Benutzer: 46.167
Themen: 30.163
Beiträge: 972.318
Benutzer online: 0
Gäste online: 72
Gesamt online: 72
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
28.01.2020, 09:07  

Beitrag #561

Azouras Avatar
Azoura
Beiträge: 2.226
Azouras Avatar
Azoura
Beiträge: 2.226
Beiträge: 2.226
Zitat:
Zitat von triggahippie
Zum Thema "Über Aussen an die Grundlinie laufen und dann den Pass in die Mitte spielen" fällt mir oft auf, dass der IV im letzten Moment einen Rückzieher macht bzw nicht bis zur Grundlinie dicht macht und der von Aussen kommende durchbrechen kann.
Ja. Irgendwie scheint hier die Mechanik eben kaputt zu sein und das nutzt die Community aus.

Genauso, wie sie es in 19 am Ende mit den Tornado-Flanken gemacht hat. Da stand der Verteidiger ja auch falsch bzw. ist nicht richtig hochgesprungen, um den Kopfball zu verteidigen.

Selbes Schema war auch die Seitenlinie runterzurennen, an der Grundlinie einen DragBack oder Haken zu schlagen und dann erst zu flanken. Auch hier sprang der Verteidiger nicht hoch und man hatte in 95 % ein Kopfballtor kassiert.

Es ist immer das selbe. Man sucht sich "Fehler" im Gameplay und nutzt es bis zum Erbrechen aus. Nur, um sich anderen gegenüber zu behaupten. Das ist so traurig, aber liegt wohl in der Natur des Menschen. Keine Ahnung. Keine Ahnung

Mir wird nur die "Master Race" speziell mit diesem Spiel extrem unsympathisch. Zwinkern
28.01.2020, 09:14  

Beitrag #562

Hanseat231277s Avatar
Hanseat231277
Beiträge: 6.176
Hanseat231277s Avatar
Hanseat231277
Beiträge: 6.176
Beiträge: 6.176
Man erinnere sich an die Zeiten von PES 6, was als das beste Fussballspieler überhaupt gilt, wo man in einem bestimmten Winkel am 16er Knick laufen musste, Torschuss, Tor. Oder FIFA 14?! wo man Mandzukic in den 16er gestellt hat, Flnake, Kopfball, Tor. Das will doch auch keiner mehr. Ich halte es für schwierig ein Fussballspiel zu programmieren in dem man sämtliche Möglichkeiten die Mechanik zu seinem Vorteil zu nutzen, ausschalten kann. Es liegt an einem selbst ob man sowas ausnutzen möchte oder nicht. Ich habe an mich den Anspruch guten Fussball spielen. Fussball wie ich ihn mag. Das macht mich aber recht unerfolgreich. Nur kann ich damit leben. Ich bin keine 14 mehr. Ich brauche mir meine Bestätigung nicht in einem Computerspiel zu holen. Wenn man aber erfolgreich spielen möchte, muss man diese Dinge einfach nutzen. Ich habe letztens in einem Video von Tim Latka ähnliches gehört. Kann mich nicht mehr genau erinnern.
28.01.2020, 09:27  

Beitrag #563

BlueJacks Avatar
BlueJack
Beiträge: 2.050
BlueJacks Avatar
BlueJack
Beiträge: 2.050
Beiträge: 2.050
Ja, die mechaniken gab es schon immer, auch Fifa 09 gab es zb 2 Spots die zu 95% zu Toren geführt haben und ich halte 09 für eines der letzten wirklich guten Fifa Games.
Ich finde immer, es kommt drauf an ob man es verteidigen kann, darf. in 09 wusste jeder von den Spots und jeder hat den Weg dahin verteidigt, das hat auch funktioniert, da musste man sich richtig was einfallen lassen. Und das ist bei den meisten neueren Fifa teilen nicht mehr gegeben. Linie runter mit pace 99 und dann Flanke, heber oder oder oder. Aber Linie runter mit pace, bleibt immer gleich. Das ist dann zu einfach geworden und in meinen Augen ist das halt leider auch so gewollt.
28.01.2020, 09:36  

Beitrag #564

Arcamemnons Avatar
Arcamemnon
Beiträge: 639
Arcamemnons Avatar
Arcamemnon
Beiträge: 639
Beiträge: 639
Ich zocke, um zu gewinnen. Oder versuche es zumindest Lachen

Und wenn das nur mit bestimmten Mitteln geht, dann ist das so. Dann gewinnt halt der, der die Mechanik besser nutzen/aushebeln kann.

Sehe da absolut kein Problem daran.

