Benutzer: 46.048
Themen: 30.083
Beiträge: 966.713
Benutzer online: 6
Gäste online: 102
Gesamt online: 108
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
28.07.2020, 12:03  

Beitrag #11

Pseudo80s Avatar
Pseudo80
Beiträge: 687
Pseudo80s Avatar
Pseudo80
Beiträge: 687
Beiträge: 687
Zitat:
Zitat von PaLiT
Wie flintwest schon sagt, mann muss sich einfach selber einen Rahmen setzen.

Ich hatte mal eine Phase da hab ich Wochenenden geblockt für Fifa und wollte da auch nix mit Freunden machen, da es ja total wichtig ist auch jede WL mitzuspielen.

Davon muss man sich ganz schnell lösen sonst hat man Auswirkungen im realen Leben.

Ich persönlich hab das dann so gehandhabt, dass ich meine Lieblingsmodus spiele (Squad Battles da man dort keine Idioten hat, immer Pause drücken kann wenn man will und es einfach "Spaß am Spiel" ist und weniger Wettbewerb).

Zusätzlich hab ich dann am Wochenende bei nem Kumpel ein bisschen Duo in Rivals gespielt und schon war ich viel entspannter und hab das Spiel weniger Ernst genommen.

Und ich geh hier noch garnicht auf Fifa ansich ein (Fifa 21 mit abstand das schlechteste Fifa aller Zeiten) sondern wirklich nur auf die eigene Einstellung.

Spiel das was dir Spaß macht aber versteif dich niemals darauf irgendwas machen zu "müssen" um die 384ste Spezialkarte zu bekommen, die dann auch wieder eingeschmolzen wird für eine noch tollere Karte, diese wird dann auch wieder eingeschmolzen usw. usw.

Auch die Belohnungen für die anderen Modis sind lächerlich also mach dir einfach keinen Druck.

Dadurch wird das Spielerlebnis viel besser. Jetzt brauchen wir nur noch ein gutes Fifa und ich wäre wieder voll dabei.
Da ist wieder unser ea flüsterer, der jetzt schon weiß, dass 21 noch schlechter als 20 wird. Brauchen wir es also nicht zu kaufen.

Sonst hat er aber komplett recht, warum sich Stress aussetzen für ein Spiel...

Ich für meinen Teil handhabe das schon ewig so, ich mache was mir gefällt, habe ca 2-3 dieser storyspieler bekommen, die man für Lvl 10 oder so bekommen hat, Meilenstein für squad Battle habe ich nicht eine abgeschlossen, finde ich einfach so langweilig.

Wieviele Wl ich mich angemeldet habe und garnet oder unter 10 Games gemacht habe weiß ich garnet mehr, wenn ich Bock habe schmeiße ich FIFA an, wenn net, dann eben net, geht die Welt auch nicht unter.
28.07.2020, 12:08  

Beitrag #12

PaLiTs Avatar
PaLiT
Beiträge: 2.038
PaLiTs Avatar
PaLiT
Beiträge: 2.038
Beiträge: 2.038
Sollte natürlich Fifa 20 heißen da es 21 ja noch nicht gibt ich also noch keine Meinung dazu habe.

Danke für den Hinweis Froh
28.07.2020, 12:51  

Beitrag #13

flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 2.718
flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 2.718
Beiträge: 2.718
WL ist zum Beispiel auch so ein Ding.

Ich spiele die wirklich nur noch, weil ich zu 90% sicher mit 14 bis 20 Siegen durch komme (außer wenn meine Verbindung komplett mies ist). Wenn ich jedes mal 30 Spiele machen müsste um auf 11 Siege zu kommen oder weniger, dann würde ich es mittlerweile auch lassen, da steht Aufwand zu Ertrag nicht im Verhältnis (tut es natürlich letztendlich auch mit G1 nicht aber geht ja nicht nur um die Rewards).

Frage ist halt auch, was ist das Ziel und wie will man es erreichen (wenn man denn den Anspruch überhaupt hat auf was bestimmtes zu spielen).

Wenn dein Ziel ein maximal starkes Team ist, dann ist man fast schon besser mit dran die Zeit mehr auf Traden als auf Spielen zu legen (im Verhältnis). Wenn dein Ziel das Maximum in der WL ist, dann muss der Fokus wohl eher erstmal auf das verinnerlichen der aktuell besten Spielmechanik die zum Erfolg führt liegen.

Wenn du beides willst, ist Fifa dann schon ein monströser Zeitfresser (wenn du kein Packluck hast).
28.07.2020, 13:06  

Beitrag #14

Pseudo80s Avatar
Pseudo80
Beiträge: 687
Pseudo80s Avatar
Pseudo80
Beiträge: 687
Beiträge: 687
Zitat:
Zitat von flintwest
WL ist zum Beispiel auch so ein Ding.

Ich spiele die wirklich nur noch, weil ich zu 90% sicher mit 14 bis 20 Siegen durch komme (außer wenn meine Verbindung komplett mies ist). Wenn ich jedes mal 30 Spiele machen müsste um auf 11 Siege zu kommen oder weniger, dann würde ich es mittlerweile auch lassen, da steht Aufwand zu Ertrag nicht im Verhältnis (tut es natürlich letztendlich auch mit G1 nicht aber geht ja nicht nur um die Rewards).

Frage ist halt auch, was ist das Ziel und wie will man es erreichen (wenn man denn den Anspruch überhaupt hat auf was bestimmtes zu spielen).

Wenn dein Ziel ein maximal starkes Team ist, dann ist man fast schon besser mit dran die Zeit mehr auf Traden als auf Spielen zu legen (im Verhältnis). Wenn dein Ziel das Maximum in der WL ist, dann muss der Fokus wohl eher erstmal auf das verinnerlichen der aktuell besten Spielmechanik die zum Erfolg führt liegen.

Wenn du beides willst, ist Fifa dann schon ein monströser Zeitfresser (wenn du kein Packluck hast).
Da bin ich zum Glück recht simpel gestrickt, mein Ziel ist immer, wenn ich Bock auf FIFA habe nen Game zu starten und dann wenn möglich dieses Spiel zu gewinnen.

Punkt 1 bekomme ich auch immer hin, bei Punkt 2 sieht es dann ca zu 50% anders ausZwinkern

Da meine Zeit leider recht überschaubar ist/war ( durch Corona momentan bis mind. Ende des Jahres in homeoffice ) will ich diese Zeit mit zocken verbringen, daher gehöre ich zu den teufeln die Points kaufen, dadurch habe ich eigentlich immer ein ansehnliches team
28.07.2020, 13:08  

Beitrag #15

FC Dribbelbumss Avatar
FC Dribbelbums
Beiträge: 113
FC Dribbelbumss Avatar
FC Dribbelbums
Beiträge: 113
Beiträge: 113
Ich habe die Hülle inklusive CD nun auf den Boden unserer Dreckwäsche gepackt, in der Hoffnung, dass ich da so schnell erstmal nicht wieder rangehe Lachen

Und mir über PS Now das Spiel City: Skylines gesaugt.

Ich hoffe, dass ich jetzt wenigstens mal 3, 4 Tage aushalte. Das ist mir bis vor 2-3 Wochen auch schonmal gelungen, da hatte ich sogar fast ne Woche ohne durchgehalten.

Gestern das letzte Spiel hat halt echt wieder den Vogel abgeschossen. Ich führe zur Halbzeit 4:1, Schüsse 15:3, aufs Tor 9:1, Ballbesitz 63:37, Ecken 3:0, Passgenauigkeit 91:76.

Endergebnis: 4:6

Schüsse 18:11, aufs Tor 10:9, Ballbesitz 61:39, Ecken 4:0, Passgenauigkeit 89:79.

Kannste dir nicht ausdenken, sowas..

Wenn das nicht so oft passieren würde, könnte man ja sagen, dass ich mich nur zu sicher gefühlt habe oder in der 2. HZ jemand anderes hinterm Controller saß.

Aber das rechtfertigt noch lange nicht, dass ich die zweite Halbzeit plötzlich so untergehe. Zumal die anderen Eckdaten - Ballbesitz und Passgenauigkeit - ziemlich gleich geblieben sind. Die Tatsache, dass diese beiden Werte fast unverändert blieben, ist für mich Beleg genug, dass ich a) nicht anders gespielt habe als in der 1. HZ und b) der Gegner am Controller auch der gleiche gewesen sein muss.

Heißt also, hier kann nur EA eingegriffen haben. Anders ist das doch nicht mehr erklärbar.

Besonders deutlich wird das, wenn man sich die Gegentore ansieht. Bei einem gibt es einen Reboud, obwohl ich mit Upamecano TOTSSF den Ball schon abgefangen hatte, daraufhin umkurvt der Gegnter meinen Torwart, läuft wie ein Geist einfach durch meinen Roussillon durch und tunnelt dann noch meinen Mbabu und tritt ihm beim Schuss quasi gegen das Schienbein. Ich habe in der Situation zwar weder Roussillon noch Mbabu gesteurt. Aber manchmal machen meine KI-Spieler die verrückteste Sachen automatisch - nur in so einer Situation plötzlich gar nichts?

