Benutzer: 49.128
Themen: 30.448
Beiträge: 1,0 Mio.
Benutzer online: 3
Gäste online: 127
Gesamt online: 130
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
Flirtfuchs
17.11.2019, 13:55  

Beitrag #681

Toddi1970s Avatar
Toddi1970
Beiträge: 1.780
Toddi1970s Avatar
Toddi1970
Beiträge: 1.780
Beiträge: 1.780
Zitat:
Zitat von Nikolinho

Ich habe mir in FIFA 20 einen Wolf getradet und das Beste aus meinen Möglichkeiten gemacht (denke ich). Das Ergebnis ist vielleicht noch nicht ganz meinen eigenen Erwartungen gerecht geworden (auch weil 20 weniger traderfreundlich ist), aber es ist okay.

Das, was vergangene Saison im Zusammenspiel so gut geklappt hat, läuft allerdings gar nicht. Toni hat scheinbar fast alle Lust auf FIFA verloren. Mehr als ein paar WL-Matches spielt er nicht. Bisher noch keine WL komplett. Die Icon würde er gerne nehmen, hat aber in Season 2 noch nicht mal angefangen, ein paar Tokens zu erspielen. Wo hingegen ich bald alle SB-Tokens zusammen habe; bzw. längst erspielt hätte, wenn ich nicht so gefrustet wäre, dass bei uns nichts passiert.

Wenn ich dann z.B. bei trigga lese, dass er alleine bereits über 20 Token erspielt hat, bin ich noch mehr frustriert.

Ich habe in 19 den Frust über das Gameplay weggesteckt und jenen Frust darüber, dass uns EA zeitweise heftigst sanktioniert hatte. Ich habe den Frust weggesteckt, wenn das Trading nicht so funktionierte, wie ich es mir erhofft hatte. Wenn ich es nicht schon längst gewusst hätte, dann hätte ich spätestens jetzt gemerkt, dass sich das alles dadurch kompensieren ließ, weil das Teamwork so viel Spaß machte. Davon ist aber kaum etwas geblieben.

All das, was ich bislang an "Arbeit" ins Team gesteckt habe, versickert und das ist die Demotivation schlechthin. Ich denke, dass ich keine 14 Tage mehr durchhalten werde und mich dann von FUT verabschiede.

Insofern: Irgendwas fehlt immer, und wenn es - wie in deinem Fall - tatsächlich das Trading ist, dann ist es (aus meiner Sicht) fast unerheblich. Das Trading alleine hat keinen Selbstzweck. Es ergibt nur Sinn im Zusammenhang mit den Erfolgen im Teambuilding und schlussendlich im Match selbst. Das Spielen (Match) für sich allein genommen macht dagegen schon Sinn - selbst wenn man minimale Erfolge einheimst.
Ich kann das voll und ganz verstehen! Habe mich für diese WL angemeldet, und bisher noch keine einzige Partie gespielt. Habe auch die 20 Tokens für 2 Ikonen erspielt, habe heute die 300. SB Partie gewonnen, um ein Ultimatives Pack des Grauens zu bekommen.

Wie EA dieses Spiel regelt und beeinflusst geht auf keine Kuhhaut mehr. Sei es in den Spielen direkt oder auch bei dem Packweight.

Man wird einfach nicht für seine Anstrengungen belohnt. Natürlich habe ich bisher gute Karten gezogen, allerdings merke ich als "Viel Pack Öffner" doch deutliche Unterschiede. Und was bringen mir die ganzen schönen bunten Karten in dem Spiel? Nichts, weil die Spieler die PS bzw. Werte nicht auf den Platz bringen und jedes Spiel ein absolutes Glücksspiel ist.

Ein einarmiger Bandit in Las Vegas ist dagegen faires Glücksspiel Fieser Blick
17.11.2019, 14:36  

Beitrag #682

triggahippies Avatar
triggahippie
Beiträge: 5.242
triggahippies Avatar
triggahippie
Beiträge: 5.242
Beiträge: 5.242
Das Erspielen von 22 Token war aber auch nur möglich, weil ich auf mehrere WL Teilnahmen verzichtet habe. Unter der Woche ist das relativ schwierig.
Abgesehen davon, würde ich gerne mit deinen Trading Künsten tauschen, wenn ich dafür auf die Token verzichten müsste Zwinkern

Im Übrigen ist mein Packluck tatsächlich gänzlich verschwunden. Bester Spieler war in den vielen Wochen tatsächlich Dumfries EC Live. Und ich habe bisher so gut wie alle SBCs (ausser Liga) absolviert.
17.11.2019, 14:45  

Beitrag #683

Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 5.032
Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 5.032
Beiträge: 5.032
Zitat:
Zitat von Toddi1970
Ich kann das voll und ganz verstehen! Habe mich für diese WL angemeldet, und bisher noch keine einzige Partie gespielt. Habe auch die 20 Tokens für 2 Ikonen erspielt, habe heute die 300. SB Partie gewonnen, um ein Ultimatives Pack des Grauens zu bekommen.

Wie EA dieses Spiel regelt und beeinflusst geht auf keine Kuhhaut mehr. Sei es in den Spielen direkt oder auch bei dem Packweight.

Man wird einfach nicht für seine Anstrengungen belohnt. Natürlich habe ich bisher gute Karten gezogen, allerdings merke ich als "Viel Pack Öffner" doch deutliche Unterschiede. Und was bringen mir die ganzen schönen bunten Karten in dem Spiel? Nichts, weil die Spieler die PS bzw. Werte nicht auf den Platz bringen und jedes Spiel ein absolutes Glücksspiel ist.

Ein einarmiger Bandit in Las Vegas ist dagegen faires Glücksspiel Fieser Blick
Ich kann das voll unterschreiben, Toddi.
Ich mag das Game, so wie es aktuell gestaltet ist, auch nicht.
Es fängt beim fragwürdigen Gameplay an und hört bei der Gestaltung der Aufgaben auf.

Was das Gameplay speziell bei FUT Champions angeht: Ich habe in 19 dem guten Toni bei vielen 100 Matches via Twitch zugeschaut und es ist mir nicht langweilig dabei geworden. In 19 war Vieles nicht i.O., und es gab bereits dort diese merkwürdigen Niederlagen-Serien. Aber 20 ist irgendwie noch weniger abwechslungsreich als 19. Bereits das Zuschauen ist in 20 langweilig. Und das beziehe ich ausdrücklich nicht nur auf Tonis Matches. Ich habe mir andere Gamer angeschaut und es ist furchtbar. Die schönsten Kombinationen landen am Ende neben dem Tor oder in den Armen des TW, während überdurchschnittlich viele erst nach einem Abpraller im Tor landen.

Hier wurde oft das Inputlag beschrieben und das Phänomen des Stehenbleibens der schubartig völlig unbeteiligten Spieler. Dieses Inputlag gibt es aber nicht nur in der WL. Ich habe dieses Wechselbad zwischen "alles flutscht" und "nix geht mehr" auch in den Squad Battles oft genug erlebt. Das kann doch eigentlich sein, dass es im Einzelspieler-Modus an der I-Net-Verbindung liegen kann.

Ach was rege ich mich auf? Lachen Ich kann ja jeden nur all zu gut verstehen, der die Lust daran verliert, wenn es so unbeständig und so unlogisch läuft.
17.11.2019, 15:48  

Beitrag #684

Galactic89s Avatar
Galactic89
Beiträge: 495
Galactic89s Avatar
Galactic89
Beiträge: 495
Beiträge: 495
So von 12-1 also nun auf 15-5. Ich habe leider keine Chance gegen diese Teams auf die ich treffe. Es ist hochinteressant, auf dem Papier ist ein Scream Romagnoli eine super Karte, in meinen Augen klar besser als ein Nesta. In der Realität ist ein Nesta überall und wehrt alles in der allerletzten Sekunde noch ab, während eine Romagnoli ständig indisponiert ist und gerne mal unglücklich Abpraller wegen schlechten Tacklings fabriziert.

Gilt auch für Manolas und Varane. Manolas sollte auf dem Papier nicht so viel schlechter sein aber es gibt halt einen Grund warum Varane das zehnfache kostet. Das sind Unterschiede wie Tag und Nacht.

Primär allerdings, und das hatte ich gefürchtet, verliere ich diese Spiele allesamt sehr knapp (eben 3-2 wieder mal), weil Handanovic in diesem Spiel einfach kein guter Torwart ist und Florenzi geht halt gar nicht. Die besseren Gegner sehen schnell, dass sie den einfach überlaufen können ohne große Anstrengung, das heißt auf meiner rechten Abwehrseite ist durchgängig Alarm weil der nichts machen kann, er verliert auf wenigen Metern jeden Kontakt zum Gegner, Handanovic kommt weder gerne aus dem Tor noch wehrt er mit dem Fuß ab. Das heißt kommt der Ball flach ist es quasi immer ein Tor und er macht sich auch nicht groß. Gegen den sind durchgängig Sachen drin, die ich gegen ter Stegen nichtmal versuchen würde, weil er es sowieso halten würde. Ich hatte den ja vorher, es ist Wahnsinn wieviel besser er ist, das sind keine 2 Punkte sondern ist wie ein Bronzekeeper gegen eine Ikone.

Aufregen tue ich mich trotzdem nicht, denn ich hatte sowas erwartet und es war eben meine Wahl, mit so einem Team anzutreten. Ich stelle nur final nochmal fest, dass das Team in diesem Fifa einen größeren Unterschied macht als ich jemals vorher in Fifa erlebt habe. Die Unterschiede von teuren zu billigen Spielern, selbst wenn die Stats ähnlich sind, sind unfassbar. Ich verstehe jetzt wieso ich Romagnoli mit den Stats für 75k bekommen konnte und ein Nesta trotz Swap noch immer über 400k kostet. Obwohl ein direkter Vergleich zeigt, dass Romagnoli in quasi allen wichtigen Stats gewinnt (und beweglicher ist dabei), ist Nesta eine komplett andere Klasse. Ich würde halt nur gerne verstehen warum.

Mich beschleicht das Gefühl, dass die so genannte "international Reputation" hier eine Rolle spielt. Nesta hat dort 4, Romagnoli hat 2. Das erklärt allerdings nicht den Unterschied zwischen Varane und Manolas (beide 3). Vielleicht liegt es in dem Fall an was anderem ich weiß aber nicht an was.
17.11.2019, 16:09  

Beitrag #685

MoThiss Avatar
MoThis
Beiträge: 1.544
MoThiss Avatar
MoThis
Beiträge: 1.544
Beiträge: 1.544
Zitat:
Zitat von Galactic89
So von 12-1 also nun auf 15-5. Ich habe leider keine Chance gegen diese Teams auf die ich treffe. Es ist hochinteressant, auf dem Papier ist ein Scream Romagnoli eine super Karte, in meinen Augen klar besser als ein Nesta. In der Realität ist ein Nesta überall und wehrt alles in der allerletzten Sekunde noch ab, während eine Romagnoli ständig indisponiert ist und gerne mal unglücklich Abpraller wegen schlechten Tacklings fabriziert.

Gilt auch für Manolas und Varane. Manolas sollte auf dem Papier nicht so viel schlechter sein aber es gibt halt einen Grund warum Varane das zehnfache kostet. Das sind Unterschiede wie Tag und Nacht.

Primär allerdings, und das hatte ich gefürchtet, verliere ich diese Spiele allesamt sehr knapp (eben 3-2 wieder mal), weil Handanovic in diesem Spiel einfach kein guter Torwart ist und Florenzi geht halt gar nicht. Die besseren Gegner sehen schnell, dass sie den einfach überlaufen können ohne große Anstrengung, das heißt auf meiner rechten Abwehrseite ist durchgängig Alarm weil der nichts machen kann, er verliert auf wenigen Metern jeden Kontakt zum Gegner, Handanovic kommt weder gerne aus dem Tor noch wehrt er mit dem Fuß ab. Das heißt kommt der Ball flach ist es quasi immer ein Tor und er macht sich auch nicht groß. Gegen den sind durchgängig Sachen drin, die ich gegen ter Stegen nichtmal versuchen würde, weil er es sowieso halten würde. Ich hatte den ja vorher, es ist Wahnsinn wieviel besser er ist, das sind keine 2 Punkte sondern ist wie ein Bronzekeeper gegen eine Ikone.

Aufregen tue ich mich trotzdem nicht, denn ich hatte sowas erwartet und es war eben meine Wahl, mit so einem Team anzutreten. Ich stelle nur final nochmal fest, dass das Team in diesem Fifa einen größeren Unterschied macht als ich jemals vorher in Fifa erlebt habe. Die Unterschiede von teuren zu billigen Spielern, selbst wenn die Stats ähnlich sind, sind unfassbar. Ich verstehe jetzt wieso ich Romagnoli mit den Stats für 75k bekommen konnte und ein Nesta trotz Swap noch immer über 400k kostet. Obwohl ein direkter Vergleich zeigt, dass Romagnoli in quasi allen wichtigen Stats gewinnt (und beweglicher ist dabei), ist Nesta eine komplett andere Klasse. Ich würde halt nur gerne verstehen warum.

