Benutzer: 45.449
Themen: 29.771
Beiträge: 935.677
Benutzer online: 1
Gäste online: 170
Gesamt online: 171
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
22.07.2019, 20:37   #21
BVB-Oehli-BVBs Avatar
BVB-Oehli-BVB
Beiträge: 260
BVB-Oehli-BVBs Avatar
BVB-Oehli-BVB
Beiträge: 260
Beiträge: 260
Wie schon Rivals Thread geschrieben, hab ich diese WL Gold 2 erschwitzt. Konnte aus den letzten fünf Spielen nur das letzte für den 17. Sieg gewinnen. Die anderen Gegner waren mit ihrer Spielweise (Lupfer-Flanken, Volley-Flanken, Ständiger Druck) und/oder ihren Überspielern nicht machbar für mich. Sie waren zwar echt nicht schlecht, aber ich weigere mich zuzugeben, dass sie besser waren als ich und ihre Siege verdient waren.

Meine Offensiven haben ordentlich gewirbelt. Sterling und Kruse wie gewohnt top, Sanés Ausbeute auch in Ordnung im Vergleich zu Promes, wenn man bedenkt, dass Sané bis auf zwei oder drei Ausnahmen immer zwischen der 60. und 75.min ausgewechselt wurde und Promes alle Spiele durchgespielt hat.






Macht jedenfalls tierisch Spaß mit denen zu spielen.

Hier dann noch das letzte Spiel. Das "Psst!" am Ende konnte ich mir nicht verkneifen. War einfach nur froh, dass ich das doch noch gewinnen konnte. Verdient? In meinen Augen ja. Immerhin hab ich mehr gemacht als die Sprint- und Flankentaste zu drücken.

23.07.2019, 10:17   #22
HSVJung80s Avatar
HSVJung80
Beiträge: 1.113
HSVJung80s Avatar
HSVJung80
Beiträge: 1.113
Beiträge: 1.113
Erstmal Glückwunsch zu Gold 2.

Habe mir dein Spiel angeschaut und mir sind folgende Dinge aufgefallen.

In der ersten Hälfte warst du dem Gegner unterlegen und er führte zurecht 2:0. Vor allem die Flankenläufe mit Griezmann waren für dich immer sehr gefährlich. Wenn man einen wie CR7 vorne hat, muss man den auch mit Flanken füttern. Habe ich damals für CR7 auch gemacht.
Insgesamt hattest du während des Spiels zu viele leichte Abspielfehler, trotz 85% Passsicherheit. Vor allem im Angriffsdrittel verlierst du zu schnell den Ball. Wenn du da mit mehr Ruhe agierst, musst ihn nicht ständig zurückerobern.
In der 2.ten Hälfte stehst du besser in der Verteidigung und lässt nicht viel zu.
Deine Tore 1und 2 sind in meinen Augen Zufallsprodukte, die so nicht immer fallen. Vor dem Ausgleich zum 2:2 hast du bei CR7 Pfostentreffer Glück, dass der nicht rein geht. Denke das Spiel hätte dann eine andere Wendung genommen. Das 3.te machst du gut mit Kruse und beim 4.ten hast du Glück das der Ball vom Pfosten zu Promes springt.

Aufgrund deiner Platzierung denke ich, dass dieses Spiel nicht ganz deines Skills entspricht. Allein das du 5 Anläufe benötigst für Gold 2 zeigt, dass du davor richtig stark geliefert hast.
23.07.2019, 13:31   #23
anbos Avatar
anbo
Beiträge: 810
anbos Avatar
anbo
Beiträge: 810
Beiträge: 810
Wäre ich dein Gegner gewesen, hätte ich mich sehr geärgert, denn das Spiel zu verlieren war für ihn sehr unglücklich. Du hattest in der 1. Halbzeit keine Torchance, nicht einen Schuss. Dein Gegner hat dich dominiert, wie er wollte.

Dann lief es plötzlich wie von alleine. Manche würden jetzt sagen, dass EA die Finger im Spiel hatte. Von deinen 4 Toren waren drei sehr glücklich (Eigentor, VdS hält und dann doch nicht, Pfostenabpraller) und das mit Kruse war auch ein wenig glücklich, denn da hätte Luiz den Pass fast abgefangen.

Dein "Psst" am Ende hätte bei mir das Fass zum Überlaufen gebracht. Bedenke bitte, dass er dich eine Hälfte komplett dominiert hat und deine Torwe eher glücklich waren. Eines seiner war es natürlich auch. Dann macht er kurz vor Schluss den Ausgleich und du erzielst im Gegenzug in letzter Sekunde den Siegtreffer. Er kann das dann nicht mehr drehen, da das Spiel zu Ende ist. Er hat vorher nicht provoziert oder irgendwie das Spiel verzögert. Daher fand ich die Geste unpassend.

Fazit: Ich habe einen eher glücklichen Sieg gesehen. Das ist aber - wie ich immer wieder betone - vollkommen egal. Wer am Ende die meisten Tore geschossen hat, gewinnt das Spiel.
23.07.2019, 13:36   #24
kruellos Avatar
kruello
Beiträge: 222
kruellos Avatar
kruello
Beiträge: 222
Beiträge: 222
Zitat:
Zitat von anbo
Wäre ich dein Gegner gewesen, hätte ich mich sehr geärgert, denn das Spiel zu verlieren war für ihn sehr unglücklich. Du hattest in der 1. Halbzeit keine Torchance, nicht einen Schuss. Dein Gegner hat dich dominiert, wie er wollte.

Dann lief es plötzlich wie von alleine. Manche würden jetzt sagen, dass EA die Finger im Spiel hatte. Von deinen 4 Toren waren drei sehr glücklich (Eigentor, VdS hält und dann doch nicht, Pfostenabpraller) und das mit Kruse war auch ein wenig glücklich, denn da hätte Luiz den Pass fast abgefangen.

Dein "Psst" am Ende hätte bei mir das Fass zum Überlaufen gebracht. Bedenke bitte, dass er dich eine Hälfte komplett dominiert hat und deine Torwe eher glücklich waren. Eines seiner war es natürlich auch. Dann macht er kurz vor Schluss den Ausgleich und du erzielst im Gegenzug in letzter Sekunde den Siegtreffer. Er kann das dann nicht mehr drehen, da das Spiel zu Ende ist. Er hat vorher nicht provoziert oder irgendwie das Spiel verzögert. Daher fand ich die Geste unpassend.

Fazit: Ich habe einen eher glücklichen Sieg gesehen. Das ist aber - wie ich immer wieder betone - vollkommen egal. Wer am Ende die meisten Tore geschossen hat, gewinnt das Spiel.
Sehe ich eins zu eins genauso wie anbo. Der Torjubel ist der Grund warum die FIFA.Community so versifft ist. Der Gegner spielt vollkommen fair und ich sehe auch nicht das er nichts kann außer Sprinten und Flanken. Ich sag ja jetzt auch nicht dass du nichts kannst außer durch pures Glück drei Tore zu erzielen die nur durch die KI gefallen sind. Das Spiel ist allerdings ein Paradebeispiel für die dauerhafte Kritik an FIFA 19. fünf von sechs Toren sind äußert fragwürdig, zwei Tore in der 90. und ein 2:0 gedreht.

Schlecht fand ich den Gegner nicht und der Jubel ist sehr unnötig. Man muss halt immer beachten dass da irgendwo auf der Welt ein Mensch sitzt, der sich nichts vorzuwerfen hat. Weil was soll der machen? extra daneben köpfen damit das Spiel fair wird?
23.07.2019, 13:44   #25
flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 1.450
flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 1.450
Beiträge: 1.450
Zitat:
Zitat von kruello
Sehe ich eins zu eins genauso wie anbo. Der Torjubel ist der Grund warum die FIFA.Community so versifft ist. Der Gegner spielt vollkommen fair und ich sehe auch nicht das er nichts kann außer Sprinten und Flanken. Ich sag ja jetzt auch nicht dass du nichts kannst außer durch pures Glück drei Tore zu erzielen die nur durch die KI gefallen sind. Das Spiel ist allerdings ein Paradebeispiel für die dauerhafte Kritik an FIFA 19. fünf von sechs Toren sind äußert fragwürdig, zwei Tore in der 90. und ein 2:0 gedreht.

Schlecht fand ich den Gegner nicht und der Jubel ist sehr unnötig. Man muss halt immer beachten dass da irgendwo auf der Welt ein Mensch sitzt, der sich nichts vorzuwerfen hat. Weil was soll der machen? extra daneben köpfen damit das Spiel fair wird?
Ja die Jubelarien machen die Leute verrückt. Ich bin auch so jemand der voll drau anspringt. Man selbst trifft 3x am Stück den Pfosten um dann ein Gegentor aus völlig absurden Ping Pong Situationen zu bekommen und der Gegner macht erstmal nen Kamerajubel oder einen der anderen richtig provokannten Dinger. In der WL ist das noch extremer als bei DR.

Die Besten, sind die, die dann beim 1 zu 0 direkt nach dem Anstoß erst so jubeln, dann Pause drücken um Irgend n Spieler für die Wochenaufgaben einzuwechseln und dann anfangen sich für Ronaldo und Messi zu halten. Sind meist die, die dann beim 2-1 wenn man das Spiel dreht abbrechen.

Manche Leute leiden an so krassem Realitätsverlust. Man gewinnt ein Spiel mit 4x so vielen guten Chancen wie der Gegner (wenn er denn eine hat) und wird dann angeschrieben was für ein Lucker man sei usw. usw.

Ist ebenso wie das Phänomen, dass man wenn man mit einem guten gegen ein schlechtes Team verliert dann immer der Noob ist, gewinnt man, ist man Pay 2 win.

Ich würde nie auf die Idee kommen, wenn ich ein Spiel bei dem der Gegner mehrfach Alu Trifft und ich selbst nichts hin bekomme und dennoch gewinne, da so einen Larry zu machen.
23.07.2019, 16:51   #26
BVB-Oehli-BVBs Avatar
BVB-Oehli-BVB
Beiträge: 260
BVB-Oehli-BVBs Avatar
BVB-Oehli-BVB
Beiträge: 260
Beiträge: 260
Oha, okay. Erstmal danke, dass ihr euch die Zeit genommen habt das Spiel anzugucken. Ich werd mal fett meine Antworten dazwischen schreiben.

Zitat:
Zitat von HSVJung80
Erstmal Glückwunsch zu Gold 2.
Danke, aber kann mich grad nicht mehr so drüber freuen. Hatte nicht realisiert, dass ich in dem Spiel zu so einem Idioten geworden bin, über die ich mich selbst beschwere.

Habe mir dein Spiel angeschaut und mir sind folgende Dinge aufgefallen.

In der ersten Hälfte warst du dem Gegner unterlegen und er führte zurecht 2:0. Vor allem die Flankenläufe mit Griezmann waren für dich immer sehr gefährlich. Wenn man einen wie CR7 vorne hat, muss man den auch mit Flanken füttern. Habe ich damals für CR7 auch gemacht.
Das ist wahrscheinlich Ansichtssache. Für mich stachen nach dem Spiel nur die Sprints über außen, Flanken und gefühlt 10 Ecken heraus.
Insgesamt hattest du während des Spiels zu viele leichte Abspielfehler, trotz 85% Passsicherheit. Vor allem im Angriffsdrittel verlierst du zu schnell den Ball. Wenn du da mit mehr Ruhe agierst, musst ihn nicht ständig zurückerobern.
Das ist im Groben mein Spiel. Hab ich mich mir seit Jahren so angewöhnt. Manchmal ruhigerer und überlegterer Aufbau und vorne schnell kombinieren und mit viel Risiko spielen. Spiele mehr mit Instinkt. Wenn ich etwas sehe und denke es könnte klappen, probier ich es. Gibt aber auch Phasen in denen ich mich mehr Zeit lasse. Je nach Stärke des Pressings und vor allem meiner Konzentration.
In der 2.ten Hälfte stehst du besser in der Verteidigung und lässt nicht viel zu.
Deine Tore 1und 2 sind in meinen Augen Zufallsprodukte, die so nicht immer fallen. Vor dem Ausgleich zum 2:2 hast du bei CR7 Pfostentreffer Glück, dass der nicht rein geht. Denke das Spiel hätte dann eine andere Wendung genommen. Das 3.te machst du gut mit Kruse und beim 4.ten hast du Glück das der Ball vom Pfosten zu Promes springt.
Brauch ich nichts zu sagen. Genauso abgelaufen und sehe ich heute mittlerweile genauso.

Aufgrund deiner Platzierung denke ich, dass dieses Spiel nicht ganz deines Skills entspricht. Allein das du 5 Anläufe benötigst für Gold 2 zeigt, dass du davor richtig stark geliefert hast.
Was meinst du damit genau? Dass ich Gold 2 nicht verdient habe bzw. es nicht mein Level ist, weil ich vorm 17. Sieg vier Spiele (unglücklich) verloren habe? Oder hab ich diesen Satz falsch verstanden?
Zitat:
Zitat von anbo
Wäre ich dein Gegner gewesen, hätte ich mich sehr geärgert, denn das Spiel zu verlieren war für ihn sehr unglücklich. Du hattest in der 1. Halbzeit keine Torchance, nicht einen Schuss. Dein Gegner hat dich dominiert, wie er wollte.
Finde ich auch Ansichtssache. Meine letzten Pässe wurden jedes mal abgefangen- Da waren einige Situationen, in denen ich frei im 16er zum Schuss gekommen wäre, wäre da nicht immer noch ein Fuß dazwischen gewesen. Bis zu seinem Kopfballtor, bei dem der Cursor automatisch von Chiellini zu Sterling wechselt, hat er vorher 6 Schüsse gehabt. Einmal mit Sterling zum Tor gezogen, im Endeffekt gut gemacht und ich hab am Ende falsch spekuliert, dass er den Haken in die Mitte macht und den Ball auf Griezmanns linken Fuß legt. Danach ein Kopfball nach der anschließenden Ecke. Dann ein abgefälschter Fernschuss von Ronaldo. Und dann folgten vier Ecken, bei denen die letzte dann bekanntlich zum Tor führte. Da waren erst 15min gespielt. Dann 15min ein Hin und Her bis er in der 30min sich mit Ronaldo verdribbelt(?) und ihm nichts anderes möglich bleibt als aus einem spitzen Winkel zu schießen. Der Nachschuss ist klar. (Aber ich hatte später auch deutlich mehr Glück) Dann hatte er in der 34. und 39. noch jeweils einen Schuss. die in Ordnung waren. Volle Kontrolle bzw. Domination sieht für mich anders. Hätte er mich in meiner Hälfte eingekesselt und ich wäre gar nicht in die Nähe seines Strafraums gekommen, okay, aber das war etwas anderes in meinen Augen.

Dann lief es plötzlich wie von alleine. Manche würden jetzt sagen, dass EA die Finger im Spiel hatte. Von deinen 4 Toren waren drei sehr glücklich (Eigentor, VdS hält und dann doch nicht, Pfostenabpraller) und das mit Kruse war auch ein wenig glücklich, denn da hätte Luiz den Pass fast abgefangen.
Kann man so sehen. Allerdings hab ich aber der zweiten Halbzeit auch deutlich konzentrierter gespielt. Wollte einfach nur noch ins Bett. Dass die Tore glücklich waren kann und will ich nicht abstreiten. Aber ich hab halt mehr gemacht, um in die Situationen zu kommen, als zu Sprinten und Ronaldo in der Mitte zu suchen - eine Ansicht.
Ich hab aber auch gemerkt, dass meine Spieler mehr Druck machen und mehr Bälle abgefangen haben, was sich nach dem 2:2 geändert hat. Da hat mein Gegner wahrscheinlich auch den Druck erhöht, würde hinten dadurch jedoch offener.


Dein "Psst" am Ende hätte bei mir das Fass zum Überlaufen gebracht. Bedenke bitte, dass er dich eine Hälfte komplett dominiert hat und deine Torwe eher glücklich waren. Eines seiner war es natürlich auch. Dann macht er kurz vor Schluss den Ausgleich und du erzielst im Gegenzug in letzter Sekunde den Siegtreffer. Er kann das dann nicht mehr drehen, da das Spiel zu Ende ist. Er hat vorher nicht provoziert oder irgendwie das Spiel verzögert. Daher fand ich die Geste unpassend.

Fazit: Ich habe einen eher glücklichen Sieg gesehen. Das ist aber - wie ich immer wieder betone - vollkommen egal. Wer am Ende die meisten Tore geschossen hat, gewinnt das Spiel.
Hab ich ja schon geschrieben, dass ich es eher gemacht hatte, weil ich froh war endlich den letzten Sieg geholt zu haben und ich in meinen Augen den Sieg mehr verdient hatte, auch wenn es glücklich war.
Aber ja, im Nachhinein war der Jubel unnötig. Da hätte es auch keiner bzw. ein normaler Jubel getan, wie er es bei seinem Ausgleich hatte.
Zitat:
Zitat von kruello
Sehe ich eins zu eins genauso wie anbo. Der Torjubel ist der Grund warum die FIFA.Community so versifft ist. Der Gegner spielt vollkommen fair und ich sehe auch nicht das er nichts kann außer Sprinten und Flanken. Ich sag ja jetzt auch nicht dass du nichts kannst außer durch pures Glück drei Tore zu erzielen die nur durch die KI gefallen sind. Das Spiel ist allerdings ein Paradebeispiel für die dauerhafte Kritik an FIFA 19. fünf von sechs Toren sind äußert fragwürdig, zwei Tore in der 90. und ein 2:0 gedreht.
Mit dem "Psst" und den Flanken hab ich oben ja schon erklärt.

