Benutzer: 46.689
Themen: 30.299
Beiträge: 988.442
Benutzer online: 11
Gäste online: 100
Gesamt online: 111
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
10.03.2021, 16:00  

Beitrag #1

cheax81s Avatar
cheax81
Beiträge: 4.924
cheax81s Avatar
cheax81
Beiträge: 4.924
Beiträge: 4.924
Denke dieses Thema verdient einen neuen Thread. Gemunkelt wurde in der Vergangenheit häufiger, aber jetzt verdichten sich die Hinweise.

https://fifaforums.easports.com/en/d...-market#latest

Angestellte bei EA wirtschaften sehr wahrscheinlich in die eigene Tasche. Hoffe das ganze erhält die Aufmerksamkeit die es verdient und der Sumpf um UT wird etwas trockener. Zusätzlich gibt es noch hinweise darauf, dass man Accounts gegen Gebühr entsperren lassen kann. Dabei ist es dann egal wofür die Sperre war.

Edith:

https://twitter.com/HekTic_JukeZ/sta...47748001914880
10.03.2021, 16:15  

Beitrag #2

Pipo92s Avatar
Pipo92
Beiträge: 1.452
Pipo92s Avatar
Pipo92
Beiträge: 1.452
Beiträge: 1.452
Ich meine verifizierte Pro-Player (also in Echt, nicht virtuell) bekommen mit ihrer Anerkennung 3 Icons geschenkt bzw. dürfen sich 3 aussuchen, die Screenshots sind also schonmal nichts so Ungewöhnliches.

Das bei EA Leute die Hand auf halten ist doch schon länger klar, wie oft passiert es, dass Leute um 17/18 Uhr plötzlich einen Spieler aufkaufen ohne Ende, der dann um 19 Uhr für eine SBC benötigt wird.
Warum gibt es Spieler, deren Maxpreis ohne Grund 5 mal so hoch ist wie der von anderen, und warum sieht man bei diesen Spieler dann reihenweise Gebote von Coinsschiebern, ohne Konsequenzen?
Den Maxpreis kann nur jemand von EA hochschrauben.

Einen Kroos TOTW setzt man aus dem Nichts, während er bei 80-85k gehandelt wird auf 70k Maxpreis runter für Wochen und sofort sind Bots drauf, die jeden Kroos aufkaufen, der unachtsam oder aus fehlender Geduld auf dem Transfermarkt landet, während jeder andere IF mit dem Rating bei einem Maxpreis 150k+ liegt.
Während ein Gold-Immobile bei 70k Maxpreis stand, und für 30k gehandelt wurde, stand der UCL Immobile bei 310k Maxpreis, und jede Stunde sind die reihenweise für 300k+ weggegangen.

Das geht nur von Innen. Und diese Karten sind dann wohl irgendwie geflaggt, dass die hier die Coinsschieber ohne Strafe durchkommen. Während ich 3 Wochen lahmgelegt werde, weil ich Oblaks mit 2k Gewinn verkauft habe....
10.03.2021, 16:31  

Beitrag #3

cheax81s Avatar
cheax81
Beiträge: 4.924
cheax81s Avatar
cheax81
Beiträge: 4.924
Beiträge: 4.924
Zitat:
Zitat von Pipo92
Ich meine verifizierte Pro-Player (also in Echt, nicht virtuell) bekommen mit ihrer Anerkennung 3 Icons geschenkt bzw. dürfen sich 3 aussuchen, die Screenshots sind also schonmal nichts so Ungewöhnliches.

Das bei EA Leute die Hand auf halten ist doch schon länger klar, wie oft passiert es, dass Leute um 17/18 Uhr plötzlich einen Spieler aufkaufen ohne Ende, der dann um 19 Uhr für eine SBC benötigt wird.
Warum gibt es Spieler, deren Maxpreis ohne Grund 5 mal so hoch ist wie der von anderen, und warum sieht man bei diesen Spieler dann reihenweise Gebote von Coinsschiebern, ohne Konsequenzen?
Den Maxpreis kann nur jemand von EA hochschrauben.

Einen Kroos TOTW setzt man aus dem Nichts, während er bei 80-85k gehandelt wird auf 70k Maxpreis runter für Wochen und sofort sind Bots drauf, die jeden Kroos aufkaufen, der unachtsam oder aus fehlender Geduld auf dem Transfermarkt landet, während jeder andere IF mit dem Rating bei einem Maxpreis 150k+ liegt.
Während ein Gold-Immobile bei 70k Maxpreis stand, und für 30k gehandelt wurde, stand der UCL Immobile bei 310k Maxpreis, und jede Stunde sind die reihenweise für 300k+ weggegangen.

Das geht nur von Innen. Und diese Karten sind dann wohl irgendwie geflaggt, dass die hier die Coinsschieber ohne Strafe durchkommen. Während ich 3 Wochen lahmgelegt werde, weil ich Oblaks mit 2k Gewinn verkauft habe....
Es wäre mir neu, wenn in Fifa 21 ein Profi-Fussballer 3 PIM-Icons frei wählen könnte. Glaub so etwas gab es zuletzt in Fifa 18/19? Außerdem hat der veröffentlicher ja gegen diese Person die die Screenshots hochgeladen hat gespielt und es steht die Aussage im Raum, dass er sie aus Packs erhalten hätte. Noch dazu kann man etliche Informationen dazu finden, dass solche Karten tatsächlich zum Verkauf angeboten werden. (Untauschbar wohlgemerkt)

Das bei EA vieles schief läuft und es schon länger Auffälligkeiten in diese Richtung gibt ist mir klar. Niko hatte hier ja schon etliche Seiten mit beweisen gefüttert. Die aktuellen Berichte haben aber eine neue Qualität. Und ich sagte auch, dass der Sumpf etwas trockner werden sollte... Vieles was um UT passiert werden wir noch nicht erahnen.
10.03.2021, 16:49  

Beitrag #4

Pipo92s Avatar
Pipo92
Beiträge: 1.452
Pipo92s Avatar
Pipo92
Beiträge: 1.452
Beiträge: 1.452
Naja, früher waren es sogar direkt 5 Icons am ersten Tag,
Normalerweise warten Pro Player ja nicht solange bis die PIMs draußen sind, um diese dann zu erhalten. Die müssen ja auch erstmal im Spiel sein, damit sie verteilt werden können.

Da es die Pro-Player Karten immernoch gibt und diese Spieler super Werbung sind und auch teilweise (zehn-)tausende Euro reinballern, glaube ich schon, dass EA hier großzügig Geschenke verteilt. Siehe Karius, der vor dem TOTY ein OP-Team hat, eine Pro Player Karte und 25m auf der hohen Kante.

An sich wäre das verteilen von Icons auch ziemlich doof eigentlich, wenn ich asl EA Mitarbeiter etwas dazuverdienen willst, denn man auch einfach das Konto mit Münzen vollmachen, was deutlich unauffälliger wäre, als wenn jemand reihenweise UT PIMs hat.

Ich habe ja auch beispielsweise als Entschädigung für den 2. ungerechtfertigten Transferbann in einem Jahr direkt 2.500.000 auf die Uhr bekommen.
10.03.2021, 16:59  

Beitrag #5

cheax81s Avatar
cheax81
Beiträge: 4.924
cheax81s Avatar
cheax81
Beiträge: 4.924
Beiträge: 4.924
Zitat:
Zitat von Pipo92
Naja, früher waren es sogar direkt 5 Icons am ersten Tag,
Normalerweise warten Pro Player ja nicht solange bis die PIMs draußen sind, um diese dann zu erhalten. Die müssen ja auch erstmal im Spiel sein, damit sie verteilt werden können.

Da es die Pro-Player Karten immernoch gibt und diese Spieler super Werbung sind und auch teilweise (zehn-)tausende Euro reinballern, glaube ich schon, dass EA hier großzügig Geschenke verteilt. Siehe Karius, der vor dem TOTY ein OP-Team hat, eine Pro Player Karte und 25m auf der hohen Kante.

An sich wäre das verteilen von Icons auch ziemlich doof eigentlich, wenn ich asl EA Mitarbeiter etwas dazuverdienen willst, denn man auch einfach das Konto mit Münzen vollmachen, was deutlich unauffälliger wäre, als wenn jemand reihenweise UT PIMs hat.

Ich habe ja auch beispielsweise als Entschädigung für den 2. ungerechtfertigten Transferbann in einem Jahr direkt 2.500.000 auf die Uhr bekommen.
Das ganze schlägt seit heute sehr hohe Wellen in der Twitter-Welt. Wenn du dir 5-10 Minuten Zeit dafür nimmst, wirst du feststellen, dass da tatsächlich mehr dran ist als die paar Bilder aus dem ersten Post. Sogar erste Pro-Player (Virtuelle) haben schon Beweise hinterhergeschoben. Futwatch ist auch schon mit aufgesprungen. Ich hoffe, dass damit ab heute endlich etwas ins Rollen gerät.
10.03.2021, 17:22  

Beitrag #6

Pipo92s Avatar
Pipo92
Beiträge: 1.452
Pipo92s Avatar
Pipo92
Beiträge: 1.452
Beiträge: 1.452
Das blöde ist ja, dass genau so vermutlich die Zukunft von FIFA aussieht, um ein FSK18 Rating zu verhindern.

Die Packs mit zufälligen Inhalten sind Glücksspiel, wenn du einen R9 für 499€ kaufen kannst, ist es kein Glücksspiel mehr, du bekommst immer genau die zu erwartende Leistung und dieser ganze suchtfördernde Mechanismus mit den Belohnungfunktionen in unserem Hirn wäre nicht mehr in dieser Form vorhanden.
10.03.2021, 17:55  

Beitrag #7

flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 4.109
flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 4.109
Beiträge: 4.109
Zitat:
Zitat von cheax81
Es wäre mir neu, wenn in Fifa 21 ein Profi-Fussballer 3 PIM-Icons frei wählen könnte. Glaub so etwas gab es zuletzt in Fifa 18/19? Außerdem hat der veröffentlicher ja gegen diese Person die die Screenshots hochgeladen hat gespielt und es steht die Aussage im Raum, dass er sie aus Packs erhalten hätte. Noch dazu kann man etliche Informationen dazu finden, dass solche Karten tatsächlich zum Verkauf angeboten werden. (Untauschbar wohlgemerkt)

Das bei EA vieles schief läuft und es schon länger Auffälligkeiten in diese Richtung gibt ist mir klar. Niko hatte hier ja schon etliche Seiten mit beweisen gefüttert. Die aktuellen Berichte haben aber eine neue Qualität. Und ich sagte auch, dass der Sumpf etwas trockner werden sollte... Vieles was um UT passiert werden wir noch nicht erahnen.
Und ich stelle mal die steile These auf, dass man seinen Mitarbeitern sowas nur durchgehen lässt, wenn diese ein entsprechendes Druckmittel zur Hand haben, eine Hand wäscht die andere.

Der Konzern bescheisst die Spieler...die Mitarbeiter wissen das...machen halt ihr eigenes Ding, dass wissen deren Chefs...

War bei meinem vorletzten Arbeitgeber nicht anders....und da gab es auch Leute die genau in der Hierarchie dazwischen standen und alles gedeckelt haben so lange es ging da sie eben auch auf ihre Art davon profitieren konnten.

Da wurde in erster Linie vom franchise zum Konzern beschissen und der einfache Mitarbeiter wusste auch davon wenn er 3 gehirnzellen hatte...

Dann haben viele der normalen Mitarbeiter auch mit ein paar krummen Sachen angefangen und gutes Geld verdient...naja...irgendwann ist die Blase geplatzt...ich hab mich da damals brav von ferngehalten und den Laden schnell verlassen als sich die Chance ergab...

Ich gehe da nur drauf ein, falls hier jemand meint solche Dinge kommen nicht vor...
10.03.2021, 18:04  

Beitrag #8

anbos Avatar
anbo
Beiträge: 1.856
anbos Avatar
anbo
Beiträge: 1.856
Beiträge: 1.856
Zitat:
Zitat von flintwest
Und ich stelle mal die steile These auf, dass man seinen Mitarbeitern sowas nur durchgehen lässt, wenn diese ein entsprechendes Druckmittel zur Hand haben, eine Hand wäscht die andere.

Der Konzern bescheisst die Spieler...die Mitarbeiter wissen das...machen halt ihr eigenes Ding, dass wissen deren Chefs...

War bei meinem vorletzten Arbeitgeber nicht anders....und da gab es auch Leute die genau in der Hierarchie dazwischen standen und alles gedeckelt haben so lange es ging da sie eben auch auf ihre Art davon profitieren konnten.

Da wurde in erster Linie vom franchise zum Konzern beschissen und der einfache Mitarbeiter wusste auch davon wenn er 3 gehirnzellen hatte...

Dann haben viele der normalen Mitarbeiter auch mit ein paar krummen Sachen angefangen und gutes Geld verdient...naja...irgendwann ist die Blase geplatzt...ich hab mich da damals brav von ferngehalten und den Laden schnell verlassen als sich die Chance ergab...

Ich gehe da nur drauf ein, falls hier jemand meint solche Dinge kommen nicht vor...
Hier wird gerne vorverurteilt. Das ist auch okay, wir sind nicht vor Gericht. Aber sorry, wenn ich das so klar sage, aber dein Analogschluss ist zum jetzigen Zeitpunkt völlig verfrüht. Nur, weil es in deinem Laden so gelaufen ist, ist das doch nicht überall so.

Warten wir doch einfach ab, was dabei tatsächlich rauskommt und fantasieren nicht zu viel herein.
10.03.2021, 18:56  

Beitrag #9

flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 4.109
flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 4.109
Beiträge: 4.109
Zitat:
Zitat von anbo
Hier wird gerne vorverurteilt. Das ist auch okay, wir sind nicht vor Gericht. Aber sorry, wenn ich das so klar sage, aber dein Analogschluss ist zum jetzigen Zeitpunkt völlig verfrüht. Nur, weil es in deinem Laden so gelaufen ist, ist das doch nicht überall so.

Warten wir doch einfach ab, was dabei tatsächlich rauskommt und fantasieren nicht zu viel herein.
Was wird dabei raus kommen...? Einzelfall, wird knallhart aufgearbeitet...das übliche bla bla in der Außenkommunikation eines Konzerns der ganze Abteilungen beschäftigt um solche Brände zu löschen.

Über die Glaubhaftigkeit kann man dann wieder diskutieren.

Gleiches erlebt grade ja eine große Volkspartei bei einem anderen Thema. Wer glaubt dass die beiden Abgeordneten die da an der Vermittlung von Staatsaufträgen abkassiert haben Einzelfälle sind?

Die waren nur dumm genug sich erwischen zu lassen. Genau wie der EA Mitarbeiter...hätte der z.b. bissl weniger Geld genommen und 1x Moments 1xprime.1x mid oder Baby verteilt...wäre das nie aufgefallen...und ich denke mal da gibt es genug Mitarbeiter die clever genug sind um so zu agieren.
10.03.2021, 22:34  

Beitrag #10

Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 1.072
Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 1.072
Beiträge: 1.072
Inception hat es quasi jetzt bestätigt. Er nutzt für seine Card-Reviews halt zum Teil die Accounts von anderen Leuten. Vor einiger Zeit hat er einen Ronaldinho Moments vorgestellt und der Besitzes des Accounts hat wohl tatsächlich sich die Karten gekauft.
Antwort
Home > FIFA 21 Ultimate Team > Allgemeine Diskussionen Erste Indizien für einen
"Skandal"
Erste Indizien für einen "Skandal"