Mich beschleicht das Gefühl, dass die so genannte "international Reputation" hier eine Rolle spielt. Nesta hat dort 4, Romagnoli hat 2. Das erklärt allerdings nicht den Unterschied zwischen Varane und Manolas (beide 3). Vielleicht liegt es in dem Fall an was anderem ich weiß aber nicht an was.
Aus diesem Grund habe ich Florenzi gegen Zanetti aus den Swaps getauscht. Romagnoli geht bei mir recht gut zwischen Eder Militao, Marcelo und Zanetti (alle auf Shadow).

Habe vom Pro Gamer Elias von Hertha ein Video gesehen in dem er beschreibt, wie er die WL aufteilt. Nachmittags geht gar nicht mit den schlechten Servern. Freitags an 24:00 Uhr geht. Morgens bis 09:00 Uhr geht und Samstag/Sonntag ab 22:00 Uhr.

Die meisten meiner Niederlagen kommen aus den anderen Zeiträumen. Da fühlt sich das an wie Kaugummi, die Passstärke variiert und es gibt dämliche Fehler der KI. In den genannten Zeiten gewinne ich auch nicht alles, aber ich verliere gerechtfertigt.
17.11.2019, 16:13  

Beitrag #686

Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 5.032
Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 5.032
Beiträge: 5.032
Das ist interessant, wie krass du die Defizite einiger Spieler siehst, was ganz und gar nicht heißt, dass ich grundsätzlich erstmal daran zweifle.

Wir haben jetzt kein Überteam, da aktuell gut 2kk ohnehin im Trading stecken. Aber wir haben mit Varane, Ramos, Lenglet, Hernandez mehrere gute IVs. Ter Stegen im Tor. Sissoko, Wijnaldum (rot) und KDB im MF. Und Auba und Son sind gute Männer im Angriff. Mich würde echt interessieren, ob du mit einem Team dieser Art, die Lücken schließen würdest.
17.11.2019, 16:17  

Beitrag #687

Galactic89s Avatar
Galactic89
Beiträge: 495
Galactic89s Avatar
Galactic89
Beiträge: 495
Beiträge: 495
Wenn ich könnte würde ich mir die WL so legen wie ich Bock habe aber das geht leider nicht Lachen

Ich finde Zanetti nicht so doll, muss aber auch zugeben, dass Crespo mir manchmal auf die Nerven geht. Der hat manchmal die komische Angewohnheit Anweisungen selbst ohne Delay erst sehr verspätet umzusetzen. Außerdem hat er eine Affäre mit dem Pfosten am Laufen aber gut, das haben fast alle mal. Zambrotta 86 finde ich zB klar interessanter als Zanetti.

Ich habe ein Team, was ich gerne hätte, das scheint jetzt schon nur noch Schnitt zu sein und keinesfalls gut (hat auch Lenglet drin von dem ich kein Fan mehr bin). Aber selbst das kostet auf PC halt 3,2mio und ich müsste noch 11 Swaps machen. Beides nicht möglich. Ich frage mich woher die Leute alle ihre Coins haben. Wahrscheinlich ist die simple Antwort Points und manchmal vergesse ich, dass ich leider die erste WL nicht spielen konnte, als die Belohnunge am teuersten gewesen wären, da habe ich mit Sicherheit mehr als 100k verloren wenn nicht mehr. Aber trotzdem es kommt einem komisch vor, wenn man sieht, dass die Leute zwar das starke Team haben, vielfach aber nicht den Skill. Sie können unmöglich besser sein als vielleicht durch das Team mal Gold 2 zwischendurch. Wenn ich auf einen Topspieler treffe der ein 4mio Team hat okay, der hat wahrscheinlich regelmäßig minimal Gold 1 eher Elite geholt da kommt was zusammen. Aber halt diese 6mio aufwärts Teams von Spielern die konstant durch die starken Spieler gerettet werden müssen... kann eigentlich nicht sein ohne Points.

