Benutzer: 46.244
Themen: 30.188
Beiträge: 975.566
Benutzer online: 8
Gäste online: 133
Gesamt online: 141
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
24.03.2020, 07:45  

Beitrag #2871

Herr_Miefs Avatar
Herr_Mief
Beiträge: 9
Herr_Miefs Avatar
Herr_Mief
Beiträge: 9
Beiträge: 9
Ich glaube, dass das Gamplay zur Zeit so schlecht ist, weil einfach zu viele Leute Zeit haben zu spiele. Bei mir ist es mittlerweile egal, wann ich die Playsi einschalte. Lags und Delay ohne Ende in Rivals. So viel Slpastick und Dinge, wo man nur mit dem Kopf schütteln kann. Vom Gefühl her ist es seit dem Patch schlechter.
24.03.2020, 08:24  

Beitrag #2872

Hurbinhos Avatar
Hurbinho
Beiträge: 198
Hurbinhos Avatar
Hurbinho
Beiträge: 198
Beiträge: 198
Zitat:
Zitat von Klausdieter
Exakt das hatte ich gestern 2 x hintereinander. Da wird man wahnsinnig. Kein Ball konnte angenommen werden ohne dass es sofort zum Zweikampf kam, Pressing ohne Ende und offensichtlich ohne Ausdauer-Verlust.

Hinzu kamen dann noch wannwitzigste Interceptions von KI-Spielern, die meterweit wegstanden aber blitzschnell reagierten.

Mir ist klar, dass sich viele deutlich bessere Spieler runterquitten. Aber das waren alles Spiele bei denen ich mich deutlichst benachteiligt fühlte, da die KI Spieler des Gegners einfach so deutlich schneller reagierten und gefühlt massiv agiler waren als meine mit gefühlten 9/10 Ballgewinn bei Tacklings / Pressschlägen. Tackelt man, ging der Ball direkt weiter zum nächsten Gegner.

Habe ja auf Glasfaser umgestellt (nicht wegen Fifa), Ping immer 8 ms oder 16 ms, aber 80% auswärts
Blöde Frage die vermutlich schon hundert mal gestellt wurde, nur leider habe ich bei suchen nichts gefunden Facepalm

Glaubst du es ist ein Vor- oder Nachteil Heim oder Auswärts zu spielen? Persönlich habe ich das Gefühl das ich deutlich mehr Auswärtsspiele habe...
24.03.2020, 08:31  

Beitrag #2873

Arcamemnons Avatar
Arcamemnon
Beiträge: 639
Arcamemnons Avatar
Arcamemnon
Beiträge: 639
Beiträge: 639
Das enge 41212 spiele ich bereits seit einigen Wochen, mit einem dauerhaft defensiven CDM und zwei CMs die hoch und runter rennen. Ausdauer macht ja keinen Unterschied und in der 60. wird eh gewechselt.

Euer Eindruck täuscht euch nicht: Im Gegensatz zu vor dem Patch läuft das Spiel wie von selbst.
KI stellt das Mittelfeld komplett zu und die 3 Offensiven erledigen den Rest. Habe das Gefühl das der CAM und die beiden ST von der KI gesteuert immer das perfekte Dreieck bilden. Egal ob auf dem Flügel oder in der Zentrale
24.03.2020, 08:31  

Beitrag #2874

flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 3.219
flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 3.219
Beiträge: 3.219
Zitat:
Zitat von Klausdieter
Exakt das hatte ich gestern 2 x hintereinander. Da wird man wahnsinnig. Kein Ball konnte angenommen werden ohne dass es sofort zum Zweikampf kam, Pressing ohne Ende und offensichtlich ohne Ausdauer-Verlust.

Hinzu kamen dann noch wannwitzigste Interceptions von KI-Spielern, die meterweit wegstanden aber blitzschnell reagierten.

Mir ist klar, dass sich viele deutlich bessere Spieler runterquitten. Aber das waren alles Spiele bei denen ich mich deutlichst benachteiligt fühlte, da die KI Spieler des Gegners einfach so deutlich schneller reagierten und gefühlt massiv agiler waren als meine mit gefühlten 9/10 Ballgewinn bei Tacklings / Pressschlägen. Tackelt man, ging der Ball direkt weiter zum nächsten Gegner.

Habe ja auf Glasfaser umgestellt (nicht wegen Fifa), Ping immer 8 ms oder 16 ms, aber 80% auswärts
Ich hab gestern noch geschaut und bin bei Youtube fündig geworden. Gibt diverse Videos der vergangenen Woche die alle auf 4-3-1-2 und 4-1-2-1-2 gehen mit ganz eng mir Drop Back und energischem Abfangen etc.

