Benutzer: 46.689
Themen: 30.299
Beiträge: 988.440
Benutzer online: 7
Gäste online: 109
Gesamt online: 116
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
21.07.2021, 15:39  

Beitrag #11

Toddi1970_P2Ws Avatar
Toddi1970_P2W
Beiträge: 446
Toddi1970_P2Ws Avatar
Toddi1970_P2W
Beiträge: 446
Beiträge: 446
Zitat:
Zitat von flintwest
Du bist da auch nicht die Kategorie die ich meine...alleine schon von der Altersklasse...
Palit ist noch zu jung Schüchtern
21.07.2021, 15:40  

Beitrag #12

44Moria44s Avatar
44Moria44
Beiträge: 321
44Moria44s Avatar
44Moria44
Beiträge: 321
Beiträge: 321
Hi @ all!

Ich hab mir die vier von der Stange gestern auch live angesehen auf dem EA Twitch Kanal und naja... So wirklich aus dem Häuschen bin ich nicht. Im Gegenteil. Vor dem "explosive Sprint" und der "verbesserten KI" habe ich am meisten Respekt.

Beim Explosive Sprint stell ich mir die Frage, wie dieser auszuführen ist und was die damit meinen, dass man diesen nicht dauernd Spamen kann? Wenn die Ausführung einfach mit der Sprinttaste zu betätigen ist, dann haben wir eine neue Rennsimulation, weil dann jeder diesen Move kann und spamt. Wird der Move vom Boost begrenzt (wonach es gestern nicht aussah) und gibt es so ne Art Timer wie beim Teampressing, dann müsste man es nochmal beobachten. Aber grundsätzlich muss der Move zu verteidigen sein. Und die Animation von gestern zeigte einfach, dass der Stürmer am Verteidiger wie an einer Slalomstange einfach vorbei ist. Man kann ja über den Bridge Move schimpfen wie man will, aber man kann diesen Move wenigstens verteidigen und der Move funktioniert nicht mehr, sobald mehrere KI Spieler des Verteidigers in der Nähe sind. Dann rennt man sich fest. Wenn mich einer mit der Bridge "natzt", dann nur wenn ich zu aggressiv drauf gehe und mein Gegner den Move richtig timed. Gehe ich mit L2 Steps nach hinten, dann kann man den Move verteidigen. Und nicht sowas wie in der Animation zum explosive Sprint. Das war in meinen Augen nicht zu verteidigen.

Und zur KI... Puuuhhh. Die ist ja jetzt schon nervend und macht was sie will.
Da teile ich die Meinung aus vielen Vorposts. Ich glaube auch, dass wir wieder eine neue Bunker-Meta Taktik in Fifa 22 mit tollen Konterspielzügen erleben werden. Tiefe 1 / Breite 1 + zurückfallen lassen, das seh ich auf mich zukommen. *kotz*

Und was den PC, die PS4 und die Xbox One Version anbelangt, hoffe ich zumindest, dass das Gameplay gleich ist. Auf die Hyper Motion Grafik kann ich verzichten. Nicht dass die "Altenversionsspieler" einfach eine Fifa 21 Legacy Version bekommen.

Ich finde es schon dreist, dass der PC nicht die neueste Version bekommen hat und das Argument von EA man wolle "niemanden" zum aufrüsten zwingen, ist ja nur ein schlechter Witz. V.a. wenn man bedenkt, dass die neue PS5 und die XBox Series X schon jetzt wieder veraltet ist im Vgl. zu einem guten Gaming PC.

Einfach nur frech von EA!
21.07.2021, 16:14  

Beitrag #13

flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 4.109
flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 4.109
Beiträge: 4.109
Zitat:
Zitat von 44Moria44
Hi @ all!

Ich hab mir die vier von der Stange gestern auch live angesehen auf dem EA Twitch Kanal und naja... So wirklich aus dem Häuschen bin ich nicht. Im Gegenteil. Vor dem "explosive Sprint" und der "verbesserten KI" habe ich am meisten Respekt.

Beim Explosive Sprint stell ich mir die Frage, wie dieser auszuführen ist und was die damit meinen, dass man diesen nicht dauernd Spamen kann? Wenn die Ausführung einfach mit der Sprinttaste zu betätigen ist, dann haben wir eine neue Rennsimulation, weil dann jeder diesen Move kann und spamt. Wird der Move vom Boost begrenzt (wonach es gestern nicht aussah) und gibt es so ne Art Timer wie beim Teampressing, dann müsste man es nochmal beobachten. Aber grundsätzlich muss der Move zu verteidigen sein. Und die Animation von gestern zeigte einfach, dass der Stürmer am Verteidiger wie an einer Slalomstange einfach vorbei ist. Man kann ja über den Bridge Move schimpfen wie man will, aber man kann diesen Move wenigstens verteidigen und der Move funktioniert nicht mehr, sobald mehrere KI Spieler des Verteidigers in der Nähe sind. Dann rennt man sich fest. Wenn mich einer mit der Bridge "natzt", dann nur wenn ich zu aggressiv drauf gehe und mein Gegner den Move richtig timed. Gehe ich mit L2 Steps nach hinten, dann kann man den Move verteidigen. Und nicht sowas wie in der Animation zum explosive Sprint. Das war in meinen Augen nicht zu verteidigen.

Und zur KI... Puuuhhh. Die ist ja jetzt schon nervend und macht was sie will.
Da teile ich die Meinung aus vielen Vorposts. Ich glaube auch, dass wir wieder eine neue Bunker-Meta Taktik in Fifa 22 mit tollen Konterspielzügen erleben werden. Tiefe 1 / Breite 1 + zurückfallen lassen, das seh ich auf mich zukommen. *kotz*

Und was den PC, die PS4 und die Xbox One Version anbelangt, hoffe ich zumindest, dass das Gameplay gleich ist. Auf die Hyper Motion Grafik kann ich verzichten. Nicht dass die "Altenversionsspieler" einfach eine Fifa 21 Legacy Version bekommen.

Ich finde es schon dreist, dass der PC nicht die neueste Version bekommen hat und das Argument von EA man wolle "niemanden" zum aufrüsten zwingen, ist ja nur ein schlechter Witz. V.a. wenn man bedenkt, dass die neue PS5 und die XBox Series X schon jetzt wieder veraltet ist im Vgl. zu einem guten Gaming PC.

Einfach nur frech von EA!
Wobei ich bei dem PC Ding schon verstehen kann warum ea das nicht gleichberechtigt behandelt. Es gibt so viele Möglichkeiten an unterschiedlicher Hardware allein die in nem PC steckt dass das ein fass ohne Boden ist was die Wartungskosten angeht wenn halt die absolute Mehrzahl der Spieler auf den Konsolen liegt..

Davon ab die ganzen Möglichkeiten zu cheaten auf dem PC usw.

Es wird halt immer Titel geben die auf dem PC besser sind (in der Regel jeder shooter weil eben mouse und Tastatur doch geiler sind als ein gamepad, meine Meinung) und dann eben Titel die auf der Konsole doch geiler sind und dazu zählen ich die sportspiele...
21.07.2021, 17:13  

Beitrag #14

44Moria44s Avatar
44Moria44
Beiträge: 321
44Moria44s Avatar
44Moria44
Beiträge: 321
Beiträge: 321
Zitat:
Zitat von flintwest
Wobei ich bei dem PC Ding schon verstehen kann warum ea das nicht gleichberechtigt behandelt. Es gibt so viele Möglichkeiten an unterschiedlicher Hardware allein die in nem PC steckt dass das ein fass ohne Boden ist was die Wartungskosten angeht wenn halt die absolute Mehrzahl der Spieler auf den Konsolen liegt..

Davon ab die ganzen Möglichkeiten zu cheaten auf dem PC usw.

