Benutzer: 46.361
Themen: 30.223
Beiträge: 981.650
Benutzer online: 3
Gäste online: 109
Gesamt online: 112
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
09.04.2021, 07:01  

Beitrag #121

Elbdraches Avatar
Elbdrache
Beiträge: 301
Elbdraches Avatar
Elbdrache
Beiträge: 301
Beiträge: 301
In der Regel wird das kaum Eltern interessieren ob da nun ein FSK18 Logo drauf ist oder Peng. Die werden den Kids das SPiel trotzdem kaufen/ bestellen, einfach weil der Großteil denken wird "Ist doch eh nur Fußball, immer noch besser als wenn er irgendwelche Shooter spielt". So oder so ist ein solches Vorgehen in meinen Augen genauso scheinheilig wie die Glücksspielregeln in Deutschland im Allgemeinen. Klar ist das nur in SH erlaubt und für Menschen die dort wohnen, aber in der Praxis interessiert das absolut niemanden und es kontrolliert auch niemand wirklich.
09.04.2021, 09:02  

Beitrag #122

nigotts Avatar
nigott
Beiträge: 277
nigotts Avatar
nigott
Beiträge: 277
Beiträge: 277
Ich denke auch, dass so ein FSK Logo da Null bringen wird. Es muss schon irgendwie im Spiel selber programmiert sein mit einer Legitimation, dass man alt genug ist etc. Ob und wie das funktionieren kann und wird ist dabei die große Frage.
Auf jeden Fall wird EA da schon einen Weg finden, dass sie weiter ihr Geld drucken können.
09.04.2021, 09:05  

Beitrag #123

imunkys Avatar
imunky
Beiträge: 1.057
imunkys Avatar
imunky
Beiträge: 1.057
Beiträge: 1.057
Zitat:
Zitat von Elbdrache
In der Regel wird das kaum Eltern interessieren ob da nun ein FSK18 Logo drauf ist oder Peng. Die werden den Kids das SPiel trotzdem kaufen/ bestellen, einfach weil der Großteil denken wird "Ist doch eh nur Fußball, immer noch besser als wenn er irgendwelche Shooter spielt". So oder so ist ein solches Vorgehen in meinen Augen genauso scheinheilig wie die Glücksspielregeln in Deutschland im Allgemeinen. Klar ist das nur in SH erlaubt und für Menschen die dort wohnen, aber in der Praxis interessiert das absolut niemanden und es kontrolliert auch niemand wirklich.
Naja... gerade bei nem Fußballspiel werden glaube ich viele Eltern eher mal nachgucken, warum das denn ab 18 ist. So wäre das zumindest bei mir. Wenn meine Tochter mit 14 oder 16 irgendwann ankommt und Call of Duty Spaceforce 4 haben möchte und das ist ab 18, dann kauf ich ihr das halt, weil ich auf anhieb weiß, warum das ab 18 ist. Bei nem Sportspiel würde ich dann schon mal googlen warum.

Generell kriegen die halt spätestens ein Problem, wenn unsere Kinder deren Zielgruppe werden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendeiner hier seinem Kind erlauben würde FIFA Points zu kaufen, weil wir alle wissen, was für ein Scam das ist. Dauert zwar noch etwas, aber durchhalten Lachen
09.04.2021, 10:27  

Beitrag #124

Pseudo80s Avatar
Pseudo80
Beiträge: 1.030
Pseudo80s Avatar
Pseudo80
Beiträge: 1.030
Beiträge: 1.030
Zitat:
Zitat von imunky
Naja... gerade bei nem Fußballspiel werden glaube ich viele Eltern eher mal nachgucken, warum das denn ab 18 ist. So wäre das zumindest bei mir. Wenn meine Tochter mit 14 oder 16 irgendwann ankommt und Call of Duty Spaceforce 4 haben möchte und das ist ab 18, dann kauf ich ihr das halt, weil ich auf anhieb weiß, warum das ab 18 ist. Bei nem Sportspiel würde ich dann schon mal googlen warum.

Generell kriegen die halt spätestens ein Problem, wenn unsere Kinder deren Zielgruppe werden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendeiner hier seinem Kind erlauben würde FIFA Points zu kaufen, weil wir alle wissen, was für ein Scam das ist. Dauert zwar noch etwas, aber durchhalten Lachen
An sowas habe ich auch gedacht, warum ist ein Fußballspiel ab 18... da kann doch was nicht stimmen.

Eigentlich wird bei Sexualität oder Gewalt das Alter angehoben und sowas sollte ja eigentlich im Fußball keine Rolle spielen, also ich glaube ich würde da auch hellhörig werden, will ich zumindest hoffen, falls ich mal Vater werdeKonsterniert
09.04.2021, 11:58  

Beitrag #125

Elbdraches Avatar
Elbdrache
Beiträge: 301
Elbdraches Avatar
Elbdrache
Beiträge: 301
Beiträge: 301
Na das Alter wird natürlich wegen der ganzen nackten Flitzer im Spiel angeboben, ist doch klar. Die Grafik wird ja auch immer besser, und wenn da so ein Dödel rumhängt sieht man den schon richtig gut. Zwinkern

Bei der Menge an Erwachsenen die ebenso ihr Geld für die Points ausgeben, denke ich mal, wird das eher ein Schuss in den Ofen, vor allem weil die Denke hier im Forum derzeit eben auch noch in der Minderheit ist. Aber ich lasse mich natürlich auch gern eines Besseren belehren.
09.04.2021, 14:29  

Beitrag #126

anbos Avatar
anbo
Beiträge: 1.699
anbos Avatar
anbo
Beiträge: 1.699
Beiträge: 1.699
Also die Altersüberprüfung für FUT wäre sehr einfach zu gestalten. Beispielsweise ginge das mit dem neuen Personalausweis sehr leicht. Es bedarf natürlich etwas an Arbeit, aber es geht und wäre insoweit zuverlässig, wie die Eltern darauf achten, dass ihre Kinder den Modus nicht spielen.

Allerdings wird es keine USK (nicht FSK) Empfehlung ab 18 geben. Davon darf man zu 99% ausgehen. Das Verfahren ist natürlich wie in Deutschland üblich sehr kompliziert und wird definitiv auch noch in Durchführungsanweisungen oder ähnlichem genauer festgehalten werden. Letzlich hat die Ministerin es aber schon geschafft, eine neue Behörde zu schaffen und die Länder weitestgehend auszuschalten.

Fifa im Allgemeinen ab 18 wäre ja auch totaler Quatsch. FUT ab 18 wird es eher ebeno wenig geben. Zumindest wird das noch nicht bei FUT22 der Fall sein. Aber irgendwie finde ich es witzig, dass auf der einen Seite hier erzählt wird, dass man seiner 14 oder 16 jährigen Tochter natürlich ein Spiel ab 18 kaufen würde, gleichzeitig aber FUT verteufelt wird. Ich kenne nur wenig Ballerspiel, aber es ging im Grunde immer darum, die anderen zu killen. Ich finde nicht, dass so etwas für Minderjährige geeignet ist.

Wie ich schon immer gesagt habe, sehe ich bei Fifa die Verantwortung nicht beim Staat. Der hat seine Plicht in meinen Augen erfüllt, in dem er auf die Gefahren hinweist. Was mit einem entsprechenden Hinweis auf der Verpackung und eben auch in Spots u. ä. erledigt wäre.
09.04.2021, 14:52  

Beitrag #127

nigotts Avatar
nigott
Beiträge: 277
nigotts Avatar
nigott
Beiträge: 277
Beiträge: 277
Ein bisschen unabhängig von dem was du schreibst, aber was doch ein bisschen was damit zu tun hat, wäre eine Abgrenzung zwischen Spielern, die Points kaufen und RTG Spielern. Jeder, der in den letzten 4 Wochen mindestens einmal Points gekauft hat spielt auch nur gegen Leute, die ebenfalls in den letzten 4 Wochen Points gekauft haben. Und die RTG Spieler bleiben unter sich. Dann gäbe es weniger Pay2win Gedöns.

Man wird ja noch träumen dürfen. Zwinkern

So ähnlich wie du, anbo, habe ich das auch schon geschrieben, dass sich die Leute ausweisen müssen, um FUT zocken zu können. Allerdings wird das sicher eh umgangen.

Generell glaube ich, dass da einfach eine Aussage ala "Glückspiel kann süchtig machen" oder so auf die Packung gedruckt wird
oder beim Kauf des Spiels musst du mind. 18 sein oder so. Das wars dann auch schon.
11.04.2021, 18:12  

Beitrag #128

FC Dribbelbumss Avatar
FC Dribbelbums
Beiträge: 794
FC Dribbelbumss Avatar
FC Dribbelbums
Beiträge: 794
Beiträge: 794
Und jetzt ist tatsächlich das eingetreten, was sich ja schon früh in FUT 21 abgezeichnet hat und ich "befürchtet" habe:

Es gibt zu Weihnachten nichts.

Es gibt zu Ostern nichts.

Aber zu Ramadan gibt es wieder das volle Programm...

Sorry. Ich bin Atheist und mir geht es dabei überhaupt nicht um Religion. Und ich muss auch kein Rassist oder Moslemfeind sein, um mit voller Überzeugung sagen zu können: Das widert mich an.

Wie man so die westliche Kultur negieren und billigste linke Appeasement-Politik betreiben kann, das ist einfach nur noch verrückt.

Und nur um das nochmal klarzustellen: Mir geht es nichtmal im Geringsten darum, dass es Ramadan-Sachen gibt. An sich finde ich das sogar gut. Ich frage mich nur, woher sich EA rausnimmt, zu Ramadan und anderen Festen und Traditionen (Chinesisches Neujahr, Sakura) Content zu bringen, zu den westlichen Bräuchen aber - also der Region, aus der EA selbst kommt - nichts, aber auch wirklich gar nichts zu bringen (und nein, ein Schneemann zählt da für mich nicht).

Entweder man lässt es ganz oder man bringt halt für alle was. So aber ist das einfach nur absurd.

Aber klar, mit "uns" können sie es ja machen. Bei uns geht niemand auf die Barrikaden. Wehe aber man nennt ein Event Futmas, ohne etwas zum Ramadan zu bringen. Dann ist der Shitstorm groß. Nicht mal unbedingt von Moslems, sondern von der politisch linken Flanke in westlichen Gesellschaften.
14.04.2021, 14:52  

Beitrag #129

FC Dribbelbumss Avatar
FC Dribbelbums
Beiträge: 794
FC Dribbelbumss Avatar
FC Dribbelbums
Beiträge: 794
Beiträge: 794
Ich bin mal gespannt, wie das dieses Jahr mit dem Thema Items von 21 nach FUT 22 mitnehmen und Packs in 21 für 22 erspielen aussieht. Ich denke und hoffe, dass das dieses Jahr nochmal deutlich ausgeweitet wird. Es wäre aus Kundenbindungsperspektive für EA sinnvoll, würde aber auch für uns einen nachhaltigeren Spielspaß bedeuten. Wenn ich etwa lese, dass jetzt schon wieder manche davon sprechen, dass das Spiel fertig sei. Dass es spätestens nach dem TOTS nichts mehr gibt, wofür es sich zu spielen und ärgern lohnt.
14.04.2021, 15:15  

Beitrag #130

Elbdraches Avatar
Elbdrache
Beiträge: 301
Elbdraches Avatar
Elbdrache
Beiträge: 301
Beiträge: 301
Na ja, je nachdem ob die EM stattfindet wird es da sicherlich auch noch etwas geben. Ob es tatsächlich nachher die Möglichkeit gibt etwas mit "rüber zu nehmen", da bin ich eher nicht so optimistisch. Das würde ja bedeuten, dass man tatsächlich mal kundenorientiert denken würde Lachen
Aber ich denke mal ein paar Packs wird man sich sicherlich erspielen können.
Antwort
Home > FIFA 21 Ultimate Team > Allgemeine Diskussionen FIFA-Updates, neue Events
& Gameplay-Änderungen
FIFA-Updates, neue Events & Gameplay-Änderungen