Benutzer: 46.237
Themen: 30.187
Beiträge: 975.029
Benutzer online: 5
Gäste online: 103
Gesamt online: 108
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
24.11.2020, 21:36  

Beitrag #661

Pipo92s Avatar
Pipo92
Beiträge: 751
Pipo92s Avatar
Pipo92
Beiträge: 751
Beiträge: 751
Zitat:
Zitat von BorussenZwerg
Wenn du aus deinem bisherigen Schieben jetzt weißt wie wir das unauffällig schaffen auf jeden Fall. Lachen

Finde gut, dass du noch drüber lachen kannst, ich glaube ich wäre ziemlich abgefuckt. Lachen
Wenn ich den Kram noch so wirklich Ernst nehmen würde, hätte ich die WL vermutlich auch mit einem 4,5m Team gespielt und nicht großtenteils UT mit 4,2m zum Spekulieren rumliegen.

Dann hätte der Coinswipe aber auch nicht so wehgetan Verletzt

Ich kann ja jetzt nix mehr dran ändern, EA Play Pro gekündigt, Fifa 22 kommt nicht in die Tüte, wenn das die finale Entscheidung bleibt.
Das ist das Einzige, wo man EA treffen kann: Beim Geld.
24.11.2020, 22:57  

Beitrag #662

anbos Avatar
anbo
Beiträge: 1.495
anbos Avatar
anbo
Beiträge: 1.495
Beiträge: 1.495
Die Frage die ich mir stelle, was hat EA davon, seinen normalen Durchschnittsusern die Coins wegzunehmen und gleichzeitig die professionelle Coinsschieberei zu tolerieren?

Wie kommt die Coins Kripo von EA zu dermaßen seltsamen Ergebnissen? Vor allem erhält der User wohl auch nur Standarderklärungen. Egal, wie gut das Spiel auch immer sein mag, warum sollte solch ein "bestrafter" User das Spiel weiterhin spielen?

Würde mir das passieren, wäre für mich mit Fut definitiv Schluss und natürlich würde ich auch kein Spiel mehr von EA kaufen.
25.11.2020, 00:16  

Beitrag #663

Klausdieters Avatar
Klausdieter
Beiträge: 2.936
Klausdieters Avatar
Klausdieter
Beiträge: 2.936
Beiträge: 2.936
Das EA oder zumindest Mitarbeiter von denen ggf. im Coin-Verkauf drin hängen, ist ja nicht ganz auszuschließen.

Denke nicht, dass alle an Fifa-Beteiligten Mitarbeiter immer genauestens informiert sind, was die Typen zwei Büros weiter so machen....
25.11.2020, 05:38  

Beitrag #664

Pipo92s Avatar
Pipo92
Beiträge: 751
Pipo92s Avatar
Pipo92
Beiträge: 751
Beiträge: 751
Zitat:
Zitat von anbo
Die Frage die ich mir stelle, was hat EA davon, seinen normalen Durchschnittsusern die Coins wegzunehmen und gleichzeitig die professionelle Coinsschieberei zu tolerieren?

Wie kommt die Coins Kripo von EA zu dermaßen seltsamen Ergebnissen? Vor allem erhält der User wohl auch nur Standarderklärungen. Egal, wie gut das Spiel auch immer sein mag, warum sollte solch ein "bestrafter" User das Spiel weiterhin spielen?

Würde mir das passieren, wäre für mich mit Fut definitiv Schluss und natürlich würde ich auch kein Spiel mehr von EA kaufen.
Das Sperren erfolgt ja automatisiert ohne Sichtung durch einen Mitarbeiter, und es ist ja schon eine Herausforderung selbst bei einem Beschwerde dagegen jemanden zu bekommen, der da überhaupt einen Blick drauf wirft.

Das ist dann so ein schlaues Tool, wie das Live-Striking von Twitch, dass Sido den Stream dicht macht, weil er live Songs von Sido spielt und das Tool markenrechtlich geschützte Musik erkennt.

Alleine beim Thema der Price Range sieht man doch, dass hier Mitarbeiter in den Coinstrade involviert sein müssen.

Ein goldener Immobile bekommt einen Maxpreis von 37.500 Coins verpasst, die UCL-Karte hatte anfangs glaube ich eine Range von 310.000 (später auf 120.000 nach unten gesetzt).
Das ist kein Ausrutscher oder Fehler, das ist mutwillig.

Da war es egal zu welcher Tages- und Nachtzeit man draufgeguckt hat, da gab es reihenweise 200k+ Gebote drauf.
Und bei diesem Spieler erkennt das Tool dann zufälligerweise auch nicht, dass jemand gerade einen 20k Spieler für 290k verkauft hat.
25.11.2020, 06:31  

Beitrag #665

XXXs Avatar
XXX
Beiträge: 5.742
XXXs Avatar
XXX
Beiträge: 5.742
Beiträge: 5.742
Bale OTW innerhalb nicht mal einer Woche von 200 auf 145k abgestürzt. Ich versteh es einfach nicht.
25.11.2020, 06:56  

Beitrag #666

Hanseat231277s Avatar
Hanseat231277
Beiträge: 6.307
Hanseat231277s Avatar
Hanseat231277
Beiträge: 6.307
Beiträge: 6.307
Moin Pipo. Ich hatte vor ein paar Jahren mal einen ganz ähnlichen Fall. Mir wurden auch unberechtigterweise alle Coins genommen. Nach einigen Wochen, unzähligen Mails und Telefonaten bin ich dann auf jemanden gestoßen der tatsächlich helfen konnte und auch wollte. Dass du so eine Person recht schnell an die Strippe bekommst, wünsche ich dir. Ich bekam damals nicht die Coins wieder. Mir wurden aber jede Menge Points gutgeschrieben. Trotzdem war FIFA danach erstmal nicht mehr das Selbe. So ein Vorfall klingt schon nach und kann einem dauerhaft die Lust auf FIFA vermiesen. Dein Fall macht mich echt wütend, weil er absolut nicht nachvollziehbar ist. Da gibt´s andere Fälle in denen man das Eingreifen EAs noch irgendwie verstehen und nachvollziehen kann. Beispielsweise wenn jemand dauerhaft Karten zum Cointradepreis auf dem Markt anbietet in der Hoffnung dass jemand fälschlicherweise seinen Spieler kauft. Aber in deinem Fall ist das absolut unverständlich. Ich drücke dir die Daumen.
25.11.2020, 08:18  

Beitrag #667

Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 5.007
Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 5.007
Beiträge: 5.007
Zitat:
Zitat von Pipo92
Ein goldener Immobile bekommt einen Maxpreis von 37.500 Coins verpasst, die UCL-Karte hatte anfangs glaube ich eine Range von 310.000 (später auf 120.000 nach unten gesetzt).
Das ist kein Ausrutscher oder Fehler, das ist mutwillig.
Und sie haben die obere Preisgrenze für den blauen Immobile nur auf dem PC runtergesetzt. Auf den Konsolen steht sie weiterhin bei 230k. Dass genau dieser Umstand speziell auf der PS4 gerade ausgenutzt wird, zeigt ein Blick auf das Preisniveau.



Es ist leicht am deutlich höheren Preis zu erkennen, dass dort die Nachfrage nach diesen Coin-Mobilen recht ordentlich ist. (Der Preis des goldenen Immobile, der natürlich dieselben Werte aufweist, fällt auch auf der PS mit 22.000 deutlich geringer aus.)

Es ist alles so lächerlich. Es wird Zeit, dass es da mal ordentlich knallt und eine Behörde diesem Treiben ein Ende setzt. Denn wer da tatsächlich die Fäden zieht, ist furchtbar leicht zu erkennen und nicht zu übersehen. Schließlich muss eines klar sein: Es sind nicht die Cointrader selbst, die obere Preisgrenzen festlegen. Zumindest nicht auf direktem Weg.

---------- Beitrag aktualisiert am 25.11.2020 um 08:41 Uhr ----------

Zitat:
Zitat von XXX
Bale OTW innerhalb nicht mal einer Woche von 200 auf 145k abgestürzt. Ich versteh es einfach nicht.
Nein? Ibracadabra hat sich kürzlich in einem Tweet über EA aufgeregt und zwar darüber, dass er mit Antlitz und Namen in FIFA auftaucht. Er behauptet, davon nichts gewusst zu haben und verlangt Aufklärung. Gareth Bale hat sich dieser Kritik öffentlich angeschlossen. Nun vermutet die Community natürlich, dass er zur Belohnung nicht so schnell einen IF sehen wird. Daher der nachgebende Preis beim OTW.
25.11.2020, 08:45  

Beitrag #668

Pipo92s Avatar
Pipo92
Beiträge: 751
Pipo92s Avatar
Pipo92
Beiträge: 751
Beiträge: 751
Wer weißt, wie das alles verknüft ist.

Siehe z.B. Eventim, die verkaufen "personalisierte" Tickets für Konzerte und Co., schließen den Weiterverkauf kategorisch aus und haben einen Klick entfernt die Plattform Fansale, für den Weiterverkauf von Tickets.

Kaufst du dir jetzt ein begehrtes Ticket für 100€ verdient Eventim da vielleicht 20€ dran.
Ist das Konzert ausverkauft und du verkaufst das Ticket via Fansale für 200€, nehmen die 15% Gebühr vom Käufer und 15% Gebühr vom Verkäufer, das sind dann 60€ Gewinn ohne eigenen Aufwendungen.

Aus Konzernsicht wäre das sicherlich nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, wenn EA aktiv an den Coinssellern mitverdienen würde. An sich kann es nur auf Mitarbeiterbene erfolgen, aber auch hier müsste doch jedem Personalverantwortlichen eigentlich sofort auffallen, wenn ein Mitarbeiter die Preisrange eines Spieler ohne Grund oder Erklärung um das 8-faches seines Wertes einstellt und dann recht schnell seinen Job los sein.
Stattdessen gibt es das ganze Jahr hindurch regelmäßig frische Gelegenheiten zum Verschieben der Coins, was dagegen spricht, dass es sich hier um einzelne schwarze Schaafe handelt.

Vielleicht gibt es ja eine interne Studie von EA, die ergeben hat, dass das Vorhandensein von Coinsellern sich positiv auf den Gesamtertrag auswirkt und duldet diese daher in gewissen Umfang.
Ein konkretes Beispiel für einen ähnlichen Zusammen ist die Schließung von megaupload (Streamingplattform), welche damals zu einem Rückgang der Kinoeinnahmen geführt hat, weil der Marketingeffekt durch Mundpropaganda und virale Verbreitung durch Piraterie höher war, als der durch die Piraterie entstandene Schaden.
25.11.2020, 08:52  

Beitrag #669

triggahippies Avatar
triggahippie
Beiträge: 5.242
triggahippies Avatar
triggahippie
Beiträge: 5.242
Beiträge: 5.242
User, die wie du durch das Raster fallen, sind ein abschreckendes Beispiel für andere ehrliche Trader. Das nur mal am Rande und könnte eine weitere Begründung liefern, wieso du geshreddert wurdest.
25.11.2020, 08:56  

Beitrag #670

Bonnonias Avatar
Bonnonia
Beiträge: 2.525
Bonnonias Avatar
Bonnonia
Beiträge: 2.525
Beiträge: 2.525
RTTF Klostermann und selbst Draxler gesunken. Werde das Prinzip nie verstehen. Klostermann muss ich behalten, selbst in der EL bekommt er bis auf dein Einzug in die KO Runde Aufwertungen. Hoffe auf Zakaria heute.
Antwort
Home > FIFA 21 Ultimate Team > Trading Werde FUT-21-Millionär! - Alle
Trading-Methoden & Tipps
Werde FUT-21-Millionär! - Alle Trading-Methoden & Tipps