Es wird halt immer Titel geben die auf dem PC besser sind (in der Regel jeder shooter weil eben mouse und Tastatur doch geiler sind als ein gamepad, meine Meinung) und dann eben Titel die auf der Konsole doch geiler sind und dazu zählen ich die sportspiele...
Cheater hast du auf jeder Plattform. Wenn ich da an den No Loss Glitch oder die kürzlich entdeckte PS4 Bot Farm in der Ukraine denke, dann zeigt es mir einfach, dass man überall tricksen kann, wenn man möchte.

Richtig ist jedoch, dass die Masse auf der PS5 (oder allgemein Playstation) und dann mit Abstand auf der Xbox spielt. Ja, das ist Fakt.

Soviel unterschiedliche PC Hardware gibt es nun auch nicht. Im Wesentlichen reduziert sich das auf den Prozessor, den DDR Hauptspeicher und die Grafikkarte. (Wie bei den Konsolen) und da ist es nun egal, ob AMD, Intel oder NVdia drauf steht. Auf die technischen Werte kommt es an. Und das kann ich 1 zu 1 mit den Konsolen vergleichen.

Wenn man sich die Grafikleistung + Prozessor der neuen Konsolen anschaut, dann ist das in etwa vergleichbar mit einer NVdia RTX 2070 + 16 GB DDR Hauptspeicher + i7 oder AMD Ryzen 7 mit 8 Kernen und es sollte reichen für die neue Hyper Motion Engine. Ich kann mir gut vorstellen, das PC Zocker, die evtl. auch andere anspruchsvollere Titel wie z. Bsp. die genannten Shooter, zocken, über diese pc Mindestleistung verfügen. Kann mich da aber auch täuschen. (Diese Hardware ist ca. 2 Jahre alt) Die Kiddies haben Konsolen… Naja, sei’s drum.

Wenn die Gerüchte stimmen sollten, dass künftig nur noch auf der PS5 Competitive gespielt wird, dann gehe ich eh davon aus, dass wir mittelfristig ein crossplay zwischen PC und Xbox erleben werden. Ist ja beides Microsoft.
22.07.2021, 08:59  

Beitrag #15

flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 4.109
flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 4.109
Beiträge: 4.109
Zitat:
Zitat von 44Moria44
Cheater hast du auf jeder Plattform. Wenn ich da an den No Loss Glitch oder die kürzlich entdeckte PS4 Bot Farm in der Ukraine denke, dann zeigt es mir einfach, dass man überall tricksen kann, wenn man möchte.

Richtig ist jedoch, dass die Masse auf der PS5 (oder allgemein Playstation) und dann mit Abstand auf der Xbox spielt. Ja, das ist Fakt.

Soviel unterschiedliche PC Hardware gibt es nun auch nicht. Im Wesentlichen reduziert sich das auf den Prozessor, den DDR Hauptspeicher und die Grafikkarte. (Wie bei den Konsolen) und da ist es nun egal, ob AMD, Intel oder NVdia drauf steht. Auf die technischen Werte kommt es an. Und das kann ich 1 zu 1 mit den Konsolen vergleichen.

Wenn man sich die Grafikleistung + Prozessor der neuen Konsolen anschaut, dann ist das in etwa vergleichbar mit einer NVdia RTX 2070 + 16 GB DDR Hauptspeicher + i7 oder AMD Ryzen 7 mit 8 Kernen und es sollte reichen für die neue Hyper Motion Engine. Ich kann mir gut vorstellen, das PC Zocker, die evtl. auch andere anspruchsvollere Titel wie z. Bsp. die genannten Shooter, zocken, über diese pc Mindestleistung verfügen. Kann mich da aber auch täuschen. (Diese Hardware ist ca. 2 Jahre alt) Die Kiddies haben Konsolen… Naja, sei’s drum.

Wenn die Gerüchte stimmen sollten, dass künftig nur noch auf der PS5 Competitive gespielt wird, dann gehe ich eh davon aus, dass wir mittelfristig ein crossplay zwischen PC und Xbox erleben werden. Ist ja beides Microsoft.
Es geht bei der Hardware auch nicht um Leistung...aber du musst für jede unterschiedliche grafikkarte...prozessor...ram usw.usw von allen Herstellern die Kompatibilität gewährleisten und alle möglichen Dinge fixen wenn es zu Fehlern kommt...das hast du auf den Konsolen deutlich weniger weil es recht einheitlich ist.

