Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > Fußball Foren > Nationalmannschaften Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema Massenpanik in Johannesburg im Nationalmannschaften Forum, Teil der Fußball Foren Kategorie

: Der WM-Test zwischen Nigeria und Nordkorea in Johannesburg endete traurig. Beim Spiel der beiden WM-Teilnehmer brach eine Massenpanik aus. Laut ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 06.06.2010, 19:25   #1
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Massenpanik in Johannesburg

Der WM-Test zwischen Nigeria und Nordkorea in Johannesburg endete traurig. Beim Spiel der beiden WM-Teilnehmer brach eine Massenpanik aus. Laut neuesten Meldungen wurden 20 Zuschauer verletzt, als Fans versuchten, die vom Sicherheitspersonal bereits geschlossenen Tore des Makhulong-Stadions zu durchbrechen. Das Ergebnis von 3:1 für die "Super Eagles" geriet somit zur Nebensache.


Entsetzte Gesichter: Der WM-Test von Nigeria und Nordkorea wäre beinahe in einer Katastrophe geendet.


Bereits am Sonntagnachmittag gab es bei der Öffnung der Stadiontore Schwierigkeiten. Die Polizisten hatten offensichtlich nicht mit solch einem Andrang gerechnet, in das Stadion passen lediglich 10.000 Zuschauer. Die Sicherheitskräfte reagierten auf den Ansturm und verriegelten die Tore, um die Lage zu beruhigen. Sie erzielten damit aber den gegenteiligen Effekt. Augenzeugenberichten zufolge wurden Dutzende nigerianische Anhänger niedergetrampelt, während im Stadion die Nationalhymnen gespielt wurden.
"Es hat eine Massenpanik vor dem Spiel gegeben. Die Menschen dachten, dass sie für Eintrittskarten bezahlen müssten. Sie haben gegen die Tore gedrückt, um ins Stadion zu kommen und ihre Helden zu sehen", erklärte ein Polizeisprecher. Nach einer fünfminütigen Unterbrechung in der zweiten Halbzeit wurde das Spiel beim Stande von 1:0 für Nigeria fortgesetzt. Es waren kostenlose Eintrittskarten für die Partie ausgegeben worden, anscheinend waren aber auch gefälschte Tickets im Umlauf.
Polizist schwer verletzt


"Die Polizei hat mich gebeten, wegen der Ausschreitungen und Verletzungen zu unterbrechen", erklärte der südafrikanische Schiedsrichter Steve Goddard. Der verletzte Polizist sei "unter einem umfallenden Eingangstor begraben und niedergetrampelt" worden, berichtete ein Polizeisprecher. Unter den Verletzten ist offenbar mindestens ein Kind.
In der zweiten Halbzeit sollen die Tore erneut gestürmt worden sein. Ein Polizist klagte daraufhin den Weltverband an. "Die FIFA hat gewollt, dass der Eintritt gratis ist. Das haben sie nun davon." Nigeria gewann den Test mit 3:1. Yakubu Aiyegbeni (15.), Victor Obinna (62., Elfmeter) und Obafemi Martins vom VfL Wolfsburg (88.) trafen für die Super Eagles. Für Nordkorea war Jong Tae Se (64.) erfolgreich. Ab der 82. Minute spielten die Asiaten wegen einer Roten Karte nur noch zu zehnt.
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Anzeige
FUT 18 Turniere
PS4-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
D89
-:-
Jaap31
CHLO666
-:-
Tommy93
GENClik60
-:-
duda
makanter
-:-
levs
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
PaLiT
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
itzEZYY
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
El jugador
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
BVBSirus
Deadline: 20.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:12 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de