Benutzer: 46.014
Themen: 30.069
Beiträge: 964.612
Benutzer online: 5
Gäste online: 118
Gesamt online: 123
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
08.07.2020, 21:26  

Beitrag #1

FC Dribbelbumss Avatar
FC Dribbelbums
Beiträge: 85
FC Dribbelbumss Avatar
FC Dribbelbums
Beiträge: 85
Beiträge: 85
Hello, I'm back Zufrieden

Ich war schonmal bis vor kurzem hier angemeldet, als the_true_henry. Habe mich dann aus irgendwelchen Frustgründen abgemeldet. War auch kurz davor, mein gerade erst erworbenes FIFA 20 wieder an LIDL zurückzuschicken. Umschlag lag schon fertig für die Post. Dann hab ichs wie an Weihnachten wieder ausgepackt und weitergezockt. Cool

Seit ich meine Leidenschaft für die Aufgaben und SBC entdeckt habe und weniger WL spiele, macht es insgesamt auch echt mega Spaß. Und seitdem habe ich eben eine aus meiner Sicht richtig kranke Mannschaft aufgebaut inzwischen. Bundesliga. Mit TOTSSF Sommer, TOTSSF Hummels, TOTSSF Ginter, Story Miranda, Sommerhitze Mbabu, SBC-Rückblick Witsel, TOTSSF-Momente Quaison, TOTSSF-Momente (?) Sabitzer, Sommerhitze Diaby, Sommerhitze Paulinho, Kamada SBC, Hakimi TOTSSF, Dilrosun Aufgaben, Aduriz SBC, Kubo Sommerhitze usw. usf. Unter anderem auch dadurch spiele ich mittlerweile bei einem Skillwert im konstanten 800er-Bereich etabliert in Division 6.

Ich habe seit meiner Abmeldung hier im Forum vor 1-2 Monaten keine einzige WL mehr gespielt und das tut mir echt gut Lachen Morgen wage ich mich mal wieder ran Lachen mit Zunge raus

Übrigens, fun fact, FC Dribbelbums ist mein Teamname, den ich inzwischen in FC Dribbelfloh umbenennen musste, weil mich anscheinend jemand bei EA gemeldet hat und mein Teamname aus EA-Sicht den Nutzungsbedingungen widerstrebt. Schockstarre

Schon crazy. Crazy lächerlich. Sollte doch jedem aus dem Kontext klar sein, dass "bums" hier nicht sexistisch gemeint ist, sondern ein umgangssprachliches Synonym für "ein harter Schuss" ist. Aber nun gut. Die Wege von EA sind unergründlich. Es entbehrt auch nicht einer gewissen Ironie, dass ich nur kurze Zeit vor dieser Meldung gegen jemanden gespielt habe, der seine Mannschaft "*****nklopper" genannt hat. Kein Scherz! Hab sogar ein Foto gemacht, kann ich bei Bedarf nachreichen.

So, jetzt aber mal zum eigentlichen Thread. Ich wollte mal fragen, was bisher so euer Fazit zu FIFA 20 ist? Ich selbst spiele ja erst seit Anfang April FIFA, weil ich auch seitdem nach mehrjähriger Playstation-Pause überhaupt eine PS4 habe.

Je mehr ich hier im Forum lese und auch YouTube-Videos anschaue, desto mehr kriege ich den Eindruck, dass bei FIFA 20 ganz gewaltig etwas im Gameplay-Argen liegt.

Natürlich kann ich allerdings die Entwicklung nicht so ganz beurteilen. Deshalb meine Frage: Ist FIFA 20 in puncto Gameplay wirklich eine so krasse Negativausnahme, wie es mir oft scheint, oder ist das "Rumgeheule" von uns allen eher die Regel als die Ausnahme? War das nicht vielleicht auch in den letzten Jahren bei jedem FIFA so, dass das Gameplay und die EA-Einflussnahme ausgeprägt und scheiße war? Oder ist da FIFA 20 wirklich der krasse Negativausreißer, weshalb wir uns alle sehr auf FIFA 21 freuen sollten?