Wie gesagt da verstehe ich ea schon ein wenig.
22.07.2021, 09:57  

Beitrag #16

PaLiTs Avatar
PaLiT
Beiträge: 2.769
PaLiTs Avatar
PaLiT
Beiträge: 2.769
Beiträge: 2.769
Und bitte bitte bitte EA ändert den Coop-Modus. Das ist so dumm, dass wenn einer schon alle Spiele fertig hat, der andere keine Punkte mehr sammeln kann im Coop.

Ohne Coop bliebe nur noch Squad Battles, und auch wenn das mein Lieblingsmodus ist, will ich nicht nur das spielen.

Nur warum das schwitzen auch noch alleine antuen ... soll ja Spaß machen und nicht in Arbeit ausarten xD
22.07.2021, 10:12  

Beitrag #17

Nils93s Avatar
Nils93
Beiträge: 457
Nils93s Avatar
Nils93
Beiträge: 457
Beiträge: 457
Zitat:
Zitat von PaLiT
Und bitte bitte bitte EA ändert den Coop-Modus. Das ist so dumm, dass wenn einer schon alle Spiele fertig hat, der andere keine Punkte mehr sammeln kann im Coop.

Ohne Coop bliebe nur noch Squad Battles, und auch wenn das mein Lieblingsmodus ist, will ich nicht nur das spielen.

Nur warum das schwitzen auch noch alleine antuen ... soll ja Spaß machen und nicht in Arbeit ausarten xD
Beim Koop-Modus würde es mich auch echt freuen, wenn man eine Teamwertung mit dem jeweiligen Mate hat und danach gematcht wird.
Sonst macht es halt oft wenig Sinn, wenn ich Div1 2200 mit meinem Bruder Div3 1600 spiele und dann wie im letzten Jahr nach dem höheren Wert gematcht wird und wir gegen zwei Div 1 Spieler spielen.
22.07.2021, 10:43  

Beitrag #18

Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 1.072
Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 1.072
Beiträge: 1.072
Zitat:
Zitat von flintwest
Es geht bei der Hardware auch nicht um Leistung...aber du musst für jede unterschiedliche grafikkarte...prozessor...ram usw.usw von allen Herstellern die Kompatibilität gewährleisten und alle möglichen Dinge fixen wenn es zu Fehlern kommt...das hast du auf den Konsolen deutlich weniger weil es recht einheitlich ist.

Wie gesagt da verstehe ich ea schon ein wenig.
Ich nicht. Wir reden hier immer noch von der Frostbyte, die genau dafür entwickelt wurde. Und im nächsten Jahr funktioniert das dann plötzlich alles. Ist ja jetzt nicht das erste mal, dass sie das Spielchen treiben.

Ehrlich ne handvoll neuer Animationen soll jetzt reihenweise PCs an den Rand ihrer Leistungsfähigkeit und darüber hinaus treiben? Sorry, aber Fifa ist kein Crysis. Das ist eine Entscheidung der Marketingabteilung, was auch immer sich EA davon verspricht. Ist ja nicht mehr wie früher, als man noch den Quellcode komplett neu schreiben musste für jedes System.
22.07.2021, 11:04  

Beitrag #19

flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 4.109
flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 4.109
Beiträge: 4.109
Zitat:
Zitat von Anadur
Ich nicht. Wir reden hier immer noch von der Frostbyte, die genau dafür entwickelt wurde. Und im nächsten Jahr funktioniert das dann plötzlich alles. Ist ja jetzt nicht das erste mal, dass sie das Spielchen treiben.

Ehrlich ne handvoll neuer Animationen soll jetzt reihenweise PCs an den Rand ihrer Leistungsfähigkeit und darüber hinaus treiben? Sorry, aber Fifa ist kein Crysis. Das ist eine Entscheidung der Marketingabteilung, was auch immer sich EA davon verspricht. Ist ja nicht mehr wie früher, als man noch den Quellcode komplett neu schreiben musste für jedes System.
Wie kommst du bei dem Satz "Es geht nicht um die Leistung" und allem was danach folgt darauf wieder mit der Leistung anzufangen?

