Benutzer: 43.813
Themen: 29.606
Beiträge: 907.704
Benutzer online: 7
Gäste online: 253
Gesamt online: 260
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
09.09.2016, 18:00   #991
gamer21s Avatar
gamer21
Beiträge: 119
gamer21s Avatar
gamer21
Beiträge: 119
Beiträge: 119
Haste zwei Fotos zum Vergleich (letztes Jahr und jetzt), damit man vergleichen kann ob man als neutrale Person auch ne Veränderung sieht oder ob du dir die Veränderung eher einbildest.Lachen

Kenne das selber, manchmal denke ich, den Unterschied müsste man doch sehen aber wenn ich nen Kumpel frage sagt der "Nö, wieso, siehst aus wie immer".Lachen
19.09.2016, 16:37   #992
Alaba-Stens Avatar
Alaba-Sten
Beiträge: 2
Alaba-Stens Avatar
Alaba-Sten
Beiträge: 2
Beiträge: 2
Ich möchte gerne auch regelmäßiger Sport machen.
Aber bevor ich zum pumpen ins Fitnessstudio geh, wollte ich erstmal mit dem Laufen anfangen...bin leider doch etwas kräftiger und im Fitness-Studio fühle ich mich bestimmt noch so wohl Enttäuscht

Da ich absoluter Anfänger bin, habt ihr Laufschuhempfehlungen für mich? Wollte mir bei www.outlet46.de/sport/laufschuhe-joggingschuhe/
Laufschuhe kaufen und habe dafür die Asics Patriot 7, Gel Attract oder die Gel Super J33 ausgesucht. Wollte jetzt nicht in die Schuhe superviel investieren, weil ich noch etwas Angst habe, dass ich nicht durchhalten werde.

Habe mir aber schon einen Plan für die nächsten zwei MOnate ausgearbeitet, die ersten zwei Wochen erstmal zweimal wöchentlich laufen und dann schauen wieviel ich schaffe. Nach dem ersten MOnat möchte ich aber dann schon eine Strecke von 5 km schaffen und auch drei mal die Woche.
Hoffentlich klappt das alles so wie ich möchte Zufrieden
19.09.2016, 18:42   #993
Ballack 500s Avatar
Ballack 500
Beiträge: 10.522
Ballack 500s Avatar
Ballack 500
Beiträge: 10.522
Beiträge: 10.522
Von welcher Marke die Schuhe sind ist auf jeden Fall egal. N Nike Laufschuh ist jetzt nicht besser als ein Asic oder so, meistens nur teurer und halt im Trend. Was aber meiner Meinung nach Pflicht ist, sind Sohlen mit Gel drin. Ist viel angenehemer zu laufen, wie ich finde. ICh würde aber in den Laden gehen um die Schuhe anziehen zu können und nicht übers Internet bestellen. Laufschuhe sollten passen, sonst hat man Schmerzen am Fuß und hat schneller kein Bock mehr.

Sind alles Angaben aus eigener Erfahrung, bin da kein Experte Lachen

Und zieh es durch! Glaub mir, du wirst dir selber dafür danken, wenn du Ergebnisse siehst und vor allem wenn deinen mitmenschen das auffällt.

An deiner Stelle würde ich auch so früh wie möglich mit dem Fitnessstudio anfangen. Du musst dir vor Augen führen, dass jeder mal bei null angefangen hat und keiner als Muskelprotz geboren wurde. Ich hab auch als 185cm und 50 kg Spaten angefangen ins Studio zu gehen Lachen

Aber egal ob du läufst, oder Gewichte hebst, oder beides. Wenn die Ernährung nicht etwas optimiert wird, bringt alles nichts.

