Benutzer: 46.522
Themen: 30.236
Beiträge: 983.787
Benutzer online: 0
Gäste online: 86
Gesamt online: 86
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
19.05.2021, 12:07  

Beitrag #1

FC Dribbelbumss Avatar
FC Dribbelbums
Beiträge: 822
FC Dribbelbumss Avatar
FC Dribbelbums
Beiträge: 822
Beiträge: 822
Für mich ist der Topfavorit bei dieser EM ganz eindeutig und mit einigem Abstand Portugal. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Portugal den Titel verteidigen wird, wenn alles normal läuft.

Warum? Ganz sicher nicht (nur) wegen CR7. Portugal hat meiner Meinung nach seinen besten Kader seit mindestens 10-20 Jahren. Lange standen Portugiesen im Schatten von Ronaldo. Das hat sich in den letzten Jahren aber stark gewandelt. Bruno Fernandes, Diogo Jota, Felix, Ruben Dias, Guerreiro, Joao Cancelo, die Silvas - das ist Wahnsinn, was die derzeit - neben/zusätzlich zu (!) Ronaldo - an Spielern haben. Selten war Portugal so unabhängig von CR7 und hatte neben ihm so viele Topspieler zu bieten. Ronaldo selbst darf man natürlich auch nicht vergessen, der immer noch hungrig ist und Topleistungen bringt.

Jedenfalls hat Portugal dieses Jahr ne deutlich stärkere Mannschaft als 2016.
19.05.2021, 14:22  

Beitrag #2

Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 930
Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 930
Beiträge: 930
Ist imho schwierig zu sagen in diesem Jahr. So einen richtigen Favoriten gibt es wohl nicht.

Frankreich, Spanien, Belgien sind sicherlich stark und vorne dabei. Portugal muss sich halt auch erstmal in der Gruppe durchsetzen. Dürfte schwierig genug werden gegen Frankreich und Deutschland. Deutschland hat halt ein Löw Problem. Keine Ahnung ob die Mannschaft stark genug ist um dieses Handicap auszugleichen. Auf dem Niveau in der Gruppe F entscheidet dann oft auch ein bisserl das Matchglück und die Tagesform.

Italien und die Niederlande haben recht einfache Gruppen bekommen. Sind dann sicherlich ab den KO-Spielen auch entsprechend unangenehme Gegner. Die hochtalentierten Engländer nicht weniger.
19.05.2021, 16:00  

Beitrag #3

anbos Avatar
anbo
Beiträge: 1.774
anbos Avatar
anbo
Beiträge: 1.774
Beiträge: 1.774
Zitat:
Zitat von FC Dribbelbums
Für mich ist der Topfavorit bei dieser EM ganz eindeutig und mit einigem Abstand Portugal. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Portugal den Titel verteidigen wird, wenn alles normal läuft.

Warum? Ganz sicher nicht (nur) wegen CR7. Portugal hat meiner Meinung nach seinen besten Kader seit mindestens 10-20 Jahren. Lange standen Portugiesen im Schatten von Ronaldo. Das hat sich in den letzten Jahren aber stark gewandelt. Bruno Fernandes, Diogo Jota, Felix, Ruben Dias, Guerreiro, Joao Cancelo, die Silvas - das ist Wahnsinn, was die derzeit - neben/zusätzlich zu (!) Ronaldo - an Spielern haben. Selten war Portugal so unabhängig von CR7 und hatte neben ihm so viele Topspieler zu bieten. Ronaldo selbst darf man natürlich auch nicht vergessen, der immer noch hungrig ist und Topleistungen bringt.

Jedenfalls hat Portugal dieses Jahr ne deutlich stärkere Mannschaft als 2016.
Das habe ich auch vor einiger Zeit schon geschrieben. Aber noch besser ist das Team dann 2022 und der WM Titel geht nur über Portugal.

2021 wird es aber nicht zum EM Titel reichen. Den holen sich Jogis Jungs. Zwinkern

Nein, glaube ich nicht wirklich. Wie immer gibt es bei einer EM mindestens 5 Teams, die locker Champion werden können. Beste Chancen haben Frankreich und Portugal. Aber ich hoffe auf England, weil die irgendwann endlich wieder dran sind.

