Benutzer: 43.817
Themen: 29.607
Beiträge: 907.820
Benutzer online: 7
Gäste online: 258
Gesamt online: 265
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
Wem gebt ihr eure Zweitstimme?
CDU/CSU 4 14,29%14,29% (4 User)
SPD 11 39,29%39,29% (11 User)
Bündnis 90/Die Grünen 2 7,14%7,14% (2 User)
FDP 1 3,57%3,57% (1 User)
Die Linke 2 7,14%7,14% (2 User)
Die Piraten 2 7,14%7,14% (2 User)
Alternative für Deutschland 0 0%0% (0 User)
NPD 0 0%0% (0 User)
DIE PARTEI 1 3,57%3,57% (1 User)
Ich wähle nicht. 5 17,86%17,86% (5 User)
Teilnehmer: 28.

23.09.2013, 00:37   #201
Kahn-Titans Avatar
Kahn-Titan
Beiträge: 9.216
Kahn-Titans Avatar
Kahn-Titan
Beiträge: 9.216
Beiträge: 9.216
Zitat:
Zitat von HSV Dino
Wieso warst du dir so sicher?
Die FDP hatte es bisher noch jedes Mal geschafft, dazu noch die Leihstimmenkampagne. In Niedersachsen hat die Leihstimmenkampagne der FDP auch nen ziemlichen Schub gegeben. Ich war ziemlich überrascht dass die Wähler sich offenbar gar nicht drauf eingelassen haben und eher beide Stimmen der CDU gegeben haben.
wenn man wie die FDP in den letzten 2 jahren,so uneinig,so zerstritten ist wie es die FDP war,wer soll da auch nur ein klein wenig Vertrauen haben? Wieso aus welchem Grund sollte man sie wählen?
23.09.2013, 00:39   #202
apolloxs Avatar
apollox
Beiträge: 21.061
apolloxs Avatar
apollox
Beiträge: 21.061
Beiträge: 21.061
Du kannst Niedersachsen nicht als Vergleich nehmen, da wurde die Leihstimmen Kampagne auch aktiv von der CDU unterstützt, diesmal aber nicht bis auf ein oder zwei Absprachen in einzelnen Wahlkreisen.
Das wird auch deutlich, wenn man sich anschaut, weswegen die leute die FDP gewählt haben. Denn bei der Landtagswahl in Niedersachsen haben 80% die FDP wegen der CDU gewählt, heute waren es jedoch nur 53%. Also nur jeder 2. FDP-Wähler hat die FDP zur Unterstützung der CDU gewählt und nicht 4 von 5.
23.09.2013, 00:44   #203
Kahn-Titans Avatar
Kahn-Titan
Beiträge: 9.216
Kahn-Titans Avatar
Kahn-Titan
Beiträge: 9.216
Beiträge: 9.216
was mich aber trotzdem etwas wundert,ist das klare ergebnis für die CDU. Alles wen ich kenne,mit allen im Freundeskreis, auf FB usw waren pro SPD. Ist zwar im vergleich Bundesweit nur ein kleiner tupfer,aber hatte so im vorfeld gedacht,das es enger wird...
23.09.2013, 00:51   #204
apolloxs Avatar
apollox
Beiträge: 21.061
apolloxs Avatar
apollox
Beiträge: 21.061
Beiträge: 21.061
Einige haben im Vorfeld gedacht, das die SPD um mehr als nur 2,5% zulegen kann. Und letztlich an die 30% kommen könnte. Das es enger wird ist in meinen Augen relativ, denn für mich war relativ klar von Anfang an, das ein Abstand von unter 10% ein mehr als nur riesiger Erfolg für die SPD wäre. Der jetzige Abstand von gut 16% ist hingegen schon erstaunlich deutlich, aber es war halt auch schwierig, denn Deutschland geht es ja grundsätzlich ziemlich gut und dementsprechend ist der Wunsch nach Veränderung nur gering, denn Veränderung bedeutet Risiko und Ungewissheit und das wollen viele nicht. Dabei ist es dann vielen auch egal, wenn es sozial nicht unbedingt gerecht zu geht und die Schere immer weiter auseinander geht.
Und für die meisten war dann so wählen zu gehen, das es eine große Koalition mit ziemlicher Sicherheit gibt, das beste bzw. geringste Übel, denn so haben die zum einen das alt bewehrte und zum anderen etwas neues und dennoch alt bekanntes und durchaus ebenso bewehrtes, was den sozialen Aspekt in die Regierung zurück bringt.
23.09.2013, 02:05   #205
MrMoles Avatar
MrMole
Beiträge: 6.519
MrMoles Avatar
MrMole
Beiträge: 6.519
Beiträge: 6.519
Da haben es Welle und Fipsi tatsächlich geschafft. Der alte Heuss würde sich im Grabe umdrehen, wenn er von dieser Katastrophe wüsste.^^
23.09.2013, 10:44   #206
rados Avatar
rado
Beiträge: 950
rados Avatar
rado
Beiträge: 950
Beiträge: 950
Also mir wäre ein Abstimmungsergebnis wie im Forum deutlich lieber gewesen. Zufrieden Eine Genugtuung ist nur, dass die FDP rausgeflogen ist.
23.09.2013, 11:00   #207
SamThomas212s Avatar
SamThomas212
Beiträge: 3.513
SamThomas212s Avatar
SamThomas212
Beiträge: 3.513
Beiträge: 3.513
Ich staune über das schlechte Ergebnis der Piraten, die es gerade mal über 2% geschafft haben. Hätte da mit mindestens 4% gerechnet.
23.09.2013, 12:05   #208
apolloxs Avatar
apollox
Beiträge: 21.061
apolloxs Avatar
apollox
Beiträge: 21.061
Beiträge: 21.061
Die Piraten wundern mich absolut nicht, die sind die letzten Monate kräftig abgestürzt und konnten nicht wirklich durch Inhalte und auch lange Zeit nicht durch die Führungsspitze überzeugen. Dazu kommt noch, das die Piraten damals sehr stark vom Image als Protestpartei profitiert haben und diese Protestwähler sind jetzt halt zum größtenteil wieder weg.
Und von Snowden haben die auch nicht profitieren können und das sollte einem auch zu bedenken geben, wenn man sich so sehr als Netz-Partei etc. versteht.
23.09.2013, 15:01   #209
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.694
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.694
Beiträge: 24.694
RÖSLER ZURÜCKGETRETEN

Grünen-Spitze tritt komplett zurück
23.09.2013, 15:34   #210
MrMoles Avatar
MrMole
Beiträge: 6.519
MrMoles Avatar
MrMole
Beiträge: 6.519
Beiträge: 6.519
Völlig korrekte Maßnahmen. Dass in der FDP nach diesem Debakel Köpfe rollen mussten, war ja klar. Die alten Gesichter stehen eben für den Misserfolg und für die nicht eingehaltenen Wahlversprechen.
Und auch die Grünen brauchten längst wieder einen neuen Anstrich. Wir leben in einer Zeit, in der die Grünen als "Öko-Partei", wie sie von vielen gesehen wird, eigentlich richtig durchstarten könnte. Aber eben nicht mit Roth und Trittin.
Antwort
Home > Weitere Themen > Off-Topic Bundestagswahl 2013 Bundestagswahl 2013
Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO