Benutzer: 46.328
Themen: 30.226
Beiträge: 980.157
Benutzer online: 2
Gäste online: 57
Gesamt online: 59
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
03.01.2021, 16:08  

Beitrag #61

LiverPoll_1892s Avatar
LiverPoll_1892
Beiträge: 10
LiverPoll_1892s Avatar
LiverPoll_1892
Beiträge: 10
Beiträge: 10
Gibt es echt Leute, die 500 Euro und mehr in FUT stecken? Ich bin ein großer Fan dieses Spielmodus, würde aber trotzdem nicht mehr als 20 Euro investieren. Den Rest versuch ich mir dann mit Spielen und Trading zu erspielen.
03.01.2021, 16:23  

Beitrag #62

Tom0815s Avatar
Tom0815
Beiträge: 498
Tom0815s Avatar
Tom0815
Beiträge: 498
Beiträge: 498
Die gibt es nur die genaue Summe wird dir hier wohl keiner sagen Zufrieden
03.01.2021, 16:35  

Beitrag #63

FC Dribbelbumss Avatar
FC Dribbelbums
Beiträge: 654
FC Dribbelbumss Avatar
FC Dribbelbums
Beiträge: 654
Beiträge: 654
Ich vermute auch, dass es wohl kaum jemanden gibt, der solche Beträge auf einen Schlag raushaut. Wahrscheinlich geht das bei den meisten über das Jahr hinweg, dass 500-1.000€ oder mehr ausgegeben werden. Dann ist das auf den Monat gesehen gar nicht mehr soo viel. Tut manchen wohl nicht sehr weh, und wie hier auch immer wieder mal festgehalten wird: Andere haben deutlich teurere Hobbies. Und auch Raucher beispielsweise geben vermutlich deutlich mehr aus.

Dass EA dafür ein in nicht unerheblichen Teilen Scheiß-Produkt auf den Markt bringt und es fragwürdig ist, sowas noch zu unterstützen, selbst wenn man sich selbst oft massiv aufregt - ok. Aber bei anderen teuren Hobbies regt man sich ja auch genug auf (allein echter Fußball aufm Platz oder im Stadion bzw. als Fan generell) und jedes Wochenende saufen oder täglich rauchen ist bestimmt auch nicht gesünder als der FIFA-Blutdruck-Intervall. Lachen mit Zunge raus
03.01.2021, 17:54  

Beitrag #64

flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 3.490
flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 3.490
Beiträge: 3.490
Zitat:
Zitat von FC Dribbelbums
Ich vermute auch, dass es wohl kaum jemanden gibt, der solche Beträge auf einen Schlag raushaut. Wahrscheinlich geht das bei den meisten über das Jahr hinweg, dass 500-1.000€ oder mehr ausgegeben werden. Dann ist das auf den Monat gesehen gar nicht mehr soo viel. Tut manchen wohl nicht sehr weh, und wie hier auch immer wieder mal festgehalten wird: Andere haben deutlich teurere Hobbies. Und auch Raucher beispielsweise geben vermutlich deutlich mehr aus.

Dass EA dafür ein in nicht unerheblichen Teilen Scheiß-Produkt auf den Markt bringt und es fragwürdig ist, sowas noch zu unterstützen, selbst wenn man sich selbst oft massiv aufregt - ok. Aber bei anderen teuren Hobbies regt man sich ja auch genug auf (allein echter Fußball aufm Platz oder im Stadion bzw. als Fan generell) und jedes Wochenende saufen oder täglich rauchen ist bestimmt auch nicht gesünder als der FIFA-Blutdruck-Intervall. Lachen mit Zunge raus
Also 100 Euro pro Monat im Schnitt (und mehr) war es sicher mal bei mir. Ist aber deutlich zurück gefahren.

Wenn ich Geld ausgebe dann nur noch zum Start in der Regel wo der Gegenwert halt noch ok ist weil einfach so viele Spieler noch nen guten wert in coins haben...

Ich meine auch n 100 ist im Verhältnis zu anderen Hobbys auch nicht viel Geld. Ich hab Freunde die Segelfliegen oder irgendwas anderes mehr oder minder extravagantes machen und die hauen eine ganze Menge mehr raus.

Aktuell ist halt auch so, dass man ja im Prinzip nichts machen kann wirklich. Wenn wieder Leute ins Stadion dürften würde ich auch wieder öfter Auswärts und Heimspiele ansteuern und das sind pro Spiel allein oft mindestens 100€ für einen Tag.

20-40€ für die Karte, 20-30€ Benzinkosten und dann noch bissl was Essen und Trinken den Tag über und 100€ sind locker weg.
Antwort
Home > FIFA 21 Ultimate Team > Allgemeine Diskussionen Neustes Titelupdate - Was ist
mit dem Spiel passiert?
Neustes Titelupdate - Was ist mit dem Spiel passiert?