Benutzer: 46.361
Themen: 30.223
Beiträge: 981.650
Benutzer online: 6
Gäste online: 97
Gesamt online: 103
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
16.03.2021, 21:19  

Beitrag #1691

flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 3.622
flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 3.622
Beiträge: 3.622
Zitat:
Zitat von FC Dribbelbums
Ich bringe den Faktor Zufall doppelt rein, weil es diesen Faktor in der Realität ja genauso doppelt gibt.

Ein Fußballer ist ein Menach. Ergo macht er Fehler. Aber auch ein Schiedsrichter ist ein Mensch. Ergo macht auch er Fehler.

Doppelt.

Merkste selbst, oder? Zwinkern

Eine Fußballsimulation sollte beides miteinbeziehen. Den Fehlerfaktor ICH plus den Fehlerfaktor die Anderen. Da "die Anderen" bei FIFA aber keine echten Schiedsrichter und echten Mitspieler sein können, muss das eben durch eine KI ersetzt werden, um ein Fußballspiel sinnvoll zu simulieren.
Da werden wir uns nicht einig.

In der Realität wird viel dafür getan um Fehler zu minimieren und Ziel eines Schiedsrichters ist keinen Zu machen. Und in einem videospiel wo man genau das eigentlich sehr gut gewährleisten kann soll man versuchen diese fehler auch noch absichtlichlich zu erzeugen?

Da wo das spiel super sein könnte wird es absichtlich schlecht gemacht und auf der anderen Seite schafft das game nicht mal simple Regeln umzusetzen mit über 20 Jahren Entwicklung.
17.03.2021, 18:18  

Beitrag #1692

imunkys Avatar
imunky
Beiträge: 1.057
imunkys Avatar
imunky
Beiträge: 1.057
Beiträge: 1.057
Switcht noch jemand völlig irritiert durch die Menüs und fragt sich was das für ein läppscher st. Patrick's day ist seitens EA? Wo ist der obligatorische schnieke grüne fummel den es sonst immer gibt?
17.03.2021, 20:08  

Beitrag #1693

Maples Avatar
Maple
Beiträge: 100
Maples Avatar
Maple
Beiträge: 100
Beiträge: 100
Ist gegenüber den letzten Jahren ein Witz, einzig der Silber Star ist interessant.
Die Aufgaben Spieler wären vielleicht in den ersten Wochen interessant gewesen aber zum jetzigen Zeitpunkt!!
Auch keine Gute SBC dazu....da haben jetzt einige die Irländer auf der hohen Kante.....die waren vor 19:00 jenseits der 1400 Coins, sind komplett eingebrochen
����
17.03.2021, 20:48  

Beitrag #1694

imunkys Avatar
imunky
Beiträge: 1.057
imunkys Avatar
imunky
Beiträge: 1.057
Beiträge: 1.057
Na gut immerhin wurde der Doherty zu nem wirklich fairen preis nachgereicht. Direkt erstmal eingesammelt. Spielt sich super. Bye Bye Klaiber.
17.03.2021, 20:48  

Beitrag #1695

Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 854
Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 854
Beiträge: 854
Zitat:
Zitat von FC Dribbelbums

Eine Fußballsimulation sollte beides miteinbeziehen. Den Fehlerfaktor ICH plus den Fehlerfaktor die Anderen. Da "die Anderen" bei FIFA aber keine echten Schiedsrichter und echten Mitspieler sein können, muss das eben durch eine KI ersetzt werden, um ein Fußballspiel sinnvoll zu simulieren.
Aber ich mache ja keinen Fehler. Das ist ja genau der Punkt, der dieses Spiel so frustrierend unfair macht. Du kannst alles richtig machen, das perfekte Passpiel, den richtigen Skill und genau die richtige Stärke und Richtung beim Abschluss und der Ball geht am Tor vorbei. Auf der anderen Seite machen Spieler alles falsch, was man falsch machen kann und werden belohnt. Der Pass, der autokorrigiert wird übers halbe Spielfeld, der Skill in den Abwehrspieler rein und der Abpraller landet wieder bei ihm, dreimal in Folge und der Schuss in die falsche Ecke geht rein.