---------- Beitrag aktualisiert am 17.11.2019 um 16:25 Uhr ----------

Zitat:
Zitat von Nikolinho
Das ist interessant, wie krass du die Defizite einiger Spieler siehst, was ganz und gar nicht heißt, dass ich grundsätzlich erstmal daran zweifle.

Wir haben jetzt kein Überteam, da aktuell gut 2kk ohnehin im Trading stecken. Aber wir haben mit Varane, Ramos, Lenglet, Hernandez mehrere gute IVs. Ter Stegen im Tor. Sissoko, Wijnaldum (rot) und KDB im MF. Und Auba und Son sind gute Männer im Angriff. Mich würde echt interessieren, ob du mit einem Team dieser Art, die Lücken schließen würdest.
So ein Team ist total gut spielbar. Ter Stegen ist doppelt so gut wie der nächstbeste Torwart, weiß ich weil ich ihn ja hatte. Was der gehalten hat für mich und was er auch gegen mich hält kann kein anderer. Nichtmal nah dran.

Varane, Ramos, Lenglet, Sissoko alles komplette Metaspieler die sind wahnsinnig schwer zu bespielen. Sissoko kann ich nicht gut leiden ehrlich gesagt weil ich finde solche Karten sollten nicht existieren, wenn die Karte so krass ist von den Stats her sollte er halt auch wenigstens 85plus haben und seltener sein. Aber ich werde ihn wohl mal spielen irgendwann.

Son ist ein Gott hatte ihn selbst er hat mich zu Elite geballert und Aubameyang läuft halt allen weg und ist groß und hat lange Beine, damit ist es schwer den Ball abzunehmen. Mit so einem Team hätte ich keine Probleme spielerisch. Ich hätte allerdings ein Problem damit, was diese Karten momentan kosten und dass es halt normale Goldkarten sind die nur noch sinken. Ihr habt 2mio und so ein Team. Hätte ich das Team (ich rechne jetzt nur Son, Auba, de Bruyne, Sissoko, Varane, Ramos und ter Stegen also fehlt da noch eine ganze Ecke) hätte ich nichtmal mehr 1mio. Und das Team bräuchte noch ein paar weitere Spieler. Wäre dann wohl bei 700k. Und das Team verfällt halt im Wert. Da ich die nächsten beiden Wochenenden nicht garantieren kann wieviel ich spiele bin ich auf das Budgetteam umgestiegen. Es ist halt nur krass WIE groß der Unterschied dann doch ist.
17.11.2019, 17:12  

Beitrag #688

BVB-Oehli-BVBs Avatar
BVB-Oehli-BVB
Beiträge: 895
BVB-Oehli-BVBs Avatar
BVB-Oehli-BVB
Beiträge: 895
Beiträge: 895
Mache jetzt erstmal bei 11:6 Pause. Nach dem 6:1 von gestern heute die ersten Spiele abwechselnd guter Spieler-schlechter Spieler-guter Spieler-schlechter-guter Spieler. Gegen den ersten guten Delay des Grauens und ich bin mir ziemlich sicher, dass er kein Delay hatte, so schnell wie er immer reagiert hat.
Die anderen drei Spiele waren in Ordnung.
Dann zwei Spiele die ein Kumpel sehen wollte und ich gestreamt habe. Beides Gegner auf meinem Niveau, aber wieder Delay. Hätte ich aber auch ohne Delay wahrscheinlich nicht gewonnen. Gegen die enge Raute kann ich mit meinem 4411 komischerweise nicht anstinken.
Dann Stream wieder ausgemacht und die nächsten beide Spiele liefen super. Einmal ein lockerer 3:0 Sieg und einmal 3:0 nach Verlängerung, allerdings habe ich dort vorher meine Chancen einfach nicht genutzt.
Dann wieder einer mit der engen Raute und das war auch der einzige Grund, warum er das Spiel gewonnen hat.
Zum nächsten Spiel dann auch eine Taktik mit enger Raute eingestellt und konnte dem nächsten Paroli bieten
und einen 2:0 RQ holen, obwohl dieser Gegner mindesten zwei Ränge besser war als der im Spiel zuvor.
17.11.2019, 17:15  

