Benutzer: 47.247
Themen: 30.338
Beiträge: 997.986
Benutzer online: 3
Gäste online: 94
Gesamt online: 97
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
26.02.2019, 15:53  

Beitrag #51

Mario_Hanas Avatar
Mario_Hana
Beiträge: 910
Mario_Hanas Avatar
Mario_Hana
Beiträge: 910
Beiträge: 910
Kann man irgendwo (zb futbin) sehen, welcher spieler den meisten spielraum zwischen oPG und Marktwert hat?
26.02.2019, 15:53  

Beitrag #52

Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 5.032
Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 5.032
Beiträge: 5.032
Zitat:
Zitat von Dorfvereinflitzer
Ich will auch keine Coins traden [PS], sondern lediglich nicht ins Visier geraten, wenn jemand von mir Keitas kaufen würde Lachen
Davon gehe ich auch aus. Daumen hoch

Zitat:
Zitat von Mario_Hana
Kann man irgendwo (zb futbin) sehen, welcher spieler den meisten spielraum zwischen pOg und Marktwert hat?
Möglicherweise. Ich habe nichts gefunden.
Habe allerdings die OTWs mal alle einzeln angeschaut und keinen weiteren entdeckt, der die Kriterien erfüllt. Natürlich muss das keine OTW Karte sein, aber die waren schon immer sehr bekannt dafür. In Frage kommen viele Karten und oft stolpert man nur durch Zufall über so ein Exemplar.
26.02.2019, 16:05  

Beitrag #53

UnRockBar92s Avatar
UnRockBar92
Beiträge: 250
UnRockBar92s Avatar
UnRockBar92
Beiträge: 250
Beiträge: 250
Der OTW von Higuain wäre noch ein passendes Beispiel. Geht für 100k weg und hat eine max. Range von 550k.
https://www.futbin.com/19/player/169...0Higua%C3%ADn/
26.02.2019, 16:09  

Beitrag #54

Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 5.032
Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 5.032
Beiträge: 5.032
Ich habe vorhin viel Blah-Blah zu unseren Tradingstrategien geschrieben und u.a. erzählt, dass es auch darum geht, möglichst viele Spielerpreise im Kopf zu haben.
Unser Trading funktioniert vor allem mit Spezialkarten. Interessant sind natürlich solche, bei denen die Preisschwankungen recht hoch sind.

Unsere Watchlist ist eigentlich immer mit 40 und mehr abgelaufenen Karten gefüllt. Das ist dann i.d.R. der minimale Verkaufspreis, mit dem ich die jeweilige Karte gesehen habe. Das Motto lautet also "der Kleinste bleibt". Damit hat man ein gutes Indiz, wenn man die aktuellen Preise vergleicht.
Manchmal ist es natürlich notwendig einen mehr aktuellen Preis zum vergleich heran zu ziehen, aber das sind Details.



Kontrolliert werden die Preise der korrespondierenden auf dem TM verfügbaren Karten mehr als einmal täglich. Dadurch fällt einem schnell mal eine besonders günstige Karte auf. Auch in der Nacht kann man da schnell mal ein Schnäppchen machen, was man schon am kommenden morgen wieder mit Gewinn verkauft.

Douglas Costa RTTF ist dabei erst kürzlich ein paarmal ins Visier geraten, da die Preisschwankungen (PC) recht ordentlich waren.



Als weiteren diesbezüglichen Kandidaten habe ich Dembele HL ausgemacht.



Im Grunde genommen kommt es auch nicht darauf an, "die richtige Karte" zu finden. es geht darum, dass man eine eigene Watchlist hat, Preise vergleicht, einige Zahlen im Kopf hat und günstige Gelegenheiten sucht.
26.02.2019, 16:11  

Beitrag #55

Mario_Hanas Avatar
Mario_Hana
Beiträge: 910
Mario_Hanas Avatar
Mario_Hana
Beiträge: 910
Beiträge: 910
Habe gerade mal bei mmoga geschaut aber die gehen ja wirklich auf dummfang und scheinbar sehr erfolgreich^^

hab mich für 500k interessiert und spielertransfer ausgewählt.
dann kamen vorschläge ala:

de bruyne -> ek >200k
koulibaly -> ek >300k
alex sandro -> ek > 300k
courtois CL -> ek > 200k

wozu kaufe ich 500k um danach gleich wieder die hälfte in form von nem spieler abzudrücken?!
ach ja, und bei 500k wären noch 25k ea-steuern^^

Mal ernsthaft, so dumm kann ein mensch alleine doch gar nicht sein
26.02.2019, 16:16  

Beitrag #56

Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 5.032
Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 5.032
Beiträge: 5.032
Zitat:
Zitat von Mario_Hana
Mal ernsthaft, so dumm kann ein mensch alleine doch gar nicht sein
Ich denke schon. Lachen So Dumme gibt es doch wie Sand am Meer.

Ein typischer Cointransfer läuft doch z.B. so ab:

User A kauft sich eine Karte auf dem TM für die Summe X, die in unserem Falle einfach mal 100 k sein soll. Der Aufkäufer (Coinseller) kauft sie ihm nach Absprache für 600k ab. Sind 500k Gewinn.
In all den folgenden Schritten stellt der Coinseller die aufgekaufte Karte nach Absprache mit dem Kunden zu 50k auf den TM, damit der Kunde sie blitzschnell wieder per Sofortkauf und schnellen Fingern wieder zurückkaufen kann, um sie dem Coinseller zu 600k erneut anzubieten.

Ich wette einmal, die Summe der abgerechneten Coins beträgt immer 600k für jeden Einzeldeal, obgleich der Kunde tatsächlich nur 500k für den ersten und 550k für jeden weiteren Deal gesehen hat. Und ja, die meisten Kunden sind mit Sicherheit so dumm.
26.02.2019, 16:21  

Beitrag #57

HSV Dinos Avatar
HSV Dino
Beiträge: 437
HSV Dinos Avatar
HSV Dino
Beiträge: 437
Beiträge: 437
Bei solchen Extremfällen stellt sich echt die Frage, wofür es überhaupt die Preisgrenzen gibt. Die Untergrenze von 10k für Keita ist ja noch vernünftig, wenn er aktuell 16-24k wert ist. Aber was soll bei Nainggolan eine Untergrenze von 22-35k, wenn er aktuell zwischen 210-287k wert ist? So niedrige Untergrenzen sind doch eine Einladung für die Coinseller, um die Karten günstig auf den Markt zurückzuwerfen.

Noch absurder als manche Untergrenzen sind die Obergrenzen: Auf den Konsolen ist 65k für Keita noch vernünftig, wenn er 16k wert ist. Aber 300k auf dem PC? 100k wäre noch ok, aber 300k ist völlig außerhalb eines vernünftigen Bereichs und geht in Richtung Willkür oder wohlkalkulierte Absicht. Bei Nainggolan ist es auf der PS4 ähnlich. Wert 246k, Obergrenze 900k. Eine Obergrenze von 450-500k könnte man noch rechtfertigen, aber keine 900k.
26.02.2019, 16:29  

Beitrag #58

Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 5.032
Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 5.032
Beiträge: 5.032
Zitat:
Zitat von HSV Dino
Noch absurder als manche Untergrenzen sind die Obergrenzen: Auf den Konsolen ist 65k für Keita noch vernünftig, wenn er 16k wert ist. Aber 300k auf dem PC? 100k wäre noch ok, aber 300k ist völlig außerhalb eines vernünftigen Bereichs und geht in Richtung Willkür oder wohlkalkulierte Absicht.
Das geht nicht nur in die Richtung. Das ist die Richtung.
Weißt du, was mit den Marktreisen von Keita auf dem PC passieren würde, wenn die oPG plötzlich bei 100k wäre? Sie würden fallen. Einfach aus dem Grund, dass die aktuelle Nachfarge künstlich ist und nur durch die Cointransfers zustande kommt.

Zitat:
Zitat von HSV Dino
Bei Nainggolan ist es auf der PS4 ähnlich. Wert 246k, Obergrenze 900k. Eine Obergrenze von 450-500k könnte man noch rechtfertigen, aber keine 900k.
Wer zu viel Zeit hat, legt ich bei Nainggolan (PS4) auf die Lauer und versucht ein paar Exemplare knapp oberhalb der uPG zu snipen (bzw. selbst ein Snipe zu
26.02.2019, 16:29  

Beitrag #59

UnRockBar92s Avatar
UnRockBar92
Beiträge: 250
UnRockBar92s Avatar
UnRockBar92
Beiträge: 250
Beiträge: 250
Zitat:
Zitat von HSV Dino
Bei solchen Extremfällen stellt sich echt die Frage, wofür es überhaupt die Preisgrenzen gibt. Die Untergrenze von 10k für Keita ist ja noch vernünftig, wenn er aktuell 16-24k wert ist. Aber was soll bei Nainggolan eine Untergrenze von 22-35k, wenn er aktuell zwischen 210-287k wert ist? So niedrige Untergrenzen sind doch eine Einladung für die Coinseller, um die Karten günstig auf den Markt zurückzuwerfen.

Noch absurder als manche Untergrenzen sind die Obergrenzen: Auf den Konsolen ist 65k für Keita noch vernünftig, wenn er 16k wert ist. Aber 300k auf dem PC? 100k wäre noch ok, aber 300k ist völlig außerhalb eines vernünftigen Bereichs und geht in Richtung Willkür oder wohlkalkulierte Absicht. Bei Nainggolan ist es auf der PS4 ähnlich. Wert 246k, Obergrenze 900k. Eine Obergrenze von 450-500k könnte man noch rechtfertigen, aber keine 900k.
Ich kann mich dran erinnern als die Price Ranges eingeführt wurden um Coinsellern einen Riegel vorzuschieben. Wenn man aber die von dir beschriebenen Beispiele anschaut sieht man ganz klar, dass EA nur die Vordertür zugemacht hat, die kleine Hintertür haben sie aber offen gelassen.
26.02.2019, 16:34  

Beitrag #60

Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 5.032
Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 5.032
Beiträge: 5.032
Zitat:
Zitat von UnRockBar92
Ich kann mich dran erinnern als die Price Ranges eingeführt wurden um Coinsellern einen Riegel vorzuschieben. Wenn man aber die von dir beschriebenen Beispiele anschaut sieht man ganz klar, dass EA nur die Vordertür zugemacht hat, die kleine Hintertür haben sie aber offen gelassen.
Man könnte, wenn man gehässig wäre, sogar das hier sagen: Die Vordertüre wurde fest verschlossen für Lucas, Tarek und Kevin, die in einer Phase jugendlichen Leichtsinns von einem ihrer Accounts Münzen auf einen anderen eigenen Account geschoben haben. Die Hintertüre steht aber jenen weiterhin weit offen, die …. ach komm … ich sag jetzt nix mehr LachenLachenLachen Ihr könnt euch den Rest ja auch denken. Lachen

Antwort
Home > FIFA-Serie > Ältere FIFA-Teile > FIFA 19 Ultimate Team > Trading Für ein paar Coins mehr
- Ein Trader-Tagebuch
Für ein paar Coins mehr - Ein Trader-Tagebuch