Benutzer: 47.004
Themen: 30.334
Beiträge: 996.614
Benutzer online: 2
Gäste online: 120
Gesamt online: 122
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
06.08.2018, 18:33  

Beitrag #3491

D89s Avatar
D89
Beiträge: 439
D89s Avatar
D89
Beiträge: 439
Beiträge: 439
Zum 2. Mal in FIFA 18 habe ich Elite 3 geholt. Ich merke zwar, dass das Niveau etwas schwächer geworden ist, aber trotzdem muss man das erst einmal schaffen. Natürlich habe ich ein paar Spiele in meinen Augen unverdient verloren, aber andererseits auch glücklich gewonnen. Jedenfalls habe ich das erst im letzten Spiel perfekt gemacht & dann noch per RQ in der 8. Min. nach meinem 1:0. Zudem habe ich 3/3 Elfmeterschießen gewonnen, was mir ebenfalls sehr geholfen hat.
06.08.2018, 19:33  

Beitrag #3492

Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 5.032
Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 5.032
Beiträge: 5.032
Zitat:
Zitat von Tonikroos1987
Es ist manchmal so lächerlich:

Tja mein lieber Toni, da musst du in Zukunft wohl etwas härter schießen, wenn du mit den großen Jungs mithalten willst. Mit deinen 27 Kullerbällen kommst du offenbar nicht wirklich weit. Zahnlücke
06.08.2018, 20:39  

Beitrag #3493

paddy1hs Avatar
paddy1h
Beiträge: 1.788
paddy1hs Avatar
paddy1h
Beiträge: 1.788
Beiträge: 1.788
Nach 15:8(15:10 dann samstag nacht) beim stand von 17:20 den 18.Sieg geholt. Ea wusste wohl das ich immer 18-20 Siege hatte Zwinkern
09.08.2018, 16:45  

Beitrag #3494

DragbackQueens Avatar
DragbackQueen
Beiträge: 366
DragbackQueens Avatar
DragbackQueen
Beiträge: 366
Beiträge: 366
EA hat das neue "Rivals"-System für FIFA 19 vorgestellt.

KURZ-Form:
1. Online-Seasons und DKO fallen vollständig weg
2. Es gibt nun 10 Divisionen. Am Anfang sind alle in Division 10 - logisch und ändert sich auch sehr schnell.
3.Wie bei den Squad-Battles holt man mit einem Spiel "Punktewerte", genannt Skillwert. Abhängig davon, wie z.B. hoch man gewinnt und was innerhalb des Spiels passiert, bildet sich ein Wert (Skillwert). Anders als bei den SB wird der Wert jedoch nicht von Spiel zu Spiel addiert, sondern ein Mittelwert gebildet. Dieser Wert sagt dann aus, wie gut Du bist. Der Skillwert kann hoch und runter gehen, abhängig von Deinen Leistungen und Ergebnissen.
4. Je höher der Skillwert, desto höher die Division, in die man eingestuft wird. Die Gegner in den jeweiligen Divisionen haben vergleichbare Skillwerte wie man selbst. Sie sind also nominell gleichstark.
5. Zusätzlich bekommt man auch reguläre Punkte für Siege/UE. Die Punkte sind NUR für die Qualifikation für die WL entscheidend und den Rang in der Division. Dadurch steigt man nicht auf oder ab
6. Die erspielten Punkte berechtigen ab einem bestimmten Level die Teilnahme an der Weekend-League (wieder 40 Spiele). Es ist wohl so, dass die Punkte pro Spiel höher sind, je höher die Division, in der man spielt (das ist noch etwas ungeklärt).
7. Zusätzlich erhält man dann noch Belohnungen für die jeweils erreichten Leistungen in seiner Division (Coins, Packs, Punkte für die WL-Quali - man kann wählen, welche Belohnung einem lieber ist).
8. Der Skillwert ist nicht so berechnet wie in der WL bei Fifa 18. Er ist tatsächlich eher wie bei den Squad-Battles, also für jeden nachvollziehbar.
9. Die erspielten Qualifikationspunkte werden vor Beginn der WL auf Null gesetzt. Mann muss also wieder neu punkten, um sich für die nächste WL zu qualifizieren. Die Siege in der WL sind aber wie Siege in der Division. Man sammelt also während der WL schon Punkte für die nächste Qualifikation. Der Skillwert wird nicht auf Null gesetzt (logisch, sonst wären alle Montag ja wieder in Division 10.

Fazit
Jemand, der gut spielt, kommt mit überschaubarem Aufwand in die nächste WL. Jemand, der viel spielt, aber nicht immer gut, kann es auch in die WL schaffen, wenn er fleißig Punkte gesammelt hat. Das ist schon okay so, denke ich.

UND nun meine Überlegung dazu:

Wäre es dann ab der 2.-3. Woche (wenn sich die Werte in der Community langsam eingependelt haben) nicht sinnvoll, einen möglichst niedrigen Skillwert zu halten - hoch genug, um sich für die WL zu qualifizieren, aber so niedrig, dass man über das Matchmaking-System möglichst schwache Gegner zugelost bekommt? Und dann NACH einer erfolgreichen WL (mit einem dann durch die vielen Siege naturgemäß hohem Skillwert) reduziert man in den Rivals einfach seinen Skillwert auf das notwendige Minimum, um dann in der nächsten WL wieder schwache Gegner zu erhalten. Oder sogar noch krasser, wenn man WÄHREND der laufenden WL in den Rivals seinen Skillwert künstlich runterschrauben könnte (also nach einem Sieg in der WL, schnell 1 oder 2 Spiele in den Rivals hoch verlieren, um dann mit dem geringeren Wert in die nächste WL-Partie zu gehen). Das würde doch Sinn machen, es sei denn, die Belohnungen in den hohen Division-Rivals sind den Belohnungen der WL gleichwertig, wodurch die WL allerdings stark an Reiz verlöre. Ausserdem kann man sich ja innerhalb der Woche um diese Belohnungen kümmern. Bisher klingt das neue Wertungssystem nach einem Einfallstor für Manipulation erster Sahne bzw. neue taktische Möglichkeiten.

Menschen sind so geartet, dass sie die Möglichkeiten nutzen, die sich ihnen bieten, Und dieses neue System bietet ganz sicher viele Möglichkeiten, seine Ausgangslage erheblich zu verbessern. Über Glitches brauchen wir noch nicht mal reden.
09.08.2018, 17:09  

Beitrag #3495

Tonikroos1987s Avatar
Tonikroos1987
Beiträge: 2.395
Tonikroos1987s Avatar
Tonikroos1987
Beiträge: 2.395
Beiträge: 2.395
Das matchmaking in der WL wird weiterhin durch einen dynamischen separaten Wert bestimmt.
Nicht durch den neuen skillwert aus den rivals.
09.08.2018, 17:16  

Beitrag #3496

DragbackQueens Avatar
DragbackQueen
Beiträge: 366
DragbackQueens Avatar
DragbackQueen
Beiträge: 366
Beiträge: 366
Zitat:
Zitat von Tonikroos1987
Das matchmaking in der WL wird weiterhin durch einen dynamischen separaten Wert bestimmt.
Nicht durch den neuen skillwert aus den rivals.
DAS hieße dann aber, dass EA den bisherigen Skillwert zusätzlich berechnet (ihn aber dieses Mal nicht bekannt gibt). Denn es ist ja -wohl ziemlich gesichert- dieser Skillwert, der dem System sagt, wie der Spieler in der aktuellen WL wahrscheinlich abschneiden wird und auf dessen Grundlage dann die Gegner zugelost werden. Das ist ja auch der Grund, weshalb dieser (aktuelle) Skillwert nie erklärt wurde bzw. nie erläutert wurde, wie er sich berechnet. Der hat ja nie einen nachvollziehbaren Sinn gemacht, obwohl er ja sogar für die Ränge von erheblicher Bedeutung ist.

Ich fänd es cool, wenn nicht der Skillwert aus FIFA19 den Gegner bestimmt. Dazu gibt es natürlich keine Infos, weil es ja erklären würde, wie das Matchmaking in der WL funktioniert. Es wäre allerdings ungewöhnlich, 2 separate, sehr spezifische Matchmaking-Systeme zu verwenden. Aber möglich.
Es bleibt spannend Freudig überrascht

Nachtrag: hier ist die eher mathematisch-wissenschaftliche Erklärung, die dem Matchmaking zugrunde liegt. Aber im Wesentlich besagt es, dass es der Skillwert ist, der darüber entscheidet, auf wen Du treffen wirst. Es ist ja nun auch nicht so, dass EA die Welt neu erfunden hätte - man benutzt das, was man in diesen Fällen halt benutzt.

http://futfacts.com/2016/08/30/elo-m...next-opponent/
http://futfacts.com/2016/02/09/elo-matchmaking-is-real/

Das ist auch der Grund, weshalb man vorgeschlagene Gegner (ab einem gewissen Rang/vor einem Rangaufstieg) skippen sollte. Je höher der bisher erreichte Rang, desto weniger potentielle Gegner auf demselben Niveau/Rangwahrscheinlichkeit existieren. Wenn man also skippt, bringt man das System in die Verlegenheit, einem einen Gegner zuweisen zu müssen, der möglicherweise schwächer ist (weil es dem System an Auswahl von gleichwertigen Gegnern mangelt - dann kann das System nur einen niederrangigeren Gegner anbieten). Klappt natürlich nicht immer
09.08.2018, 22:20  

Beitrag #3497

NH12s Avatar
NH12
Beiträge: 1.157
NH12s Avatar
NH12
Beiträge: 1.157
Beiträge: 1.157
Zitat:
Zitat von DragbackQueen
Das ist auch der Grund, weshalb man vorgeschlagene Gegner (ab einem gewissen Rang/vor einem Rangaufstieg) skippen sollte. Je höher der bisher erreichte Rang, desto weniger potentielle Gegner auf demselben Niveau/Rangwahrscheinlichkeit existieren. Wenn man also skippt, bringt man das System in die Verlegenheit, einem einen Gegner zuweisen zu müssen, der möglicherweise schwächer ist (weil es dem System an Auswahl von gleichwertigen Gegnern mangelt - dann kann das System nur einen niederrangigeren Gegner anbieten). Klappt natürlich nicht immer
andersherum könntest du beim skippen auch auf deutlich stärkere treffen, für die DU dann der schwächere bist, denn der muss ja auch immer gefunden werden Zwinkern
09.08.2018, 23:09  

Beitrag #3498

Tonikroos1987s Avatar
Tonikroos1987
Beiträge: 2.395
Tonikroos1987s Avatar
Tonikroos1987
Beiträge: 2.395
Beiträge: 2.395
Zitat:
Zitat von DragbackQueen
DAS hieße dann aber, dass EA den bisherigen Skillwert zusätzlich berechnet (ihn aber dieses Mal nicht bekannt gibt). Denn es ist ja -wohl ziemlich gesichert- dieser Skillwert, der dem System sagt, wie der Spieler in der aktuellen WL wahrscheinlich abschneiden wird und auf dessen Grundlage dann die Gegner zugelost werden. Das ist ja auch der Grund, weshalb dieser (aktuelle) Skillwert nie erklärt wurde bzw. nie erläutert wurde, wie er sich berechnet. Der hat ja nie einen nachvollziehbaren Sinn gemacht, obwohl er ja sogar für die Ränge von erheblicher Bedeutung ist.

Ich fänd es cool, wenn nicht der Skillwert aus FIFA19 den Gegner bestimmt. Dazu gibt es natürlich keine Infos, weil es ja erklären würde, wie das Matchmaking in der WL funktioniert. Es wäre allerdings ungewöhnlich, 2 separate, sehr spezifische Matchmaking-Systeme zu verwenden. Aber möglich.
Es bleibt spannend Freudig überrascht

Nachtrag: hier ist die eher mathematisch-wissenschaftliche Erklärung, die dem Matchmaking zugrunde liegt. Aber im Wesentlich besagt es, dass es der Skillwert ist, der darüber entscheidet, auf wen Du treffen wirst. Es ist ja nun auch nicht so, dass EA die Welt neu erfunden hätte - man benutzt das, was man in diesen Fällen halt benutzt.

How ELO matchmaking picks your next opponent - FUT facts
How we confirmed that FUT seasons uses ELO matchmaking - FUT facts

Das ist auch der Grund, weshalb man vorgeschlagene Gegner (ab einem gewissen Rang/vor einem Rangaufstieg) skippen sollte. Je höher der bisher erreichte Rang, desto weniger potentielle Gegner auf demselben Niveau/Rangwahrscheinlichkeit existieren. Wenn man also skippt, bringt man das System in die Verlegenheit, einem einen Gegner zuweisen zu müssen, der möglicherweise schwächer ist (weil es dem System an Auswahl von gleichwertigen Gegnern mangelt - dann kann das System nur einen niederrangigeren Gegner anbieten). Klappt natürlich nicht immer
Ich glaube ich habe mich falsch ausgedrückt, es ist möglich das der skillwert genommen wird, dieser wird aber mit hoher Wahrscheinlichkeit anders ausgewertet.
Das Szenario was du beschreibst ist im Elo-System nicht möglich, selbst wenn du mit absicht vor der WL 100 Spiele verlieren würdest, wäre dein Rang den du erreichen würdest ähnlich wie der dem du ohne die Niederlagen erreicht hättest.
Hatte im 17er sowas ähnliches mal probiert mit dem Ergebnis das es keine Rolle spielt. Spätestens nach 10 WL Spielen spielst du wieder gegen Gegner auf deinem Level.
10.08.2018, 09:42  

Beitrag #3499

esteban1106s Avatar
esteban1106
Beiträge: 57
esteban1106s Avatar
esteban1106
Beiträge: 57
Beiträge: 57
Zitat:
Zitat von DragbackQueen
DAS hieße dann aber, dass EA den bisherigen Skillwert zusätzlich berechnet (ihn aber dieses Mal nicht bekannt gibt). Denn es ist ja -wohl ziemlich gesichert- dieser Skillwert, der dem System sagt, wie der Spieler in der aktuellen WL wahrscheinlich abschneiden wird und auf dessen Grundlage dann die Gegner zugelost werden. Das ist ja auch der Grund, weshalb dieser (aktuelle) Skillwert nie erklärt wurde bzw. nie erläutert wurde, wie er sich berechnet. Der hat ja nie einen nachvollziehbaren Sinn gemacht, obwohl er ja sogar für die Ränge von erheblicher Bedeutung ist.

Ich fänd es cool, wenn nicht der Skillwert aus FIFA19 den Gegner bestimmt. Dazu gibt es natürlich keine Infos, weil es ja erklären würde, wie das Matchmaking in der WL funktioniert. Es wäre allerdings ungewöhnlich, 2 separate, sehr spezifische Matchmaking-Systeme zu verwenden. Aber möglich.
Es bleibt spannend Freudig überrascht

Nachtrag: hier ist die eher mathematisch-wissenschaftliche Erklärung, die dem Matchmaking zugrunde liegt. Aber im Wesentlich besagt es, dass es der Skillwert ist, der darüber entscheidet, auf wen Du treffen wirst. Es ist ja nun auch nicht so, dass EA die Welt neu erfunden hätte - man benutzt das, was man in diesen Fällen halt benutzt.

How ELO matchmaking picks your next opponent - FUT facts
How we confirmed that FUT seasons uses ELO matchmaking - FUT facts

Das ist auch der Grund, weshalb man vorgeschlagene Gegner (ab einem gewissen Rang/vor einem Rangaufstieg) skippen sollte. Je höher der bisher erreichte Rang, desto weniger potentielle Gegner auf demselben Niveau/Rangwahrscheinlichkeit existieren. Wenn man also skippt, bringt man das System in die Verlegenheit, einem einen Gegner zuweisen zu müssen, der möglicherweise schwächer ist (weil es dem System an Auswahl von gleichwertigen Gegnern mangelt - dann kann das System nur einen niederrangigeren Gegner anbieten). Klappt natürlich nicht immer
ODER, und jetzt kommt ein ganz naiver Ansatz, ich spiele lieber gegen gleichstarke bzw. bessere Gegner und hole vielleicht weniger Sieger oder Punkte. Dafür habe ich spannendere Spiele, die dem Wettkampfgedanken eher entsprechen und verbessere im Zweifel sogar mein Spiel.

Klar, dass das jetzt dem "Ich hol das Maximum für mich aus Fifa 19 raus", aber für mich persönlich, ist es trotz der ganzen Geschichten außenrum und der EA-Geldmaschine ein Sportspiel für mich, an dem ich in erster Linie Spaß haben will... Muss halt dann jeder selber wisssen, welchen Ansatz er verfolgt.
10.08.2018, 10:52  

Beitrag #3500

Mario_Hanas Avatar
Mario_Hana
Beiträge: 910
Mario_Hanas Avatar
Mario_Hana
Beiträge: 910
Beiträge: 910
Zitat:
Zitat von esteban1106
...ein Sportspiel für mich, an dem ich in erster Linie Spaß haben will... Muss halt dann jeder selber wisssen, welchen Ansatz er verfolgt.
Das nehme ich mir auch immer vor, aber irgendwie misslingt es immer.
Spiele jetzt meist nur noch Koop oder Pro Club mit meinen Jungs, da kommt wesentlich mehr Spaß auf.
Home > FIFA-Serie > Ältere FIFA-Teile > FIFA 18 Ultimate Team > Allgemeine Diskussionen FUT Champions FUT Champions