Beitrag #689

xkomas Avatar
xkoma
Beiträge: 430
xkomas Avatar
xkoma
Beiträge: 430
Beiträge: 430
Zitat:
Zitat von Shakesbeer
Meine Spieler waren betäubt von minute zu Minute schwerer zu bewegen. Einfachste Pässe gingen extra in die Füße des Gegners. Ich weiß echt nicht worauf ich noch hoffe bei diesem Spiel, dass man es immer wieder versucht.
Ich habe selten jemanden einen pass aus der Drehung mit einem halb toten Spieler spielen sehen- und danach einfach direkt den IV anwählen sehen - mit dem er dann sofort we ein Stier drauf rennt - und das ganze dann als Momentum abstempeln. Lachen

Tut mir leid dir das zu sagen - aber wer so schlecht verteidigt - was das schlichtweg war - darf sich über ein Gegentor nicht beschweren
17.11.2019, 17:45  

Beitrag #690

Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 5.032
Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 5.032
Beiträge: 5.032
Zitat:
Zitat von Galactic89

Ich habe ein Team, was ich gerne hätte, das scheint jetzt schon nur noch Schnitt zu sein und keinesfalls gut (hat auch Lenglet drin von dem ich kein Fan mehr bin). Aber selbst das kostet auf PC halt 3,2mio und ich müsste noch 11 Swaps machen. Beides nicht möglich. Ich frage mich woher die Leute alle ihre Coins haben.
Größtenteils (?) entstammen die Vermögen wohl tatsächlich den Points. Das Geschäft soll, wie man hört, unerhört gut laufen für EA in FIFA 20. Ich denke auch, dass das "Glück" unterschiedlich verteilt ist, aber es ist eigentlich müßig, darüber nachzudenken. Man könnte ja nix dran ändern, wenn es denn so wäre.

Lenglet wird mit Sicherheit zum "Problem" je schneller die anderen Teams in der Stärke wachsen. Ihm fehlt es an Robustheit. Im Grunde drücken sich Unzulänglichkeiten solcher Spieler derzeit auch im rapiden Preisverfall aus. D.h. nicht, dass die Preise fallen, weil die Spieler doch nicht so gut sind. Die Preise fallen natürlich aus anderen Gründen, aber es erwischt jene Spieler härter, die nun von der Gegenwart eingeholt werden. Viele Gamer satteln nun mal schneller auf die bessere Variant um, weil die schließlich auch erschwinglicher wird.

Lenglet wäre dann wohl auch der IV, der durch Ferdinand ersetzt wird.

Die Zeit spielt eben auch eine Rolle. Zeit verrinnt beim Spielen der Weekend League. Das sind immerhin 30 Spiele pro WE und das ist nicht wenig. Zeit vergeht, wenn man die SB ernsthaft spielt, sie vergeht bei den Rivals und natürlich frißt auch das Trading die Zeit auf (selbst wenn man hier mit Routine und etwas "Nebenbei" das ein wenig besser im Griff hat).

Aber ich merke es ja selbst bei uns, wenn man sich die Token aufgeteilt hat und der eine on- und der andere offline "arbeitet", kostet das gehörig Zeit.

Zitat:
Zitat von Galactic89
Wahrscheinlich ist die simple Antwort Points und manchmal vergesse ich, dass ich leider die erste WL nicht spielen konnte, als die Belohnunge am teuersten gewesen wären, da habe ich mit Sicherheit mehr als 100k verloren wenn nicht mehr.
Das ist auch so ein Punkt. Ich bin da im Grunde sehr versessen, dass man effektiv vorgeht. gerade die ersten beiden WLs können unheimlich wichtig für den weiteren finanziellen Erfolg sein. Wenn man hier die Möglichkeit die nötige Zeit und Energie reinzustecken, dann sollte man es tun.
Ich habe mir unseren Start auch ander vorgestellt. Und die 100k, von denen du sprichst, sind in der "Endabrechnung" deutlich mehr als 100k, denn das ist das Kapital, was man mit etwas Geschick noch deutlich hätte mehren können.

Zitat:
Zitat von Galactic89
Aber trotzdem es kommt einem komisch vor, wenn man sieht, dass die Leute zwar das starke Team haben, vielfach aber nicht den Skill. Sie können unmöglich besser sein als vielleicht durch das Team mal Gold 2 zwischendurch. Wenn ich auf einen Topspieler treffe der ein 4mio Team hat okay, der hat wahrscheinlich regelmäßig minimal Gold 1 eher Elite geholt da kommt was zusammen. Aber halt diese 6mio aufwärts Teams von Spielern die konstant durch die starken Spieler gerettet werden müssen... kann eigentlich nicht sein ohne Points.
Ich staune auch oft über starke Teams der Gegner und doch weiß ich bereits während ich noch staune ganz genau, dass das erst einmal nichts (oder nicht viel) darüber aussagt, wie ein solches Match laufen wird und wie stark so ein Gegner ist. Und natürlich fragt man sich dann unweigerlich: Woher hat ausgerechnet dieser Kerl die ganzen Coins, um so ein Team aufzustellen.
Natürlich lautet der erste Reflex: Points. Aber das ist wahrscheinlich nur die halbe Wahrheit. Womit wir wieder beim "Glück" wären. Die "Roten" im Team sind dafür schon ein erstes Indiz. unser bester "Roter" war bislang Wijnaldum und den musste Toddi1970 (Danke, Toddi!) auch noch für uns ziehen, sonst wäre selbst das schief gegangen.

Eine weitere Möglichkeit ist das Trading, aber ich behaupte einfach mal: Wenn man als normaler Mensch 8der noch ein Leben neben FUT hat) die WL und ein wenig Rivals spielt, dann fehlt einfach die zeit zum Traden. Für mein Trading ist es z.B. wichtig, am WE diverse Transaktionen zu bewerkstelligen. Die Zeit der WL eignet sich dafür wunderbar. Die Zeit hätte ich aber nicht, wenn ich auch noch spielen würde.

Zitat:
Zitat von Galactic89
So ein Team ist total gut spielbar. Ter Stegen ist doppelt so gut wie der nächstbeste Torwart, weiß ich weil ich ihn ja hatte. Was der gehalten hat für mich und was er auch gegen mich hält kann kein anderer. Nichtmal nah dran.
Ter Stegen ist oft unglaublich. Toni hatte das schnell gesehen und dann haben wir das Team entsprechend umgebaut. Lloris, den wir zuvor hatten, war auch teilweise überragend, aber er war eben kein Ter Stegen.

Zitat:
Zitat von Galactic89
Varane, Ramos, Lenglet, Sissoko alles komplette Metaspieler die sind wahnsinnig schwer zu bespielen. Sissoko kann ich nicht gut leiden ehrlich gesagt weil ich finde solche Karten sollten nicht existieren, wenn die Karte so krass ist von den Stats her sollte er halt auch wenigstens 85plus haben und seltener sein. Aber ich werde ihn wohl mal spielen irgendwann.
Sissoko ist tatsächlich eine Art Sonderfall. Aber ich denke, man muss dann so "großzügig" sein und das Rating auf der Karte einfach übersehen. Ich wette sogar, dass die Wahrscheinlichkeit ihn zu ziehen, eher im Bereich der besseren 85er Karten liegt. (Womit wir natürlich schon das nächste Fass aufmachen würden, denn was nützt die von EA angegebene Wahrscheinlichkeit, eine 81er, 82er, 83er usw. Karte zu ziehen, wenn 81 eben nicht gleich 81 ist?)

Zitat:
Zitat von Galactic89
Son ist ein Gott hatte ihn selbst er hat mich zu Elite geballert und Aubameyang läuft halt allen weg und ist groß und hat lange Beine, damit ist es schwer den Ball abzunehmen. Mit so einem Team hätte ich keine Probleme spielerisch. Ich hätte allerdings ein Problem damit, was diese Karten momentan kosten und dass es halt normale Goldkarten sind die nur noch sinken. Ihr habt 2mio und so ein Team. Hätte ich das Team (ich rechne jetzt nur Son, Auba, de Bruyne, Sissoko, Varane, Ramos und ter Stegen also fehlt da noch eine ganze Ecke) hätte ich nichtmal mehr 1mio. Und das Team bräuchte noch ein paar weitere Spieler. Wäre dann wohl bei 700k. Und das Team verfällt halt im Wert.
Wir haben eigentlich eine ziemlich breite Ersatzbank bzw. mit Marcelo, Cancelo, Martial, Goretzka, Harvertz, Pepe OTW, Zaha, Gnabry, Mahrez RTTF und vielen anderen diverse Spieler, die je nach Formation zum Einsatz kommen.

Der Wertverfall geht - wie könnte es anders sein - auch bei uns nicht am Team vorbei. Eigentlich wollte ich genau das verhindern. So hatte ich am Anfang mit Toni eine Absprache, dass er mir regelmäßig Bescheid sagt, wenn er abends nicht spielt, so dass ich die Spieler auf die TL setzen kann. Entweder werde ich sie mit knallhartem (und natürlich glücklichem) ÜV los oder die Nachtstunden mit ihrem ausgedünnten Angebot tun ihr Übriges. Anfangs hatte das noch gut geklappt, dann hatte Toni es irgendwann vergessen oder keine Lust mehr. Lachen
Nichtsdestotrotz muss man aber auch zugeben, dass selbst jene "Taktik", die in 19 noch gut aufging, bei diesem rapiden Preisverfall ebenfalls an ihre Grenzen gestoßen wäre.

Ich will es einmal so sagen: Ich kann mit dem Status Quo leben und habe mich damit arrangiert, dass die Spieler im Team deutlich an Wert verloren haben. Einerseits kann ich eben nicht sagen, ob es mit einer klaren Verabredung besser gelaufen wäre. Andererseits habe ich derzeit ein recht beachtliches vermögen, welches ich investieren kann.
Zitat:
Zitat von Galactic89
Da ich die nächsten beiden Wochenenden nicht garantieren kann wieviel ich spiele bin ich auf das Budgetteam umgestiegen. Es ist halt nur krass WIE groß der Unterschied dann doch ist.
Auch wenn sich das Pack-Luck bekanntlich nicht erzwingen lässt und eine große Menge an Packs, die man während der WL "erobert" nicht garantieren, dass man etwas vernünftiges zieht, so erhöht es doch die Chancen.
Insofern lautet auch meine Philosophie, dass man eine WL, von der man bereits weiß, dass man sie nicht komplett spielt, lieber mit einem Budget-Team spielt. Das ist gewissermaßen die "Betriebswirtschaft" von FUT.

Man mag mir gerne vorwerfen, ich sehe das zu verbissen. Manchmal ist es sicher auch so. Aber genau wie der Schwitzer, der in seinem Match um Perfektion kämpft, bemühe ich mich, das Trading möglichst effektiv und geschickt auszurichten. Die Belohnung ist am Ende das Team und selbst wenn ich mehr offline statt online spiele, so ist es, wenn man z.B. WL spielt, ein Genuss, seine Wunschspieler auf den Platz führen zu können.

Aber wie dem auch sei, wir lernen ja mit jeder Saison dazu. Lachen Ich würde beim nächsten Mal, wenn ich eine FUT Saison angehe, noch klarere Verabredungen treffen, damit ich nicht schon nach weniger als 2 Monaten das Gefühl habe, dass meine Anstrengungen vergebens sind.

PS: Ich hatte weiter oben in einem anderem Post die eher theoretische Möglichkeit, dass man Teams tauschst in den Ring geworfen. Im Endeffekt ist es tatsächlich eher Theorie, aber sie ist nicht ohne Hintergedanken.
Es ist oft verblüffend, wie anders allein die Gamer hier im Forum das Spiel und Gameplay wahrnehmen. Und natürlich wäre es da interessant, wie man mit fremden Accounts zurecht kommt. Ich kenn unsere Player und ich weiß, wie sie funktionieren. Ich kenne unsere Einstellungen. Und ich habe allein durch das eigene Spielen und vor allem da Beobachten von Tonis Matches ein (so behaupte ich mal) gutes Gefühl für das, was auf dem Platz passiert.
Ich gebe zu, dass man als Zuschauer nicht alles sieht und dass derjenige, der am Pad sitzt, die Lage oft noch besser beurteilen kann. Aber ich sehe eben auch oft genug, wie extrem anders sich (wenn Toni spielt) unsere Player auf dem Platz verhalten. Das, was da häufig dann während einer Session oder selbst während eines Matches passiert und sich ereignet, ist teilweise unglaublich (oder doch nicht so unglaublich, wenn man FIFA schon lang genug kennt. Lachen ) Ich bin mir dann nicht sicher, ob ich an Tonis Stelle den Controller nicht längst beiseite gelegt hätte.
Home > FIFA-Serie > Ältere FIFA-Teile > FIFA 20 Ultimate Team > Allgemeine Diskussionen FUT Champions (mit FAQ zu
Qualifikation & Rewards)
FUT Champions (mit FAQ zu Qualifikation & Rewards)