Das ist einfach schlechtes Spieldesign und der Hinweis auf den "echten" Fußball nur eine billige Ausrede. Wir spielen ja hier nicht den Fußballmanager. Dann könnte ich diese Eingriffe ins Spiel sogar noch verstehen.

Dabei ist das Spiel im Kern ja gar nicht so schlecht. Die Automatisierungen müssen weitestgehen raus aus dem Spiel. Passhilfe ja, aber nicht so das offensichtliche Fehlpässe dennoch ankommen. Schußhilfe ja, aber auch hier die deutlich verringern, so dass die Fehler durch die Eingaben entstehen und nicht durch den Würfel. Autoblocks ja, aber nicht dieser KungFuAbwehr Wahnsinn.

Imho müßen auch die Traits wichtiger werden. Dann gibt es eben Finess-Shots nur noch von den entsprechenden Spielern und entsprechende Schüsse von anderen Spielern gehen halt in die Wolken.

Wichtig wäre halt, dass der Abschluss eines Spielers nur von den Eingaben bestimmt wird und nicht durch einen Würfelwurf. Oder anders gesagt, schieße ich mit Robben mit seinem linken Fuß einen Finess aufs linke Eck von rechts kommend, dann muss der reingehen. Schieße ich von der anderen Seite mit seinem rechten Fuß, dann muss der gehalten werden. Dann habe ich nämlich offensichtlich etwas falsch gemacht und kann daraus lernen. In der jetzigen Version kann beides rein gehen oder auch nicht. Lernen kann ich daraus nicht, weil das Ergebnis meiner Eingabe halt weitestgehend zufällig ist.
17.03.2021, 20:56  

Beitrag #1696

Pseudo80s Avatar
Pseudo80
Beiträge: 1.030
Pseudo80s Avatar
Pseudo80
Beiträge: 1.030
Beiträge: 1.030
Zitat:
Zitat von Anadur
Aber ich mache ja keinen Fehler. Das ist ja genau der Punkt, der dieses Spiel so frustrierend unfair macht. Du kannst alles richtig machen, das perfekte Passpiel, den richtigen Skill und genau die richtige Stärke und Richtung beim Abschluss und der Ball geht am Tor vorbei. Auf der anderen Seite machen Spieler alles falsch, was man falsch machen kann und werden belohnt. Der Pass, der autokorrigiert wird übers halbe Spielfeld, der Skill in den Abwehrspieler rein und der Abpraller landet wieder bei ihm, dreimal in Folge und der Schuss in die falsche Ecke geht rein.

Das ist einfach schlechtes Spieldesign und der Hinweis auf den "echten" Fußball nur eine billige Ausrede. Wir spielen ja hier nicht den Fußballmanager. Dann könnte ich diese Eingriffe ins Spiel sogar noch verstehen.

Dabei ist das Spiel im Kern ja gar nicht so schlecht. Die Automatisierungen müssen weitestgehen raus aus dem Spiel. Passhilfe ja, aber nicht so das offensichtliche Fehlpässe dennoch ankommen. Schußhilfe ja, aber auch hier die deutlich verringern, so dass die Fehler durch die Eingaben entstehen und nicht durch den Würfel. Autoblocks ja, aber nicht dieser KungFuAbwehr Wahnsinn.

Imho müßen auch die Traits wichtiger werden. Dann gibt es eben Finess-Shots nur noch von den entsprechenden Spielern und entsprechende Schüsse von anderen Spielern gehen halt in die Wolken.

Wichtig wäre halt, dass der Abschluss eines Spielers nur von den Eingaben bestimmt wird und nicht durch einen Würfelwurf. Oder anders gesagt, schieße ich mit Robben mit seinem linken Fuß einen Finess aufs linke Eck von rechts kommend, dann muss der reingehen. Schieße ich von der anderen Seite mit seinem rechten Fuß, dann muss der gehalten werden. Dann habe ich nämlich offensichtlich etwas falsch gemacht und kann daraus lernen. In der jetzigen Version kann beides rein gehen oder auch nicht. Lernen kann ich daraus nicht, weil das Ergebnis meiner Eingabe halt weitestgehend zufällig ist.
Oh man iwie finde ich deine Aussagen lustig, angefangen mit dem ersten Satz, ich mache keine Fehler, du Roboter, warst bestimmt teuer.
Und aufgehört mit dem letzten Absatz, denn ein Robben hat jeden Schuss mit links von rechts verwandelt und nie ein Tor mit rechts gemacht....
17.03.2021, 21:02  