JEDES Spiel hat Charaktere, Waffen, Autos, Moves, etc. etc. die besser als der Rest sind und auf die man Online wesentlich öfter trifft als auf den Rest.

Wenn jeder das nutzt/die Möglichkeit zum Kontern kennt, haben trotzdem wieder alle die gleichen Voraussetzungen.

Alles ohne Gewähr aufgrund Comebackmechanik etc.

Und so viel wie hier gejammert und gemeckert wird, weiß jeder wie das geht Zwinkern
28.01.2020, 09:36  

Beitrag #565

cheax81s Avatar
cheax81
Beiträge: 4.615
cheax81s Avatar
cheax81
Beiträge: 4.615
Beiträge: 4.615
Als Division 4/5 Spieler komme ich mit dem Spiel zurecht. Wie Hanseat schon sagt, wenn man mehr will, muss man sich an das Spiel anpassen. Auch ich hab kein Problem damit in einer meiner wenigen WL's nur Silber 1 bis Gold 2 zu erreichen oder in Rivals kein D1 Spieler zu sein. Letztes Jahr war ich das ja auch nur, weil EA die Punktegrenzen nach unten verschoben hatte und dadurch D3 zu D1 wurde. Ich denke man muss in Fifa mittlerweile damit zurecht kommen, dass Spieler die sich bestimmte Mechaniken angewohnt haben fussballerisch zwar kein Land sehen, das einzelne Spiel aber dadurch trotzdem häufig gewinnen. Wenn man das Endergebnis nicht immer zu ernst nimmt findet man in Fifa 20 viele Spiele die Spaß machen.

---------- Beitrag aktualisiert am 28.01.2020 um 09:43 Uhr ----------

Zitat:
Zitat von Arcamemnon
Ich zocke, um zu gewinnen. Oder versuche es zumindest Lachen

Und wenn das nur mit bestimmten Mitteln geht, dann ist das so. Dann gewinnt halt der, der die Mechanik besser nutzen/aushebeln kann.

Sehe da absolut kein Problem daran.

JEDES Spiel hat Charaktere, Waffen, Autos, Moves, etc. etc. die besser als der Rest sind und auf die man Online wesentlich öfter trifft als auf den Rest.

Wenn jeder das nutzt/die Möglichkeit zum Kontern kennt, haben trotzdem wieder alle die gleichen Voraussetzungen.

Alles ohne Gewähr aufgrund Comebackmechanik etc.

Und so viel wie hier gejammert und gemeckert wird, weiß jeder wie das geht Zwinkern
Jeder spielt um zu gewinnen. Aber nicht jeder kopiert sich dafür die Taktikvorlagen von MoAuba oder Mirza und reizt das bis zum Ende aus. Und natürlich wissen die meisten hier, was alles möglich ist und wie das funktioniert. Aber zum Glück gibt es noch ein paar wenige die für Abwechslung sorgen.
28.01.2020, 09:46  

Beitrag #566

Azouras Avatar
Azoura
Beiträge: 2.226
Azouras Avatar
Azoura
Beiträge: 2.226
Beiträge: 2.226
Mir ist es wirklich komplett egal wo ich in dem Spiel stehe. Klar ärgert es mich, wenn ich mal bei Silber 1 rauskomme, wenn ich Gold 2 gewohnt bin. Das darf mich dann auch mal ärgern. Aber sonst ist mir es komplett egal, ob ich in DIV 1 oder 5 spiele. Wirklich.

Mich ärgert es nur, dass es Mechaniken gibt, die schamlos ausgenutzt werden um eben "immer zu gewinnen", koste es, was es wolle. Genau da bin ich nämlich auch so wie Hanseat, dass ich Fußball spielen will und NICHT den Sieg auf Teufel komm raus brauche. Umso mehr ärgert es mich, dass es diese Macken gibt, sie ausgenutzt werden und man so gut wie nichts dagegen tun kann.

Wenn ich die derartiges verteidigen könnte, wäre es ganz klar mein Problem und ich müsste mein Spiel verbessern. Hier ist es aber nun doch so, dass es schwer bis gar nicht zu verteidigen ist, weil die Mechanik bzw. der Code des Spiels es nicht zulässt! - das ist so ein essentieller Unterschied zwischen "wollen" und "können".

IMHO waren die Flanken in FIFA 14 oder die Tornado-Dinger in 19 auch nicht wirklich zu verteidigen. Es gibt halt leider keine Taste, die einem Verteidiger sagt, er soll bitte GANZ HOCH und nicht nur MITTELHOCH springen. Genauso wenig gibt es die Taste in 20, die den Verteidiger sagt, er soll bitte da stehen bleiben, wo er gerade steht und nicht noch einen Seitschritt mehr machen.

DAS ist das Problem, was ich mit all diesen FIFA Teilen habe.

Erfolg und Misserfolg sind mir dabei herzlich egal.

---------- Beitrag aktualisiert am 28.01.2020 um 09:48 Uhr ----------

Zitat:
Zitat von Arcamemnon
Ich zocke, um zu gewinnen. Oder versuche es zumindest Lachen

Und wenn das nur mit bestimmten Mitteln geht, dann ist das so. Dann gewinnt halt der, der die Mechanik besser nutzen/aushebeln kann.

Sehe da absolut kein Problem daran.
Daumen hoch

- Ironieaus

---------- Beitrag aktualisiert am 28.01.2020 um 09:50 Uhr ----------

Zitat:
Zitat von cheax81
Als Division 4/5 Spieler komme ich mit dem Spiel zurecht. Wie Hanseat schon sagt, wenn man mehr will, muss man sich an das Spiel anpassen. Auch ich hab kein Problem damit in einer meiner wenigen WL's nur Silber 1 bis Gold 2 zu erreichen oder in Rivals kein D1 Spieler zu sein. Letztes Jahr war ich das ja auch nur, weil EA die Punktegrenzen nach unten verschoben hatte und dadurch D3 zu D1 wurde. Ich denke man muss in Fifa mittlerweile damit zurecht kommen, dass Spieler die sich bestimmte Mechaniken angewohnt haben fussballerisch zwar kein Land sehen, das einzelne Spiel aber dadurch trotzdem häufig gewinnen. Wenn man das Endergebnis nicht immer zu ernst nimmt findet man in Fifa 20 viele Spiele die Spaß machen.

---------- Beitrag aktualisiert am 28.01.2020 um 09:43 Uhr ----------



Jeder spielt um zu gewinnen. Aber nicht jeder kopiert sich dafür die Taktikvorlagen von MoAuba oder Mirza und reizt das bis zum Ende aus. Und natürlich wissen die meisten hier, was alles möglich ist und wie das funktioniert. Aber zum Glück gibt es noch ein paar wenige die für Abwechslung sorgen.
Tatsächlich muss ich aber sagen, dass die letzte Taktik von MoAuba meinen FIFA Horizont schon sehr erweitert hat. Allein die Tatsache, dass mit den Anweisungen im 4-1-2-1-2(2) in der Rückwärtsbewegung ein ein 1-4-5 gespielt wird und in der Vorwärtsbewegung ein 3-5-2 find ich schon sehr geil. Nach all den vielen Jahren mit FIFA und dem Auseinandersetzen von Taktiken, war mir derartiges noch gar nicht bewusst.
28.01.2020, 09:59  

Beitrag #567

BlueJacks Avatar
BlueJack
Beiträge: 2.050
BlueJacks Avatar
BlueJack
Beiträge: 2.050
Beiträge: 2.050
Zitat:
Zitat von Arcamemnon
Ich zocke, um zu gewinnen. Oder versuche es zumindest Lachen

Und wenn das nur mit bestimmten Mitteln geht, dann ist das so. Dann gewinnt halt der, der die Mechanik besser nutzen/aushebeln kann.

Sehe da absolut kein Problem daran.

JEDES Spiel hat Charaktere, Waffen, Autos, Moves, etc. etc. die besser als der Rest sind und auf die man Online wesentlich öfter trifft als auf den Rest.

Wenn jeder das nutzt/die Möglichkeit zum Kontern kennt, haben trotzdem wieder alle die gleichen Voraussetzungen.

Alles ohne Gewähr aufgrund Comebackmechanik etc.

Und so viel wie hier gejammert und gemeckert wird, weiß jeder wie das geht Zwinkern
Ich gebe dir sogar recht, aber der Wunsch nach einem Spiel, bei dem man die Möglichkeit hat zb Konter zu verteidigen, indem man den Spieler wo der Dreieckspass hingeht, genauso schnell angewählt bekommt wie der Gegner seinen Stürmer und man dann über den Radar zb den Passweg zustellen kann - hey, das ist schon schwer genug, wäre das aber nicht besser als das der Spieler nicht angewählt werden kann und sogar noch nen Schritt zur Seite macht???
Wenn man es schafft sich dem geradeaus Pacer an der Seitenlinie in den Weg zu stellen, sollte man dann nicht den Ball haben oder der zumindest ins aus gehen, anstatt das er durch dich durch rennt oder dein Spieler plötzlich nen Schritt zur Seite macht, nach dem Motto "Wenn der Zug kommt, nicht auf den Gleisen spielen"
Sollte man nicht wenn der Gegner nen Drag-Back(oder nen anderen Move) im 16er macht und ich rechne damit den Ball gewinnen, anstatt das regelmäßig dann ein pingpong entsteht und der Stürmer durch ist?

Wenn es für jede OP Geschichte eine Gegenmaßnahme geben würde, hätte ich auch nichts dagegen, ich möchte die Geschichten unbeeinflusst verteidigen könne.

Dann würde es mir zb reichen, ich hätte 2 Mann hinten und den Rest würde ich beim Gegner an den 16er schicken wenn er bunkert und jeden Konter abfangen und dann würde man die Spiele gewinnen. Kann man aktuell aber nicht. Und da Meckern bezieht sich meist ja nicht auf das asunutzen der Mechanik, sondern auf die Mechanik selber. Bei mir zumindest.
28.01.2020, 13:49  

Beitrag #568

flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 3.048
flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 3.048
Beiträge: 3.048
Ich sehe es auch so wie Blue Jack in etwa.

Es ist (auch wenn ich mich wiederhole) nicht ausgeglichen.

Wenn ich Presse wie blöd, muss ich eigentlich hinten offen stehen (Fifa 18). Aber richtig eingestellt kannst du in Fifa 20 fast ohne Risiko Pressing ohne Gnade gehen. Die KI deckt alle Spieler perfekt ab. Gestern hatte ich so einen Gegner. Der hat mich zerstört, auch nach der Umstellung auf Konter, langer Ball, schneller Aufbau...ich hab echt alles versucht, der Stand hinten perfekt bzw. seine KI.

Wenn der der das alles selbst gesteuert hätte, hätte ich damit kein Problem, aber er hat nichts machen müssen außer mit irgend einem 99 Pace Offensivmann nach hinten zu rennen und mich anzulaufen, da ich keine Passoption hatte.

Wie Jack sagt, auf eine Aktion muss es eine Reaktion geben. Wenn Mauer, muss ich damit leben gnadenlos reingedrückt zu werden und nicht raus zu kommen. Wenn ich Presse muss ich hinten offen stehen. Aber wenn es immer wieder Formationen und Anweisungen gibt, die eine Spielweise ins extrem bringen ohne den entsprechenden Nachteil, dann hab ich da meine Probleme mit.
28.01.2020, 17:13  

Beitrag #569

dominikxs Avatar
dominikx
Beiträge: 2.160
dominikxs Avatar
dominikx
Beiträge: 2.160
Beiträge: 2.160
Rivals ist echt noch mehr im Arsch als Champions.
Werner POTM 89er wird von Hernandez sowas von eingeholt trotz Ball vorlegen, genauso wie van Dijk ihn locker noch einholt ohne Körperkontakt vorher und trotz 10 Meter Vorsprung natürlich.
Dagegen mein Hernandez wird von nem Witsel Futmas ständig so dermaßen abgezogen im Laufduell, dass er kein Land sieht Lachen
28.01.2020, 18:02  

Beitrag #570

zEedYs Avatar
zEedY
Beiträge: 886
zEedYs Avatar
zEedY
Beiträge: 886
Beiträge: 886
Zitat:
Zitat von dominikx
Rivals ist echt noch mehr im Arsch als Champions.
Werner POTM 89er wird von Hernandez sowas von eingeholt trotz Ball vorlegen, genauso wie van Dijk ihn locker noch einholt ohne Körperkontakt vorher und trotz 10 Meter Vorsprung natürlich.
Dagegen mein Hernandez wird von nem Witsel Futmas ständig so dermaßen abgezogen im Laufduell, dass er kein Land sieht Lachen
Genau so ist es. Mein 89er Werner ist spürbar schwächer als sein 87er Vorgänger. Liegt aber eigentlich weniger an ihm, sondern das seine Gegenspieler gegen ihn extrem gut agieren. Del Piero prime, Messi und Guerreiro haben das nicht so extrem. Auch verliert er sehr viel Ausdauer. Mit dem November potm waren 90-120 problemlos drin. Jetzt muss ich zur 75. Ihn vom Platz nehmen.
Hoffe das legt sich mit seinem Upgrade auf 91.
Antwort
Home > FIFA 20 Ultimate Team > Allgemeine Diskussionen Division Rivals (mit FAQ
zu Modus & Rewards)
Division Rivals (mit FAQ zu Modus & Rewards)