Das führt dann genau zu den Dingen die wir beide erlebt haben. Das Problem ist mal wieder, dass mit den richtigen Einstellungen die Taktik sehr viele Schwachpunkte umgeht (sie sollte so eigentlich komplett anfällig sein über die Flügel) ist sie aber mit den herkömlichen Systemen die man selbst spielt aktuell nicht.

Jetzt muss man wieder ewig rumexperimentieren bis man "das Gegenmittel" gefunden hat. Es braucht auch keiner um die Ecke kommen mit "einfach auf breit stellen" danke, hab ich versucht...klappt nicht.

Was ggf. funktionieren kann sind offensive Außenverteidiger die das Gerüst beim Gegner durcheinander bringen wenn man Sie schickt. Erhöht aber natürlich das eigene Risiko. Dazu dann halt sehr sehr hoch stehen selber...

Ich werde heute Abend mal ein wenig rumprobieren.
24.03.2020, 08:39  

Beitrag #2875

Kev1896s Avatar
Kev1896
Beiträge: 659
Kev1896s Avatar
Kev1896
Beiträge: 659
Beiträge: 659
Dank eines Bekannten, der mir, weil ich einfach keinen Bock auf die scheiß Swaps habe, diese erspielt, konnte ich die oben beschriebene Taktik bereits selbst ausprobieren, weil dieser das als Testtaktik nutzte. Ergebnis: Absolut unverhältnismäßig brutal und bei mir hat da selbst ein Neymar als ZM funktioniert als sei das seine beste Position. Auch die fehlende Anfälligkeit über die Flügel kann ich voll bestätigen. Es spielt keine Rolle, von wo der Gegner angreift. Es spielt auch keine Rolle auf welcher Position der Spieler spielt, da die meisten Zweikämpfe eh falsch oder 50/50 berechnet werden. Demnach kannst du auch bspw. Mertens ins ZM stellen. Warum ich die Taktik nicht spiele, obwohl ich häufiger damit gewinne? Weil sie albern ist und mir keinen Spaß macht. Es ist einfach kein System, in dem ich mich wohl fühle, wenngleich die Stabilität höher ist als in meinem 4222. Man sieht also mal wieder, welch dummer Blödsinn dieses Spiel ist.
Zu den Internetgeschwindigkeiten: Dank meiner Schwiegereltern, die fast direkt in Frankfurt wohnen, konnte ich bereits einige Partien von einem wesentlich näheren Verbindungspunkt Richtung Frankfurt spielen. Anbieter war die Telekom. Auch da war mein Eindruck: Es macht KEINEN Unterschied. Ich gewann und verlor auf genau so abstruse Art und Weise wie hier mit Vodafone in Hannover.
Abschließend eine Frage: Hat noch jemand zuletzt vermehrt das Gefühl als hätte er gar keine Verbindung zum Spieler? Mir fehlt jedwedes Gefühl zum und für den Spieler, zum Spiel insgesamt natürlich auch. Ständig rennt mein Spieler ins Leere, ständiges Iceskating, ständiges Tacklen ins Leere. Es fühlt sich einfach- egal in welchem Modus - so an, als wären meine Spieler allesamt Leichtgewichte, die nur so umherfliegen und das ohne Haftung. Wie mit Businessschuhen im Schneeregen. Lässt sich schwierig beschreiben, aber vielleicht versteht jemand, was ich meine...Infolgedessen habe ich das Spiel mal vorerst komplett weggelegt.
24.03.2020, 09:10  

Beitrag #2876

Tom0815s Avatar
Tom0815
Beiträge: 438
Tom0815s Avatar
Tom0815
Beiträge: 438
Beiträge: 438
Was ich teilweise krass finde ist wenn ich gegnerische Spieler anlaufen möchte und eine andere Richtung wählen will, dann geht das nicht. Läuft stur drauf zu egal ob ich in eine andere Richtung drücke.
24.03.2020, 09:20  

Beitrag #2877

triggahippies Avatar
triggahippie
Beiträge: 5.242
triggahippies Avatar
triggahippie
Beiträge: 5.242
Beiträge: 5.242
Wenn du zb lange Bälle auf die Aussen spielst und der Gegner dir den Ball ablaufen kann, wirst du deinen Spieler erstmal nicht abwählen können.
Das sind Momente, wo man gerne den Stürmer oder andere Offensivspieler anwählen möchte, um Spieler wie zb den gegnerischen IV zulaufen zu können.

Das ist schon immer so gewesen und nervt tierisch.
24.03.2020, 09:41  

Beitrag #2878

FUTJohans Avatar
FUTJohan
Beiträge: 91
FUTJohans Avatar
FUTJohan
Beiträge: 91
Beiträge: 91
Ich könnt grad kotzen. Also ich spiel gefühlt grad mehr Hockey als Fussball.
Es ist so unglaublich träge, die kommen nicht vom Fleck oder in irgendeine Bewegung. Zwei Dinge fallen mir grad besonders auf: diese Bogenläufe, wenn man den ST schickt. Genau so tariert, dass es um die Millisekunde nicht an den Ball kommt.
Und in fast jedem Spiel gestern und heute ist ein Abseits dabei, das einfach nicht gepfiffen wird. Aber nicht 50/50, sondern 2 Meter durch. Wobei ich das verstehen kann, sowas ist schwer zu berechnen. Lächerlich
24.03.2020, 09:42  

Beitrag #2879

flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 3.219
flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 3.219
Beiträge: 3.219
Zitat:
Zitat von Kev1896
Dank eines Bekannten, der mir, weil ich einfach keinen Bock auf die scheiß Swaps habe, diese erspielt, konnte ich die oben beschriebene Taktik bereits selbst ausprobieren, weil dieser das als Testtaktik nutzte. Ergebnis: Absolut unverhältnismäßig brutal und bei mir hat da selbst ein Neymar als ZM funktioniert als sei das seine beste Position. Auch die fehlende Anfälligkeit über die Flügel kann ich voll bestätigen. Es spielt keine Rolle, von wo der Gegner angreift. Es spielt auch keine Rolle auf welcher Position der Spieler spielt, da die meisten Zweikämpfe eh falsch oder 50/50 berechnet werden. Demnach kannst du auch bspw. Mertens ins ZM stellen. Warum ich die Taktik nicht spiele, obwohl ich häufiger damit gewinne? Weil sie albern ist und mir keinen Spaß macht. Es ist einfach kein System, in dem ich mich wohl fühle, wenngleich die Stabilität höher ist als in meinem 4222. Man sieht also mal wieder, welch dummer Blödsinn dieses Spiel ist.
Zu den Internetgeschwindigkeiten: Dank meiner Schwiegereltern, die fast direkt in Frankfurt wohnen, konnte ich bereits einige Partien von einem wesentlich näheren Verbindungspunkt Richtung Frankfurt spielen. Anbieter war die Telekom. Auch da war mein Eindruck: Es macht KEINEN Unterschied. Ich gewann und verlor auf genau so abstruse Art und Weise wie hier mit Vodafone in Hannover.

Abschließend eine Frage: Hat noch jemand zuletzt vermehrt das Gefühl als hätte er gar keine Verbindung zum Spieler? Mir fehlt jedwedes Gefühl zum und für den Spieler, zum Spiel insgesamt natürlich auch. Ständig rennt mein Spieler ins Leere, ständiges Iceskating, ständiges Tacklen ins Leere. Es fühlt sich einfach- egal in welchem Modus - so an, als wären meine Spieler allesamt Leichtgewichte, die nur so umherfliegen und das ohne Haftung. Wie mit Businessschuhen im Schneeregen. Lässt sich schwierig beschreiben, aber vielleicht versteht jemand, was ich meine...Infolgedessen habe ich das Spiel mal vorerst komplett weggelegt.
Taktisch leider mal wieder kompletter unausgewogener Müll.

Das mit den Positionen kann ich auch bestätigen. Gegen mich haben da so Defensiv Granaten wie Messi und Daniel James ZM gespielt. Komplett Absurd, weil die perfekt gespielt haben und so wie du es sagst einfach durch die 50/50 Situationen ja genau so eine gute Chance hatten einen Zweikampf zu gewinnen wie Vieira oder Gullit auf der Position.

Jetzt ist man quasi wieder gezwungen das auch zu spielen und hat dann ein komplett unspielbares Game, da das dann nur noch Flipper und Zufall ist. Wieder mal Bravo an EA für die Entwicklung und alle Youtuber die diesen Bullshit dann noch in die Welt verteilen. Die gleichen Youtuber die dann aber "Beschwerde" Videos über das einseitige Gameplay raus hauen in einer Woche.
24.03.2020, 10:07  

Beitrag #2880

Arcamemnons Avatar
Arcamemnon
Beiträge: 639
Arcamemnons Avatar
Arcamemnon
Beiträge: 639
Beiträge: 639
Youtuber blind dafür zu verteufeln, dass sie das aktuelle Gameplay analysieren und die besten Taktiken vorstellen/erläutern ist doch auch daneben?

Jedes Spiel hat solche Videos und gehört für mich zum erweiterten Content des Spiels an sich, wenn ich mich dafür etwas mehr interessiere.

Du würdest dich ja vermutlich auch darüber aufregen, dass es eine geheime OP Taktik gibt die nur in Elitären Kreisen verwendet wird?
Home > FIFA 20 Ultimate Team > Allgemeine Diskussionen Der Ausheul-Thread - Teile
deinen FUT-20-Frust
Der Ausheul-Thread - Teile deinen FUT-20-Frust