Beitrag #1697

FC Dribbelbumss Avatar
FC Dribbelbums
Beiträge: 794
FC Dribbelbumss Avatar
FC Dribbelbums
Beiträge: 794
Beiträge: 794
Zitat:
Zitat von Anadur
Oder anders gesagt, schieße ich mit Robben mit seinem linken Fuß einen Finess aufs linke Eck von rechts kommend, dann muss der reingehen. Schieße ich von der anderen Seite mit seinem rechten Fuß, dann muss der gehalten werden.
Ähm....ernsthaft jetzt??? Erschrocken

Genau das zeigt die Absurdität dieser Argumentation und warum es eben wichtig ist, den Faktor Zufall weiterhin mit einzubeziehen - und warum der Verweis auf den echten Fußball total sinnvoll und richtig ist.

Offenbar seid ihr einfach nicht an einer Simulation interessiert. Anders kann ich mir so eine seltsame Sichtweise nicht erklären.

Ich will kein Spiel spielen, in dem jeder Finesseschuss von Robben ein Tor ist. Weil das in echt auch nicht so ist. Ich will kein Spiel spielen, in der ein schlechter Schuss oder ein unwahrscheinlicher Schuss nicht auch mal reingehen kann. Weil solche Tore in echt ja genauso fallen.

Ich will eine Simulation spielen, in der meine Leistung zwar ein wichtiger Faktor ist, aber eben nicht der alleinige. Ich stehe im echten Fußball nicht alleine, klinisch, isoliert auf dem Platz. Also will ich das auch nicht bei einer Simulation. Weil mein persönlicher Anspruch an so ein Spiel ein Mindestmaß an Realismus ist. Und dazu gehört eben, dass nicht jede Eingabe immer exakt das Gleiche produziert und komplett unabhängig, isoliert von allen anderen Faktoren passiert.

Wie gesagt, ich sehe lange nicht das Problem darin, dass es so ist, sondern dass es nicht ausbalanciert ist. Es ist zu viel Zufall. Den Zufall und Realismus aber, so wie ihr, komplett abzulehnen - sorry, nicht meine Welt.

Zitat:
In der jetzigen Version kann beides rein gehen oder auch nicht.
Und das ist im Grundsatz auch gut und richtig so. Weil das realistisch ist.
17.03.2021, 21:07  

Beitrag #1698

Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 854
Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 854
Beiträge: 854
Zitat:
Zitat von Pseudo80
Oh man iwie finde ich deine Aussagen lustig, angefangen mit dem ersten Satz, ich mache keine Fehler, du Roboter, warst bestimmt teuer.
Und aufgehört mit dem letzten Absatz, denn ein Robben hat jeden Schuss mit links von rechts verwandelt und nie ein Tor mit rechts gemacht....
Natürlich mache ich Fehler. Das war auf das Beispiel bezogen. Sorry, wenn du das falsch verstanden hast. Mir geht es da um das was ich direkt im Anschluss schreibe. Das du in Situationen wo du keinen Fehler machst, bestraft wirst und in anderen Situationen, wo du alles falsch machst, belohnt wirst. Dachte das wäre verständlich. Keine Ahnung

Und ja, natürlich halt Robben auch mal mit rechts getroffen. Aber im Sinne eines fairen und spannenden elektonischem Fußballspiels, indem man die diversen speziellen Eigenschaften der Karten behalten möchte, wäre es eben sinnvoll das entsprechend umzusetzen. Und der EA FIFA 21 Robben ist halt auch nicht der Arjen Robben geb. am 23. Januar 1984 in Bedum, Niederlande. Dann würde es nämlich zum Skill des Players gehören seine Karten so in Abschlusssituationen zu bringen, dass der Ball auch reingeht. Und zum Skill des abwehrenden Spieler solche Situationen zu verhinden.
17.03.2021, 21:11  

Beitrag #1699

flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 3.622
flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 3.622
Beiträge: 3.622
Zitat:
Zitat von Pseudo80
Oh man iwie finde ich deine Aussagen lustig, angefangen mit dem ersten Satz, ich mache keine Fehler, du Roboter, warst bestimmt teuer.
Und aufgehört mit dem letzten Absatz, denn ein Robben hat jeden Schuss mit links von rechts verwandelt und nie ein Tor mit rechts gemacht....
Ich glaube er meint halt eher den Moment und nicht, dass generell keine Fehler gemacht werden.

Aber der Kern ist halt richtig, Pässe die völlig ungetimed aus der Drehung ohne Sinn und Verstand gespielt werden kommen einfach an. Man beachte dazu übrigens die Manuals zum Passen. Das was ea dort als völlig falsch beschreibt wird durch die Autokorrektur einfach zu richtig!

Dinge die ich jahrelang bei fifa gelernt habe und die auch logisch und plausibel sind, erzielen schlechtere Resultate als völlig fehlerhafte Eingaben.

Aus dümmsten Winkeln Lupen ist nicht schlechter als aus besten Positionen schießen.

Wo ist da der angesprochene skill? Diese kack Firma nimmt immer mehr von dem was mühsam erlernt werden müsste und packt es in einen münzwurf damit auch der untalentierteste dummkopf mit mbappé ein Tor schießen kann.

Wenn die nur halb so viel Engagement für ein gutes ehrliches gameplay zeigen würden wie für beschissene Tanz Jubel wäre allen geholfen.
17.03.2021, 21:15  

Beitrag #1700

Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 854
Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 854
Beiträge: 854
Zitat:
Zitat von FC Dribbelbums
Ähm....ernsthaft jetzt??? Erschrocken

Genau das zeigt die Absurdität dieser Argumentation und warum es eben wichtig ist, den Faktor Zufall weiterhin mit einzubeziehen - und warum der Verweis auf den echten Fußball total sinnvoll und richtig ist.

Offenbar seid ihr einfach nicht an einer Simulation interessiert. Anders kann ich mir so eine seltsame Sichtweise nicht erklären.

Ich will kein Spiel spielen, in dem jeder Finesseschuss von Robben ein Tor ist. Weil das in echt auch nicht so ist. Ich will kein Spiel spielen, in der ein schlechter Schuss oder ein unwahrscheinlicher Schuss nicht auch mal reingehen kann. Weil solche Tore in echt ja genauso fallen.

Ich will eine Simulation spielen, in der meine Leistung zwar ein wichtiger Faktor ist, aber eben nicht der alleinige. Ich stehe im echten Fußball nicht alleine, klinisch, isoliert auf dem Platz. Also will ich das auch nicht bei einer Simulation. Weil mein persönlicher Anspruch an so ein Spiel ein Mindestmaß an Realismus ist. Und dazu gehört eben, dass nicht jede Eingabe immer exakt das Gleiche produziert und komplett unabhängig, isoliert von allen anderen Faktoren passiert.

Wie gesagt, ich sehe lange nicht das Problem darin, dass es so ist, sondern dass es nicht ausbalanciert ist. Es ist zu viel Zufall. Den Zufall und Realismus aber, so wie ihr, komplett abzulehnen - sorry, nicht meine Welt.

Und das ist im Grundsatz auch gut und richtig so. Weil das realistisch ist.
Was ich nicht verstehe, warum ist das für dich so ein Problem, wenn die Eingabe am Controller darüber entscheidet, ob ein Ball ins Tor geht oder nicht?

Ich rede ja nicht davon, dass jemand mit irgendeinem Bronzespieler 30 Meter vor dem Tor, mit dem Rücken zum Tor auf schießen drückt und dann fliegt der Ball unhaltbar in den Winkel.
Home > FIFA 21 Ultimate Team > Allgemeine Diskussionen Fragethread - Stelle deine
Fragen zu FUT 21
Fragethread - Stelle deine Fragen zu FUT 21