Benutzer: 47.401
Themen: 30.366
Beiträge: 999.402
Benutzer online: 7
Gäste online: 249
Gesamt online: 256
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
14.08.2022, 21:00  

Beitrag #1361

Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 1.319
Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 1.319
Beiträge: 1.319
Zitat:
Zitat von XXX
Mich würde nur interessieren wie er sowas erklärt. Abgesehen von einem "ich muss es mal sehen".
Denn 7 Stangenschüsse in einem Spiel sind ja pervers. Egal was da im Spiel zu sehen ist.
Oder wenn jemand 65 Minuten keinen einzigen Schuss zusammen bringt und dann fährt er mit 5 Toren drüber.
Da brauch ich nix sehen. Das da was nicht stimmt, stinkt dich bis zum Himmel!
Aber er hat doch recht. Lass es doch einfach gut sein. Das sticheln bringt doch nix. Ist ja auch nicht so, als würde ich nicht auch von den gleichen Mechaniken, die mir das eine Spiel versauen, in einem anderen Durchgang durchaus auch mal profitieren.

In Rivals gleicht sich das halt auf Dauer auch aus. In Champs hats du halt am Ende das Problem, dass dir die Spiele ausgehen um es auszugleichen. Von den 12 Spielen waren, wenn es hochkommt, drei Spiele easy. Beim Rest muss ich alles aus der Trickkiste nehmen was mir gerade so einfällt, weil jeder Gegner sprichwörtlich Blut gesoffen hat und mit Messern zwischen den Zähnen spielt.
15.08.2022, 10:14  

Beitrag #1362

anbos Avatar
anbo
Beiträge: 2.023
anbos Avatar
anbo
Beiträge: 2.023
Beiträge: 2.023
XXX ist halt ein großer Fan vom Youngstar und seiner zurückhaltenden und höflichen Art und Weise, wie er hier das Forum verzaubert hat.

Da möchte er sich natürlich gerne mit Dr. Fifa weiter austauschen.
15.08.2022, 15:04  

Beitrag #1363

youngstar-94@hotmail.des Avatar
youngstar-94@hotmail.de
Beiträge: 215
youngstar-94@hotmail.des Avatar
youngstar-94@hotmail.de
Beiträge: 215
Beiträge: 215
Zitat:
Zitat von Anadur
Oben ist Gameplay von Nick. Das entspricht zu 100% meinen Erfahrungen mit dem Gameplay am Wochenende. Und alles was dir einfällt an Analyse ist Bullshit-Bingo mit ein paar Buzzwords und am Ende kommt dann nur noch das es ja Old-Gen wäre. Am lustigsten ist dann noch, dass du Nick dafür kritisierst, dass er einmal kein GreenTime verwendet und dann verlinkst du jemanden, der nie GreenTime verwendet und dessen rote Schüsse allesamt reingehen.

Schau auch mal in die Signaturen deiner Gesprächspartner. Ob Toddi oder xxx, die spielen alle OldGen. Wir reden hier zu 99% von der OldGen Version, die im übrigen noch als die bessere und herausfordernde Fifaversion gilt im Gegensatz zum Autodefensesimulator, die die NewGen ist. Ich hab darüber hinaus schon mehr als einmal Gameplayvideos von mir hier hochgeladen und gezeigt. Kannst du dir allesamt ansehen.

Wir haben auch schon mehrfach festgestellt, dass das Matchmaking auf dem PC, davon kann ich auch nur reden, scheinbar kaputt ist. Wenn ich mir z.B. Boras oder Stallion oder sonst einem der typischen Streamer wie Latka anschaue, was die an Gegnern erhalten und das mit den Leuten vergleiche, die mir spätestens ab dem 10. Sieg vorgesetzt werden...

Und die Luft über mir im Skillrating ist sehr dünn wo ich spiele, da ich regelmäßig in Rivals um die 1950 stehe und ab ~2000 die Top200 beginnen. Und in der Regel erreiche ich das mit Teams, die etwas hinter der Leistungskurve hinterherhinken, weil ich weder die Zeit habe noch Lust das Geld zu versenken für ein entsprechend besseres Team. Ich schreib das jetzt auch nur um dir klar zu machen, dass ich weiß wovon ich rede. FiFa 22 ist das mit Abstand skillloseste Fifa der vergangenen Jahre. Jeglicher Anspruch an Skill haben sie nach und nach entfernt. Den Rest erledigen die Handvoll Youtuber rund um Nealguides und Co. Du musst auch keinerlei Ahnung von Fußball oder Gameplay haben. Einfach die 08/15 Taktik kopieren, die gerade angesagten Metaspieler kaufen und drei Skills auswendig lernen und den Rest macht das Spiel für dich. Das mag nicht für 20 Siege am Wochenende reichen, aber zumindest um dich ins obere Drittel des Rankings zu spielen.
Abgesehen davon, dass Umut die WM gewonnen hat und schon vorher als der "skilligste" Spieler galt, hat er auf der Nextgen gewonnen. Er war spielerisch der Beste und hat folgerichtig gewonnen, sicherlich wirkt Nextgen "extrem defensivlastig", aber in der Box musst du manuell verteidigen und es gibt eben einen krassen Skill-Gap und sorry, aber welche Guides sollen hier helfen? Die Nextgen ist dafür bekannt, dass man komplizierte Skill-cancels nutzen muss, um Platz zu kreieren oder Verkettungen von Player-locks und das ist keine 08/15 Taktik, sondern rein mechanisch sogar ziemlich anspruchsvoll. Und was meinst du mit Meta-Spieler? Meinst du damit Benzema, mit dem der Sakul 20:0 geholt hat? Oder doch TOTS Haaland, mit dem der Streamer Testotier auch 20:0 geholt hat? Gerade auf der Nextgen sind Flanken stark, wodurch auch solche Spieler effektiv sein können. Widerspricht der Meta-Theorie und dass Meta Spieler ausreichend sind, 5* Skills sind zwar in der Box hilfreich, aber auch Spieler wie Lozano/Benzema etc sind stark, da sie eben einen starkes Finishing haben, auch ohne grün treffen zu müssen. Klar bei Pro vs Pro brauchst du halt 5* Skills, aber das ist eine andere Geschichte.

Orison aus dem englischen Forum, den ich hier zitiert habe, holt jede Woche 20-0 auf der Oldgen. Fifa 22 hat einen viel breiteren Skill-gap, allein durch die Methoden, die hinzugefügt worden sind. Durch Creative runs, Playerlock, second man Pressing etc. werden Spieler belohnt, die diese Mechaniken nutzen können. Da hilft dir keine 0185 Taktik oder eine Formation oder Neal Guides. Sowas braucht Übung und daher bietet Fifa 22 vor allem eins: Eine angemessene Lernkurve, auf die man sich einlässt oder halt nicht. Ich verstehe Spieler wie Toddi (sorry, dass ich den Namen so abkürze), die Fifa eher simplifiziert spielen wollen und daraus keine Wissenschaft machen wollen, was vollkommen nachvollziehbar ist. Ich verstehe ja noch die Spieler, die statt 19:1 ein 18:2 geholt haben und "EA" die Schuld geben da eine 100% nicht drin war oder Server oder oder. Aber bis dahin gibt es so viel Skill-gap oder mit anderen Worten, Fifa erlaubt dir so gut zu sein, dass du jede Woche garantiert 18:2 gehst.

Ich verlange Gameplay-Videos vor allem wegen eines: Ich will sehen, ob Creative Runs, Green Time, notwendige Skills(-cancel), Playerlock, green Finesse aus guten Spots, manuelles Anwählen der IVs genutzt werden, denn diese Dinge bringen eben die Siege in 50/50 Spielen.

Aber zu behaupten, dass Fifa 22 kein Skillgap hat ist vollkommener Quatsch und belegbar ist das durch X Spieler, die Woche für Woche Rang 1 holen. Ob Nextgen oder Oldgen skilliger ist, ist eine andere Diskussion. Für mich ist oldgen unspielbar, durch dieses unerträgliche Drehen/Tanzen mit Spielern wie Saint Max, aber viel wichtiger finde ich, dass man auf der Nextgen keine Nachteile hat, wenn man Spieler wie Weghorst (Mega stark durch seine Kopfbälle) oder Benzema (mega starke AI) spielt.

Trotzdem finde ich deinen Beitrag mega gut und interessant. Sowas werte ich als "sachliche Meinungsverschiedenheit" mit Aussagen, die auch spielerische Aspekte beziehen. Wir können die Diskussion gerne in Fifa 23 weiterführen, denn:

Die Beta ist "interessant". Dropback wurde entschärft, wobei defensive Ai immer noch stark ist (gerade im Mittelfeld wird viel abgefangen). Spiel ist sehr langsam und viele Spieler haben individuelle Animationen. Für Spieler, die nur oldgen kennen ist das mehr als nur ein Tag/Nacht Unterschied.

https://www.twitch.tv/muzza22/about Holt jede Woche Rang1, ist kein E-sportler (spielt auch auf oldgen). Wer sich die Spiele anschaut, wird feststellen, wie groß der Skill-gap tatsächlich ist.
15.08.2022, 18:04  

Beitrag #1364

Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 1.319
Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 1.319
Beiträge: 1.319
Zitat:
Zitat von youngstar-94@hotmail.de
Abgesehen davon, dass Umut die WM gewonnen hat und schon vorher als der "skilligste" Spieler galt, hat er auf der Nextgen gewonnen. Er war spielerisch der Beste und hat folgerichtig gewonnen, sicherlich wirkt Nextgen "extrem defensivlastig", aber in der Box musst du manuell verteidigen und es gibt eben einen krassen Skill-Gap und sorry, aber welche Guides sollen hier helfen? Die Nextgen ist dafür bekannt, dass man komplizierte Skill-cancels nutzen muss, um Platz zu kreieren oder Verkettungen von Player-locks und das ist keine 08/15 Taktik, sondern rein mechanisch sogar ziemlich anspruchsvoll. Und was meinst du mit Meta-Spieler? Meinst du damit Benzema, mit dem der Sakul 20:0 geholt hat? Oder doch TOTS Haaland, mit dem der Streamer Testotier auch 20:0 geholt hat? Gerade auf der Nextgen sind Flanken stark, wodurch auch solche Spieler effektiv sein können. Widerspricht der Meta-Theorie und dass Meta Spieler ausreichend sind, 5* Skills sind zwar in der Box hilfreich, aber auch Spieler wie Lozano/Benzema etc sind stark, da sie eben einen starkes Finishing haben, auch ohne grün treffen zu müssen. Klar bei Pro vs Pro brauchst du halt 5* Skills, aber das ist eine andere Geschichte.
https://www.prosieben.de/tv/beginner...ratpfanne-clip

kleiner Link, weil Zitat: "aber das ist eine andere Geschichte." ist es eben nicht.

Ist auch im Kern eine etwas andere Diskussion. Pay2Win will ich jetzt hier nicht auch noch eröffnen.

Zitat:

Aber zu behaupten, dass Fifa 22 kein Skillgap hat ist vollkommener Quatsch und belegbar ist das durch X Spieler, die Woche für Woche Rang 1 holen. Ob Nextgen oder Oldgen skilliger ist, ist eine andere Diskussion. Für mich ist oldgen unspielbar, durch dieses unerträgliche Drehen/Tanzen mit Spielern wie Saint Max, aber viel wichtiger finde ich, dass man auf der Nextgen keine Nachteile hat, wenn man Spieler wie Weghorst (Mega stark durch seine Kopfbälle) oder Benzema (mega starke AI) spielt.

Trotzdem finde ich deinen Beitrag mega gut und interessant. Sowas werte ich als "sachliche Meinungsverschiedenheit" mit Aussagen, die auch spielerische Aspekte beziehen. Wir können die Diskussion gerne in Fifa 23 weiterführen, denn:

Die Beta ist "interessant". Dropback wurde entschärft, wobei defensive Ai immer noch stark ist (gerade im Mittelfeld wird viel abgefangen). Spiel ist sehr langsam und viele Spieler haben individuelle Animationen. Für Spieler, die nur oldgen kennen ist das mehr als nur ein Tag/Nacht Unterschied.

https://www.twitch.tv/muzza22/about Holt jede Woche Rang1, ist kein E-sportler (spielt auch auf oldgen). Wer sich die Spiele anschaut, wird feststellen, wie groß der Skill-gap tatsächlich ist.
Niemand behauptet das es keinen Skill-Gap gibt. Er wird nur seit Jahren immer kleiner. Und ein Fußball-Skill ist in diesem virtuellen Fußballspiel mittlerweile komplett abhanden gekommen. Im Gegenteil sogar, er behindert dich zum Teil.

Das dieser kleiner wird liegt zum einen an der Monetarisierung und zum anderen auf der Fokussierung aufs esports/Streaming.

Monetarisierung: EA hat ein großes Interesse daran, dass du möglichst lange aktiv FuT spielst. die Wahrscheinlichkeit doch Geld in die Hand zu nehmen wird gegen 100% streben, desto länger man spielt. Spieler, die FuT mal ausprobieren und dann nach 2,3 oder 4 Wochen merken, sie kassieren eine Niederlage nach der anderen, werden auf Dauer das Spiel verlassen. Entsprechend haben sie das Spiel easy2learn und easy2master gemacht. Wenn du nicht gerade ein lobotomierter Affe bist, wirst du dich früher oder später in Rivals in den ersten 3-4 Divisionen wiederfinden.

esport/streaming: Das Spiel wurde immer weiter für "Highlights" optimiert. Deshalb bekommen wir jetzt die neuen Schüsse, die mich an das hier erinnern:



Diese ganze Fokussierung seitens EA auf Skills, ist nicht gut für das Gameplay. Es wird immer langweiliger und statischer. Dazu kommt, dass die Engine in Kombination mit dem Servern das gar nicht sauber darstellen kann. Viel zu oft werden Spieler für falsche Entscheidungen belohnt, sei es der Pass der autokorrigiert wird, sei es der Skill durch den Abwehrspieler hindurch oder die bekannte Two-Tackle-Tax.

Es gibt auf der OldGen noch ganze drei Arten ein Tor zu erzielen. Die schwierigste ist es über Passspiel zum Erfolg zu kommen. Also Lücken suchen, Runs auslösen und erkennen, die passenden Pässe wählen, LeftStickDribbling usw.
Etwas leichter sind Konter nach Balleroberung durch Dauerpressing und die leichteste Methode ist es IsoPlay anzuwenden. Sprich man spielt seinen 5*Skiller im Sturm an und glitcht sich durch.

Dazu kommt, dass das was du als Skill bezeichnest:
Zitat:
Ich will sehen, ob Creative Runs, Green Time, notwendige Skills(-cancel), Playerlock, green Finesse aus guten Spots, manuelles Anwählen der IVs genutzt werden,
gar kein Skill sind, sondern die Steuerung des Spiels. Das ist als würdest du



den guten Jungen als Goat bezeichnen, weil er ein paar Tricks kann. Fifa war übrigens mal deutlich näher an einer Fußballsimulation als heute und der Skillgap war riesig. Aber damals hatte man auch noch Druck durch Konami und nicht die heilige Kuh FuT erfunden.
20.08.2022, 00:08  

Beitrag #1365

flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 4.213
flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 4.213
Beiträge: 4.213
Ich muss nach einiger Abstinenz im forum auch mal wieder was beisteuern. Hab nur mal die letzten Seiten überflogen.

Ich spiele noch wl und mach bei 11 Siegen schluss die letzten Wochen. Die hole ich auch wenn ich n paar Spiele direkt Quitte wenn mir das Spiel auf die Nerven geht.

Hier wird ja über Skill in Form von "das Spiel können" gesprochen.

Die entscheidende Frage ist doch, wie und wer definiert das?

Ich bin halt einfach jemand der eine simulation spielen will die der Realität nahe kommt und in der ich mich irgendwie an den realen Sport erinnert fühle.

Diesen Anspruch hat fifa nicht mehr und wird ihn auch nie mehr haben.Die Art von skill die dieses Spiel erfordert basiert auf den Interessen von Kindern. Die selben Interessen die diese nervigen fortnite choreo und andere Sachen verursachen. Alleine die Existenz dieser Dinge zeigt exakt die Richtung in die auch das Gameplay gehen soll.

Die erfolgreichste Art für den Normalo zu spielen (ps5) ist exakt so viel wie möglich der CPU zu überlassen und immer und immer wieder die gleichen 3 oder 4 Dinge zu tun.

Leider ist das dann erfolgreich und wer Erfolg hat, hat dann nach der Definition von 12 jährigen auch skill.

Für mich wäre halt halbwegs Abwechslungreicher...kreativer und realistischer fussball mit dem jemand seine siege holt und oben mitspielt skill. Aber 650.000 ballrollen und elasticos und das wiederholen von 2 oder 3 anderen skill moves ist für mich nicht skill...das ist Müll.

Wer aber wirklich oben mitspielen will muss zwangsläufig diese Wege gehen und exakt diese Leute vermitteln das dann via stream und der Rest zieht mit.

Ich hab jetzt jede Saison Elite gespielt (und nicht nur die letzte woche) und auch mal bis 2000 skill punkte und top 1%, wie man den Controller hält sollte ich also wissen.

Irgendwann kommt der Punkt an dem man gegen das abspulen der Mechaniken nicht mehr weiter kommt. Der bessere Spieler all in all bin in vielen Fällen ich, wenn man den Maßstab an ein möglichst dem realen Sport entsprechendes Spiel legt. Gewinner bin ich aber nicht.

Mich hat neulich auch wieder so ein wannabe twitch xy Pro angeschrieben der n paar mal Rang 1 in champs geholt hat weil ich den deutlich versenkt habe in der wl und das ohne diesen ganzen Kram. Der war schlicht überfordert damit dass ich nicht dauernd die gleichen Dinge gemacht habe die er sonst serviert bekommt und so in seiner Meta bubble gefangen dass er ziemlich ausfallend wurde. Da hatte das game aber auch ein einsehen und reagierte auf Eingaben halbwegs flüssig so dass passen eben auch funktionierte. Weicht die Verbindung davon ab...hätte der mich 100 pro geschlagen Weil die ganzen Dinge die er abgespult hat eben auch dann funktionieren wenn meine Art und Weise nicht klappt.

Seine Wahrnehmung war aber ich hätte Glück gehabt...(trotz dass ich 3x so viele x Goals und Chancen hatte, sowie alle anderen relevanten Statistiken auch bei mir waren). Da ich aber kaum mehr als 5 ballrollen und exakt 0 elasticos oder cancels gemacht habe im Spiel...war ich in seiner Wahrnehmung eine 0.
20.08.2022, 14:33  

Beitrag #1366

R10-Couchos Avatar
R10-Coucho
Beiträge: 294
R10-Couchos Avatar
R10-Coucho
Beiträge: 294
Beiträge: 294
Zitat:
Zitat von flintwest
Ich muss nach einiger Abstinenz im forum auch mal wieder was beisteuern. Hab nur mal die letzten Seiten überflogen.

Ich spiele noch wl und mach bei 11 Siegen schluss die letzten Wochen. Die hole ich auch wenn ich n paar Spiele direkt Quitte wenn mir das Spiel auf die Nerven geht.

Hier wird ja über Skill in Form von "das Spiel können" gesprochen.

Die entscheidende Frage ist doch, wie und wer definiert das?

Ich bin halt einfach jemand der eine simulation spielen will die der Realität nahe kommt und in der ich mich irgendwie an den realen Sport erinnert fühle.

Diesen Anspruch hat fifa nicht mehr und wird ihn auch nie mehr haben.Die Art von skill die dieses Spiel erfordert basiert auf den Interessen von Kindern. Die selben Interessen die diese nervigen fortnite choreo und andere Sachen verursachen. Alleine die Existenz dieser Dinge zeigt exakt die Richtung in die auch das Gameplay gehen soll.

Die erfolgreichste Art für den Normalo zu spielen (ps5) ist exakt so viel wie möglich der CPU zu überlassen und immer und immer wieder die gleichen 3 oder 4 Dinge zu tun.

Leider ist das dann erfolgreich und wer Erfolg hat, hat dann nach der Definition von 12 jährigen auch skill.

Für mich wäre halt halbwegs Abwechslungreicher...kreativer und realistischer fussball mit dem jemand seine siege holt und oben mitspielt skill. Aber 650.000 ballrollen und elasticos und das wiederholen von 2 oder 3 anderen skill moves ist für mich nicht skill...das ist Müll.

Wer aber wirklich oben mitspielen will muss zwangsläufig diese Wege gehen und exakt diese Leute vermitteln das dann via stream und der Rest zieht mit.

Ich hab jetzt jede Saison Elite gespielt (und nicht nur die letzte woche) und auch mal bis 2000 skill punkte und top 1%, wie man den Controller hält sollte ich also wissen.

Irgendwann kommt der Punkt an dem man gegen das abspulen der Mechaniken nicht mehr weiter kommt. Der bessere Spieler all in all bin in vielen Fällen ich, wenn man den Maßstab an ein möglichst dem realen Sport entsprechendes Spiel legt. Gewinner bin ich aber nicht.

Mich hat neulich auch wieder so ein wannabe twitch xy Pro angeschrieben der n paar mal Rang 1 in champs geholt hat weil ich den deutlich versenkt habe in der wl und das ohne diesen ganzen Kram. Der war schlicht überfordert damit dass ich nicht dauernd die gleichen Dinge gemacht habe die er sonst serviert bekommt und so in seiner Meta bubble gefangen dass er ziemlich ausfallend wurde. Da hatte das game aber auch ein einsehen und reagierte auf Eingaben halbwegs flüssig so dass passen eben auch funktionierte. Weicht die Verbindung davon ab...hätte der mich 100 pro geschlagen Weil die ganzen Dinge die er abgespult hat eben auch dann funktionieren wenn meine Art und Weise nicht klappt.

Seine Wahrnehmung war aber ich hätte Glück gehabt...(trotz dass ich 3x so viele x Goals und Chancen hatte, sowie alle anderen relevanten Statistiken auch bei mir waren). Da ich aber kaum mehr als 5 ballrollen und exakt 0 elasticos oder cancels gemacht habe im Spiel...war ich in seiner Wahrnehmung eine 0.
Schöner Beitrag.
27.08.2022, 15:33  

Beitrag #1367

R10-Couchos Avatar
R10-Coucho
Beiträge: 294
R10-Couchos Avatar
R10-Coucho
Beiträge: 294
Beiträge: 294
10:4 bis jetzt. So "gut" war ich bis jetzt noch nie, dabei hab ich nur den 94er R10 gegen den 95er getauscht. Also an ihm liegt es jetzt nicht wirklich, das ist jetzt nicht so ein krasses upgrade. Die Statistik nimmt sich nicht viel.
Vielleicht zieht er die Gegenspieler wie ein stück Fleisch ausgehungerte Hunde an und seine Nebenmänner profitieren davon. Es ist nicht selten das er mit 3 bis 4 mann gepresst wird.
09.09.2022, 16:58  

Beitrag #1368

R10-Couchos Avatar
R10-Coucho
Beiträge: 294
R10-Couchos Avatar
R10-Coucho
Beiträge: 294
Beiträge: 294
Wat ist in den letzten zwei wochen passiert? Dieses Gameplay, kein Wunder das die WL bis mittwoch läuft. Dieses gameplay kann man sich nur in geringer Dosis täglich geben.
16.09.2022, 07:39  

Beitrag #1369

friedrichwilhelms Avatar
friedrichwilhelm
Beiträge: 2.066
friedrichwilhelms Avatar
friedrichwilhelm
Beiträge: 2.066
Beiträge: 2.066
das war echt haarsträubend letztes WE, hab die weekend league auch erst montag abend zu ende gespielt. die kommende ist auch meine letzte.
Antwort
Home > FIFA 22 Ultimate Team > Allgemeine Diskussionen FUT Champions (mit FAQ zu
Qualifikation & Rewards)
FUT Champions (mit FAQ zu Qualifikation & Rewards)