Schlecht fand ich den Gegner nicht und der Jubel ist sehr unnötig. Man muss halt immer beachten dass da irgendwo auf der Welt ein Mensch sitzt, der sich nichts vorzuwerfen hat. Weil was soll der machen? extra daneben köpfen damit das Spiel fair wird?
Nein, schlecht war er wirklich nicht. Wer am anderen Ende der Leitung sitzt, darüber denke ich gar nicht nach. Vor allem nicht in solchen emotionalen Momenten.
Zitat:
Zitat von flintwest
Ja die Jubelarien machen die Leute verrückt. Ich bin auch so jemand der voll drau anspringt. Man selbst trifft 3x am Stück den Pfosten um dann ein Gegentor aus völlig absurden Ping Pong Situationen zu bekommen und der Gegner macht erstmal nen Kamerajubel oder einen der anderen richtig provokannten Dinger. In der WL ist das noch extremer als bei DR.
Jap, Jubel war echt überspitzt und unnötig.

Die Besten, sind die, die dann beim 1 zu 0 direkt nach dem Anstoß erst so jubeln, dann Pause drücken um Irgend n Spieler für die Wochenaufgaben einzuwechseln und dann anfangen sich für Ronaldo und Messi zu halten. Sind meist die, die dann beim 2-1 wenn man das Spiel dreht abbrechen.

Manche Leute leiden an so krassem Realitätsverlust. Man gewinnt ein Spiel mit 4x so vielen guten Chancen wie der Gegner (wenn er denn eine hat) und wird dann angeschrieben was für ein Lucker man sei usw. usw.

Ist ebenso wie das Phänomen, dass man wenn man mit einem guten gegen ein schlechtes Team verliert dann immer der Noob ist, gewinnt man, ist man Pay 2 win.

Ich würde nie auf die Idee kommen, wenn ich ein Spiel bei dem der Gegner mehrfach Alu Trifft und ich selbst nichts hin bekomme und dennoch gewinne, da so einen Larry zu machen.
Wenn das jetzt auf meinen Jubel bezogen war: War kacke, ich habs kapiert.Lachen
Abschließend möchte ich noch einmal hinzufügen, dass ich ansonsten nicht so ausgelassen Jubel, mit Ausnahme der Gegner macht es zuerst. Wenn er denkt, dass es die mich ärgern wird, dann wird es ihn wahrscheinlich umso mehr ärgern.

Falls erwünscht, könnte ich noch die vier Niederlagen zuvor hochladen. Würde mich jetzt mal echt interessieren, ob ihr die genauso empfindet wie ich oder auch denkt, dass sie vollkommen klar gehen. Vielleicht hilft mir das auch in Zukunft solche Spiele, in denen ich doch eher frustriert bin, neutraler anzugehen.

Ich würde jetzt aber gerne noch, nachdem ich mir eben diese 4 Spiele noch einmal angeschaut habe, folgende Aussage aus meinem Ausgangspost ändern: "Die anderen Gegner waren mit ihrer Spielweise (Lupfer-Flanken, Volley-Flanken, Ständiger Druck) und/oder ihren Überspielern nicht machbar für mich. Sie waren zwar echt nicht schlecht, aber ich weigere mich zuzugeben, dass sie besser waren als ich und ihre Siege verdient waren."
Am Ende waren die Gegner nicht so "assi" wie ich sie in Erinnerung hatte. Bis auf einer, der für meinen Geschmack zu viel auf Flanken gespielt hat, waren alle mindestens gleichwertig. Hatten zwar die besseren Spieler und dafür hab ich mich echt gut geschlagen.
Auch weil einer von ihnen zwar 17:8 Schüsse am Ende hatte, er bis zu seinem Führungstreffer in der 75.min auch erst 8 Schüsse hatte und ich danach dann natürlich hinten offener wurde und einige von den Schüssen mehr des Zweckes Willen gemacht wurden und weniger mit dem Gedanken, dass sie wirklich reingehen würden. Bis zu seiner Führung war es ein Spiel absolut auf Augenhöhe.
23.07.2019, 17:47   #27
anbos Avatar
anbo
Beiträge: 810
anbos Avatar
anbo
Beiträge: 810
Beiträge: 810
Zitat:
Zitat von BVB-Oehli-BVB

