Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > Fußball Foren > Fußball Forum > Bundesliga Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema Fall Hoffenheim: "Keine kleine Nachlässigkeit" im Bundesliga Forum, Teil der Fußball Forum Kategorie

: Schwierige Gratwanderung für den Deutschen Fußball-Bund: Im Fall der beiden Hoffenheimer Profis Andreas Ibertsberger und Christoph Janker pocht die Nationale ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 22.02.2009, 15:50   #1
RSS
RSS Neuigkeiten
 
Benutzerbild von RSS
 
Registriert seit: 03.02.2009
Beiträge: 0
Standard Fall Hoffenheim: "Keine kleine Nachlässigkeit"

Schwierige Gratwanderung für den Deutschen Fußball-Bund: Im Fall der beiden Hoffenheimer Profis Andreas Ibertsberger und Christoph Janker pocht die Nationale Anti-Doping-Agentur NADA auf Regeleinhaltung und spricht dem Verband das volle Vertrauen aus. Der steht nun unter Druck, will nämlich "auch dem Einzelfall gerecht werden". Das sagte am Sonntag der zuständige DFB-Vizepräsident Rainer Koch. [weiter...]



Weiterlesen...

Quelle: www.kicker.de

Wie ist eure Meinung dazu? Was haltet ihr von dieser Meldung?
RSS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2009, 16:57   #2
BVB-Fan
 
Benutzerbild von Odonkor
 
Registriert seit: 15.06.2006
Ort: Recklinghausen
Beiträge: 188
Standard

Von wegen keine Nachlässigkeit und Regeleinhaltung.
Da habens welche auf Hoffenheim abgesehen und wollen durch ihre Pingeligkeit Hoffenheim extra schaden.
Odonkor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2009, 20:19   #3
Profispieler
 
Benutzerbild von rado
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 944
Tippspielsieger DFB-Pokal 15/16 
Standard

Wenn das Ergebnis der Dopingprobe nicht dadurch verfälscht ist, dass die beiden Spieler 10 Min. zu spät erschienen sind, steht doch damit fest, dass beide tatsächlich nicht gedopt waren. Und wenn beide nicht gedopt waren, kann der Ausgang des Spiels doch auch nicht auf unzulässige Weise beeinflusst worden sein. Und wenn das Spiel nicht auf unzulässige Weise beeinflusst wurde, sehe ich nicht ein, weshalb Hoffenheim ein Punkt aberkannt und Gladbach 2 zusätzliche Punkte zuerkannt werden sollten. Das wäre doch widersinnig!

Ein gewisses Verständnis muss man aber wohl für die Verantwortlichen von Gladbach aufbringen, wenn sie jetzt, "um die Frist zu wahren"´, Einspruch eingelegt haben. Ich möchte nicht wissen, was die zu hören bekämen, wenn Gladbach am Ende gerade diese beiden Punkte fehlen würden.
rado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2009, 10:23   #4
Profispieler
 
Benutzerbild von rado
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 944
Tippspielsieger DFB-Pokal 15/16 
Standard

Video mit Ausschnitten aus der Diskussion mit DFB-Vize Dr. Koch zum Fall Hoffenheim gestern im Doppelpass:

http://www.dsf.de/#dsfchannel/Doppel..._in_hoffenheim?

EDIT:
Inzwischen gibt es schon wieder Neues im Fall Hoffenheim. Rangnick hat gestern in der SWR-Fernsehsendung "Sport im Dritten" erklärt, er habe gar keine Mannschaftssitzung angeordnet, sondern nach dem Spiel wie immer in der Kabine nur 2-3 Sätze zu den Spielern gesagt. Es sei in der Praxis auch bereits des öfteren vorgekommen, dass Spieler vor der Dopingprobe schnell noch ein frisches Trikot angezogen hätten, z.T. sogar auf ausdrückliche Aufforderung der Kontolleure hin.. Ob die Verspätung tatsächlich überhaupt 10 Minuten betragen und ob ein Missverständnis zwischen dem Kontrolleur und dem Mannschaftsarzt zu der Lage geführt habe, will der Verein jetzt überprüfen.

Das Video mit dem Interview findet ihr hier (Doping bei 6:13):

http://www.swr.de/sport/-/id=1208948...lzd/index.html

Diskutiert wird jetzt auch offenbar die Frage, ob in 10 Minuten eine Manipulation der Dopingprobe möglich ist, so z.B. im Fußballschiedsrichter-Forum (http://www.fussball-sr.de/showthread.php?t=6638) Wenn das tatsächlich der Fall wäre, wären solche Verspätungen sicher ernster zu nehmen, obwohl ich dann auch noch eine Sperre von 1 Jahr für völlig überzogen hielte.

Geändert von apollox (23.02.2009 um 15:32 Uhr).
rado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2009, 15:34   #5
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.795
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard

Ich kann mir nicht vorstellen, das 10min Verspätung ausreichen um die Probe zu manipulieren, denn so schnell arbeitet dann doch nicht der menschliche Organismus
apollox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2009, 16:00   #6
RSS
RSS Neuigkeiten
 
Benutzerbild von RSS
 
Registriert seit: 03.02.2009
Beiträge: 0
Standard Rangnick droht Ärger

Ralf Rangnick wollte mit seinen Äußerungen über den Ablauf von Dopingproben in der Bundesliga vermutlich nur das Vergehen von seinen Spielern nach dem 1:1 bei Borussia Mönchengladbach etwas relativieren. Doch jetzt hat der 1899-Coach selbst Ärger mit dem DFB. Der Kontrollausschuss verlangt nun nicht nur von den Akteuren eine Stellungnahme, sondern auch vom Trainer. [weiter...]



Weiterlesen...

Quelle: www.kicker.de

Wie ist eure Meinung dazu? Was haltet ihr von dieser Meldung?
RSS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2009, 22:10   #7
RSS
RSS Neuigkeiten
 
Benutzerbild von RSS
 
Registriert seit: 03.02.2009
Beiträge: 0
Standard CAS-Richter widerspricht Kritikern

Mit Ibertsberger und Janker droht zwei Spielern der TSG Hoffenheim eine Sperre von einem Jahr, weil sie nach dem Spiel in Mönchengladbach (1:1) zehn Minuten zu spät zur Doping-Probe erschienen waren. Darüberhinaus haben die Gladbacher inzwischen vorsorglich Einspruch gegen die Spielwertung eingelegt - und mussten daraufhin viel Kritik aus der Liga einstecken. Dieser wiederum tritt nun CAS-Richter Dirk-Reiner Martens entgegen. [weiter...]



Weiterlesen...

Quelle: www.kicker.de

Wie ist eure Meinung dazu? Was haltet ihr von dieser Meldung?
RSS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 13:03   #8
Profispieler
 
Benutzerbild von rado
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 944
Tippspielsieger DFB-Pokal 15/16 
Standard

Es muss wohl tatsächlich zumindest theoretisch möglich sein, innerhalb von 10 Min. eine Urinprobe zu manipulieren. Ich hab das inzwischen an verschiedenen Stellen gelesen. So soll laut bild.de der Vorsitzende des Sportärzte-Verbandes (Prof. Löllgen) gesagt haben, es gebe viele Möglichkeiten:
Eigenurin-Austausch mit einem Katheder. ("Wer es geschickt macht, braucht zwei Minuten.")
Waschmittel in die Harnröhre einführen. ("Verdeckt Doping-Substanzen.")
Unmittelbar vor der Dopingprobe erst pinkeln, dann viel trinken. ("Verwässert Urin").

Quelle: http://www.bild.de/BILD/sport/fussba...liga-rein.html
rado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 17:10   #9
RSS
RSS Neuigkeiten
 
Benutzerbild von RSS
 
Registriert seit: 03.02.2009
Beiträge: 0
Standard Hoffnung für Ibertsberger und Janker?

Der Artikel 10.5 macht 1899 Hoffenheim Hoffnung. In der Affäre um die verspäteten Dopingkontrollen der beiden Profis Andreas Ibertsberger und Christoph Janker lässt die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) offenbar eine Hintertür. Entscheidend ist nun, ob der Deutsche Fußball-Bund im Sportgerichtsverfahren den Hoffenheimern eigenes Verschulden nachweisen kann oder nicht. [weiter...]



Weiterlesen...

Quelle: www.kicker.de

Wie ist eure Meinung dazu? Was haltet ihr von dieser Meldung?
RSS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2009, 15:10   #10
Profispieler
 
Benutzerbild von rado
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 944
Tippspielsieger DFB-Pokal 15/16 
Standard Hoffenheim- Verfahren gegen Janker und Ibertsberger vorläufig eingestellt

Wie der DFB soeben auf seiner News-Seite meldet, wurde das Verfahren gegen die beiden Hoffenheimer Spieler vorläufig eingestellt, weil nach den bisherigen Ermittlungen beide Spieler nicht schuldhaft gegen die Anti-Doping-Bestimmungen verstoßen hätten. Anklage werde jedoch gegen den Verein und gegen seinen Dopingbeauftragten erhoben. Sollten sich dabei neue Gesichtspunkte ergeben, die das Verhalten der Spieler in einem anderen Licht erscheinen lassen, werde das Verfahren gegen die Spieler wiederaufgenommen. Das Ergebnis der Ermittlungen wird in der Meldung sehr ausführlich dargestekllt. Hier der Link:

Link zur DFB-Seite

Geändert von rado (06.03.2009 um 15:18 Uhr).
rado ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: Fall Hoffenheim: "Keine kleine Nachlässigkeit"
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1899 Hoffenheim Vereinsthread Marvinho94 Bundesliga Forum 73 02.04.2014 16:05


Anzeige
PS4-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
D89
-:-
xKaroffelx
Jaap31
-:-
kickersfreak23
CHLO666
-:-
Geelock81
cheax81
-:-
Tommy93
marcoyu
-:-
GENClik60
duda
-:-
Asunis
makanter
-:-
Marijuth
levs
-:-
xela0991
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
PaLiT
-:-
Pekah
boozinsky
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
The Champion
Palästina
-:-
itzEZYY
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
triggahippie
-:-
El jugador
Sehschlitz
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
hardtrain82
BVBSirus
-:-
unleashed1988
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:37 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de