Insgesamt finde ich aber die Unterbrechung der Bundesliga eher nervig. EM Fieber habe ich garantiert nicht
19.05.2021, 16:56  

Beitrag #4

FC Dribbelbumss Avatar
FC Dribbelbums
Beiträge: 822
FC Dribbelbumss Avatar
FC Dribbelbums
Beiträge: 822
Beiträge: 822
Ich kann halt seit Jahren nichts mehr mit der deutschen Nationalmannschaft anfangen. Ich habe mich schon 2014 nicht wirklich über den WM-Titel gefreut. Die letzte Zeit, bei der ich wirklich für Deutschland war, war die EM 2012. So seit 2013, 2014 ist die Luft aber total raus. Das hat mehrere Gründe bei mir. Zwei wichtige sind, dass ich Löw noch nie ausstehen konnte und den Kerl trotz WM-Titel für mega inkompetent halte. Meiner Meinung nach war der WM-Titel nur eine logische Folge des damals überragenden Kaders und der generell sehr guten Jugendarbeit in Deutschland zwischen so 2004-2012. 2006-2014 und vor allem 2010-2014 hatte Deutschland einfach eine goldene Generation. Die Mannschaft wurde 2014trotz Löw Weltmeister, nicht wegen ihm. Der andere Grund ist schlicht Bayern. Als leidenschaftlicher BVB-Fan fiel es mir mit der Zeit immer schwerer in der Nationalmannschaft Spielern zuzujubeln, die ich sonst das ganze Jahr über als Bayern-Spieler überhaupt nicht mag.

Neben diesen beiden Gründen ist der wichtigste aber die unglaubliche gesellschaftliche Heuchelei. Plötzlich ist jeder Depp Fußballfan und -Experte, der den Rest des Jahres null mit Fußball am Hut hat. Plötzlich packt jeder Deutschlandfahnen aus, die sonst ja sehr verpönt sind und oft sofort mit rechtsradikalen Tendenzen gleichgesetzt werden.

Und generell finde ich das Konzept von Nationalmannschaften immer sinnloser. Ich bin absolut überzeugt von der EU und sehr proeuropäisch eingestellt und ein sehr weltoffener Mensch. Aber gerade deshalb sehe ich immer weniger Sinn in Nationalmannschaften. Eigentlich finde ich es ja gut, wenn man voller Stolz für sein Land aufläuft und kämpft. Grundsätzlich mag ich gesunden Patriotismus sehr. Aber all das verfließt in der heutigen globalisierten, entgrenzten Welt immer mehr. Und in Deutschland ist Patriotismus ja eh so ne Sache. Nicht existent.

Mich stört, dass es auch bei Nationalmannschaften heute nur noch um Geld geht und viele Spieler dabei sind, die aus vielen Gründen für "ihr" Land spielen, nur sicherlich nicht deshalb, weil sie sich mit dem Land identifizieren und stolz das Trikot tragen.

Das Konzept Länderspiele erodiert halt zunehmend und ich kann diese ganze Heuchelei, die Doppelmoral und den Schein nicht mehr ab.

Also ja, in richtigem EM-Fieber bin ich auch nicht, in Bezug auf die Jogi-Elf schonmal gar nicht. Aber ich freue mich einfach auf guten Fußball anderer Nationen. Zufrieden Würde mich sehr für Cristiano freuen, wenn der EM-Doppelpack gelingt! Zufrieden
19.05.2021, 17:20  

Beitrag #5

sporti3000s Avatar
sporti3000
Beiträge: 4
sporti3000s Avatar
sporti3000
Beiträge: 4
Beiträge: 4
Ich kann mich nie richtig für die EM begeistern. Bei der WM gibt es einfach mehr Stimmung. Vor allem zu Corona Zeiten macht es doch kein Spaß :/
Ich denke aber Frankreich hat wirklich eine Chance das zu gewinnen!
Antwort
Home > Weitere Themen > Fußball Wer wird Europameister? Wer wird Europameister?