Falls erwünscht, könnte ich noch die vier Niederlagen zuvor hochladen. Würde mich jetzt mal echt interessieren, ob ihr die genauso empfindet wie ich oder auch denkt, dass sie vollkommen klar gehen. Vielleicht hilft mir das auch in Zukunft solche Spiele, in denen ich doch eher frustriert bin, neutraler anzugehen.
Lade doch mal ein oder zwei Spiele hoch. Schaue ich mir gerne an.
23.07.2019, 19:09   #28
BVB-Oehli-BVBs Avatar
BVB-Oehli-BVB
Beiträge: 260
BVB-Oehli-BVBs Avatar
BVB-Oehli-BVB
Beiträge: 260
Beiträge: 260
Ein absolut ausgeglichenes Spiel. Chancen auf beiden Seiten. Sein erstes und mein Tor nehmen sich nicht viel. Relativ ähnlich abgelaufen. Das 1:2, joa, kennt man. Beim 1:3 hab ich den Fehler gemacht mit Tagliafico den Passweg in die Mitte dicht zu machen. Daraufhin wird Chiellini vom Stürmer nach außen gezogen, ich geh mit Tagliafico auf den Ballführenden drauf und so wird die Lücke für Eusebio frei. Hätte ich durchaus vereiteln können, aber selber Schuld.



Hier auch finde ich ein sehr ausgeglichenes Spiel. Ich frag mich aber, wie das Spiel verlaufen wäre, hätte er nicht von Beginn an mit ständigem Druck gespielt. Selbst in der Schlussphase bei einer 2:1 Führung geht er weiterhin vorne voll drauf, was man gut ab 15:30 erkennen kann. Und das ist auch nur mit Spielern seines Kalibers möglich. Trent hat, obwohl dieser mich öfters schon in meiner Hälfte unter Druck gesetzt hatte, später nur etwas weniger Ausdauer als mein Da Costa. Aouar genauso im Vergleich zu Can. Naja, hätte hätte Fahrradkette.
Sein Siegtreffer war jedenfalls auch etwas fragwürdig.



Rundum würde ich sagen, dass diese beiden Gegner stärker waren als der im letzten Spiel. Vor allem der zweite hier hat ein starkes Kombinationsspiel an den Tag gelegt.

Was ein Grund sein könnte, dass die Gegner mehr Schüsse hatten als ich, könnte sein, dass sie am 16er öfters einfach mal abziehen. Wohingegen ich lieber noch einmal nen Doppelpass oder so versuche, um in den 16er zu kommen. Daran könnte ich noch dran arbeiten. Ich hab glaube ich in allen 28 Spielen nur ein oder zwei Tore von außerhalb des 16ers erzielt. Das ist bei 78 Toren keine gute Qoute. Oder eine sehr gute? Kann man sehen wie man will. Aber vielleicht mir gegen solche Gegner dann echt einfach mal ein Fernschusstor.
Das ist mir gestern schon im Thread von markush aufgefallen bei seinem kurzen Clip mit den FB Firmino Toren. Das erste hätte ich niemals gemacht. Ich hätte da entweder rechts raus gespielt, um dann nochmal querzulegen oder mit dem ST in der Mitte mit Firmino nen Doppelpass versucht.
24.07.2019, 12:52   #29
anbos Avatar
anbo
Beiträge: 810
anbos Avatar
anbo
Beiträge: 810
Beiträge: 810
Zitat:
Zitat von BVB-Oehli-BVB
Ein absolut ausgeglichenes Spiel. Chancen auf beiden Seiten. Sein erstes und mein Tor nehmen sich nicht viel. Relativ ähnlich abgelaufen. Das 1:2, joa, kennt man. Beim 1:3 hab ich den Fehler gemacht mit Tagliafico den Passweg in die Mitte dicht zu machen. Daraufhin wird Chiellini vom Stürmer nach außen gezogen, ich geh mit Tagliafico auf den Ballführenden drauf und so wird die Lücke für Eusebio frei. Hätte ich durchaus vereiteln können, aber selber Schuld.



Hier auch finde ich ein sehr ausgeglichenes Spiel. Ich frag mich aber, wie das Spiel verlaufen wäre, hätte er nicht von Beginn an mit ständigem Druck gespielt. Selbst in der Schlussphase bei einer 2:1 Führung geht er weiterhin vorne voll drauf, was man gut ab 15:30 erkennen kann. Und das ist auch nur mit Spielern seines Kalibers möglich. Trent hat, obwohl dieser mich öfters schon in meiner Hälfte unter Druck gesetzt hatte, später nur etwas weniger Ausdauer als mein Da Costa. Aouar genauso im Vergleich zu Can. Naja, hätte hätte Fahrradkette.
Sein Siegtreffer war jedenfalls auch etwas fragwürdig.