Es geht um Support, Wartung und Bereitstellung der Funktionsfähigkeit der Software (in dem Fall des Spiels) auf unterschiedlichsten Kombinationen an Hardware die in den PCs verbaut sind und der doch geringen Anzahl an Spielern, die eine Wartung der Software (des Codes) im Verhältnis deutlich teurer macht als auf den Konsolen. Das ist einfach so. Du könntest auch einen Quantencomputer nutzen und 10.000x mehr Leistung haben auf deinem Rechner, es spielt keine Rolle!

Was meinst du, wie viele Anfragen von PC Nutzern wegen irgendwelcher Fehler da beim EA Support eintrudeln, die nur an irgendwelchen Patches liegen, die es für die jeweile Grafikkarte gibt. Jeder Patch muss da geprüft und im Zweifel irgendein Bug behoben werden. Das ist teuer und auf der Gegenseite stehen halt nicht so hohe Einnahmen.

Wenn ich bei EA im Management wäre und sehe, dass die PC Sparte kaum wirtschaftlich ist, dann würde ich es eben auch versuchen einzustampfen bzw. den Aufwand minimieren und genau das tun die.
22.07.2021, 11:31  

Beitrag #20

Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 1.072
Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 1.072
Beiträge: 1.072
Zitat:
Zitat von flintwest
Wie kommst du bei dem Satz "Es geht nicht um die Leistung" und allem was danach folgt darauf wieder mit der Leistung anzufangen?
Weil das die Ausrede von EA ist:

"Bringing HyperMotion technology and Immersive Match Day features to PC would have raised the minimum spec requirements and resulted in a large proportion of players unable to run the game. This would have significantly impacted our PC community who enjoy FIFA each year, with many players being excluded or forced to upgrade their machines to play the game."

Zitat:
Es geht um Support, Wartung und Bereitstellung der Funktionsfähigkeit der Software (in dem Fall des Spiels) auf unterschiedlichsten Kombinationen an Hardware die in den PCs verbaut sind und der doch geringen Anzahl an Spielern, die eine Wartung der Software (des Codes) im Verhältnis deutlich teurer macht als auf den Konsolen. Das ist einfach so. Du könntest auch einen Quantencomputer nutzen und 10.000x mehr Leistung haben auf deinem Rechner, es spielt keine Rolle!

Was meinst du, wie viele Anfragen von PC Nutzern wegen irgendwelcher Fehler da beim EA Support eintrudeln, die nur an irgendwelchen Patches liegen, die es für die jeweile Grafikkarte gibt. Jeder Patch muss da geprüft und im Zweifel irgendein Bug behoben werden. Das ist teuer und auf der Gegenseite stehen halt nicht so hohe Einnahmen.
All das hast du doch eh, wenn du das Spiel anbietest. Wenn du so argumentierst, sollten sie am Besten gar keine Version für Windows anbieten. Und ansonsten ist es doch auch bei EA mittlerweile angekommen, dass man auch auf dem PC gut Geld verdienen kann. Sonst wären sie ja nicht zu Steam gewechselt bzw. würden da auch ihren Kram anbieten. Es kommt doch heute auch keine AAA Produktion mehr auf dem Markt, die nicht alle großen Systeme abdeckt von der Handvoll Exklusivtitel mal abgesehen. Und da ist es auch eine Marketing und keine technische Entscheidung.Du hast in den Konsolen ganz normale PC Hardware verbaut und im Fall der xbox sogar noch ein Windows als Betriebssystem. Du hast also schon eine PC Version vorliegen. Die noch für die freie Wildbahn anzupassen ist nicht soviel Aufwand. Sonst würde es nicht jeder andere Hersteller mittlerweile machen.
Antwort
Home > FIFA 22 > Allgemeine Diskussionen FIFA 22: Infos, Neuerungen
& Diskussionen
FIFA 22: Infos, Neuerungen & Diskussionen