Benutzer: 46.890
Themen: 30.330
Beiträge: 995.862
Benutzer online: 3
Gäste online: 84
Gesamt online: 87
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
23.03.2021, 19:44  

Beitrag #111

anbos Avatar
anbo
Beiträge: 1.977
anbos Avatar
anbo
Beiträge: 1.977
Beiträge: 1.977
Zitat:
Zitat von flintwest
Warum ist der ein Spinner? Was ist daran inhaltlich grundlegend falsch?

Wie viel Zeit stecken viele hier in Fifa, was kommt dabei raus selbst wenn Sie gute Spieler und gute Trader sind? Findest du das Verhältnis angemessen?

Meinst du wenn der Typ EA eine nette Mail geschrieben hätte oder irgendeinen anderen Weg genommen hätte, hätte EA sich damit nur eine Sekunde beschäftigt?

Ich finde Dingen wie Twitter und Co. skeptisch gegenüber zu stehen richtig (ich hab da nicht mal einen Account) aber es ist doch Realität, dass solche Kanäle der einzige Weg sind genug Aufmerksamkeit zu erzeugen, damit sich so ein großer Konzern bewegt.

Die Konzerne nutzen diese Kanäle ja auch für Ihre Zwecke, da finde ich es nicht schlimm, wenn sie darüber eben auch Kritik bekommen.
Sorry, ich komme aus dem Rheinland und das ist die Asudrucksweise etwas lockerer als hier im Norden.

Ich finde vielmehr die Reaktion von EA interessant. Wäre ich ein großer Konzern (und jetzt kommt es) mit einem reinen Gewissen, dann würde ich den verklagen wegen z. B. Rufschädigung oder auf Schadenersatz oder was auch immer meinen Anwälten einfällt. Das machen sie aber nicht. Sie gehen auf alles detailliert ein und dementieren lediglich.

Das finde ich verdächtig. Und jetzt kommen wir zu dem Begriff "Spinner." Der Typ ist eine eher unbedeutende Person, den kaum jemand kennt. Der hat 1000 Follower. Also hier von großem "Influencer" zu sprechen, fände ich mehr als übertrieben. Er ist also im Vergleich zu EA ein Nichts, ein kleiner, unbdeutender Twitter Spinner eben.

Also würdest du dem so eine Plattform bieten?
23.03.2021, 23:18  

Beitrag #112

flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 4.202
flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 4.202
Beiträge: 4.202
Zitat:
Zitat von anbo
Sorry, ich komme aus dem Rheinland und das ist die Asudrucksweise etwas lockerer als hier im Norden.

Ich finde vielmehr die Reaktion von EA interessant. Wäre ich ein großer Konzern (und jetzt kommt es) mit einem reinen Gewissen, dann würde ich den verklagen wegen z. B. Rufschädigung oder auf Schadenersatz oder was auch immer meinen Anwälten einfällt. Das machen sie aber nicht. Sie gehen auf alles detailliert ein und dementieren lediglich.

Das finde ich verdächtig. Und jetzt kommen wir zu dem Begriff "Spinner." Der Typ ist eine eher unbedeutende Person, den kaum jemand kennt. Der hat 1000 Follower. Also hier von großem "Influencer" zu sprechen, fände ich mehr als übertrieben. Er ist also im Vergleich zu EA ein Nichts, ein kleiner, unbdeutender Twitter Spinner eben.

Also würdest du dem so eine Plattform bieten?
Ja er selber hat ggf. Nicht die Reichweite aber wenn der tweet als solches durch die Decke geht ist der Vorwurf ja durch ne Menge Leute gestärkt und so lange der nur unangenehme fragen stellt kannst den ja auch nicht verklagen sondern musst halt eher entkräften, was bei ea ja in der Regel immer peinlich endet.