Ich bin zwar bei auch noch weit entfernt von einer perfekten Ernährung, aber immer hin so, dass es sich lohnt zu trainieren Lachen

@gamer21 Hab leider früher sehr sehr wenige Bilder von mir gemacht und schon gar nicht Oberkörperfrei Lachen Ich werder aber mal meine Fotos durch gucken, irgendwas findet sich bestimmt Zwinkern
19.09.2016, 19:39   #994
apolloxs Avatar
apollox
Beiträge: 21.060
apolloxs Avatar
apollox
Beiträge: 21.060
Beiträge: 21.060
Geschäft ist nicht zwingend nötig, denn anprobieren und paar Schritte laufen kannst du ja auch im Internet durch das Widerrufsrecht.
DIe Art der Sohle hängt stark vom Laufstil ab, also welchen du hmomentan hast bzw. welchen du ungefähr anstrebst. Ich würde mir als Bsp. nie Laufschuhe mit (relativ) dicker Sohle holen, egal ob sie als Federung und oder Dämpfung dienen soll. Für mich braucht eine Sohle nicht dicker wie 5mm sein, womit ich wunderbar klar komme. Das kommt aber auch weil ich nicht über die Ferse aufkomme und abrolle, sondern eher über den Vorfuß.

Ansonsten kann ich nur wiederholen was Jerome sagte, zieh es durch. Laufen ist für mich einfach Entspannung und perfekt zum abschalten geeignet. Von dem guten Gefühl ganz zu schweigen, besonders wenn man leichte Verbesserungen feststellt.
19.09.2016, 20:44   #995
FCB1812s Avatar
FCB1812
Beiträge: 5.936
FCB1812s Avatar
FCB1812
Beiträge: 5.936
Beiträge: 5.936
Die Ziele sind auf jeden Fall ganz gut gesetzt. Kommt natürlich auch auf den Typ an, aber 5 Kilometer sind nach kurzer Zeit eigentlich machbar. Halbe Stunde bei gemütlichen 6 Minuten pro Kilometer.
20.09.2016, 17:06   #996
Ballack 500s Avatar
Ballack 500
Beiträge: 10.522
Ballack 500s Avatar
Ballack 500
Beiträge: 10.522
Beiträge: 10.522


Joa. so hat sich das entwickelt Lachen In einem Jahr ist wahrscheinlich mehr machbar, aber dafür trinke ich zu oft Alkohol und ist meine Ernährung zu schlecht. Andererseits will ich mir aber auch nicht den Spaß an meiner Jugend nehmen, man ist schließlich nur einmal jung. Auf dem Bild links und in der Mitte habe ich übrigens das gleiche T-Shirt an. Während mein Arm den Ärmel nicht mal ansatzweise ausgefüllt hat vor einem Jahr, füllt er Ihn mitttlerweile ganz gut aus. Auf beiden Bildern ist der Arm entspannt. Auch liegt das T-Shirt deutlich enger an, als zuvor am Oberkörper
20.09.2016, 18:04   #997
gamer21s Avatar
gamer21
Beiträge: 119
gamer21s Avatar
gamer21
Beiträge: 119
Beiträge: 119
Also auch ich als neutrale Person seh da deutlich nen Unterschied zwischen dem Foto aus 2015 und dem von gestern.Daumen hoch Auch die Beine scheinst du beim Training nicht vergessen zu haben, wobei man da sicher noch etwas mehr machen könnte. Beim Oberkörper ist die Veränderung jedenfalls ziemlich deutlich erkennbar.Zwinkern

By the way, die Frisur scheint auch anders zu sein als letztes Jahr. Gefällt mir übrigens auch ganz gut. Die jetzige Frisur sieht find ich interessanter aus als die vom linken Foto wo die Haare relativ kurz sind und einfach nur gerade nach oben gestylt sind.Zwinkern
20.09.2016, 18:46   #998
Ballack 500s Avatar
Ballack 500
Beiträge: 10.522
Ballack 500s Avatar
Ballack 500
Beiträge: 10.522
Beiträge: 10.522
Zitat:
Zitat von gamer21
Also auch ich als neutrale Person seh da deutlich nen Unterschied zwischen dem Foto aus 2015 und dem von gestern.Daumen hoch Auch die Beine scheinst du beim Training nicht vergessen zu haben, wobei man da sicher noch etwas mehr machen könnte. Beim Oberkörper ist die Veränderung jedenfalls ziemlich deutlich erkennbar.Zwinkern

By the way, die Frisur scheint auch anders zu sein als letztes Jahr. Gefällt mir übrigens auch ganz gut. Die jetzige Frisur sieht find ich interessanter aus als die vom linken Foto wo die Haare relativ kurz sind und einfach nur gerade nach oben gestylt sind.Zwinkern
Danke dir Zufrieden

Zugegeben ein paar Legdays habe ich geskipped, aber nie öfter als einmal und dann wieder 5-6 mal man Stück. Meine Waden sind aber wirklich recht dünn. Hab gelesen das die besonders genetisch abhängig sein sollen. Kann aber auch sein, vielleicht trainier ich die auch nur falsch, keine Ahnung Lachen seit dem ich wieder Fußball spiele und Laufen gehe wachsen die aber auch immer besser.

Ja die Frisur damals war nicht so geil Lachen auf dem mittleren Bild habe ich gerade geduscht also ungestylet^^ Und rechts war am Abend, sah eigentlich auch nicht mehr so fresh aus, aber Danke dir Lachen
21.09.2016, 10:14   #999
HSV Dinos Avatar
HSV Dino
Beiträge: 421
HSV Dinos Avatar
HSV Dino
Beiträge: 421
Beiträge: 421
Zitat:
Zitat von Ballack 500
Meine Waden sind aber wirklich recht dünn. Hab gelesen das die besonders genetisch abhängig sein sollen. Kann aber auch sein, vielleicht trainier ich die auch nur falsch, keine Ahnung Lachen
Hab mal nen bisschen recherchiert und hab gelesen, dass es nicht unbedingt genetische Ursachen haben muss: Wadentraining ist wohl einfach deutlich schwieriger als z. B. Bizepstraining. Wenn ich die Erklärungen richtig verstanden habe, liegt das daran, dass man beim Bizeps, Trizeps usw. mit kurzen, aber intensiven Belastungen einen sichtbaren Muskelaufbau erzielt, während die Wadenmuskeln hingegen eher wachsen, wenn man sie lange, aber nicht so intensiv belastet. Das soll auch die Erklärung dafür sein, weshalb Wanderer und Radfahrer oft starke Wadenmuskeln haben, weil sie ihre Waden über eine längere Zeit belasten.

Hier ist mal ein Artikel mit Hintergrundinformationen. Ist zwar nicht wenig Text, könnte sich aber zum Verständnis lohnen sich das durchzulesen. Für die "Too long; didn't read"-Fraktion gibt's am Ende des Artikels auch nochmal eine kurze Zusammenfassung.Lachen
Wadentraining: Endlich dicke Waden! | german-aesthetics

Hier sind nochmal ein paar Übungen aufgeführt, die man mit gängigen Geräten aus dem Fitnessstudio durchführen kann:
Wadenmuskeltraining: Eine häufige Schwachstelle beseitigen
Hardcore Wadentraining - effektiv die Waden trainieren

Alternativ ist hier eine Übung für zu Hause, die mit einer Kurzhantel oder einem gefüllten Rucksack durchgeführt werden kann:
20.12.2016, 15:35   #1000
Ronaldenuss Avatar
Ronaldenus
Beiträge: 1
Ronaldenuss Avatar
Ronaldenus
Beiträge: 1
Beiträge: 1
Wadentraining ist in der Tat ziemlich anstrengend. Fitnessstudio hat natürlich den Vorteil, dass die Trainer dich korrigieren können und du bei Fragen kompetente Ansprechpartern hast, zumindestens ist das bei TSC-Dresden so. A und O bleibt aber die Ernährung. Wenn du nicht nie richtige Nahrung aufnimmst, wirst du auch keine Muskeln aufbauen.
Antwort
Home > Weitere Themen > Off-Topic Rund um Fitness, Muskeln und Co. Rund um Fitness, Muskeln und Co.
Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO