Benutzer: 46.048
Themen: 30.103
Beiträge: 966.744
Benutzer online: 3
Gäste online: 101
Gesamt online: 104
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
17.11.2019, 12:10  

Beitrag #1281

Hanseat231277s Avatar
Hanseat231277
Beiträge: 5.960
Hanseat231277s Avatar
Hanseat231277
Beiträge: 5.960
Beiträge: 5.960
Ich fand die Swap Aufgaben zu Beginn auch echt gut. Inzwischen ist es aber so dass sich unzählige Spieler runtergequittet haben. Der Durchschnittsspieler bleibt auf der Strecke und lässt Nerven. Ich gebe es auf.
17.11.2019, 13:21  

Beitrag #1282

triggahippies Avatar
triggahippie
Beiträge: 5.159
triggahippies Avatar
triggahippie
Beiträge: 5.159
Beiträge: 5.159
Wenn ich "wichtige" Spiele absolviere, möchte ich ein eingespieltes Team haben. Würde ich ständig neue Spieler testen, würde das wenig Kontinuität schaffen. Ob ich soweit gehe und von eingespielten Laufwege spreche? Nicht wirklich. Aber ich finde es wichtig, im Schlaf die Spots der einzelnen Spieler zu kennen. Links- bzw Rechtsfuss, wie viele Skillsterne usw. Wenn mal ein neuer Spieler hinzu kommt, muss er ins Team passen.
Dass die Swaps größtenteils in den DRs erspielt werden, sehe ich mit gemischten Gefühlen. Dieses runterquitten, um leichtere Gegner zu finden ist ne Masche, die mir zu viele machen...
17.11.2019, 14:06  

Beitrag #1283

Nils93s Avatar
Nils93
Beiträge: 74
Nils93s Avatar
Nils93
Beiträge: 74
Beiträge: 74
Das mit dem Quitten sehe ich tatsächlich genauso, daher wäre ich beispielsweise auch dafür Spieler mit ähnlichen Quit-Quoten zu matchen.
17.11.2019, 14:13  

Beitrag #1284

Schraubers Avatar
Schrauber
Beiträge: 45
Schraubers Avatar
Schrauber
Beiträge: 45
Beiträge: 45
Das mit dem Quitten ist sowieso ein Unding. Wie kann jemand der direkt nach dem Anpfiff aufgibt, auch noch mit einem Unentschieden belohnt werden?
17.11.2019, 14:48  

Beitrag #1285

Galactic89s Avatar
Galactic89
Beiträge: 445
Galactic89s Avatar
Galactic89
Beiträge: 445
Beiträge: 445
Zitat:
Zitat von triggahippie
Wenn ich "wichtige" Spiele absolviere, möchte ich ein eingespieltes Team haben. Würde ich ständig neue Spieler testen, würde das wenig Kontinuität schaffen. Ob ich soweit gehe und von eingespielten Laufwege spreche? Nicht wirklich. Aber ich finde es wichtig, im Schlaf die Spots der einzelnen Spieler zu kennen. Links- bzw Rechtsfuss, wie viele Skillsterne usw. Wenn mal ein neuer Spieler hinzu kommt, muss er ins Team passen.
Dass die Swaps größtenteils in den DRs erspielt werden, sehe ich mit gemischten Gefühlen. Dieses runterquitten, um leichtere Gegner zu finden ist ne Masche, die mir zu viele machen...
Ich lehne das runterquitten zwar auch ab, aber ich habe Verständnis bis zu einem gwissen Teil. Wenn ein Div3 Spieler sich in Div5 oder ein Div2 Spieler in Div4 quittet beschleunigt er damit letztlich nur einen Prozess, der im Zweifel sowieso stattfinden wird, nur eben mit viel mehr Zeitaufwand. In den hohen Divisionen mit guten Spielern die dann zum Teil noch massiv Points gekauft haben und darum selbst bei First Owner das eine oder andere 3mio Team haben kannst du fast nichts machen. Du müsstest selbst so dermaßen gut sein, dass du auch jede Woche um Platz 20 aufwärts spielst.

Wenn ich jetzt zum Beispiel ein Ligue 1 Team First Owner machen würde gingen die drei Siege vielleicht in Division 3 (2 und 1 quasi undenkbar mit dem was da rumläuft dagegen ist WL Entspannung pur, da ist jedes Spiel ein WM Finale), viel wahrscheinlich ist aber, dass ich dort auf Leute treffe die fertig sind und normale Topteams spielen. Erst ab Division 4 trifft man auf schwächere Teams und Leute, die es auch machen. Ich könnte also etwa 7 Spiele in Division 3 machen, nicht die 3 Siege bekommen, dann absteigen und dann vielleicht die fehlenden Siege zügig holen. Oder ich kann wissen, dass es so sein wird, und direkt in Division 4 gehen.

Ich habe mich noch nicht mit Absicht runter gequittet, aber ich verstehe den Gedankengang sehr gut. Was ich nicht mag sind Leute aus Division 3 und höher die dann in Division 7 oder 6 gehen das ist komplett unfair und macht es den Spielern dort nur schwerer.
17.11.2019, 14:54  

Beitrag #1286

triggahippies Avatar
triggahippie
Beiträge: 5.159
triggahippies Avatar
triggahippie
Beiträge: 5.159
Beiträge: 5.159
Galactic, ich verstehe es auch. Wieso soll ich mich mit Ligue 1 first ownern in einer HOHEN Division abschwitzen und vielleicht doppelt so viele Spiele benötigen. Wäre ich nicht eh in einer niedrigen Division, wer weis, wie ich das Ganze handhaben würde. Da ich aber weiter unten nun mal spiele, gehen mir diese Spieler dennoch auf den Zeiger. Aber ich mache denen ja gar keinen Vorwurf. EA hat es in meinen Augen versaubeutelt. Da diese Swap Geschichte sich durch all die Monate durchzieht, ist der komplette DR Mdous für die Tonne. Es werden bei weitem nicht alle in der ersten Woche alle Token erspielt haben. Dh ich werde durchgängig auf diese Teams stoßen. Und das ist es, was mich so tierisch ankotzt.
17.11.2019, 16:36  

Beitrag #1287

Klausdieters Avatar
Klausdieter
Beiträge: 2.777
Klausdieters Avatar
Klausdieter
Beiträge: 2.777
Beiträge: 2.777
Gerüchte sagen, dass FirstOwner Karten auch gekaufte, jungfräuliche Karten sein können (99 Fitness, 7 Verträge), diese muss man dann 10 Spiele lang spielen damit sie Loyalität bekommen, danach gelten sie als FirstOwner

Kann es erst morgen testen, habe extra Lenglet und Mendy neu gekauft um es zu probieren
17.11.2019, 20:18  

Beitrag #1288

Cheesus84s Avatar
Cheesus84
Beiträge: 169
Cheesus84s Avatar
Cheesus84
Beiträge: 169
Beiträge: 169
Und diese Div2/3/4 Spieler hatte ich heute den ganzen Tag als Gegner, nachdem diese Überspieler ihre WL wohl beendet haben. Einige gar verloren, da ist der Skill der Gegner zu heftig. Ich scheiße auf die Icons, kein einziger würde mir meinem Team wirklich einen Nutzen bieten - evtl. Rio für Varane, aber who cares. Ich hasse SB, ich hasse andere Spieler spielen zu müssen. Da ärgere ich jetzt lieber den einen oder anderen Quitter, auch wenn ich fürs Quitten an sich Verständnis habe bzw. es nachvollziehen kann.
17.11.2019, 20:36  

Beitrag #1289

fromsinho10s Avatar
fromsinho10
Beiträge: 3.382
fromsinho10s Avatar
fromsinho10
Beiträge: 3.382
Beiträge: 3.382
Zitat:
Zitat von Klausdieter
Gerüchte sagen, dass FirstOwner Karten auch gekaufte, jungfräuliche Karten sein können (99 Fitness, 7 Verträge), diese muss man dann 10 Spiele lang spielen damit sie Loyalität bekommen, danach gelten sie als FirstOwner

Kann es erst morgen testen, habe extra Lenglet und Mendy neu gekauft um es zu probieren
vor ganz vielen jahren gab es das gerücht schonmal mit untauschbaren karten!nach 10 spielen sollten diese dann tauschbar sein!

ich hatte es getestet und es funktionierte nicht!von daher gehe ich von aus,dass die mühn umsonst sind.

mein gekaufter messi ist nach seinen fast 100 spielen ja auch keine first owner!
17.11.2019, 21:13  

Beitrag #1290

xkomas Avatar
xkoma
Beiträge: 430
xkomas Avatar
xkoma
Beiträge: 430
Beiträge: 430
Zitat:
Zitat von fromsinho10
vor ganz vielen jahren gab es das gerücht schonmal mit untauschbaren karten!nach 10 spielen sollten diese dann tauschbar sein!

ich hatte es getestet und es funktionierte nicht!von daher gehe ich von aus,dass die mühn umsonst sind.

mein gekaufter messi ist nach seinen fast 100 spielen ja auch keine first owner!
Das ging tatsächlich wohl auch, sogar in diesem Jahr gab es da wohl einen Gltich, allerdings wird sowas natürlich sehr schnell durch EA gefixt, bedeutet ja weniger Pack Openings Zwinkern
Home > FIFA 20 Ultimate Team > Allgemeine Diskussionen Der Ausheul-Thread - Teile
deinen FUT-20-Frust
Der Ausheul-Thread - Teile deinen FUT-20-Frust