Die hauen ja eine Behauptung nach der anderen raus die wirklich selbst der größte fanboy nicht ohne zu lachen lesen kann.
24.03.2021, 22:30  

Beitrag #113

Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 1.236
Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 1.236
Beiträge: 1.236
Zitat:
Zitat von anbo

Also würdest du dem so eine Plattform bieten?
Bei uns im Rheinland gibt es da auch ein Sprichwort: Getroffene Hunde bellen.

Ich halte auch prinzipiell nichts von Twitter, aber da sich dort eben hauptsächlich Medien und PR-Leute aufhalten und sich gegenseitig bestätigen wie toll sie doch sind, sehen sich viele Firmen gezwungen darauf einzugehen. Der Post ging halt auch durch reddit und wurde auch von vielen Streamern aufgegriffen.

Sie gehen dabei aber gar nicht auf den Post ein und dann hauen sie noch das hier raus:

"While it’s possible to field the “top 11” in FUT if skilled enough with substantive time investment, it’s certainly not intended or expected that players would field a squad like this.

Frei übersetzt: Auch wenn es möglich ist so eine "Top 11" zusammenzustellen, wenn man skilled genug wäre und extrem viel Zeit investieren würde, es wird sicherlich weder erwartet noch ist es beabsichtig so ein Team auf den Platz zu schicken.

What the FUCK! Es ist nicht das Ziel von Fifa Ultimate Team sich ein Ultimate Team zu bauen? Ja was denn sonst EA? Und nein es ist nicht zeitlich möglich. Das war ja genau der Punkt an der ursprünglichen Kritik.
25.03.2021, 14:42  

Beitrag #114

anbos Avatar
anbo
Beiträge: 1.977
anbos Avatar
anbo
Beiträge: 1.977
Beiträge: 1.977
Zitat:
Zitat von Anadur
Bei uns im Rheinland gibt es da auch ein Sprichwort: Getroffene Hunde bellen.

Ich halte auch prinzipiell nichts von Twitter, aber da sich dort eben hauptsächlich Medien und PR-Leute aufhalten und sich gegenseitig bestätigen wie toll sie doch sind, sehen sich viele Firmen gezwungen darauf einzugehen. Der Post ging halt auch durch reddit und wurde auch von vielen Streamern aufgegriffen.

Sie gehen dabei aber gar nicht auf den Post ein und dann hauen sie noch das hier raus:

"While it’s possible to field the “top 11” in FUT if skilled enough with substantive time investment, it’s certainly not intended or expected that players would field a squad like this.

Frei übersetzt: Auch wenn es möglich ist so eine "Top 11" zusammenzustellen, wenn man skilled genug wäre und extrem viel Zeit investieren würde, es wird sicherlich weder erwartet noch ist es beabsichtig so ein Team auf den Platz zu schicken.

What the FUCK! Es ist nicht das Ziel von Fifa Ultimate Team sich ein Ultimate Team zu bauen? Ja was denn sonst EA? Und nein es ist nicht zeitlich möglich. Das war ja genau der Punkt an der ursprünglichen Kritik.
Skilled mit Skilled zu übersetzen hat schon was. Lachen

Aber dass du Rheinländer bist, kann ich nicht glauben. Vermutlich Niederrheiner, das würde schon wieder besser passen. Oder gar Krefelder Zwinkern Frei nach Hanns Dieter Hüsch

Zum eigentlichen Thema dürfte wohl klar sein, dass niemand erwarten kann, ein Team für geschätzte 100 Millionen zu haben. Aber der 100. der Tradingrangliste auf der PS4 hat gerade in etwa 100 Mio. Der Führende steht bei fast 250 Mio. Der müsste sich doch das Beste vom Besten locker leisten können. Es ist also möglich, sich das Ultimativste Team zu kaufen.

Jetzt müsste man nur noch wissen, wieviel Zeit die investiert haben. Ob die überhaupt noch zum Spielen kommen?
25.03.2021, 14:46  

Beitrag #115

Hanseat231277s Avatar
Hanseat231277
Beiträge: 7.316
Hanseat231277s Avatar
Hanseat231277
Beiträge: 7.316
Beiträge: 7.316
Oder ob die eventuell Unsummen in das Spiel investiert haben. Die Rangliste zeigt ja alle Einnahmen und nicht nur die die durch Trading zustande gekommen sind.
25.03.2021, 14:48  

Beitrag #116

anbos Avatar
anbo
Beiträge: 1.977
anbos Avatar
anbo
Beiträge: 1.977
Beiträge: 1.977
Zitat:
Zitat von Hanseat231277
Oder ob die eventuell Unsummen in das Spiel investiert haben. Die Rangliste zeigt ja alle Einnahmen und nicht nur die die durch Trading zustande gekommen sind.
Auf dem 1. Platz steht Runthefutmarket. Deswegen bin ich zumindest bei dem davon ausgegangen, dass es tatsächlich Tradingskill ist.
25.03.2021, 14:50  

Beitrag #117

cheax81s Avatar
cheax81
Beiträge: 4.999
cheax81s Avatar
cheax81
Beiträge: 4.999
Beiträge: 4.999
Zitat:
Zitat von anbo
Skilled mit Skilled zu übersetzen hat schon was. Lachen

Aber dass du Rheinländer bist, kann ich nicht glauben. Vermutlich Niederrheiner, das würde schon wieder besser passen. Oder gar Krefelder Zwinkern Frei nach Hanns Dieter Hüsch

Zum eigentlichen Thema dürfte wohl klar sein, dass niemand erwarten kann, ein Team für geschätzte 100 Millionen zu haben. Aber der 100. der Tradingrangliste auf der PS4 hat gerade in etwa 100 Mio. Der Führende steht bei fast 250 Mio. Der müsste sich doch das Beste vom Besten locker leisten können. Es ist also möglich, sich das Ultimativste Team zu kaufen.

Jetzt müsste man nur noch wissen, wieviel Zeit die investiert haben. Ob die überhaupt noch zum Spielen kommen?
Es ist aber auch keine Tradingrangliste. Transfererlöse sind zum einen Brutto (ohne Abzug der 5% EA-Steuer) und beinhalten auch alles was man aus Packs verkauft. Somit könnte in der Top 100 auch der Sohn von Scheich XY enthalten sein, der noch nie eine Karte gekauft und mit Gewinn verkauft hat. Allerdings gebe ich dir Recht, dass es theoretisch möglich ist, 100kk Münzen zu ertraden. Zumutbar ist das aber definitiv nicht und da hat EA schon ein Problem erzeugt. Meiner Meinung nach sogar bewusst. In früheren Teilen kostete nämlich das bestmögliche Team weit weniger als heute.
25.03.2021, 15:06  

Beitrag #118

anbos Avatar
anbo
Beiträge: 1.977
anbos Avatar
anbo
Beiträge: 1.977
Beiträge: 1.977
Zitat:
Zitat von cheax81
Es ist aber auch keine Tradingrangliste. Transfererlöse sind zum einen Brutto (ohne Abzug der 5% EA-Steuer) und beinhalten auch alles was man aus Packs verkauft. Somit könnte in der Top 100 auch der Sohn von Scheich XY enthalten sein, der noch nie eine Karte gekauft und mit Gewinn verkauft hat. Allerdings gebe ich dir Recht, dass es theoretisch möglich ist, 100kk Münzen zu ertraden. Zumutbar ist das aber definitiv nicht und da hat EA schon ein Problem erzeugt. Meiner Meinung nach sogar bewusst. In früheren Teilen kostete nämlich das bestmögliche Team weit weniger als heute.
Und woran lag das? Außerdem was bedeutet genau "in früheren Teilen"? Ich bin noch nicht so lange bei FUT dabei, erst seit Fifa18.

Seitdem wurde es wohl immer teurer, aber das liegt natürlich seit Fifa20 unter anderem daran, dass die Moments eingeführt Würden, die allerdings kaum jemand zieht, also zumindest nicht die Big 5 oder wieviele das sein mögen.
25.03.2021, 15:15  

Beitrag #119

imunkys Avatar
imunky
Beiträge: 2.453
imunkys Avatar
imunky
Beiträge: 2.453
Beiträge: 2.453
Zitat:
Zitat von anbo
Und woran lag das? Außerdem was bedeutet genau "in früheren Teilen"? Ich bin noch nicht so lange bei FUT dabei, erst seit Fifa18.

Seitdem wurde es wohl immer teurer, aber das liegt natürlich seit Fifa20 unter anderem daran, dass die Moments eingeführt Würden, die allerdings kaum jemand zieht, also zumindest nicht die Big 5 oder wieviele das sein mögen.
Du konntest halt bis FIFA 20 easy über den Gamecycle z.B. Prime Icons über nicht ablaufende SBCs machen und so. Ligen-SBCs haben nur gute tradeable packs rausgegeben, Toppartien haben bessere Packs gegeben, es gab monatliche Packs für Elitespieler mit garantierten Icons für top 100 und so... es gab halt früher viel. Heute gibts halt mal ein Prime gemischte spieler set und da kannst schon froh sein wenn es tradeable ist. Und dann sind die Eventspieler immer halbiert und auf 2 Wochen aufgeteilt. Das heißt du ziehst nurnoch halb so wahrscheinlich nen wertvollen spieler.
25.03.2021, 15:35  

Beitrag #120

cheax81s Avatar
cheax81
Beiträge: 4.999
cheax81s Avatar
cheax81
Beiträge: 4.999
Beiträge: 4.999
Zitat:
Zitat von imunky
Du konntest halt bis FIFA 20 easy über den Gamecycle z.B. Prime Icons über nicht ablaufende SBCs machen und so. Ligen-SBCs haben nur gute tradeable packs rausgegeben, Toppartien haben bessere Packs gegeben, es gab monatliche Packs für Elitespieler mit garantierten Icons für top 100 und so... es gab halt früher viel. Heute gibts halt mal ein Prime gemischte spieler set und da kannst schon froh sein wenn es tradeable ist. Und dann sind die Eventspieler immer halbiert und auf 2 Wochen aufgeteilt. Das heißt du ziehst nurnoch halb so wahrscheinlich nen wertvollen spieler.
Hauptpunkt für mich sind die Prime Icon SBC's. Bis vor 2 Jahren war klar, dass es für jede Ikone eine SBC geben wird. Das hat schon anfangs dazu geführt, dass die Preise nicht ganz nach oben explodiert sind, weil immer damit gerechnet werden musste, dass ein baldige SBC den Preis drückt. Vor 3 Jahren als die Ikonen inklusive SBC eingeführt wurden, richteten sich die Preise SBC-Preise auch nicht wie heute nach dem aktuellen Marktpreis. Da hat EA quasi festgelegt, wie teuer eine SBC-Karte sein soll. Gullit Prime bspw. für 3,5 kk durch SBC's. Dann ist die tauschbare Alternative übers ganze Jahr weit weniger teuer wie jetzt, wo man ziemlich sicher sagen kann, dass es weder eine Prime noch PIM SBC für Gullit geben wird. Gäbe es die Top-Ikonen wie vor 3 Jahren ab Januar mit Ronaldinho bis März als mit Gullit, R9 und Maldini die letzten SBC's veröffentlicht wurden, wären die Karten für alle zumindest realistisch zugänglich. Der Großteil könnte sich dann zumindest eine solche Karte über die SBC's basteln. Aktuell kannst du eine hochpreisige Wunschikone als "Normalspieler" nur per Zufall erhalten.
Antwort
Home > FIFA 21 Ultimate Team > Allgemeine Diskussionen Erste Indizien für einen
"Skandal"
Erste Indizien für einen "Skandal"