Ich muss sagen, dass ich kurzzeitig auch mal PES ausprobiert habe, ich aber doch bei FIFA geblieben bin, weil ich den FUT-Modus trotz aller Gameplay-Fehler insgesamt einfach viel zu geil gemacht finde. Die ganze grafische Umsetzung, der ständige neue Input, die Aktualität, die gesellschaftspolitischen Botschaften. Find ich alles mega! Und ist einfach für mich persönlich ein krasser FIFA-USP (Unique Selling Point). Da nehme ich gerne die ganzen Fehler in Kauf. Es überhäuft mich einfach mit Glückgefühlen, neue Trikots, neue Karten, neue Aufgaben, neue Choreos etc. pp. zu sehen. Ich find das toll Lachen

Trotzdem finde ich, dass der ganze Modus noch viel unausgeschöpftes Potential hat. Ich bin z. B. ein kleiner Zahlenfetischist und würde mir daher viel mehr Statistiken im FUT-Modus wünsche. Was ich zum Beispiel gar nicht nachvollziehen kann, ist, warum man bei den Freundschaftsspielen so ausgiebige Statistiken sieht, z. B. durchschnittlicher Ballbseitz, Tore und Gegentore, etc., während es davon bei den anderen Modi gar nichts gibt. Auch komisch finde ich, dass man etwa bei Freundschaftsspielen beim Laden nicht die Mannschaft des Gegners angezeigt bekommt. (Und mich würde beispielsweise auch mal interessieren, wie viele Leute jeweils in welcher Division unterwegs sind; theoretisch müsste die Anzahl der Spieler ja immer kleiner werden, je höher die Division ist. Wie im echten Fußball auch: Im bundesweiten Profibereich nur drei Ligen, aber hunderte von Kreisoberligen).

Naja, ich bin gespannt auf FIFA 21 und hoffe dennoch auf ausgiebige Besserungen, sowohl Gameplay als auch Statistiken mäßig.

Was meint ihr dazu?

Und noch eine Frage nachgeschoben: Glaubt ihr eigentlich, dass sich noch viele FIFA 21 für die PS4 kaufen werden? Oder werden die meisten eher warten bis die PS5 rauskommt und sich dann ein paar Monate später FIFA 21 für die PS5 kaufen? Oder einfach beides, für PS4 und dann später PS5? Lachen
08.07.2020, 22:17  

Beitrag #2

Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 419
Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 419
Beiträge: 419
Nettes Stealth-Marketing von EA. Werdet ihr pro Wörter oder pro Beitrag bezahlt?
08.07.2020, 22:33  

Beitrag #3

FC Dribbelbumss Avatar
FC Dribbelbums
Beiträge: 85
FC Dribbelbumss Avatar
FC Dribbelbums
Beiträge: 85
Beiträge: 85
Pro Zeichen.

Nein ernsthaft, was willst du jetzt von mir? Lachen

Ich habe mich hier auch schon mehr als genug über FIFA 20 ausgekotzt und werde das auch weiterhin tun.

Aber darf man trotz aller Fehler nicht das ein oder andere auch gut finden? Warum sonst sollte man das Spiel auch überhaupt noch spielen, wenn daran gar nichts gut wäre und FUT aufgrund des ganzen Drumherum abseits des Platzes nicht dieses Suchtpotential hätte?

EA bedient in FUT einfach sehr gut die psychologischen Belohnungsreizsysteme des Menschen. Vor allem visuell. Ich behaupte mal, dass das der wichtigste Faktor ist, warum trotz Verarsche aufm Platz immer noch so viele FUT suchten. Das macht EA marketingpsychologisch schon stark, da kann man sagen, was man will.
09.07.2020, 11:22  

Beitrag #4

PaLiTs Avatar
PaLiT
Beiträge: 1.944
PaLiTs Avatar
PaLiT
Beiträge: 1.944
Beiträge: 1.944
Um die Frage des Threads zu beantworten, für mich ist dieses Fifa das mit Abstand schlechteste !

Nicht ohne Grund hatte ich immer meine 1,5k - 2k Spiele und dieses Fifa nur 500 Spiele + im Januar das spielen eingestellt.

Die Gründe dafür sind vielschichtig und wurden hier schon zur Genüge besprochen.

Ich hoffe Fifa 21 machts besser sonst bin ich im Dezember raus und werde mir kein Fifa mehr kaufen.

Aber die Hoffnung ist zumindest bei mir noch vorhanden und ich freue mich darauf wenn endlich der neue Teil raus kommt um dieses grauenhafte Kapitel endlich abzuschließen.
09.07.2020, 11:28  

Beitrag #5

Hanseat231277s Avatar
Hanseat231277
Beiträge: 5.777
Hanseat231277s Avatar
Hanseat231277
Beiträge: 5.777
Beiträge: 5.777
sagen wir nicht schon seit Jahren, dass das aktuelle FIFA das Schlechteste ist? Das Problem ist doch, dass man zum Release jedes Mal hofft, dass FIFA wieder besser wird. Und jedes Mal ist man ziemlich enttäuscht. Anhand der vielen Patches merkt man auch, dass EA mit seinem Produkt auch nicht zufrieden ist. Bei denen kommt zum Spielspaß ja auch noch die Gewinnmaximierung dazu. Das alles unter einen Hut zu bekommen, ist nicht ohne. Und so lange die Masse der FIFA-Spieler nicht abnimmt (sie nimmt eher noch zu) kann man auch nicht erwarten, dass EA den Spielspaß bei der Programmierung vor die Gewinnmaximierung setzt.
09.07.2020, 11:34  

Beitrag #6

the_last_to_knows Avatar
the_last_to_know
Beiträge: 273
the_last_to_knows Avatar
the_last_to_know
Beiträge: 273
Beiträge: 273
Spiele seit Fifa 16 und es wurde Jahr für Jahr immer schlimmer. Ich habe die Hoffnung aufgegeben, dass sich das jemals bessert!
09.07.2020, 11:40  

Beitrag #7

PaLiTs Avatar
PaLiT
Beiträge: 1.944
PaLiTs Avatar
PaLiT
Beiträge: 1.944
Beiträge: 1.944
Zitat:
Zitat von Hanseat231277
sagen wir nicht schon seit Jahren, dass das aktuelle FIFA das Schlechteste ist? Das Problem ist doch, dass man zum Release jedes Mal hofft, dass FIFA wieder besser wird. Und jedes Mal ist man ziemlich enttäuscht. Anhand der vielen Patches merkt man auch, dass EA mit seinem Produkt auch nicht zufrieden ist. Bei denen kommt zum Spielspaß ja auch noch die Gewinnmaximierung dazu. Das alles unter einen Hut zu bekommen, ist nicht ohne. Und so lange die Masse der FIFA-Spieler nicht abnimmt (sie nimmt eher noch zu) kann man auch nicht erwarten, dass EA den Spielspaß bei der Programmierung vor die Gewinnmaximierung setzt.
Wie the_last_to_know schon sagt, wird Fifa seit 16 immer schlechter. Also ja wir sagen das quasi jedes Jahr, aber es wird ja auch eben jedes Jahr schlechter Zwinkern

Ich vermute also auch, dass Fifa 21 nochmal schlimmer wird. Noch mehr untradeable Belohnungen. Noch weniger Modis die Spaß machen. Noch mehr auf Geld scheffeln ausgelegt. Noch schlechtere Server weil die bestehenden ja scheinbar ausreichen (wenn sie nicht reichen würden, dann würde es ja nicht mehr Spieler geben und immer Geld würde ausgegeben werden).

Und wenn das so kommt dann war es das für mich.

Sollen se doch verrecken mit Ihren Spielern die denen das Geld hinwerfen ohne irgendwelche ansprüche zu haben. Ich bin jedenfalls dann nicht mehr bereit den Zirkus mitzumachen.

Ich hoffe einfach, dass ich mich irre und EA einfach mal was für die Spieler tut. Ein geiles Spiel hinstellt mit super Servern und auch mal wieder gönnt. Nur dran glauben kann ich wenn ich ehrlich bin nicht ...
09.07.2020, 11:47  

Beitrag #8

Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 419
Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 419
Beiträge: 419
Zitat:
Zitat von Hanseat231277
Und so lange die Masse der FIFA-Spieler nicht abnimmt (sie nimmt eher noch zu) kann man auch nicht erwarten, dass EA den Spielspaß bei der Programmierung vor die Gewinnmaximierung setzt.
Zumindest im wichtigsten Markt für FIFA scheint es da eng zu werden für EA.

https://www.bbc.com/news/technology-53253195

Ich frag mich ja eh schon länger, warum da auch in Deutschland kein USK 18 auf dem Spiel klebt. Es ist offensichtlich, dass der komplett FuT-Modus aufgebaut ist wie ein Casino.
09.07.2020, 14:34  

Beitrag #9

anbos Avatar
anbo
Beiträge: 1.314
anbos Avatar
anbo
Beiträge: 1.314
Beiträge: 1.314
Zitat:
Zitat von Anadur
Zumindest im wichtigsten Markt für FIFA scheint es da eng zu werden für EA.

https://www.bbc.com/news/technology-53253195

Ich frag mich ja eh schon länger, warum da auch in Deutschland kein USK 18 auf dem Spiel klebt. Es ist offensichtlich, dass der komplett FuT-Modus aufgebaut ist wie ein Casino.
Das House of Lords kann viel verlangen. Entscheiden können die Lords gar nichts, außer vielleicht in ihrem eigenen Haushalt. Also abwarten, ob das House of Commons dem folgt.

Es ist auch keinesfalls so einfach, wie das hier gerne dargestellt wird. In manchen Ländern sind Lootboxen verbannt, in anderen nicht. Und macht es nicht auch einen Unterschied, ob man eine Box mit echtem Geld bezahlt oder man nur Spielgeld dafür ausgibt? Gerade in Deutschland herrscht völlige Uneinigkeit.

Und bevor ein Fußballspiel wie Fifa indiziert wird, gehören doch wohl erstmal sämtliche menschenverachtenden Spiele auf den Index. Darüber sind wir uns doch wohl einig. Wer 18 ist, kann gerne so einen Mist spielen. Aber es gibt tatsächlich Eltern, die ihren Kindern so etwas erlauben. Unglaublich und absolut unverantwortlich ist das.

Und dann reden wir über Packs, in denen man niemals gar nichts erhält, sondern immer einen gewissen Gegenwert. Der mag niedrig oder auch zu niedrig sein, aber es gibt immer etwas. Gestern schrieb jemand, dass EA das Packluck steuern könne. Natürlich können die das und setzen das auch um. Ob das auch für bestimmte Accounts machbar ist, sei dahingestellt. Aber das in der jetzigen Endphase des Games das Packluck erhöht werden muss, steht für mich außer Frage. Einen normalen Goldspieler braucht doch keiner mehr. Ein 92er Neymar kann von Hinz und Kunz aus jeder Operettenliga ersetzt werden. EA will natürlich weiter Packs verkaufen. Das ist auch legitim, denn sie müssen weiterhin zumindest versuchen, Geld mit dem Spiel zu machen.

Schlechte Server, Fehler von EA, schlechter Servie von EA und auch die Frage des Scripting, Momentum oder was sonst noch bei Fifa schlecht läuft, spielen dabei übrigens keine Rolle.
09.07.2020, 15:05  

Beitrag #10

PaLiTs Avatar
PaLiT
Beiträge: 1.944
PaLiTs Avatar
PaLiT
Beiträge: 1.944
Beiträge: 1.944
"Und bevor ein Fußballspiel wie Fifa indiziert wird, gehören doch wohl erstmal sämtliche menschenverachtenden Spiele auf den Index. Darüber sind wir uns doch wohl einig. Wer 18 ist, kann gerne so einen Mist spielen. Aber es gibt tatsächlich Eltern, die ihren Kindern so etwas erlauben. Unglaublich und absolut unverantwortlich ist das. "

Dem kann ich nicht zustimmen. Diese Rhetorik ist die selbe wie beim Umweltschutz.

"Warum sollen wir damit anfangen unsere Umwelt zu retten wenn doch China/USA etc. viel mehr tun können"

Ich weiß, du hast sowas nie gesagt, aber es schlägt in die gleiche Kerbe.

Packs öffnen ist Glücksspiel und muss für Minderjährige verboten sein ! Und da spielt es keine Rolle ob es "menschenverachtende Spiele" gibt ! (Was sollen diese eigentlich sein ? Ich kenne kein einziges Menschenverachtendes Spiel)
Antwort
Home > FIFA 20 Ultimate Team > Allgemeine Diskussionen Ist FIFA 20 das schlechteste
FIFA seit Jahren?
Ist FIFA 20 das schlechteste FIFA seit Jahren?