Benutzer: 46.890
Themen: 30.330
Beiträge: 995.862
Benutzer online: 2
Gäste online: 104
Gesamt online: 106
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
05.07.2021, 09:18  

Beitrag #221

flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 4.202
flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 4.202
Beiträge: 4.202
Zitat:
Zitat von PaLiT
Kann ich nur zustimmen ! Die letzten 3 Jahre, nie länger als bis Januar (also 3-4 Monate nur) gespielt und trotzdem den nächsten Teil geholt.

Ist eigentlich Wahnsinn und würde man sonst nie machen.

Bei mir auch ein Beispiel ist Game of Thrones. Hab mir die ersten 2 Folgen reingezogen und fand es übelst langweilig und überhaupt nicht mein Fall. Auf Fifa bezogen hätte ich mir trotzdem jede Folge angeguckt in der Hoffnung das es besser wird. Lachen

Eigentlich absurd ^^Furcht
Got nicht mögen ist aber auch eine Sünde...
05.07.2021, 09:19  

Beitrag #222

Hanseat231277s Avatar
Hanseat231277
Beiträge: 7.316
Hanseat231277s Avatar
Hanseat231277
Beiträge: 7.316
Beiträge: 7.316
Nun ja. Ich habe keine Ahnung ob man das auf FIFA beziehen kann. Aber bei GoT ging es mir genauso wie dir. Ich habe mich sogar bis zur Hälfte von Staffel 2 gefragt warum ich mir das antue. Durch mein Umfeld wurde ich immer wieder animiert weiter zu schauen. Und ich wurde belohnt. Als ich durch war, stellte ich fest, dass das bis zu dem Zeitpunkt die absolut beste Serie war die ich je gesehen habe. Ich brauchte halt nur länger um reinzukommen. Ach ja. FIFA 21 macht mir immer noch Spaß.
05.07.2021, 09:31  

Beitrag #223

PaLiTs Avatar
PaLiT
Beiträge: 2.939
PaLiTs Avatar
PaLiT
Beiträge: 2.939
Beiträge: 2.939
Zitat:
Zitat von flintwest
Got nicht mögen ist aber auch eine Sünde...
Vorallem, da ich Herr der Ringe egal ob Buch oder Filme total mag, dachte ich auch das wäre was für mich. Hat mich aber irgendwie garnicht mitgenommen.

Immer mal wieder wurde ich von meiner besseren Hälfte genötigt mit zu gucken, aber ich finde da kein Draht zu^^

Ist wie im Fussball, ich liebe unterklassigen Fussball (also alles unterhalb der 2. Liga). Bin also ein Fussballfan, aber finde die Nationalmannschaft oder Internationale Spiele sowie die obersten Kommerzligen einfach furchtbar und kann mir das nicht geben.

Wo wir grad mal OT sind, ich bin mega gehyped auf die Herr der Ringe Serie. Ich hoffe die wird gut, genug Geld stecken Sie ja schomma rein Zufrieden

@Hanseat Meine Absolute Lieblingsserien sind: 1. Suits 2. Walking Dead bis Negan der Hauptakteur wurde 3. Star Trek (egal wie alt und auf welchem Raumschiff xD)
05.07.2021, 09:37  

Beitrag #224

Hanseat231277s Avatar
Hanseat231277
Beiträge: 7.316
Hanseat231277s Avatar
Hanseat231277
Beiträge: 7.316
Beiträge: 7.316
Ich kann dir Vikings, Spartacus und, falls du Nostalgiker bist, Cobra Kai empfehlen.
05.07.2021, 09:52  

Beitrag #225

PaLiTs Avatar
PaLiT
Beiträge: 2.939
PaLiTs Avatar
PaLiT
Beiträge: 2.939
Beiträge: 2.939
Zitat:
Zitat von Hanseat231277
Ich kann dir Vikings, Spartacus und, falls du Nostalgiker bist, Cobra Kai empfehlen.
Cobra Kai schon gesehen. War natürlich nett mal die alten Schauspieler wieder zu sehen. Vikings steht schon auf meiner Liste und Spartacus sagt mir nichts ^^

Danke für die Tipps Herz
05.07.2021, 10:45  

Beitrag #226

Dirkstir13s Avatar
Dirkstir13
Beiträge: 546
Dirkstir13s Avatar
Dirkstir13
Beiträge: 546
Beiträge: 546
Vikings und Spartacus sind allerdings m.E. nur bedingt erträglich. Nach den ersten zwei Staffeln Vikings wurde es immer absurder. Spartacus schon ab der zweiten Staffel laaaaangweilig.
05.07.2021, 11:07  

Beitrag #227

derkleineMuck99s Avatar
derkleineMuck99
Beiträge: 608
derkleineMuck99s Avatar
derkleineMuck99
Beiträge: 608
Beiträge: 608
...mit Vikings bin ich auch nicht warm geworden. Haben wir nach 4-5 Folgen ad acta gelegt...Spartacus hab ich mal reingeschaut, sah völlig billig aus und reizt mich null. Mit Zombies konnte ich noch nie was anfangen, was Walking Dead überflüssig macht Zwinkern
Aber die HdR-Serie klingt sehr spannend. Brauch dringend nen Nachfolger für GoT...
Im Moment gucken wir The Americans...auch klasse!
05.07.2021, 11:12  

Beitrag #228

Toddi1970_P2Ws Avatar
Toddi1970_P2W
Beiträge: 958
Toddi1970_P2Ws Avatar
Toddi1970_P2W
Beiträge: 958
Beiträge: 958
Ich war auch positiv überrascht von The 100, ersten 4-5 Staffeln relativ schnell am Stück geschaut...
05.07.2021, 11:29  

Beitrag #229

Sergio Rahmsoßs Avatar
Sergio Rahmsoß
Beiträge: 19
Sergio Rahmsoßs Avatar
Sergio Rahmsoß
Beiträge: 19
Beiträge: 19
The 100 gucken wir gerade auch. Find ich sehr interessant. Generell mag ich solche Serien, in denen quasi fast von null auf die Menschheit neu aufgebaut werden muss und so Situationen entstehen, in denen es noch keine klaren Hierarchien gibt und jeder irgendwie Macht will. Ist zwar nur ne Serie, gut gemacht zeigen solche Serien aber sehr viel über die menschliche Psyche und man kann sich auch vorstellen, wie sich die Menschheit entwickelt haben muss, als es noch keine klaren Machtgefüge gab. Letztlich haben sich halt die Stärksten durchgesetzt und einige von den Nachkommen dieser Kriminellen nennen wir heute u. a. die Royals.

The 100 erinnert mich in Teilen vom Prinzip her auch an dieses Gefängnisexperiment, dessen Namen mir gerade nicht mehr einfällt.

Die Frage Game of Thrones vs. Herr der Ringe bewerte ich ganz anders als ein User vor mir. Mich hat Game of Thrones von der ersten bis zur letzten Sekunde gefesselt. Herr der Ringe finde ich dagegen endlangweilig.

Ich gucke inzwischen so viele Serien, dass ich die vielen guten gar nicht mal mehr alle benennen kann. Generell war ich noch nie so der Film-Mensch. Filme sind mir oft zu lang, gleichzeitig sind sie aber viel zu kurz, um wirklich tiefgreifende Geschichten zu erzählen und Charaktere zu entwickeln. Serien sind schon optimal. 40-50 Minuten kann man hier und da mal kurz weggucken, gleichzeitig ist ne Serie aber eben langfristig angelegt, sodass man sich sehr gut mit den Charakteren identifizieren und in eine tiefe Story einsteigen kann.

Einige meiner Lieblingsserien, die mir so spontan einfallen:

Prison Break, The Big C, How to get away with murder, Sneaky Pete, Into the Badlands, Arrow, The Mandalorian, The Man in the High Castle, GoT, The 100, Hanna, The Blacklist, Narcos, Panic, You, Designated Survivor, Young Sheldon, The Boys, Jupiters Legacy, The Purge, Punisher, Gotham.

Was auch richtig geil sein soll, ist "Manifest", gerade neu rausgekommenes Amazon Original.
05.07.2021, 19:31  

Beitrag #230

anbos Avatar
anbo
Beiträge: 1.977
anbos Avatar
anbo
Beiträge: 1.977
Beiträge: 1.977
Man in the high castle habe ich auch gerne gesehen, aber am Ende schien es mir eine Staffel zu viel zu sein. So wie auch die letzte Staffel von GoT mich nicht mehr so gefesselt hat.

Dafür schaue ich gerne Jack Ryan, die Amazon Serie, die Gut und Böse noch ordentlich festlegt. Auf Sky gab es natürlich das Boot mit einer sehr guten ersten Staffel und einer zweiten, die ich eher so mäßig fand, was sehr schade ist.

Generell habe ich häufig das Problem mit Serien, dass die eine oder zwei Staffeln zu viel haben. Statt rechtzeitig aufzuhören, wird immer weiter gemacht. So lange, bis auch dem Letzten auffällt, dass die Story eigentlich zu Ende erzählt ist.

GoT zählt nicht zu dieser Sorte. Die TV Serie ging zu Ende. Die Buchserie wird das wohl nicht schaffen. Macht nichts, auch da merkt man irgendwann, dass sich der Autor selbst in seinem Storygewirr verheddert hat.
Antwort
Home > FIFA 21 Ultimate Team > Allgemeine Diskussionen FIFA-Updates, neue Events
& Gameplay-Änderungen
FIFA-Updates, neue Events & Gameplay-Änderungen