Ein anderes witziges Gegentor war das zum 4:4. Ich habe mit 93er Witsel in der gegnerischen Hälfte den Ball, will unbedrängt mit L1+Dreieck auf außen Spielen. Was passiert? Witsel schießt einen Gegenspieler an, der mindestens 5 Meter von ihm entfernt steht. Von da prallt der Ball ab und fliegt ca. 20-30 Meter in meine Hälfte, natürlich perfekt in den Lauf des gegnerischen Stürmers, der allein aufs Tor zuläuft.

Sowas ist halt einfach mega witzig, wenn man sich mal vor Augen führt, welche Pässe oft sonst ankommen. Wenn du von 5 Spieler umzingelt bist und jeder den Ball dreimal abfangen muss, weil er genau im Passweg spielt, und der Pass trotzdem wie von Geisterhand irgendwie durchkommt...

Die angefangene Offline Karriere hat mich irgendwie (noch?) nicht befriedigt. Irgendwie fühlt sich das wie ein ganz anderes Videospiel an. Die gesamte Spielmechanik, die Atmosphäre, teilweise finde ich sogar die Grafik - alles wirkt irgendwie total anders als in FUT.

+ ich merke, dass es mir richtig schwer fällt, gegenüber meines Meta-FUT-Teams jetzt mit relativ schlechten Spielern zu spielen.

Hm, naja, danke für eure Antworten und mal schauen, wann ich wieder über einen FUT-Wahnsimn berichten muss, weil ich der Sucht doch nicht lang genug widerstehen konnte Lachen Lachen mit Zunge raus
28.07.2020, 13:11  

Beitrag #16

Hanseat231277s Avatar
Hanseat231277
Beiträge: 5.954
Hanseat231277s Avatar
Hanseat231277
Beiträge: 5.954
Beiträge: 5.954
Alternativ kannst du FIFA auch einfach viel entspannter spielen. Wenn du es schaffst, dass dir das Ergebnis weitestgehend egal ist, wirst du meistens Spass am Spiel haben. Wenn du dazu nicht in der Lage bist, rate ich dir die Finger von FIFA zu lassen. Das scheint dich ganz schön mitzunehmen.
28.07.2020, 14:15  

Beitrag #17

XXXs Avatar
XXX
Beiträge: 5.269
XXXs Avatar
XXX
Beiträge: 5.269
Beiträge: 5.269
Zitat:
Zitat von Shakesbeer
Der Anfang ist FUT sein zu lassen und auf normale Saisons mit normalen Teams über zu gehen. So habe ich es gemacht. Man ärgert sich über provozierende Gegner und Bugs genau so, jedoch definitiv nicht im Ausmaß wie bei FUT.

Diese viel investierte Zeit gewisse Spieler zu bekommen. Geld welches man rein gesteckt hat. Frust das man nichts gutes in den Rewards bekommt. Diese Aspekte in der Wut, fallen schon mal komplett weg in den normalen Saisons.

Da ich auch schon immer ein absoluter Fußball Manager Realismus Freak war, macht mir das einfach mehr Spaß mit realistischen Teams und auch Werten zu spielen.

Dort gibt es eben nicht, sich nach ner langen Zechnacht ausgedachte Spielerwerte + Chemieverstärker. Es gibt weiterhin die unrealistischen Programmierfehler, 5er Kette Dropback Typen und Kamerajubel nach jedem Tor. Trotz alle dem, kann man in den Modus schneller vergeben und vergessen, weil halt nichts eigenes drin steckt.

Also einfach in der nächsten Wut, sofort das Team löschen bei FUT. Glaub mir es wird dich danach sowas von nicht jucken und es befreit dich ungemein. Da du, wie alle anderen ja jetzt wissen was für ein abgrundschlechtes game dies ist, wirst du gar nicht in Versuchung kommen, alles wieder neu zu erarbeiten. So war es jedenfalls bei mir.

Viel Erfolg beim ersten Schritt.
Da Fifa20 eh bald zu Ende ist, sollte dieser Schritt jedem jetzt leichter fallen, als wie nach 3 Monaten!
Wird dir das nicht langsam selbst zu dumm und langweilig....alter Schwede was ne Type
28.07.2020, 14:50  

Beitrag #18

FC Dribbelbumss Avatar
FC Dribbelbums
Beiträge: 113
FC Dribbelbumss Avatar
FC Dribbelbums
Beiträge: 113
Beiträge: 113
Zitat:
Zitat von Hanseat231277
Alternativ kannst du FIFA auch einfach viel entspannter spielen. Wenn du es schaffst, dass dir das Ergebnis weitestgehend egal ist, wirst du meistens Spass am Spiel haben. Wenn du dazu nicht in der Lage bist, rate ich dir die Finger von FIFA zu lassen. Das scheint dich ganz schön mitzunehmen.
Naja, was sind das immer für Aussagen. Dass es mich "ganz schön mitnimmt". Was soll das heißen?

Ich bin nunmal ehrgeizig und spiele FIFA, weil ich gewinnen will. Ist doch auch der Sinn im Fußball. Es geht auch niemand, der im Verein spielt, auf den Platz, weil er ein bisschen kicken will, sondern, weil er gewinnen will. Und gerade der FUT-Modus ist durch und durch auf Wettkampf ausgelegt. Wer einfach nur bisschen zocken will, ist bei FUT irgendwie falsch. Für einfach bisschen zocken hat FIFA genug andere Modi.

Und irgendwie will doch jeder primär gewinnen, oder nicht? Ich jedenfalls habe nur begrenzt Spaß, wenn ich nicht gewinne. Und dann kommt ja noch die miese Art und Weise zu, wie es bei FUT immer wiede passiert.

Außerdem scheint das ja viele hier sehr mitzunehmen. Muss man ja nur mal einen Blick in den Ausheul-Thread und andere werfen. Bin da wohl alles andere als eine Ausnahme.

Wie viele von euch haben eigentlich schon Controller oder sonstwas geschrottet? Kumpel von mir hat vor kurzem wohl bei FUT seinen Controller zerstört.

Zumindest so weit ist es bei mir noch nicht. Mir ist sowas noch nicht passiert. Also nimmt es mich zumindest nicht so sehr mit, dass ich meine Aggressionen nicht im Griff hätte.
28.07.2020, 15:15  

Beitrag #19

HeraDanis Avatar
HeraDani
Beiträge: 316
HeraDanis Avatar
HeraDani
Beiträge: 316
Beiträge: 316
Also gewinnen will ich auch, da bin ich bei dir. Glücklicherweise habe ich eine positive Bilanz, sonst würde ich schon lange nicht mehr spielen. Bei zwei Niederlagen am Stück höre ich aber in der Regel eh auf, bzw. spiele dann vl noch bisschen Squad Battles.
28.07.2020, 15:19  

Beitrag #20

XXXs Avatar
XXX
Beiträge: 5.269
XXXs Avatar
XXX
Beiträge: 5.269
Beiträge: 5.269
Zitat:
Zitat von FC Dribbelbums
Naja, was sind das immer für Aussagen. Dass es mich "ganz schön mitnimmt". Was soll das heißen?

Ich bin nunmal ehrgeizig und spiele FIFA, weil ich gewinnen will. Ist doch auch der Sinn im Fußball. Es geht auch niemand, der im Verein spielt, auf den Platz, weil er ein bisschen kicken will, sondern, weil er gewinnen will. Und gerade der FUT-Modus ist durch und durch auf Wettkampf ausgelegt. Wer einfach nur bisschen zocken will, ist bei FUT irgendwie falsch. Für einfach bisschen zocken hat FIFA genug andere Modi.

Und irgendwie will doch jeder primär gewinnen, oder nicht? Ich jedenfalls habe nur begrenzt Spaß, wenn ich nicht gewinne. Und dann kommt ja noch die miese Art und Weise zu, wie es bei FUT immer wiede passiert.

Außerdem scheint das ja viele hier sehr mitzunehmen. Muss man ja nur mal einen Blick in den Ausheul-Thread und andere werfen. Bin da wohl alles andere als eine Ausnahme.

Wie viele von euch haben eigentlich schon Controller oder sonstwas geschrottet? Kumpel von mir hat vor kurzem wohl bei FUT seinen Controller zerstört.

Zumindest so weit ist es bei mir noch nicht. Mir ist sowas noch nicht passiert. Also nimmt es mich zumindest nicht so sehr mit, dass ich meine Aggressionen nicht im Griff hätte.
Mich ärgert primär gar DASS ich verliere sonder WIE ich verliere. Oder auch teils gewinne. Zusammengefasst WIE die Spiele laufen und dass bei einem eventuellen Aufstieg oder wenn du ihm nahe kommst einfach plötzlich schwerere Gegner kommen oder plötzlich Aluminium zu 1m breiten Säulen werden.
Antwort
Home > FIFA 20 Ultimate Team > Allgemeine Diskussionen Die anonymen FIFA-Süchtigen Die anonymen FIFA-Süchtigen