Benutzer: 44.037
Themen: 29.668
Beiträge: 916.347
Benutzer online: 16
Gäste online: 169
Gesamt online: 185
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
02.12.2018, 16:48   #1
Klausdieters Avatar
Klausdieter
Beiträge: 1.598
Klausdieters Avatar
Klausdieter
Beiträge: 1.598
Beiträge: 1.598
Moin,

mit Zustimmung von alleroberster Stelle dieses Forums ein neuer Thread, in dem es ausschließlich um das mittlerweile sehr bekannte Video "FIFA Exposed" geht.

Dort wird sehr anschaulich die perfide Arbeitsweise von EA (und anderen) aufgezeigt, wie sehr und vor allem wie wir psychologisch beeinflusst werden.

Vielleicht für den einen oder anderen nichts Neues, aber in meinen Augen dennoch sehr interessant.

Für mich steht dieses Jahr die "schwarze Null", neben dem Erwerb des Spiels wurde nicht ein einziger Cent in Packs investiert. Und ich kann wirklich nur jeden bitten, macht es genauso.

02.12.2018, 19:08   #2
anbos Avatar
anbo
Beiträge: 341
anbos Avatar
anbo
Beiträge: 341
Beiträge: 341
Zitat:
Zitat von Klausdieter
Moin,

mit Zustimmung von alleroberster Stelle dieses Forums ein neuer Thread, in dem es ausschließlich um das mittlerweile sehr bekannte Video "FIFA Exposed" geht.

Dort wird sehr anschaulich die perfide Arbeitsweise von EA (und anderen) aufgezeigt, wie sehr und vor allem wie wir psychologisch beeinflusst werden.

Vielleicht für den einen oder anderen nichts Neues, aber in meinen Augen dennoch sehr interessant.

Für mich steht dieses Jahr die "schwarze Null", neben dem Erwerb des Spiels wurde nicht ein einziger Cent in Packs investiert. Und ich kann wirklich nur jeden bitten, macht es genauso.

Der Kaffee, den der weinerliche Typ da serviert, ist so kalt, dass er fast gefroren ist. Die Psychologie, die er da erklärt, ist viel älter als Computerspiele, was er uns ja auch mitteilt.

Ich verstehe und finde es gut, Jugendliche zu schützen, aber ich als Erwachsener falle ich doch auf so was nicht rein. Die geschilderten Methoden sind und das sollte sich jeder mal vor Augen halten, vollkommen legal, so lange sie Erwachsene betreffen. Und auf ihre Kinder haben gefälligst die Eltern aufzupassen. Außerdem ist noch nie ein Fifa Spieler Amok gelaufen, Ballerspiel Fans schon.

Und noch eins, das Video ist ein sehr gutes Beispiel für Manipulation, denn es wird nur negativ berichtet. Dass aber z. B. in FIfa ein Trademarkt besteht und man somit sehr wohl ein Team ohne Echtgeld aufbauen kann, wird nicht erwähnt. Hier wird bewußt verschwiegen, weil es nicht zum Ziel des Videos passt. So führt es sich selbst ad absurdum.
02.12.2018, 19:30   #3
triggahippies Avatar
triggahippie
Beiträge: 2.306
triggahippies Avatar
triggahippie
Beiträge: 2.306
Beiträge: 2.306
Zitat:
Zitat von anbo
Außerdem ist noch nie ein Fifa Spieler Amok gelaufen, Ballerspiel Fans schon.
Populismus? Wo hast du diese halbgaren Infos her?
02.12.2018, 21:55   #4
flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 931
flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 931
Beiträge: 931
Zitat:
Zitat von anbo

Und noch eins, das Video ist ein sehr gutes Beispiel für Manipulation, denn es wird nur negativ berichtet. Dass aber z. B. in FIfa ein Trademarkt besteht und man somit sehr wohl ein Team ohne Echtgeld aufbauen kann, wird nicht erwähnt. Hier wird bewußt verschwiegen, weil es nicht zum Ziel des Videos passt. So führt es sich selbst ad absurdum.
Kann man so sehen, bleibt aber falsch.

Schön, wenn es dich als "Erwachsenen" nicht betrifft.

Man kann in der Theorie auch 30-0 mit einem Bronzeteam spielen, einen Flugzeugabsturz überleben oder 5x 6 Richtige im Lotto haben. Wenn jemand ein 15 Mio Team aufbaut (zum jetztigen Zeitpunkt des Spiels) ohne Echtgeld, hat er sein Leben an EA verkauft und ganz sicher weder Job, Familie oder Freunde...wobei ich recht sicher bin, dass selbst die Leute zumindest am Start noch Geld in die Hand nehmen mussten.

Selbst ein Profispieler der jede Woche die besten Rewards bekommt, knallt Geld rein ohne Ende, weil es ohne nicht geht.

Nur weil die bloße Möglichkeit besteht, macht dass das Video nicht einen Funken unwahrer. Beim Glücksspiel bekomme ich zumindest eine ganz kleine Chance mein Geld zurück zu erhalten. Bei Fifa bekomme ich nicht mal das (was einen noch mehr dazu bringt weiter zu spielen am Ende, weil man ja eh nichts bekommt, zumindest nicht auf legalem Wege).
02.12.2018, 23:41   #5
anbos Avatar
anbo
Beiträge: 341
anbos Avatar
anbo
Beiträge: 341
Beiträge: 341
Zitat:
Zitat von flintwest
Kann man so sehen, bleibt aber falsch.

Schön, wenn es dich als "Erwachsenen" nicht betrifft.

Man kann in der Theorie auch 30-0 mit einem Bronzeteam spielen, einen Flugzeugabsturz überleben oder 5x 6 Richtige im Lotto haben. Wenn jemand ein 15 Mio Team aufbaut (zum jetztigen Zeitpunkt des Spiels) ohne Echtgeld, hat er sein Leben an EA verkauft und ganz sicher weder Job, Familie oder Freunde...wobei ich recht sicher bin, dass selbst die Leute zumindest am Start noch Geld in die Hand nehmen mussten.

Selbst ein Profispieler der jede Woche die besten Rewards bekommt, knallt Geld rein ohne Ende, weil es ohne nicht geht.

Nur weil die bloße Möglichkeit besteht, macht dass das Video nicht einen Funken unwahrer. Beim Glücksspiel bekomme ich zumindest eine ganz kleine Chance mein Geld zurück zu erhalten. Bei Fifa bekomme ich nicht mal das (was einen noch mehr dazu bringt weiter zu spielen am Ende, weil man ja eh nichts bekommt, zumindest nicht auf legalem Wege).
Schön, wie du versuchst, meine Argumentation lächerlich zu machen. Es gelingt dir mit deinen schwachen Argumenten aber nicht. Es geht einfach darum, dass dieses Video reine Meinungsmache ist und das ist war, auch wenn es dir nicht passt.

---------- Beitrag aktualisiert am 02.12.2018 um 22:43 Uhr ----------

Zitat:
Zitat von triggahippie
Populismus? Wo hast du diese halbgaren Infos her?
Mach dich doch mal schlau, bevor du hier aus der Hüfte voll daneben schießt.
02.12.2018, 23:54   #6
flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 931
flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 931
Beiträge: 931
Zitat:
Zitat von anbo
Schön, wie du versuchst, meine Argumentation lächerlich zu machen. Es gelingt dir mit deinen schwachen Argumenten aber nicht. Es geht einfach darum, dass dieses Video reine Meinungsmache ist und das ist war, auch wenn es dir nicht passt.

---------- Beitrag aktualisiert am 02.12.2018 um 22:43 Uhr ----------



Mach dich doch mal schlau, bevor du hier aus der Hüfte voll daneben schießt.
Also lächerlich will ich dich nicht machen. Aber letztendlich schiebst du den schwarzen Peter irgendwelchen Eltern zu oder die Leute sind nicht "Erwachsen" genug. Damit entbindest du EA bzw. alle so agierenden Firmen mehr oder minder von Ihrer Verantwortung. Schuld ist also nicht der Dealer, sonder der Junkie um es extrem auszudrücken, da habe ich zumindest eine andere Sicht der Dinge und werde die wohl auch äußern dürfen, da für mich beide eine "Schuld" tragen. Wenn aber ein Produkt wie Fifa über Jahre so verändert wird, dass es heute das ist was es ist, dann ist für mich in dem Fall EA eben mehr schuldig als die Käufer,, zumal EA ja so tut, als seien die Dinge halb so wild.

Wenn meine Argumente so schlecht sind, dann widerleg Sie gerne.
03.12.2018, 00:16   #7
anbos Avatar
anbo
Beiträge: 341
anbos Avatar
anbo
Beiträge: 341
Beiträge: 341
Zitat:
Zitat von flintwest
Also lächerlich will ich dich nicht machen. Aber letztendlich schiebst du den schwarzen Peter irgendwelchen Eltern zu oder die Leute sind nicht "Erwachsen" genug. Damit entbindest du EA bzw. alle so agierenden Firmen mehr oder minder von Ihrer Verantwortung. Schuld ist also nicht der Dealer, sonder der Junkie um es extrem auszudrücken, da habe ich zumindest eine andere Sicht der Dinge und werde die wohl auch äußern dürfen, da für mich beide eine "Schuld" tragen. Wenn aber ein Produkt wie Fifa über Jahre so verändert wird, dass es heute das ist was es ist, dann ist für mich in dem Fall EA eben mehr schuldig als die Käufer,, zumal EA ja so tut, als seien die Dinge halb so wild.

Wenn meine Argumente so schlecht sind, dann widerleg Sie gerne.
Ich schiebe hier niemanden
den schwarzen Peter zu. Ich sage, dass dieses Video manipuliert und das sollte für jedermann zu erkennen sein.
Damit verteidige ich weder EA noch irgendeinen anderen Spielehersteller.

Wer ist schuld, wenn er Alkoholiker ist? Wer ist schuld, wenn er Drogen nimmt? Wer war schuld daran, dass ich ewig geraucht habe? Ich denke, da muss ich nicht antworten.
03.12.2018, 00:53   #8
Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 3.722
Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 3.722
Beiträge: 3.722
@anbo: Ich kann kaum glauben, was ich da von dir lese. *kopfschüttel*
Nun ist tatsächlich nicht das perfide Glücksspiel manipulativ sondern das Video.
Herrjeh! Mir fehlen gerade echt die Worte.
03.12.2018, 01:01   #9
triggahippies Avatar
triggahippie
Beiträge: 2.306
triggahippies Avatar
triggahippie
Beiträge: 2.306
Beiträge: 2.306
Zitat:
Zitat von anbo
Wer ist schuld, wenn er Alkoholiker ist? Wer ist schuld, wenn er Drogen nimmt? Wer war schuld daran, dass ich ewig geraucht habe? Ich denke, da muss ich nicht antworten.
Facepalm
03.12.2018, 08:49   #10
Hanseat231277s Avatar
Hanseat231277
Beiträge: 3.566
Hanseat231277s Avatar
Hanseat231277
Beiträge: 3.566
Beiträge: 3.566
Solche Videos sind gut und richtig. Allein um zu sensibilisieren. Trotzdem kann ich anbos Sichtweise verstehen und denke zu verstehen was er uns sagen will. Sicherlich, in dem Video wird beiläufig darauf hingewiesen, dass man mit viel Zeitaufwand und etwas Geschick auch ohne Geldeinsatz zu einem guten Team kommen kann. Beweis dafür sind auch einige User dieses Forums. Was man EA tatsächlich vorwerfen kann, ist die Abgabe des Spiels an Minderjährige. Ich habe als Vater selbst schon die Erfahrung machen dürfen, dass man teilweise machtlos dabei ist, wie leicht man im Internet, oder in diesem speziellen Fall bei FIFA, Geld anderer (der Eltern z.B.) ausgeben kann. Ich selbst bin sehr an Computerspielen interessiert und weiß in der Regel was meine Kids da zocken. Ich kenne aber viele in meinem Alter die mit Computerspielen nichts am Hut haben und sich wundern wenn ich ihnen erzähle mit was ihre Kids da ihre Zeit verbringen. Logischerweise denken die Unwissenden FIFA wäre ein harmloses Fussballspiel und wundern sich dass plötzlich Geld von der Kreditkarte in Richtung EA transferiert wurde. Ich handhabe das zu Hause so, dass ich mir genau anschaue was meine Kinder da spielen. Meine Töchter sind noch U18 und müssen mich fragen wenn sie sich was runterladen oder kaufen wollen. Das klappt inzwischen so gut, dass sie mich fragen was sie klicken sollen wenn irgendwo im Spiel was aufploppt. Mein Sohn ist 20. Da erwarte ich gesunden Menschenverstand. In der Regel klappt das auch. Bei Erwachsenen mit eigenem Einkommen ist das ne völlig andere Nummer. Wenn einer meint mehr Geld in das Spiel zu stecken als er sich eigentlich leisten kann, dann herzlichen Glückwunsch. Dem ist dann nicht mehr zu helfen. Sowas gibt es nicht nur bei FIFA. Es wird in allen Bereichen des Konsumgütererwerbs sinnlos Kohle rausgeschmissen, die der Käufer eigentlich gar nicht hat. Zum Thema ich erhalte mit meinen Investitionen in Points keinen monetären Gegenwert. Völlig richtig. Den erhalte ich tatsächlich nicht. Ich erhalte Spieler oder andere Objekte, die ich meist nicht brauche. Das sollte nach Jahren FUT aber jedem klar denkenden Individuum bewusst sein. Es gibt im Leben unzählige Dinge für die man Kohle ausgibt, was für andere nicht nachvollziehbar ist. Beispiele dafür brauche ich sicherlich nicht zu nennen. Daher halte ich diese zum tausendsten Mal angefangene Diskussion für müssig.
Antwort
Home > FIFA 19 Ultimate Team > Allgemeine Diskussionen Fifa Exposed - Das Video Fifa Exposed - Das Video
Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO