Benutzer: 46.349
Themen: 30.222
Beiträge: 980.415
Benutzer online: 10
Gäste online: 92
Gesamt online: 102
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
08.04.2021, 12:19  

Beitrag #1531

Pipo92s Avatar
Pipo92
Beiträge: 1.228
Pipo92s Avatar
Pipo92
Beiträge: 1.228
Beiträge: 1.228
Alaba ist jetzt auf 460k runter....
Wie mich das aufregt, du stellst diesen Spieler mehrfach um bis zu 30k unter dem güngsten Angebot ein, aber auf dem PC Markt kauft den keiner, auf PS wäre der in Sekunden weg gewesen, jetzt mache ich fast 200k Minus mit dem, lasse ihn aber jetzt einfach zum hohen Preis drauf und schaue, was die Bayern so veranstalten.
08.04.2021, 12:42  

Beitrag #1532

imunkys Avatar
imunky
Beiträge: 997
imunkys Avatar
imunky
Beiträge: 997
Beiträge: 997
Zitat:
Zitat von Pipo92
Alaba ist jetzt auf 460k runter....
Wie mich das aufregt, du stellst diesen Spieler mehrfach um bis zu 30k unter dem güngsten Angebot ein, aber auf dem PC Markt kauft den keiner, auf PS wäre der in Sekunden weg gewesen, jetzt mache ich fast 200k Minus mit dem, lasse ihn aber jetzt einfach zum hohen Preis drauf und schaue, was die Bayern so veranstalten.
Die Bayern drehen das eh. Die hatten PSG total im Griff, haben aber nichts daraus gemacht. Das werden die im nächsten Spiel ändern.
08.04.2021, 14:00  

Beitrag #1533

FC Dribbelbumss Avatar
FC Dribbelbums
Beiträge: 674
FC Dribbelbumss Avatar
FC Dribbelbums
Beiträge: 674
Beiträge: 674
Zitat:
Zitat von imunky
Die Bayern drehen das eh. Die hatten PSG total im Griff, haben aber nichts daraus gemacht. Das werden die im nächsten Spiel ändern.
Da wette ich dagegen. Wäre das Hinspiel in Paris gewesen und auch 3:2 für PSG ausgegangen, würde Bayern auf jeden Fall weiterkommen. So aber: Nein. 3 Heimgegentore sind schon ein Brett. Nicht nur an dem Spiel, sondern auch mit Blick auf die Bundesliga, muss man sagen, dass Bayern dieses Jahr defensiv mega anfällig ist. Ich glaube deshalb, dass PSG aufgrund der Offensivqualitäten und der Bayern-Defensivschwäche zuhause auch mindestens ein bis zwei Tore machen wird. Aber ob Bayern 3 oder 4 Auswärtstore schafft? Ohne Lewandowski noch dazu? Sehr unwahrscheinlich.
08.04.2021, 14:28  

Beitrag #1534

Pseudo80s Avatar
Pseudo80
Beiträge: 990
Pseudo80s Avatar
Pseudo80
Beiträge: 990
Beiträge: 990
Zitat:
Zitat von FC Dribbelbums
Da wette ich dagegen. Wäre das Hinspiel in Paris gewesen und auch 3:2 für PSG ausgegangen, würde Bayern auf jeden Fall weiterkommen. So aber: Nein. 3 Heimgegentore sind schon ein Brett. Nicht nur an dem Spiel, sondern auch mit Blick auf die Bundesliga, muss man sagen, dass Bayern dieses Jahr defensiv mega anfällig ist. Ich glaube deshalb, dass PSG aufgrund der Offensivqualitäten und der Bayern-Defensivschwäche zuhause auch mindestens ein bis zwei Tore machen wird. Aber ob Bayern 3 oder 4 Auswärtstore schafft? Ohne Lewandowski noch dazu? Sehr unwahrscheinlich.
Dein Ernst jetzt?? Heim und auswärts.... der einzige Unterschied ist doch momentan die Wertigkeit der Tore....

Warum sollte Bayern das Rückspiel nicht genauso dominieren wie das Hinspiel?? Ist der französische Rasen anders aufgebaut als der deutsche?? Oder hat Bayern jetzt Angst, weil auf der Tribüne nun das psg Wappen aufgedruckt ist und nicht das der Bayern??

Für mich ist noch nichts passiert, das Spiel hätte auch 5:3 ausgehen können, wenn man die 100 prozentigen verwandelt hätte und das Ergebnis würde z.b. reichen.

Beim Rückspiel ist einfach alles drin und wenn sie müssen können die Bayern in der Regel schon, dazu kommt ein neuer, der bestimmt doppelt motiviert sein wird und was das bedeuten kann, hat man glaube ich schon des Öfteren erlebt...
08.04.2021, 16:41  

Beitrag #1535

FC Dribbelbumss Avatar
FC Dribbelbums
Beiträge: 674
FC Dribbelbumss Avatar
FC Dribbelbums
Beiträge: 674
Beiträge: 674
Ok. Du kannst die Wertigkeit der Auswärtsgegentore gerne ignorieren. Aber es ist halt schon ein erheblicher Unterschied, ob man im Hinspiel zuhause 2:3 verliert oder auswärts 2:3 verliert. Die drei Gegentore sind so eine gewaltige Hypothek, schon rein psychologisch. Aber halt auch praktisch. Bayern muss auswärts mindestens 2 Tore schießen. Hätten sie auswärts 2:3 verloren, würde jetzt ein 1:0 zuhause reichen.

Und du kannst auch gerne ignorieren, dass Bayern diese Saison defensiv null mit letzter Saison vergleichbar ist. Dominanz hin oder her. Dass Bayern wieder mal zuhause drei Gegentore kassiert, spricht Bände. Die Wahrscheinlichkeit, dass Bayern in Paris wieder mindestens ein Gegentor kassiert, ist angesichts des Saisonverlaufs und der PSG-Offensive sehr hoch.

Und was ich in Corona-Zeiten auch recht amüsant finde, ist, dass alle bei Heim- und Auswärtsstärke oder -schwäche immer nur von den Zuschauern ausgehen. Vielleicht muss man dafür selbst viele Jahre aktiv Fußball gespielt haben, um das zu verstehen, aber die Heim- und Auswärtssituation ist ja nicht nur von der Stimmung im Stadion abhängig. Die ganze Umgebung ist eine andere, eine andere Kabine, ja auch der Rasen ist wahrscheinlich anders, dann die Reise, die Vorbereitungen vor dem Spiel usw. Es ist auch ohne Zuschauer ein großer Unterschied, ob man in gewohntem Umfeld und mit den bekannten Abläufen spielt, oder ob das alles auswärts stattfindet.
08.04.2021, 17:07  

Beitrag #1536

Pseudo80s Avatar
Pseudo80
Beiträge: 990
Pseudo80s Avatar
Pseudo80
Beiträge: 990
Beiträge: 990
Ist mir alles bewusst, allerdings scheinst du die Offensiv Stärke der Bayern zu unterschätzen.

Habe ja auch nie behauptet das es ein selbstgänger ist, allerdings ist es auch keine Herkulesaufgabe.

Und ganz ehrlich, die Vorbereitung auf ein Spiel ist bestimmt nicht abhängig ob man heim oder auswärts spielt. Desweiteren glaube ich nicht, dass die Tatsache das man im Hotel übernachtet, einen so aus der Bahn wirft, dass man einstudierte Abläufe nicht mehr anrufen kann. Die Anreise zum Stadion ist allerdings immer identisch, mit dem Bus.

Für mich ist der Punkt mit den Zuschauern allerdings ziemlich relevant, da diese durchaus in der Lage sind Spieler zu beeinflussen.

Aber wie gesagt, das Rückspiel ist keine einfache Aufgabe, aber für mich trotzdem realistisch das Bayern weiter kommt, da die Offensive auch in diesem Jahr recht ordentlich abliefert und so eine abschlussschwäche wie gestern kommt auch nicht so häufig vor.

Mag behaupten wollen, dass wenn die schussstatistik nächsten Dienstag annähern gleich aussieht, ist Bayern klar weiter.
09.04.2021, 00:52  

Beitrag #1537

anbos Avatar
anbo
Beiträge: 1.640
anbos Avatar
anbo
Beiträge: 1.640
Beiträge: 1.640
Außerdem wird gerade jetzt immer deutlicher, dass diese Auswärtstorregel totaler Blödsinn ist und dringend weg muss. Heim- und Aufwärtstore müssen den gleichen Wert erhalten. Es ist doch Unsinn, dass ein 1:0 zu Hause reicht, wenn man auswärts 2:3 verloren hat. Umgekehrt ist es aber nicht so.

Ich halte diese Regel für völlig antiquiert und überholt.
09.04.2021, 02:21  

Beitrag #1538

flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 3.516
flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 3.516
Beiträge: 3.516
Zitat:
Zitat von anbo
Außerdem wird gerade jetzt immer deutlicher, dass diese Auswärtstorregel totaler Blödsinn ist und dringend weg muss. Heim- und Aufwärtstore müssen den gleichen Wert erhalten. Es ist doch Unsinn, dass ein 1:0 zu Hause reicht, wenn man auswärts 2:3 verloren hat. Umgekehrt ist es aber nicht so.

Ich halte diese Regel für völlig antiquiert und überholt.
Ja und nein...es macht die Spiele schon interessanter weil eben ein Auswärtstor schon verhindert dass nach dem Hinspiel alles aus ist.

Aber ich verstehe schon was du meinst...ist natürlich komplett dumm wenn ein Team bei 0 zu 0 und 1 zu 1 weiter kommt nur wegen so einem Tor.
09.04.2021, 09:09  

Beitrag #1539

nigotts Avatar
nigott
Beiträge: 168
nigotts Avatar
nigott
Beiträge: 168
Beiträge: 168
Joar, ich finde die Auswärtstoreregel macht das ganze sogar recht interessant.
Allerdings sollte diese ab Verlängerung nicht mehr gelten, da ab diesem Augenblick die Auswärtsmannschaft den klaren Vorteil hat. Mit Beginn der Verlängerung sollte für beide Mannschaften jedes normal zählen.
So hätten beide Mannschaften jeweils 90 Minuten den Doppel-Tor-Bonus und nicht eine 90 und die andere 120.

Man könnte die Regel ggf. auch so erweitern, dass der Auswärtsbonus nur bei Siegen/Niederlagen gilt. Bei Unentschieden nicht. Be i zwei Unentschieden finde ich diese Regel nämlich auch total dämlich. Es hat in dem Moment keiner gewonnen. Warum soll dann doch einer gewonnen haben? Facepalm
09.04.2021, 13:38  

Beitrag #1540

kaschis Avatar
kaschi
Beiträge: 417
kaschis Avatar
kaschi
Beiträge: 417
Beiträge: 417
Zitat:
Zitat von nigott
Joar, ich finde die Auswärtstoreregel macht das ganze sogar recht interessant.
Allerdings sollte diese ab Verlängerung nicht mehr gelten, da ab diesem Augenblick die Auswärtsmannschaft den klaren Vorteil hat. Mit Beginn der Verlängerung sollte für beide Mannschaften jedes normal zählen.
So hätten beide Mannschaften jeweils 90 Minuten den Doppel-Tor-Bonus und nicht eine 90 und die andere 120.

Man könnte die Regel ggf. auch so erweitern, dass der Auswärtsbonus nur bei Siegen/Niederlagen gilt. Bei Unentschieden nicht. Be i zwei Unentschieden finde ich diese Regel nämlich auch total dämlich. Es hat in dem Moment keiner gewonnen. Warum soll dann doch einer gewonnen haben? Facepalm
Beides gute Ansätze!

Zur Bayerndiskussion: Ich glaube das bessere Team wird gewinnen Lachen
Bayern hat mit Sicherheit die Chance ein 2:0 zu erspielen, genauso wie PSG an einem sehr guten Tag ein 3:2 wiederholt.
Antwort
Home > FIFA 21 Ultimate Team > Trading Werde FUT-21-Millionär! - Alle
Trading-Methoden & Tipps
Werde FUT-21-Millionär! - Alle Trading-Methoden & Tipps