Rundum würde ich sagen, dass diese beiden Gegner stärker waren als der im letzten Spiel. Vor allem der zweite hier hat ein starkes Kombinationsspiel an den Tag gelegt.

Was ein Grund sein könnte, dass die Gegner mehr Schüsse hatten als ich, könnte sein, dass sie am 16er öfters einfach mal abziehen. Wohingegen ich lieber noch einmal nen Doppelpass oder so versuche, um in den 16er zu kommen. Daran könnte ich noch dran arbeiten. Ich hab glaube ich in allen 28 Spielen nur ein oder zwei Tore von außerhalb des 16ers erzielt. Das ist bei 78 Toren keine gute Qoute. Oder eine sehr gute? Kann man sehen wie man will. Aber vielleicht mir gegen solche Gegner dann echt einfach mal ein Fernschusstor.

Das ist mir gestern schon im Thread von markush aufgefallen bei seinem kurzen Clip mit den FB Firmino Toren. Das erste hätte ich niemals gemacht. Ich hätte da entweder rechts raus gespielt, um dann nochmal querzulegen oder mit dem ST in der Mitte mit Firmino nen Doppelpass versucht.
Jetzt habe ich mir beide Spiele angesehen und ich denke, dass beide auch ungekehrt hätten enden können. Beim ersten hast du in der 2. Hz gleich zu Beginn die Chance mit Promes liegen lassen. Da hättest du den Ball annehmen können und dann gemütlich einschieben. Dann hattest du im 2. Spiel eigentlich alles im Griff, bevor er den Sieg eingewechselt hat. Gegen Alessandrini war scheinbar kein Kraut gewachsen. Im ersten Spiel lief fast alles über Neymar. Der war auch kaum zu halten.

Aber: Du solltest definitiv mal den ein oder anderen Longshot nehmen. Das fehlt deinem Spiel vollkommen. Gerade der letzte Pass ging häufig schief. Merkt der Gegner, dass du auf Weitschüsse verzichtest, kann er sich weiter zurückziehen und seinen Strafraum besser verteidigen. Du nimmst dir damit selbst eine gute Chance, Tore zu erzielen. Der Raum vor dem Strafraum ist häufig sehr offen. Es ist daher wichtig, das auch die zentralen Mittelfeldspieler schießen können. Emre Can ist bei mir sehr gut bei solchen Schüssen gewesen.


Außerdem frage ich mich, warum du nicht Werner statt Kruse starten lässt. Ich vermute, dass es daran liegt, weil Kruse auch gut passen kann. Sollte das so sein, probiere Werner mal aus. Ich meine, dass ein Stürmer zum Toreschießen da ist und der Passwert regelmäßig vernachlässigt werden kann.

Außerdem könntest du auch versuchen, Sané in die Mitte zu stellen. Der ist im Zentrum bei mir immer besser gewesen. Den quirligen Sterling kannst du dann über Außen kommen lassen.

Wenn du über den Flügel in den Strafraum eindringst, ziehst du fast immer Richtung Torauslinie. Du nimmst dir damit die Chance, statt zu passen einfach mal drauf zu halten. Der Ball kann immer abgefälscht oder geblockt werden und zu deinem Spieler prallen. Flanken spielen in deinem Spiel keine große Rolle. Auch hier würde ich empfehlen, dass du es mal versuchst. Die Angreifer haben hier einen Vorteil gegenüber der Verteidigern. Da kann auch ein Promes Kopfbälle machen. bei mri trifft häufig Lozano, weil er sich besser postiert und dem Verteidiger am langen Pfosten wegläuft. Werner wäre auch hier die bessere Alernative zu Kruse.
24.07.2019, 16:44   #30
BVB-Oehli-BVBs Avatar
BVB-Oehli-BVB
Beiträge: 260
BVB-Oehli-BVBs Avatar
BVB-Oehli-BVB
Beiträge: 260
Beiträge: 260
Vielen Danke für das Feedback!Daumen hoch

Zitat:
Zitat von anbo
Jetzt habe ich mir beide Spiele angesehen und ich denke, dass beide auch ungekehrt hätten enden können. Beim ersten hast du in der 2. Hz gleich zu Beginn die Chance mit Promes liegen lassen. Da hättest du den Ball annehmen können und dann gemütlich einschieben. Dann hattest du im 2. Spiel eigentlich alles im Griff, bevor er den Sieg eingewechselt hat. Gegen Alessandrini war scheinbar kein Kraut gewachsen. Im ersten Spiel lief fast alles über Neymar. Der war auch kaum zu halten.

Ja das mit Promes war komisch. Wollte volles Risiko gehen und nen timed finished Volley machen, aber er wollte wohl lieber nen einfachen Rückpass spielen. Ja, annehmen und zurechtlegen wäre besser gewesen.
Und Alessandrini war echt krass.


Aber: Du solltest definitiv mal den ein oder anderen Longshot nehmen. Das fehlt deinem Spiel vollkommen. Gerade der letzte Pass ging häufig schief. Merkt der Gegner, dass du auf Weitschüsse verzichtest, kann er sich weiter zurückziehen und seinen Strafraum besser verteidigen. Du nimmst dir damit selbst eine gute Chance, Tore zu erzielen. Der Raum vor dem Strafraum ist häufig sehr offen. Es ist daher wichtig, das auch die zentralen Mittelfeldspieler schießen können. Emre Can ist bei mir sehr gut bei solchen Schüssen gewesen.

Da werde ich demnächst dann mal gucken, dass ich öfters Chancen für Fernschüsse herausspiele bzw. ergreife. Das war halt schon sehr eintönig das Spiel.

Außerdem frage ich mich, warum du nicht Werner statt Kruse starten lässt. Ich vermute, dass es daran liegt, weil Kruse auch gut passen kann. Sollte das so sein, probiere Werner mal aus. Ich meine, dass ein Stürmer zum Toreschießen da ist und der Passwert regelmäßig vernachlässigt werden kann.

Meine Idee war, dass Kruse eher eine falsche Neun spielt. Hab ihn als Anspielstation eingestellt. Da Sterling immer vorne bleibt ist Kruse gerade bei Kontern für die Doppelpässe zuständig. Oder später nach der Einwechslung Ibra. Klappt vor allem sehr gut, wenn der Gegner höher steht. Aber kann nicht schaden, dass es mal zu probieren.
Allerdings bringt Kruse die 4* Skills mit, wobei ich das mit ihm jetzt eher weniger mache als zu Beginn, wenn ich drüber nachdenke.


Außerdem könntest du auch versuchen, Sané in die Mitte zu stellen. Der ist im Zentrum bei mir immer besser gewesen. Den quirligen Sterling kannst du dann über Außen kommen lassen.

Ja ne, Sterling ist für mich in der Mitte unersetzlich. Wie gut ich mit ihm da zurechtkomme ist krank. Mit seiner Beweglichkeit und dem Passspiel das mir zu gut, als dass ich da etwas ändern wollen würde. Zumal es wohl eher an meinem Spiel liegt und weniger an den Spielern, dass ich nicht das volle Potenzial ausschöpfen kann.

Wenn du über den Flügel in den Strafraum eindringst, ziehst du fast immer Richtung Torauslinie. Du nimmst dir damit die Chance, statt zu passen einfach mal drauf zu halten. Der Ball kann immer abgefälscht oder geblockt werden und zu deinem Spieler prallen. Flanken spielen in deinem Spiel keine große Rolle. Auch hier würde ich empfehlen, dass du es mal versuchst. Die Angreifer haben hier einen Vorteil gegenüber der Verteidigern. Da kann auch ein Promes Kopfbälle machen. bei mri trifft häufig Lozano, weil er sich besser postiert und dem Verteidiger am langen Pfosten wegläuft. Werner wäre auch hier die bessere Alernative zu Kruse.

Da werd ich auch mal gucken. Ich mache es halt sehr sehr wenig, schon immer. Hab diese Woche ein Tor nach Flanke von Promes auf Sane erzielt und die restlichen Flanken kann man an einer Hand abzählen.
Ich werde aber definitiv Sane und Promes mal tauschen lassen, dass ich beide dann mit ihren starken Füßen auf der Innenbahn habe.
Nochmals danke, dass du dir die Zeit genommen hast.Daumen hoch
Ist doch immer nochmal etwas anderes es von einer anderen Person zu hören, als sich selber zu analysieren.
Antwort
Home > FIFA 19 Ultimate Team > Squad Building & Showcase [BVB-Oehli-BVB] Road to Icon [BVB-Oehli-BVB] Road to Icon
Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO