht klar. Allerdings ist in Kanada zum ersten Mal auch eine Infektion bei Schweinen nachgewiesen worden. Die Tiere sollen sich bei einem kranken Bauern angesteckt haben, der zuvor aus Mexiko zurückgekehrt war.

Weiterlesen...

Quelle: www.spiegel.de

Wie ist eure Meinung dazu? Was haltet ihr von dieser Meldung?
Antwort
Home > Weitere Themen > Off-Topic Angst vor Pandemie: Die
Schweinegrippe (Virus A/H1N1)
Angst vor Pandemie: Die Schweinegrippe (Virus A/H1N1)
Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO